Sixt Konfigurations-Seite

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    74.0 (64 Bit)
    Betriebssystem
    Windows 10 pro 64 Bit

    Hallo,


    die Sixt Konfigurations-Seite lädt und lädt, so dass ich keine weiteren Schritte machen kann.


    Habe es auch bereits im abgesicherten Modus ohne Addons getestet, das gleiche Ergebnis.


    Hier mal eine Testseite:


    https://www.sixt-neuwagen.de/leasing/opel/astra


    Zunächst läufts, dann auf "Jetzt konfigurieren" gehen und dann lädt die Seite nur noch (keine weitere Konfiguration möglich)


    Mit anderen Browsern gehts:/

  • Ich habe mit Fx 74 und dem 76er Nightly einfach nur auf "Jetzt konfigurieren" geklickt, die Seite war in beiden Fällen sofort da.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • Ach, sorry, dauert doch. Das Rädchen war nur weiter unten, außerhalb des sichtbaren Bereichs.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • Hallo Grisu,


    kannst du ohne Probleme z.B. die Farbe aussuchen ?


    Soweit komme ich garnicht, siehe Screenshot von Andreas

  • ich kann auch keine Farbe auswählen, auch nicht im aktuellen nightly.

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich. Ab 1.3.20 ist dieser Firefox Chat gültig
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • Die Seite funktioniert in Google Chrome problemlos, insofern wohl eher kein Serverfehler/Überlastung

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich. Ab 1.3.20 ist dieser Firefox Chat gültig
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • Ich habe mal in SeaMonkey getestet. Da lädt die Seite. Allerdings ist SeaMonkey ja in der Entwicklung weit hinter Firefox zurück. Auf der Seite wird googletagmanager.com in einem Iframe geladen. Irgendwie soll sich ja jetzt Firefox strikter gegenüber Iframes verhalten. Könnte es darin liegen?

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • was mich irritiert: im iframe steht u.a. style="display:none;visibility:hidden vielleicht ignoriert das google Chrome und es ist eigentlich ein Chrome Bug, dass dies angezeigt wird?

    Ich sage das, weil ich einen ähnlichen Fall neulich gemeldet hatte.

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich. Ab 1.3.20 ist dieser Firefox Chat gültig
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • Ist das nicht eigentlich auch doppelt gemoppelt? Würde nicht eigentlich entweder display: none oder visibility: hidden reichen?

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • Ich hatte da letztes Jahr was zu gelesen

    https://www.mediaevent.de/css/visibility.html

    Zitat

    Mit visibility : hidden nehmen HTML-Elemente weiterhin ihren normalen Platz im Layout der Webseite ein, werden aber nicht angezeigt.

    display: none zeigt nichts an. Deswegen ist visibility hier überflüssig.


    Was sagt denn der Firefox-Inspector dazu, zeigt der einen Kommentar neben dem CSS?

  • display: none zusammen mit visibility: hidden ergibt auf den ersten Blick vielleicht wenig Sinn, das heißt aber nicht, dass es keinen legitimen Anwendungsfall dafür gibt. Das Verhalten der Seite ist schließlich durch Scripts gesteuert. Jedenfalls ist das natürlich nicht das Problem, beides zu verwenden tut nicht weh.


    Die Seite wirft einen Fehler (obj.toSource is not a function). Und Chrome hat diesen Fehler nicht, weil Chrome diesen Code-Pfad überhaupt nicht geht, typeof window.netscape != 'undefined' trifft nämlich auf Firefox zu, aber nicht auf Chrome:



    toSource() ist nicht standardisiert, wird von keinem anderen Browser als Firefox unterstützt - und steht seit Firefox 74 nicht mehr für Websites zur Verfügung, sondern nur noch für Firefox-internen Code.


    Klarer Website-Fehler und nichts, was wir in diesem Forum lösen können. Ich hab's per Twitter mal gemeldet, aber ob das ausreicht, weiß ich nicht. Ansonsten kann ich vielleicht einen Kontakt reaktivieren, der bis vor ein paar Jahren mal in der Entwicklung bei Sixt gearbeitet hat, dass er das weiterleitet.