alte Add-Ons herunterladen

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hallo,


    gibt es eine Möglichkeit, Addons für alte FF- und TB-Versionen herunterzuladen? Auf addons.mozilla.org werden diese nicht mehr angezeigt (z.B. CookieMonster) und ich finde keine Möglichkeit, diese einblenden zu lassen.

  • Es muß gesagt werden!
    Eine alte Firefoxversion (deren Sicherheitslöcher bekannt sind) wegen einer nicht mehr unterstützten Erweiterung weiter im Internet zu nutzen ist sicherheitstechnisch unklug bis saublöd...
    Es gibt für den aktiven Firefox diverse Cookie-Erweiterungen, bei Bedarf auch Unterstützung oder Empfehlungen...
    Ungetestet da ich keine entsprechenden Erweiterungen benötige oder nutze:
    https://addons.mozilla.org/de/…x/addon/a-cookie-manager/
    Edit: Tippfehler korrigiert

  • Legacy-Erweiterungen können auch mit Browser benutzt werden deren Code zwar auf Firefox basiert (z.B. Waterfox oder Pale Moon) aber weiterhin vom Entwickler mit Sicherheits-Patches versorgt werden. Eine alte ungepatchte Firefox würde ich auch nicht empfehlen. Für XP wäre wahrscheinlich New Moon noch die beste Lösung.

  • Pale Moon und Waterfox sind für die Sicherheit nicht besser als eine veraltete Firefox-Version, da beide auf veralteten Firefox-Versionen basieren. Für Pale Moon trifft das ganz besonders zu. Waterfox ist eh überflüssig wie sonst nichts, da es ein normaler Firefox mit ein paar geänderten Standard-Einstellungen ist. Dafür braucht es kein Derivat. Und dass Waterfox neuerdings eine Webseite benutzt, deren Template ganz eindeutig von Mozilla geklaut ist und damit für unerfahrene Anwender den Eindruck implizieren könnte, ein Mozilla-Projekt zu sein (fehlt nur das Mozilla-Logo), find ich auch nicht gerade positiv. Den Hinweis im Footer der Webseite liest sowieso niemand.


    Danke für den Hinweis auf legacycollector.org. Ich kanntet die Seite noch nicht und werde den Ersteller sofort darum bitten, meine Erweiterungen zu entfernen.

  • Zitat

    aber weiterhin vom Entwickler mit Sicherheits-Patches versorgt werden.


    Nur kann das nicht mehr signiert werden, der Zug ist abgefahren. Demnach kann jeder "Lude" irgendeinen Code einstricken und weitergeben. Da ist nicht nur die Sicherheit bei Firefox mangelhaft, sondern auch die von geänderten Erweiterungen. Und die genannte Seite als auch die andere auf github sind mit Vorsicht zu geniessen, denn nicht jeder kommt auf die Idee, sich das Manifest anzeigen zu lassen, wenn denn eines vorhanden ist.


    uBlock ist einer der ganz wenigen Ausnahmen, wo man eine sichere (aber unsignierte) Quelle hat.
    https://github.com/gorhill/uBl…g/firefox-legacy-1.16.4.8


    Insgesamt kommt aber so nach und nach das zum Tragen, wo ich und andere drauf hingewiesen haben - irgendwann sind die legacy Erweiterungen weg - ohne sonstige Archive, welche explizit auf zugetragene Dateien angewiesen sind. Nächstes Problem wird sein, die sind nicht alle Palemoon oder Waterfox-tauglich.

  • https://www.google.com/search?q="Pack+Extensions+Legacy+Wullfk.rar"


    Aber wenn es nicht grad Firefox 45, sondern mindestens v48 ist, sollte es auch eine Webextension tun:
    https://addons.mozilla.org/en-…platform=windows&q=cookie
    "cookiebro" oder "cookie manager" dürften equivalent sein.


    Damit gespeicherte Cookies können nur damit auch wieder verwertet werden.


  • Danke für den Link. CookieMonster finde ich da leider nicht. Gibt es noch andere vertrauenswürdige Archive?


    CookieMonster kenne ich nicht, dafür aber Cookie Controller 6.1.
    Wurde mit Pale Moon und Waterfox (Firefox 56) getestet. Vielleicht funktioniert es auch mit SeaMonkey das ja auf Firefox 52.9esr basiert, falls du auf XP aufsetzen willst.

