Änderung, die mir meine Anzeige verändert hat

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • da Du nicht mit dem Problem alleine da stehst darf ich hier schreiben so oft und lange ich möchte.

    Da irrst du dich etwas. Du kannst gerne deine Beiträge zum Problem von mrspeggy schreiben. Du kannst auch Lösungen mitnehmen, sofern hier welche geboten werden. Wenn du selbst ein Problem hast, auch wenn es auf den ersten Blick das gleiche zu scheint, ist es im Forum erwünscht, einen eigenen Thread zu eröffnen. Oder magst du es, wenn andere Forumsmitglieder deine Threads kapern und du nicht mehr durchblickst?

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • Du weißt doch gar nicht welchen Code mrpeggy nutzt. Somit weißt du nicht ob du das exakt gleiche Problem hast.

    Nochmal: wir sind keine Hellseher warum etwas nicht mehr funktioniert. Da muss mehr kommen wie zb. welcher Code genutzt wird usw. und ja dafür soll wenn dann ein neuer Thread eröffnet werden :rolleyes:

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich. Ab 1.3.20 ist dieser Firefox Chat gültig
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Zitronella ()

  • mrspeggy

    Hast Du in about:config mal geschaut wie dieser Eintrag aussieht:


    layout.css.xul-box-display-values.survive-blockification.enabled


    der sollte true sein.

    Bei mir war er durch einen eigenen Fehler auf false, daher sah es bei mir genau so aus wie bei Dir.

    Firefox neu starten für alle Fälle, wenn Du von false auf true umstellen musstest.

    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:74.0) Gecko/20100101 Firefox/74.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:75.0) Gecko/20100101 Firefox/75.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:76.0) Gecko/20100101 Firefox/76.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 - Bald aber Windows 10 64 bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Panther1

    prima freut mich wenn es bei Dir wieder funktioniert.

    Mfg.

    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:74.0) Gecko/20100101 Firefox/74.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:75.0) Gecko/20100101 Firefox/75.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:76.0) Gecko/20100101 Firefox/76.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 - Bald aber Windows 10 64 bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • In der Tat war es auf "false" eingestellt. Hab es geändert, aber nun sind meine Tabs wieder oben.. :/ Das nervt micht total ab. Welche Möglichkeit habe ich noch, daß die Tabs unten sind? Verstehe Mozilla nicht, daß man die nicht von haus aus unten läßt. Ist es doch bei anderen Browsern auch so. Seit 15 Jahren oder länger verwende ich den Fox und war immer so zufrieden, aber die Tabs da oben, sind doch Mist.


    Bei der letzten Neuinstalltion hatte ich ja auch das Problem. Da hatte ich den Profilordner au dem alten Fox verwendet. Warum geht das jetzt nicht mehr? Ich kann zwar den alten Profilordner einfügen, aber wenn ich das andere Profil lösche, startet der Fox nicht mehr, weil er das Profil nicht mehr findet.

    Ich beschreibe mal, wie ich das mache. Vielleicht habe ich da einen Fehler drin.


    Ich gehe im Win Explorer meiner alten Festplatte in den Benutzer → App Data → Roaming → Mozilla → Firefox → Profiles und kopiere diesen Ordner und will ihn an gleicher Stelle bei der neuen Festplatte einfügen. Ist das richtig?


    Ach ja, und seitdem habe ich jetzt auch einen blauen Balken, wo vorher die Tabs waren:

  • Verstehe Mozilla nicht, daß man die nicht von haus aus unten läßt. Ist es doch bei anderen Browsern auch so.


    Das trifft weder auf Firefox, Chrome, auf populäre darauf basierende Browser wie Opera, Vivaldi oder Yandex noch auf Edge zu. Nimmt man die Marktanteile all dieser Browser zusammen, kann die wirklich ganz große Mehrheit der Menschheit deine Ansicht nicht bestätigen. Mir fallen eigentlich nur der auslaufende Internet Explorer sowie Safari ein, welchen es allerdings auch nur für Apple macOS gibt und den du nicht meinen wirst.


    aber die Tabs da oben, sind doch Mist.


    Der einzige Fakt hier ist, dass du es nicht magst. Das ist völlig in Ordnung, Geschmäcker sind verschieden. Aber zu sagen, es sei Mist, alleine auf dieser Grundlage, das ist unsachlich und nicht zielführend.

