userChromeJS und e10s

  • Wenn Du hier nichts neues findest:
    http://downloads.mozdev.org/userchromejs/
    dann gibt es auch nichts neues. Ist eigentlich auch egal, den ab Firefox 57
    geht damit sowieso wahrscheinlich nichts mehr.
    Ab Firefox 57 sind nur noch Webextension erlaubt, bzw, können installiert und verwendet werden.
    xul und co, sind dann erledigt.
    Leider.


    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:71.0) Gecko/20100101 Firefox/71.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:72.0) Gecko/20100101 Firefox/72.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:73.0) Gecko/20100101 Firefox/73.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Gnumpf :


    Hast du denn konkrete Probleme mit UserChromeJS? Denn dein Screenshot zeigt keine Probleme. "Nicht kompatibel" bedeutet nicht mehr, als dass der Entwickler der Erweiterung diese nicht explizit als e10s-kompatibel markiert hat. Das heißt nicht, dass die Erweiterung nicht trotzdem gemeinsam mit e10s funktioniert. Das ist vielleicht etwas irreführend, wenn man es nicht weiß, aber die einzige Frage von Bedeutung ist, ob du tatsächlich Probleme hast, nicht, was dort steht.


    Endor :


    Ich verstehe deinen Beitrag nicht. Wo ist der Zusammenhang zwischen User-Scripts und XUL? Script-Loader sind auch als WebExtension umsetzbar. Tatsächlich gibt es mit Tampermonkey längst einen Script-Loader als WebExtension. GreaseMonkey befindet sich derzeit in aktiver Planungsphase für die Portierung. Oder übersehe ich etwas?

  • Konkrete Probleme habe ich nicht, weil ich habe ja e10s deaktiviert. Wenn aktiviert, gehen 2 Skripte nicht z.B DoubleClickToPinTab. Dann wollte ich eben hier noch mein Wissenstand auf den neusten Stand bringen, was Skripte anbelangt, weil ich Fx echt eine Weile vernachlässigt habe, aus Zeitmangel. Aber das was Endor schrieb, hört sich ja nicht gut an, wenn ab Version 57 nichts mehr geht, ich mochte dieses basteln am Fx, darum hab ich Fx sehr gemocht, ich hoffe ich muss nicht auf meine wichtigsten Addons verzichten, sonst wäre Fx für mich nicht mehr funktional.

  • Wenn aktiviert, gehen 2 Skripte nicht z.B DoubleClickToPinTab.


    Tabs lassen sich auch per WebExtension an- und entpinnen. Ein schneller Weg dafür lässt sich also bestimmt auch per WebExtension und damit für Firefox 57+ umsetzen.


    Dann wollte ich eben hier noch mein Wissenstand auf den neusten Stand bringen, was Skripte anbelangt, weil ich Fx echt eine Weile vernachlässigt habe, aus Zeitmangel. Aber das was Endor schrieb, hört sich ja nicht gut an, wenn ab Version 57 nichts mehr geht, ich mochte dieses basteln am Fx, darum hab ich Fx sehr gemocht, ich hoffe ich muss nicht auf meine wichtigsten Addons verzichten, sonst wäre Fx für mich nicht mehr funktional.


    Du hast aber schon auch meine Antwort darauf gelesen? Das war immerhin im gleichen Beitrag wie meine Antwort an dich, und den Teil hattest du ja auch gelesen.

  • Ich sehe es garnicht ein, ein anderen Browser benutzen zu müssen, für das arbeitstechnische benutzt man dann eine ältere Fx Version, und Privat halt wie immer den neusten und schau wie immer hier bei Camp vorbei, was man für Möglichkeiten hat. Irgendwas kann man immer machen. :-)

  • Hallo Gnumpf.
    Im aktuellen Firefox 51.0.1 funktioniert das Script hier einwandfrei.
    DoubleClickToPinTab.uc.js
    Habe ich eben auch im aktuellen Firefox 54 Nightly getestet, funktioniert auch,
    aber nur wenn keine Erweiterung zur Tabverwaltung, wie Tabmixplus installiert und aktiviert ist.
    Welches Script geht dann noch nicht und welche Firefox Version verwendest Du?
    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:71.0) Gecko/20100101 Firefox/71.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:72.0) Gecko/20100101 Firefox/72.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:73.0) Gecko/20100101 Firefox/73.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!


