Fehler: Cookies sind gesperrt oder werden von deinem Browser nicht unterstützt.

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    79.0 (64-Bit)
    Betriebssystem
    Win-10

    Wie kann ich diese Meldung,


    Fehler: Cookies sind gesperrt oder werden von deinem Browser nicht unterstützt. Du musst Cookies aktivieren, um WordPress verwenden zu können.


    abstellen? Jedes Mal wenn ich in meinen Blog gehe, erscheint bei der Anmeldung das. :cursing: Ich möchte das gern abstellen und habe auch vieles versucht, aber ohne Erfolg.

    Wer kann helfen? Danke!

  • Was hast du denn alles versucht?


    Gib uns mal bitte Infos zu deinem Firefox und deiner verwendeten Sicherheitssoftware. --> Hilfe --> Informationen zur Fehlerbehebung .. dann den Text in die Zwischenablage (Button) kopieren und hier mittels des Code-Buttons </> hier im Forum posten. (siehe dazu)

  • Hallo grisu,



    das ist alles fremd für mich.


    Anwendungsprogrammdatei und Profilordner möchte ich nicht so Preisgeben. Darum etwas klarer, was gebraucht wird, damit ich dahin komme. Ansonsten habe ich schon verstanden was ich tun muss.



    Allgemeine Informationen

    ------------------------


    Name: Firefox

    Version: 79.0

    Build-ID: 20200720193547

    Distributions-ID:

    Update-Kanal: release

    User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:79.0) Gecko/20100101 Firefox/79.0

    Betriebssystem: Windows_NT 10.0 18363

    Starter-Prozess: Aktiviert

    Fenster mit mehreren Prozessen: 1/1 aktiviert (Standard)

    Externe Prozesse: 5

    Unternehmensrichtlinien: Inaktiv

    Google-Location-Service-Schlüssel: Gefunden

    Google-Safebrowsing-Schlüssel: Gefunden

    Mozilla-Location-Service-Schlüssel: Gefunden

    Abgesicherter Modus: false


    ---


    Sicherheitssoftware

    -------------------


    Typ: G DATA TOTAL SECURITY


    Typ:


    Typ: G DATA TOTAL SECURITY

  • Ansonsten habe ich schon verstanden was ich tun muss.

    Hast es aber doch nicht getan. Lies dir den Beitrag von AngelOfDarkness noch einmal durch und schaue dir das Video hinter dem Link im Beitrag an.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Hallo milupo,


    ich habe es in den Zwischenspeicher gelegt und festgestellt, das dort Pfade zu meinen Daten mit angezeigt werden. Welche Grafikarten- und Sond und Medienkartentreiber. Das muss nicht öffentlich gemacht werden. Darum hätte ich gern die Daten die gebraucht und die ich anzeigen kann.

  • ich habe es in den Zwischenspeicher gelegt und festgestellt, das dort Pfade zu meinen Daten mit angezeigt werden. Welche Grafikarten- und Sond und Medienkartentreiber. Das muss nicht öffentlich gemacht werden. Darum hätte ich gern die Daten die gebraucht und die ich anzeigen kann.

    Deine Treiberdaten kann niemand missbrauchen. Sie funktionieren sowieso nur auf deinem Rechner. Du kannst ja im Nachgang die Informationen wieder löschen, wenn du Hilfe erhalten hast. Aber uns Helfern musst du schon vertrauen.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Di kannst auf jeden Fall für einen Test mal dein G-Data deinstallieren.

    Es wäre nicht das erste Mal, daß so eine, unter Win10 überflüssige, "Sicherheitssoftware" Blödsinn veranstaltet.

  • Euch vertraue ich ja, nur die Gäste., nicht.



    Es kommt nur bei meinem neuen Blog vor, bei dem alten geht es ohne die Meldung!

    Einmal editiert, zuletzt von Luna-1 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Luna-1 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Du verwendest die Erweiterung Cookie Autodelete, sprich, die Cookies werden automatisch gelöscht. Das könnte die Ursache sein.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • andreas, abgesicherten Modus vom Firefox habe ich gemacht, bevor ich mich gemeldet hatte.


    milupo, warum läuft der alte Blog, 4 Jahre alt supi mit Cookie Autodelete und der neue 5 Tage nicht?


