Neue Erscheinungsbilder für Firefox

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Gruselig... OK, Design ist Geschmackssache, aber statt den Fuchs weiter auszubilden wird er nur noch stilisiert.
    Das scheint mir arg eng am Chome-Icon zu liegen, muss das sein?

    Greetz,
    DF

  • Das hat mit Chrome überhaupt nichts zu tun. Den Kontext liefert der verlinkte Artikel. Es geht darum, ein Logo-System zu erschaffen, welches für eine komplette Produktpalette verschiedener Browser, Apps und Online-Dienste funktioniert, die alle unter dem Firefox-Brand laufen (Firefox, Firefox Klar, Firefox Rocket, Firefox Reality, Firefox Screenshots, Firefox Lockbox, Firefox Notes usw.). Es geht also darum, Firefox noch stärker als Marke zu etablieren. Und während natürlich jedes Projekt sein eigenes Logo braucht, ist es klarerweise auch erstrebenswert, eine einheitliche Design-Sprache zu haben, so dass man bei jedem Einzelprodukt trotz des unterschiedlichen Logos den Stil von Firefox wiedererkennt.


    Mein eben geschriebener Absatz beinhaltet übrigens keinerlei Information darüber, ob ich die ersten Ideen nun schön oder nicht finde. Das sage ich, bevor mir das irgendjemand in den Mund legt, weil mancher das gerne tut (dich meine ich nicht!), wenn ich sowas wirklich komplett meinungs-neutral erkläre. ;) Viel mehr hoffe ich, dass ich mit dieser Erklärung dazu beitragen kann, dass verstanden wird, was die Absicht hinter dem Ganzen ist, und dass das dazu beiträgt, dass in der Kommentarsektion des verlinkten Artikels konstruktive Vorschläge gemacht werden.


    Das ist nämlich der ganze Sinn dieser Aktion: Mozilla möchte wissen, wie die Ideen angenommen werden und was vielleicht anders gemacht werden könnte. Man erinnere sich: so ist auch das aktuelle Mozilla-Logo entstanden.


  • Das hat mit Chrome überhaupt nichts zu tun.


    Vergleich mal das aktuelle Chrome-Icon (der Kreis mit den drei Farben) mit dem
    "System 1 Singularly-focused browser icons", da vor allem dem linken. Das ähnelt sich schon sehr von der Machart. Es ging halt nicht um "Chrome alles nachmachen" sondern um die Ähnlichkeit der Grafik.


    Zitat


    Den Kontext liefert der verlinkte Artikel. Es geht darum, ein Logo-System zu erschaffen, welches für eine komplette Produktpalette verschiedener Browser, Apps und Online-Dienste funktioniert, die alle unter dem Firefox-Brand laufen (Firefox, Firefox Klar, Firefox Rocket, Firefox Reality, Firefox Screenshots, Firefox Lockbox, Firefox Notes usw.).
    [...]


    Danke, lesen kann ich auch. Was an meiner Meinung nur nichts ändert: Es liegt arg eng am Chrome-Icon. Und der Fuchs wird nicht mehr dargestellt sondern stilisiert. Die Entwicklung der letzten Jahre (immer verspieltere und vor allem deatailliertere Grafiken) dreht da also um.


    Auch fehlt mir da der Wiedererkennungswert, übrigens bei beiden Sets. Wenn ich mir die Icons für Apps ansehe, erkenne ich darin keinen Zusammenhang mit den Firefox-Icons. Ja, klar, viele Farbverläufe sind drin, aber das wirkt für mich einfach so, als wollte man nur sagen "ja, die Icons haben Heute mehr Pixel, aber eigentlich wollen wir dieses Mehr an Zeichenfläche garnicht benutzen".


    Letztlich ist das ja nichts anderes als die Absichtserklärung für Branding oder auch Cooperative Identity. Klappt nur imho so nicht. Glücklicherweise bin ich aber kein Grafiker und darf einfach so kritisieren ;).

