Idee: Mozilla-Deutschland-Unterstützungs-Erweiterung

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Anstatt dass wir unsere Energien in diesem Thread kontraproduktiv vergeuden, könnte man sich hier Gedanken wie man Mozilla Deutschland (finanziell) unterstützen könnte. :) Eine Spendenaktion gab es ja bereits.


    Denkbar wäre z.B. eine "Mozilla-Deutschland-Unterstützungserweiterung", die nach der freiwilligen Installation beispielsweise


    Was haltet ihr davon? Würdet ihr eine solche Erweiterung verwenden? Fallen euch noch weitere Möglichkeiten ein, wie man Mozilla mit so einer Erweiterung unterstützen könnte?


    Ob das ganze machbar ist, weiß ich nicht, aber eine Diskussion ist es doch in Anbetracht der aktuellen Ereignisse sicher wert. :roll:

  • hey .. supii ... und wann bauen wir den automatischen dialer ein ?
    Natürlich NUR für gute Zwecke.


    oder wie wärs mit ner firefox-adult-edition ? Schon die passenden pornolinks für schwule, lesben, normalos etc. etc. eingebaut ?


    partnerid = firefox ! Das wärs doch .. mann mann .. was könnte man da für Kohle scheffeln.



    und für amazon gibts auch schon ne extension .. A9 Toolbar


    wenn du da n bisschen weitergräbst, dann findest du uuuuuhnheimlich nette Sachen in ihrem privacy statement ... oder sind die nur nett unheimlich ?


    So langsam graust mir nun doch.

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.6) Gecko/20060728 Firefox/1.5.0.6


    Wer das Denken nicht attackieren kann -- attackiert den Denkenden / Teppfihler ? pat.pend.

  • Zitat von _hb_

    hey .. supii ... und wann bauen wir den automatischen dialer ein ?
    Natürlich NUR für gute Zwecke.

    Gegen einen Dialer, den ich mir auf Wunsch herunterladen kann hätte ich nichts einzuwenden.
    Man sollte nur hinschreiben wie hoch die entstehenden Kosten sind, und wieviel davom Mozilla bekommt.
    Dass den nur sehr wenige benutzen würden ist eine andere Sache...

    Zitat

    und für amazon gibts auch schon ne extension .. A9 Toolbar

    Die ich mir auf Wunsch freiwillig herunterladen kann.
    Es gibt übrigens auch eine google Pagerank Extension die alle Seiten die amn so ansurft an google sendet!

    Zitat

    wenn du da n bisschen weitergräbst, dann findest du uuuuuhnheimlich nette Sachen in ihrem privacy statement ... oder sind die nur nett unheimlich ?


    So langsam graust mir nun doch.

    Musst ja nicht installieren.


  • ehm...
    sein Vorschlag war ernstgemeint, und bei weitem nicht so * unsinnig, wie _dein_ Post. Und so eine Ironie, wie du es gebracht hast bitte nur, wenn man sie beherrscht, und sie zumindest im Ansatz passt.


    Gruß, HaMF

    Signaturen sind doof.


  • ich finde die idee gut :)
    würde das extension in jeden firefox kioskbrowser den ich bisher installiert habe nachträglich installieren ;)
    für mich selber aber bitten mit ner übberprüfung meines kontostandes wenn ich mehr als 1% meines Monatseinkommen am 30 eiens monats übrig habe dann kann spendne aktiviert werden *ggg*
    ansonsten besser nicht will ja nicht wegen firefox in die schuldenfalle tapsen...

  • Ich halte von solchen Ideen gar inix. Firefox hat bis jetzt den Ruf sicher vor Spyware, Viren und anderen Schadprogrammen zu sein. Das ist eine wesentliche Stütze des Erfolgs. Diesen Vorteil sollte man nicht leichtfertig durch solch dubiose Ideen verspielen (wenn ich bedenke was für hohe Wellen diese eBay-Umleitung zum Teil geschlagen hat...). Wer Mozilla unterstützen will, der sollte direkt 10 Euro überweisen und gut ist.

  • ich würde mir so eine Erweiterung auch nie installieren und wenn sowas in eine Version automatisch kommen sollte bin ich auch sofort und auf der Stelle von dem Browser weg.
    Dass Mozilla sich irgendwie finanzieren muss ist klar, dass das nicht über Spendenaktionen ausschliesslich geht ist auch klar. Aber die Weitergabe von IDs, wenn ich das nicht möchte oder auch nicht verhindern kann (kann ich im mom durch sperren von Cookies ja noch) ist für mich schon nicht mehr Sache von Finanzierung sondern granzt schon an Unverschämtheit und widerspricht voll und ganz dem existierenden Bild von Firefox nämlich für Spy und sonstigen Kram sehr unempfindlich zu sein.