  • In der Tat war es auf "false" eingestellt. Hab es geändert, aber nun sind meine Tabs wieder oben.. :/ Das nervt micht total ab. Welche Möglichkeit habe ich noch, daß die Tabs unten sind? ...

    So war es bei mir auch. Nachdem ich 72.0.1 installiert hatte, hatte ich den Anzeigefehler. Umstellen von "false" auf "true" hat den Fehler behoben, jedoch dazu geführt, dass die Tabs wieder oben waren.

    Da es mir wichtig ist, die Tabs unten zu haben, bin ich zurück auf 71.0.

    Gibt es eine Möglichkeit, 72.0.1 so einzustellen, dass die Tabs (ohne Anzeigefehler) unten sind?

  • Da es mir wichtig ist, die Tabs unten zu haben, bin ich zurück auf 71.0.

    Das überlegst du dir besser nochmal:

    Die gestern behobene Sicherheitslücke ist weder eine Sicherheitslücke, die erst seit Firefox 72 existiert, noch ist diese nur theoretischer Natur. Im Gegenteil sind von dieser Sicherheitslücke auch ältere Firefox-Versionen betroffen und es ist bekannt, dass diese Sicherheitslücke bereits ausgenutzt wird. Nicht grundlos hat Mozilla gestern eine ganze Reihe von Updates herausgegeben: Firefox, Firefox ESR, Firefox für Android, Firefox Preview für Android, Firefox Klar für Android - alle haben sie nur wegen dieser Sicherheitslücke ein Update erhalten. Und nur einen Tag nach Veröffentlichung eines Updates bereits nachzulegen, macht selbst Mozilla, die ja fast immer mindestens ein außerplanmäßiges Updates verteilen, nur ganz, ganz selten, und schon gar nicht für so viele Produkte gleichzeitig.


    Das sollte einem schon zu denken geben, was den Einsatz einer alten Firefox-Version betrifft…

    Und das nur wegen einer belanglosen Oberflächlichkeit? Über die Prioritätensetzung mancher Menschen kann man sich nur verwundert die Augen reiben.

  • Teste mal diesen CSS Code, der schiebt die Tabs unter die Lesezeichenleiste

    funktioniert hier in Firefox 72.0.1 einwandfrei:



    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:74.0) Gecko/20100101 Firefox/74.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:75.0) Gecko/20100101 Firefox/75.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:76.0) Gecko/20100101 Firefox/76.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 - Bald aber Windows 10 64 bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Hat sich erleidgt. Die im Forum gepostetet Lösung "CSS" hat zum gewünschten Ergebnis geführt.

    72.0.1 mit Tabs unten ohne Anzeigefehler.

  • @Sören Hentzschel Wenn man etwas nicht gut findet, kann man auch mal sagen, daß es Mist ist. Andere verwenden da deutlich schlimmere Wörter. Und ich bin nicht allein mit diesem Problem. So Viele wünschen sich die Tabs unten. Ist einfach der nächste/ kürzeste Weg vom Anzeigefenster aus in einen anderen Tag zu wechseln. So muß ich erst über die Lesezeichen und die Adressleiste und muß somit immer suchen. Und weil es mir beim Fox da eben besser gefallen hat, bin ich schon immer Fox-Nutzer. Chrome und Opera oder wie sie alle heißen, hatten mich nie überzeugt, auch wenn sie ähnlich waren. Der Fox war für mich immer anwenderfreundlich und ja, der Safari hat die Tabs auch unten, genau, wie ich es möchte.

    Ich meine mich erinnern zu können, daß es zu Urzeiten mal die Option vom Browser her gab, sich die Tabs unten anzeigen zu lassen, also im Menü. Ich frage mich nur, warum es nicht eine solche Option in den Einstellungen gibt?

    Endor Erstmal vielen Dank für Deine Antworten und Deine Mühe. Wärst Du so nett und könntets mir genau erklären, wie ich diesen Code einbaue/ anwende, so für Dummies? ;) Ich erwähnte ja eingangs, daß ich damit nicht so zurecht kam.

    Viele Grüße, MrsPeggy!
    Eine Bitte an die fleißigen Helfer: Ich kann leider kein englisch und würde mich über deutsche Hilfe & Hilfeseiten sehr freuen! ;)



  • Wenn man etwas nicht gut findet, kann man auch mal sagen, daß es Mist ist.