    Greetz,
    DF

  • Da unterscheiden wir uns. Ich habe permanent mit Design zu tun. ;)


    Für mich ist der Zusammenhang, den du zu Chrome siehst, nicht nachvollziehbar. Mal davon abgesehen, dass zwei komplett unterschiedliche Stile vorgestellt werden, die man getrennt voneinander betrachten muss, sind doch beide Stile deutlich verschieden zu dem Logo von Chrome. Und dass ich hier "Logo von Chrome" schreibe, ist auch ein entscheidender Punkt: Chrome hat überhaupt kein Logo-System, da gibt es nur das einzelne Logo.


    Aber wenn du eine Ähnlichkeit willst, dann kann man das sicher über das Masterbrand Icon aus System 1 und dem Logo von GitLab sagen. Da besteht eine Verwechslungsgefahr, wenn man nicht genau hinschaut. Und jenes Logo, dem du eine Ähnlichkeit zu Chrome nachsagst, hat wenn schon eine Ähnlichkeit zum Logo von Picasa. Die Ähnlichkeit ist definitiv mehr vorhanden als zu Chrome.


    Dass dir der Zusammenhang zum Firefox-Logo fehlt, verstehe ich wirklich nicht, wenn du gleichzeitig eine stilistische Ähnlichkeit zu Chrome sehen willst, denn die Nähe zum Firefox-Logo ist sehr viel offensichtlicher als irgendeine vermeintliche Ähnlichkeit zu Chrome. Im Browser-Logo aus System 1 erkennt man ja deutlich das aktuelle Firefox-Logo, bloß von den Konturen her quasi mit dem Masterbrand Icon gekreuzt. Das Logo aus System 2 ist mehr an der Silhouette orientiert, aber die kennt man ja ebenfalls aus der aktuellen Verwendung in Firefox, weil sie unter anderem in der Adroid-Version bei den Benachrichtigungen vorkommt. In System 2 ist die Ähnlichkeit dazu offensichtlich, aber natürlich eben auch wieder das Masterbrand Icon aus dem System darauf angewendet.


    > Die Entwicklung der letzten Jahre (immer verspieltere und vor allem deatailliertere Grafiken) dreht da also um


    Ich weiß ja nicht, woher deine Wahrnehmung kommt, aber das ist definitiv nicht die Entwicklung der letzten Jahre, sondern das komplette Gegenteil. :shock: Der Trend geht seit Jahren ganz deutlich weg von vielen Details hin zu mehr Minimalismus, zu abstrakteren Formen und intensiveren Farben.

  • Mir persönlich gefallen beide Systeme nicht.
    Völlig unabhängig von der Formgestaltung ist mir das ganz eindeutig zu bunt. Aber wenn's hilft, soll's mir recht sein... :P:wink:

    Windows 10 | FF 62.0 (64-Bit) / FF 61.0 (64-Bit) / FF 63.0 (64-Bit)

  • Dito... wenn da nun abstraktes in den Vordergrund gestellt wird bin ich lieber Oldschool und würde mehr Wert auf Details legen.... aber meine Desktop-Verknüpfungen für die diversen Firefox-Versionen kann ich mir ja nach Umsetzung des neuen Designs wieder auf die alten Grafiken umbasteln

  • Ist denn der Trumpfox überhaupt schon in der Entwicklung? :-D

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • Trump würde damit bestimmt again America great maken wollen. :-D

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • Es gibt Neuigkeiten zum Thema Firefox-Branding:
    https://blog.mozilla.org/opend…glimpse-of-whats-to-come/


    Der Artikel stellt die Logos von Firefox Lockwise und Firefox Monitor vor, welche bereits das neue Branding einsetzen. Passend dazu ist gestern die neue Website zu Firefox Monior online gegangen:


    https://monitor.firefox.com


    Firefox Lockwise für Android und iOS haben auch Updates erhalten und nutzen nun das neue Branding.
    https://lockwise.firefox.com/


    (PS: Die Erweiterung für den Desktop-Firefox ist jetzt auch offiziell über die Website verfügbar).


    In der Woche des 10. Juni wird Mozilla seine komplette neue Firefox-Marke vorstellen.


    Ich mag die Schrift sehr. Firefox Sharp Sans. Leider keine frei verfügbare Schrift.