  • Zitat

    Anstatt dass wir unsere Energien in diesem Thread kontraproduktiv vergeuden, könnte man sich hier Gedanken wie man Mozilla Deutschland (finanziell) unterstützen könnte.... Was haltet ihr davon? Würdet ihr eine solche Erweiterung verwenden?


    schön beim topic bleiben *zu den beiden vorschreibern.*


    Also, wenn die verantwortlichen hergehen und sagen, da auf Morzilla.Europ.de sind zwei, drei Plugins/ne ebay/amzaon oder sonstwas-Bars... diese helfen uns, damit könnt ihr Moz unterstützen, dann würde ich mir eine aussuchen und einbauen. So eine aussuchen, die auch Moz.eu.de was bringt. Nutzt ja Moz nichts, wenn ich amazon einbaue aber ich habe ne nette Buchhändlerin und gehe lieber zu ihr (so als Bsp.). Guten Morgen zusammen, Gruß S.i.T.


    PS: so ne Bar... gehts Safarilook kaputt, bin bereit das zu machen ;)

    Tóg go bog é


  • Die von Dir angesprochene Spendenaktion war eine einmalige Aktion und hatte ausschliesslich den Zweck, eine Anzeige in der FAZ zu finanzieren.


    Ob viele User sich ein modifiziertes Searchplugin herunterladen und benutzen würden, wage ich in Anbetracht der Diskussion im ebay-Saerchplugin-Thread zu bezweifeln.


    Wenn jemand Mozilla unterstützen will, ist der einfachste Weg immer noch der Weg über eine Spende.


    Allerdings müsste dann auch ein Spendenkonto in Deutschland existieren (Im vorgenannnten Thread hatte jemand geschrieben, es gäbe nur ein Konto in Frankreich, ich habe es nicht nachgeprüft).


    Ich würde jedenfalls lieber eine Spende machen als mir irgendwelche Erweiterungen oder Searchplugins herunterladen, die ich dann doch nicht nutze.

  • Zitat von Road-Runner

    Wenn jemand Mozilla unterstützen will, ist der einfachste Weg immer noch der Weg über eine Spende.


    Allerdings müsste dann auch ein Spendenkonto in Deutschland existieren (Im vorgenannnten Thread hatte jemand geschrieben, es gäbe nur ein Konto in Frankreich, ich habe es nicht nachgeprüft).


    Ich hatte das geschrieben und habe bis heute noch kein Spendenkonto in Deutschland gefunden. Das in Frankreich ist mir zu teuer.

  • Ich habe auch für die Werbeaktion Geld übrig gehabt und hätte es auch weiterhin für sporadische Sponsor-Aktivitäten.


    Aber so "verschwommen" wie sich die augenblickliche Situation darstellt werde ich mein Geld wohl erstmal für eventuelle weitere Unterstützungen bei mir behalten.


    Erst einmal sollte Mozilla-Europa ganz klar und unmißverständlich erklären wie sie in Zukunft mit bestimmten Geldeinnahmequellen die ja bekanntermaßen ins Gerede gekommen sind umgehen und in wie weit sie diese weiterhin auch zu nutzen gedenken. Denn je nach Nutzungsgröße solcher "Techniken" ist ja vieleicht eine Spende von privaten Nutzern gar nicht mehr unbedingt so wichtig.


    Denn so kommt man sich als "Spender" leicht verarscht vor. Mit dem Wissen über die Existenz eines "bestimmten" Search-Plugin's das ohne Ankündigung so eingebaut wurde, hätte es von mir keine Werbeunterstützung gegeben.


    Ich möchte vorher wissen was ich auch mit Geld unterstütze.


    Ansonsten hätte ich so eine Art "Donation-Button" für eine gute Idee gehalten.

    HENIC


    Wirklich abergläubisch ist, wer auf sein 13. Monatsgehalt verzichtet.

  • Von der Seite http://www.mozilla-europe.org/de/contribute/



    Ist ja schön und gut, aber ich befürchte, dass Mozilla, bedingt durch die Bankspesen, von einer Spende von z.B. 10 EUR sogut wie gar nichts bekommt.


    Vielleicht sollten sich die zuständigen Leute bei Mozilla mal überlegen, ein Spendenkonto einzurichten. Nicht jeder verfügt über Schecks, einen Bankscheck ausstellen zu lassen, wird teuer, und ob jeder seine Kreditkartennummer einfach so übers Netz schicken will (zwecks Paypal)?