  • .. für das arbeitstechnische benutzt man dann eine ältere Fx Version,

    ...dann nutzt du ja hoffentlich eine ESR-Variante, wobei die nächste auf die in wenigen Tagen erscheinende Version 52.0 aufsetzt, denn die Verwendung von alten Browserversionen öffnet Tor und Tür für die Intrusion deines Systems... und ggf. auch des Firmennetzwerks mit all den unliebsamen Begleiterscheinungen.
    Achte nur auf die roten Einträge, das reicht meist schon... Englisch muss man nicht unbedingt können...
    https://www.mozilla.org/en-US/…-vulnerabilities/firefox/
    Lies zu den Unterschieden zwischen Firefox und Firefox-ESR:
    Alle Unterschiede zwischen Firefox 52 und Firefox ESR 52

  • Für Autopagerize gibt es vom selben Autor eine Erweiterung die geht auch im 57er Fuchs:
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/uautopagerize/
    Das UserscriptLoader.uc.js Script verwende ich schon länger nicht mehr, da bin ich auf
    die gleichnamige Erweiterung umgestiegen.
    GoogleImageSearch.uc.js kenne ich nicht.
    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:71.0) Gecko/20100101 Firefox/71.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:72.0) Gecko/20100101 Firefox/72.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:73.0) Gecko/20100101 Firefox/73.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Ich habe GoogleImageSearch.uc.js abgeändert, teste bitte:


  • Was AutoPagerize betrifft, da bin ich schon länger auf dieses GM Script umgestiegen:
    https://greasyfork.org/de/scripts/4348-autopagerize
    Kann aber nicht sagen ob das mit e10s läuft.


    Edit:
    Greasemonkey Erweiterung + obiges Script funktionieren im aktuellen Firefox 54 Nightly
    mit e10s aktiviert.


    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:71.0) Gecko/20100101 Firefox/71.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:72.0) Gecko/20100101 Firefox/72.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:73.0) Gecko/20100101 Firefox/73.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Fazit: UserScriptLoader Script gelöscht, und durch Greasemonkey Addon ersetzt, und die obigen Tipps befolgt, und die restlichen Scripte erneuert, einige Addons die ich noch brauchte hinzugefügt, natürlich e10s fähig. Sprich, Electrolysis Multi-Prozess-Firefox funktioniert jetzt. So, hier noch Pics, was ich so benutze mit e10s:



    Dank an alle...

  • Den Muter brauchst du vermutlich nicht mehr, wenn du Tabs verwendest.
    Jeder Tab der "tönt", trägt einen kleinen Lautsprecher. Mit einem Mausklick auf das Speakersymbol, kannst du den Ton aus- und wieder einschalten.
    .
    [attachment=0]Mute.jpg[/attachment]


  • Den Muter brauchst du vermutlich nicht mehr...


    Momentan ist dieser Muter für mich nicht wegzudenken, da ich einige Aufgaben durch iMacros erledigen lasse, und da passiert es leider, das irgendwelche Videos anspringen durch Werbung oder sonst was, und an der Systemlautstärke immer rumspielen, habe ich keine Lust, da ich noch andere Sachen dann nebenbei mache, wo ich Ton brauche. Also sofern nicht schlecht, dieser kleine Lautsprecher auf dem Tab, aber bevor ich den gedrückt habe, bin ich trotzdem schon zu Tode erschreckt. :D

  • Nach meinem Verständnis brauchst du das aber wirklich nicht. Ich zitiere mal aus meinem Artikel zu Firefox 52:


    Zitat

    Wer beispielsweise auf YouTube mehrere Videos gleichzeitig öffnen möchte, hat bisher das Problem, dass die Videos in allen Tabs gleichzeitig starten und man so verschiedene Audioquellen durcheinander hört. Bereits in Firefox 51 hat Mozilla ein neues Feature implementiert, um die Wiedergabe erst zu starten, nachdem der jeweilige Tab zum ersten Mal aufgerufen worden ist. Auch sich im Hintergrund öffnende Werbung kann auf diese Weise nicht mehr Klänge erzeugen, ohne dass der Nutzer den Klang verursachenden Tab wahrnimmt.


    In Firefox 52 hat Mozilla diese Neuerung verbessert. Nun erscheint in entsprechenden Tabs ein Play-Symbol. Per Klick auf dieses kann die Wiedergabe gestartet werden, ohne dass der Tab dafür erst in den Vordergrund geholt werden müsste.


    Diese Neuerung ist in Firefox 52 standardmäßig noch deaktiviert und kann über about:config aktiviert werden, indem der Schalter media.block-autoplay-until-in-foreground per Doppelklick auf true geschaltet wird. Die standardmäßige Aktivierung ist für Firefox 54 geplant.


    Demnach können bei Aktivierung dieses Features nicht aktive Tabs nicht selbständig Klänge erzeugen.