    Wenn man Hilfe möchte, kann man eine sachliche Schilderung des Problems erwarten. Und weil einem selbst etwas nicht gefällt, ist es nicht Mist, zumal es außer Apple ausnahmslos jeder relevante Browserherstelle so sieht wie Mozilla (der Internet Explorer macht es noch so, wurde in dem Sinne aber ja durch Edge ersetzt, damit bleibt nur Apple übrig). Wenn man etwas nicht gut findet, dann kann man genau das sagen: Dass man es nicht gut findet. Das ist ein riesiger Unterschied dazu, etwas als Mist zu bezeichnen.


    So Viele wünschen sich die Tabs unten.


    Wie genau kommst du denn auf viele? Weil es hierzu in diesem Forum ein paar Anfragen über dem Durchschnitt gibt? Ich schrieb Folgendes kürzlich bereits in einem anderen Thema:


    Man sollte eine Häufung von Anfragen in einem Forum wie diesem oder auf einer Plattform wie Reddit nicht überbewerten, weil das häufig für die Gesamtzahl der Nutzer gar nicht so sehr repräsentativ ist. Es sind eben sehr spezielle Plattformen, wo Fragen zur Anpassung gestellt werden können. Darum versammelt sich da alles, was Fragen hierzu ist. Das heißt nicht, dass es viele Menschen gibt, die sich dafür interessieren. Selbst vollständige Themes, die es früher gab und für den Nutzer so viel einfacher waren als diese Art der Anpassung, weil man nur einen Button klicken musste, wurden insgesamt kaum genutzt. Und man kann davon ausgehen, dass diese Art der Anpassung noch weit exotischer ist.


    Der Wunsch ist ja völlig legitim. Es stört mich aber, wenn man ohne belastbare Daten einfach darauf schließt, dass der Wunsch weit verbreitet sein müsste.

    und ja, der Safari hat die Tabs auch unten, genau, wie ich es möchte.


    Richtig, neben dem Internet Explorer als einziger relevanter Browser. Safari gibt es für dein Betriebssystem nicht und der Internet Explorer hat mit Edge einen Nachfolger, der es so auch seit Jahren schon nicht mehr macht. Es ging in meinem Beitrag vor allem um deine Aussage "Ist es doch bei anderen Browsern auch so" und dass das als Argument für deine Sicht keinen Sinn ergibt, denn wenn du mit anderen Browsern argumentierst, dann ist das eine ganz klare Argumentation gegen deinen Wunsch. Sich von anderen Browsern zu unterscheiden und eben nicht danach zu gehen, was andere Browser machen, würde viel mehr für deinen Wunsch sprechen.


    Ich meine mich erinnern zu können, daß es zu Urzeiten mal die Option vom Browser her gab, sich die Tabs unten anzeigen zu lassen, also im Menü. Ich frage mich nur, warum es nicht eine solche Option in den Einstellungen gibt?


    Richtig, diese Option gab es und wurde vor mehr als sechs Jahren entfernt. Ich kann dir auch die zwei wesentlichen Gründe dafür nennen: Das ist eine sind die extrem hohen Wartungskosten im Sinne von Ressourcen-Aufwand, die das für Mozilla bedeutet hat. Wir sprechen hier nicht davon, einen einmaligen Aufwand zu haben, weil man eine Option einbaut und ein bisschen mehr CSS hat. Wir sprechen davon, dass sich bei allem, was das Browser-Frontend betrifft, zwei Konfigurationen berücksichtigt werden müssen und sich der Test-Aufwand verdoppelt - und das auf Dauer. Mozilla hat diese Option deswegen entfernt, weil der dauerhafte Aufwand, diese Option zu behalten, schlicht und ergreifend zu hoch für Mozilla war. Die Menschen, die sich ihren Firefox anpassen, sind alleine für ihren Firefox verantwortlich. Für Mozilla hat das ganz andere Auswirkungen. Das andere ist, dass Mozilla die Usability der Platzierung unten anzweifelte, im Gegensatz zu dir also ganz und gar nicht davon überzeugt war, dass das sinnvoll ist. Und wenn der Entwickler einer Software etwas nicht sinnvoll findet, dann stehen die Chancen schlecht, dass er sich dafür einsetzt.

  • Ich teile Deine Meinung jetzt nicht wirklich, aber egal.