    Ingo, habe nur G DATA WebProtection in add-ons installiert. G-Data entfernen kann ich nicht, ist nicht mein PC alleine.

  • @Luna-1

    Zum testen bitte folgende zwei Erweiterungen unter Add-ons (Strg+Umschalt+A) deaktivieren:

    • G DATA WebProtection
    • Privacy Badger ➡ dieser blockiert nebst Tracker auch (Tracking-)Cookies

    Gemäss deinen Informationen zur Fehlerbehebung blockierst du alle Drittanbieter-Cookies, daher zum testen noch zusätzlich unter Einstellungen ➡ Datenschutz & Sicherheit ➡ Verbesserter Schutz vor Aktivitätenverfolgung ➡ die Einstellung für Cookies von Alle Cookies von Drittanbieter (einige Webseiten funktionieren dann eventuell nicht mehr richtig auf Zur seitenübergreifenden Aktivitätenverfolgung und von sozialen Netzwerken umstellen.

  • Nutzt du denn Firefox alleine bzw. mit deinem eigenen Profil oder wird Firefox mit einem Profil von mehreren Personen genutzt? Wenn nur du, dann entferne erst mal die Erweiterung WebProtection. Deinen Aussagen zufolge entnehme ich, dass der abgesicherte Modus des Firefox nicht geholfen hat?

    Du könntest es mal mit einem neuen Profil ausprobieren: https://support.mozilla.org/de…en#w_ein-profil-erstellen

    Klappt es dort dann auch nicht, dann könnte es an GData liegen. Kommt die Meldung eigentlich auch ohne Anmeldung bei deinem Blog, wenn ja dann wäre ein Link für den Blog hilfreich?

  • warum läuft der alte Blog, 4 Jahre alt supi mit Cookie Autodelete und der neue 5 Tage nicht?

    Die Webadresse zu deinem alten Blog könnte in der Whitelist sein, dessen Cookies werden dann nicht gelöscht, wenn die Erweiterung die automatische Löschung vornimmt. Möglicherweise hast du die Adresse zu deinem neuen Blog noch nicht in der Whitelist, das heißt, wenn du das automatische Aufräumen aktiviert hast, werden die Cookies deines neuen Blogs jedesmal wieder gelöscht. Du musst die Adresse des neuen blogs also in die Whitelist übernehmen.


    Was steht denn da, wenn du auf das Symbol von Cookie Autodelete klickst? Steht da „Automatisches Aufräumen aktiviert“? Und sind die Adressen deiner beiden Blogs gelistet? Steht bei der Adresse deines alten Blogs Whitelist und bei der deines neuen Blogs nicht?

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • macko, haben das so gemacht. Alles ergebnislos los.


    AngelOfDarkness, ich nutze diesen PC (leihweise) für mich alleine. Neuen Profil ausprobieren, das mache ich Morgen. Ich sage immer mein Blog, dabei bin ich Anfänger und gerade mal als Helfer unterste Stufe, dabei. Mal sehen, ob Chef dir Morgen mal ein Testkonto einrichtet. Will der Kerl heute nicht mehr damit belasten.


    milupo, wie gesagt ist das alles nicht anders als im alten Blog. Und es geht. Didi will alles eventuell Provider befragen, oder alles neu aufsetzen und sehen das Fehler raus ist.


    Ich weiß nicht mehr wo mir der Kopf steht. Der Chef Didi meint, er will morgen prüfen, ob es ein Skript Fehler und eine falsche Information in der config.php ist. Erst wenn wir das zweite Mal auf Anmelden klicken, ohne was anderes zu tun, kommen wir rein.

  • Provider ist informiert und setze alles einen Tag zurück. Damit ist das Problem nicht gelöst. Selbst und Win-Edge, dasselbe Problem. Kein Skript Fehler! Ich gebe es bald auf.