    Zitat

    Werden Sie Mitglied bei Mozilla Europe


    Mozilla Europe arbeitet derzeit noch an einem Online Zahlungssystem. In der Zwischenzeit können Sie uns hier Ihre E-Mail Adresse mitteilen und wir werden Sie informieren, sobald der Dienst zur Verfügung steht.


    Wäre vielleicht eine Möglichkeit, ist aber momentan noch nicht aktuell. Wenn's da genauere Infos gibt, schau'n mer mal.


    @ HENIC: Dieses Posting war als Antwort auf das Posting von erna4711 gedacht.

  • Zitat von dzweitausend

    PayPal funktioniert auch in deutschland wunderbar.


    Muss ich mir extra ein PayPal Konto anlegen um zu Spenden ? :shock:
    Die Gebühren für eine Überweisung nach Frankreich sind mir jedenfalls zu hoch.

  • Zitat von erna4711

    Muss ich mir extra ein PayPal Konto anlegen um zu Spenden ? :shock:
    Die Gebühren für eine Überweisung nach Frankreich sind mir jedenfalls zu hoch.


    ich habe mir ein paypal konte schon lange angelegt, schon allein damit man mir etwas für meine arbeit auch etwas spenden kann....
    Paypal funktioniert eben weltweit und deren Gebühren sind echt niedrig.

  • Zitat von Seemann

    Ich halte von solchen Ideen gar inix. Firefox hat bis jetzt den Ruf sicher vor Spyware, Viren und anderen Schadprogrammen zu sein.


    und

    Zitat von miss marple

    wenn sowas in eine Version automatisch kommen sollte bin ich auch sofort und auf der Stelle von dem Browser weg.


    Die Erweiterung sollte auf den offiziellen Firefox-Download-Seiten gar nicht auftauchen, sondern könnte nur separat über eine Seite wie beispielsweise http://texturizer.net/firefox/extensions/ heruntergeladen werden. :)


    ---


    Zitat von Road-Runner

    Die von Dir angesprochene Spendenaktion war eine einmalige Aktion und hatte ausschliesslich den Zweck, eine Anzeige in der FAZ zu finanzieren.


    Falsch:

    Zitat von <woltlab-metacode-marker data-name=

    http://www.firefox-kommt.de/" data-link="">

    Natürlich dürfen Sie gerne weiterspenden, um die Arbeit von Mozilla Europe zu unterstützen.


    ---


    Zitat von Road-Runner

    Wenn jemand Mozilla unterstützen will, ist der einfachste Weg immer noch der Weg über eine Spende.


    Wenn ich mir DVDs bei amazon bestelle, tut mir die Referrer-ID nicht weh, da mich die Bestellung keinen Cent mehr kostet. Der Proxomitron baut übrigens automatisch eine Ref-ID in alle amazon-Links. ;)


    ---


    Das schöne an solch einer Erweiterung wäre, dass sie Mozilla zu regelmäßigen Einnahmen verhelfen würde, ohne dass es die Benutzer etwas kostet. Überweisungen sind meist einmalig, oder hat hier jemand einen Dauerauftrag eingerichtet? ;)


    Abschließend kann man sagen, dass es zumindest hier im Forum wohl einige gäbe, die solch eine Erweiterung verwenden würden.


    Viele Grüße
    Babylon

  • Dank der Neuregelung müssten alle Banküberweisungen innerhalb der EU gleich teuer sein.


    Und wenn eine solche Extension im Installer wäre, und man sie bei der Installation auswählen könnte (nur bei "Benutzerdefiniert", nicht bei "Voll"), dann wäre das doch nicht schlimm.
    Ein Grund, den Browser zu wechseln, ist das sicher nicht, da du höchstens unter Linux und MacOS X Alternativen hat.
    Gut, wer den Opera als Alternative zu einem OS-Browser akzeptiert, der kann ja den mit Werbung oder gegen Bezahlung nutzen, aber sonst?


    Die Darstellung, das die Sache hier besonders dubios abgelaufen sei, ist doch eine Frechheit, sie ist zwar unglücklich abgelaufen, aber das ist klar etwas anderes.

  • Hm also für mich wärs ein Grund den Browser zu wechseln, wenn ich diese Erweiterung installieren müsse, weil sie in der Voll ist. Nix anderes hab ich geschrieben.
    Ansonsten isses mir wurscht, weil ich die Wahl hab ob ja oder nein.