    Und nein, ich nehme meine Annahme, daß Viele sich das wünschen, nicht nur hier aus dem Forum durch einige Beiträge, sondern hauptsächlich aus anderen Foren, in denen dieses Problem (für jene ist es ein Problem) erörtert wird und vor allem aus meinem persönlichen Umfeld. Jeder, wirklich jeder, der den Fox nutzt, meckert darüber in meinem Umfeld. So lange man es über die Änderung im about:config so einstellen konnte, war es ja auch noch ok, aber mit diesen CSS Codes komme ich nicht klar, weil ich nicht weiß, wie ich das machen kann. Mozilla hatte es mal gehabt und leider gänzlich abgeschafft. Das ist für mich nicht anwenderfreundlich, was mich ja eigentlich zum Fox gebracht hatte. Man hatte es und schafft es ab. Anwenderfreundlich bezeichne ich, daß auch Leute wie ich, die sich nicht mit Codes Schreiben und derartigen Bereichen auskennen, auch Änderungen vornehmen können. Wie bei allen Firmen geht es nur noch um günstig, günstiger, billig. Mir fehlt das Verständnis dafür, was an solch einer Option aufwendig ist. Das liegt aber daran, daß ich mich mit dieser Materie nicht auskenne und auch das ganze Prinzip nicht kenne. Kann also das Denken seitens Mozilla nicht Verstehen. Ist eben zu hoch für mich.


    Und ich finde es immer noch Mist, daß man es nur noch so umständlich ändern kann. Das Wort Mist ist kein Schimpfwort und ich verwende es nun mal, wenn mir etwas nicht gefällt. Aber ich komme hier nicht weiter, nur weil ich meine Enttäuschung äußere.

    Viele Grüße, MrsPeggy!
    Eine Bitte an die fleißigen Helfer: Ich kann leider kein englisch und würde mich über deutsche Hilfe & Hilfeseiten sehr freuen! ;)



  • Wie bei allen Firmen geht es nur noch um günstig, günstiger, billig. Mir fehlt das Verständnis dafür, was an solch einer Option aufwendig ist. Das liegt aber daran, daß ich mich mit dieser Materie nicht auskenne und auch das ganze Prinzip nicht kenne. Kann also das Denken seitens Mozilla nicht Verstehen. Ist eben zu hoch für mich.


    Ich hab's dir doch erklärt. Mit "günstig, günstiger, billig" hat das überhaupt nichts zu tun. Keine Ahnung, wie du auf den Quatsch jetzt kommst. Und, ganz ehrlich, noch verständlicher kann ich es auch nicht erklären. Wenn dir diese Erklärung nicht ausreicht, tja, dann müssen wir das wohl so stehen lassen. Nur wenn du von dir selbst sagst, dass du nicht auskennst und das alles nicht verstehst, gerade dann müsstest du dich doch mit Meckereien eigentlich zurückhalten, denn du kannst nicht über Dinge meckern, deren Thematik du nicht verstehst, das ist ein No-Go. Dir fehlen dann, wie du dir selbst eingestehen musst, die notwendigen Hintergründe zur sachlichen Bewertung.


    Meinetwegen kannst du es weiterhin Mist nennen. Du solltest dir nur überlegen, was du glaubst, mit einer unsachlichen Wortwahl Zielführendes zu erreichen. Letztlich schadet es ja nur dir selbst. Das ist mein gut gemeinter Rat zum Abschluss.

  • Und ich finde es immer noch Mist,

    Deine ganze Meckerei ist völlig sinnlos.

    Wir können das nicht ändern, und Entwickler lesen hier nicht mit.


    Selbst wenn 100000 User das gut fänden, dann bleiben noch rund 390 Millionen andere die es nicht wollen, oder was anderes wollen usw. usw.


    Mozilla hat das so entschieden, und das ist ihr gutes Recht, denn sie stellen den Browser zur Verfügung.

    Meckere doch mal bei Google, evtl. passen sie ihren Browser chrome ja für dich dann an;)

  • Ich meckere nicht. Wenn ich meckere, hört sich das anders an. ;)


    Und ich habe meine Meinung schon anderweitig geäußert.

    Viele Grüße, MrsPeggy!
    Eine Bitte an die fleißigen Helfer: Ich kann leider kein englisch und würde mich über deutsche Hilfe & Hilfeseiten sehr freuen! ;)