Datenschutzhinweis auf Google

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Mit dem Script in #14 geht alles einwandfrei. Übrigens das gleiche Problem besteht auch bei youtube, dagegen habe ich leider noch nichts gefunden.

  • Eins sollte man auch nicht außer Acht lassen... Google ändert gern und viel! Wenn Ihr nun Euch im Google-Konto anmeldet, kann natürlich nachverfolgt werden, was Ihr an Einstellungen habt, ändert, etc...

    Ich hatte ja bereits vorgeschlagen, das man eine andere Startseite und eine andere Suchmaschine nimmt. Man muß Google nicht nutzen und schon gar nicht dort angemeldet sein... ;)

  • Man muss nicht, aber man kann ? Ich habe diesen Hinweis auch nur alle "Jubeljahre" mal und meistens bin ich, zumindest mit Android, dort angemeldet. Nachteile hatte ich dadurch noch nie ?

  • Das "Problem" mit dem Google-Fensterr habe ich auch. Nachvollziehbar ist es, wenn man eingestellt hat, dass alle Cookies beim Schliessen des Browsers gelöscht werden sollen. Man kann Google zu den Ausnahmen (der Löschung) hinzunehmen, dann klappt es.


    Oder ich habe die Erweiterung/Addon "I dont care about cookies" installiert - hier werden alle(?) nervigen Cookieabfragen bei Start einer Website (durch Bestätigung) unterdrückt. Ob man das so will, muss jeder mit sich selber abmachen.

  • Es gibt WebSeiten, die durch solche Erweiterungen unbenutzbar werden. Dann muss jene als Ausnahme gesetzt werden. Wie in einem anderen Thema angesprochen, ist diese Liste in jedem anderen Werbeblocker nutzbar, in ublock fällt es dann fast immer unter kosmetische Filter, das "Auge".

  • Das "Problem" mit dem Google-Fensterr habe ich auch. Nachvollziehbar ist es, wenn man eingestellt hat, dass alle Cookies beim Schliessen des Browsers gelöscht werden sollen.

    Wie oft noch? ;) Es ist abschalten! Es werden keine Coockies mehr gelöscht. Ändern tut sich da nichts.

    Oder ich habe die Erweiterung/Addon "I dont care about cookies" installiert -

    Nur das was uns hier empfohlen wurde, UBlock.

    Es wurde mehrfach darauf hingewiesen, sich nicht bei Google anzumelden. Es wurde mehrfach erwähnt, dass weder Adblock noch ublock die Ursache sind/sein können.

    Leider brauchen wir die Anmeldung bei Google. Und außerdem haben andere, die kein Konto haben bei Google, dasselbe Problem. Und würde es was bringen, wenn wir das entfernen? Dann müssten wir auf das eine oder andere verzichten, dann wäre das abzuwägen, was wichtiger wäre.


    Meine Frage, "Welchen Fehler" der bezog sich darauf, das, wenn ein Profil jahrelang super läuft, mit einem Mal kaputt sein soll?

  • wenn ein Profil jahrelang super läuft, mit einem Mal kaputt sein soll?

    Diese Frage impliziert immer noch den Gedanken, dass du das Firefox-Update mit der Änderung bei Google immer noch zusammenwirfst. Es gibt nur den zeitlichen Zusammenhang, aber NULL Kausalität. Ich hatte ausserdem geschrieben, dass es auch seit dem in Chromium auftritt, allein das hätte es dir aufzeigen müssen.

    Dann müssten wir auf das eine oder andere verzichten

    Es werden keine Coockies mehr gelöscht.


    Wenn die Google-Cookies nicht gelöscht werden, das Popup aber immer noch gezeigt wird, ist da noch was anderes im Spiel. Sören hat bereits geschrieben, dass es nicht an Adblock liegen kann, ich kann sagen, dass es nicht an ublock liegt. Dann bleibt nur noch das Profil und das hattest du ja schon bestätigt:

    Zitat

    Habe ein neues Profil angelegt. Problem erscheint auch nach dem 20. start von FF nicht mehr.

    Dazu kann ich dir nur sagen, dass manche Einstellungen in den Tiefen von Firefox nicht immer sofort eine Auswirkung haben, es wäre nicht das erste Mal. Daher mein Tipp: legt euch ein neues Profil an, kopiert die notwendigen Daten aus dem alten Profil und gut ist.



    Firefox-Profile mithilfe der Profilverwaltung erstellen und löschen
    https://support.mozilla.org/de…le-erstellen-und-loeschen

    Zitat

    Sie können mehrere Profile mit jeweils unterschiedlichen Benutzerinformationen anlegen und mithilfe der Profilverwaltung neue Profile erstellen...




    Wiederherstellen wichtiger Daten aus einem alten Profil
    https://support.mozilla.org/de…er-daten-aus-altem-profil

    Zitat

    Ein Firefox-Profil speichert alle Ihre wichtigen Daten wie Lesezeichen, Chronik, Passwörter usw. Wenn Sie ein neues Firefox-Profil erstellen und in dieses bestimmte Dateien aus dem bisherigen Profil übertragen, bedeutet das einen sauberen Neubeginn für Sie.

  • Wiederherstellen wichtiger Daten aus einem alten Profil

    Das haben wir bereits gemacht. Siehe Beitrag #54, wo alle Dateien die drübergespielt werden, aufgelistet sind.

    Und, wenn wir ein Profil anlegen und dann nur die Daten übernehmen ist es anfangs gut und dann fängt es wieder an.

    Das ist ja meine Befürchtung, das es bereist in einer Datei verankert ist.


    Wir werden das alles noch einmal von vorn anfangen und jede Datei einzeln aufspielen. Irgendwann treffen wir auf die Datei, die Probleme macht.


    Die Dateien haben wir in Verdacht.


    (Such-und Formulardaten) formhistory.sqlite,

    (Seitenspezifisches) permissions.sqlite,

    (Datei und Downlad-Aktionen) handlers.json,

    (Cookies) cookies.sqlite und (Suchmaschinen) search.json.mozlz4


    Könnte das sein, oder liegen wir falsch?

  • Lass die permissions und die cookies (.sqlite) weg. Erstere beinhaltet seiten-spezifische Vorgaben, zweite könnte einen Defekt haben - mit den richtigen Anmeldedaten wird diese obsolet! Die search.json ist nur ein Verzeichnis.

  • BTW: Ich würde einmal die 32-bit FFX Version ausprobieren. Bei 32-bit laufen bei mir etwas weniger Prozesse im Hintergrund.

    Devise: Keinen Kummer züchten - lieber Frohsinn verbreiten. ;o)

  • Den Ausführungen von Sören Hentzschel stimme ich zu, was aber meine Probleme mit Youtube nicht löst. Ich hatte in #61 höflich angefragt, ob jemand eine Lösung für Youtube weis, da es sich um das gleiche Problem handelt. Für Google hat mir das publizierte Script geholfen, ist also obsolet. Danke im Voraus.

    Einmal editiert, zuletzt von r3d3 ()

  • Hm, seltsam, wurde bei mir noch noch nie angezeigt - was kommt bei ''MEHR ANZEIGEN''

    Devise: Keinen Kummer züchten - lieber Frohsinn verbreiten. ;o)