  • SeaMonkey… Klasse, nach Pale Moon und Waterfox noch ein Browser mit Sicherheitslücken, nachdem seit Juli 2018 kein einziges Update mehr ausgeliefert worden ist… Übrigens sieht die Zukunft von SeaMonkey alles andere als rosig aus, wie die Verantwortlichen des SeaMonkey-Projekts vor zwei Monaten selbst erst geschrieben haben…


    Es kann nur wiederholt werden: Windows XP muss ohne Wenn und Aber ersetzt werden muss, nicht nur weil sämtliche Browser dafür unsicher sind, sondern Windows XP selbst unsicher ist. Sicherheit ist kein Spaß.


  • Es kann nur wiederholt werden: Windows XP muss ohne Wenn und Aber ersetzt werden muss, nicht nur weil sämtliche Browser dafür unsicher sind, sondern Windows XP selbst unsicher ist. Sicherheit ist kein Spaß.


    Selbst für Windows 7 wird es langsam eng. Ab dem 14. Januar 2020 wird auch der erweiterte Support dafür eingestellt. Der reguläre Support wurde ja bereits vor 4 Jahren eingestellt. Also wer noch Windows 7 hat kann auch immer noch kostenfrei auf Windows10 wechseln mit seiner Lizenz. Windows macht dies nur offiziell nicht so prominent publik, aber funktionieren tut dies noch. Will Microsoft doch möglichst viele Leute auf Windows 10 umgestellt wissen, denn (mind.) drei Systeme zu supporten ist nun einmal kostenintensiver als sich nur um Windows 8.1 und Windows 10 (samt Derivate) kümmern zu müssen.


  • SeaMonkey… Klasse, nach Pale Moon und Waterfox noch ein Browser mit Sicherheitslücken, nachdem seit Juli 2018 kein einziges Update mehr ausgeliefert worden ist… Übrigens sieht die Zukunft von SeaMonkey alles andere als rosig aus, wie die Verantwortlichen des SeaMonkey-Projekts vor zwei Monaten selbst erst geschrieben haben…


    So weh mir als alter Hase das auch tut muß ich dir hier leider recht geben, SeaMonkey und dessen Zukunft ist derzeit alles andere als sicher. Ich verwende ihn zwar immer noch, bin aber ganz und gar nicht mit der derzeitigen Situation zufrieden. Es wird zwar daran gearbeitet, aber gut läuft das im Moment bestimmt nicht! :traurig:


    Zitat

    Es kann nur wiederholt werden: Windows XP muss ohne Wenn und Aber ersetzt werden muss, nicht nur weil sämtliche Browser dafür unsicher sind, sondern Windows XP selbst unsicher ist. Sicherheit ist kein Spaß.


    Windows XP? :shock: Da nützt auch der sicherste Browser der Welt nichts mehr, das Ding ist so tot wie ein Stein und so unsicher wie ein Tresor ohne Tür!


  • so unsicher wie


    Wie kommst du denn darauf :wink:


    Die Standardaussage der ewig gestrigen lautet doch:


    Ich gehe nie auf unsichere Seiten. (keine Ahnung welche das sein soll)
    Ich hatte noch nie einen Virus.
    Neue Systemem haben auch Sicherheitslücken.


    Es lohnt daher nicht sich mit solchen Usern über dieses Thema zu unterhalten, sie wissen es eh immer besser.



    gibt es noch 32-bit-Windows-Rechner, die nach und nach umgestellt werden.


    Kann also durchaus noch einige Jahre dauern dann :roll:


    Mein Vorschlag:
    Solche Anfragen bezüglich alter Software gleich sperren mit dem Hinweis, Hilfe für alte Software wird nicht unterstützt.

  • Vorweg vielen Dank für die Tipps und Links.
    Das Wullf-Pack habe ich mir mal auf Halde gelegt.


    Ich möchte vor allem als Neuling in diesem Forum keinen Streit vom Zaun brechen und ich bin auch der Meinung, dass man möglichst alle verfügbaren Sicherheitspatches installiert. Allerdings ist das nicht immer möglich. In meinem Bekanntenkreis gibt es mehrere PCs, auf denen noch XP läuft, welche nicht auf ein neueres Windows aktualisiert werden können. Ich mache sporadisch Virenscans mit Offline-Scannern und habe seit über 15 Jahren keine Infizierungen gefunden.
    Ich möchte außerdem an die ganzen Android-Geräte erinnern, bei denen die Benutzer keine Patches installieren und jene, für die selbst namhafte Hersteller keine Patches zur Verfügung stellen.


    zu den 32bit:
    Ich dachte bisher, dass Quantum nur noch auf 64bit-Systemen läuft, aber wie ich gerade sehe, gibt es FF wohl auch noch für 32-bit-Systeme.


  • Mein Vorschlag:
    Solche Anfragen bezüglich alter Software gleich sperren mit dem Hinweis, Hilfe für alte Software wird nicht unterstützt.

    Dringend dafür.... du bist doch in der Lage dies umzusetzen...