Neues Betriebssystem nach XP

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Zitat von loshombre

    wird es nach 10 Jahren XP wohl ne laaange Win7 Eingewöhnungszeit für mich geben. Ist halt doch schon was anderes, das Moped.


    Och Hombre, dachte ich zuerst auch, so viel Änderungen gegenüber XP sind es dann doch nicht, nach 2-3 Wochen hatte ich Win 7 ziemlich schnell " durchschaut " ! :wink:

  • Zitat von loshombre

    Deswegen werden es bei mir mit Sicherheit 2-3 Monate, nicht Wochen sein

    So rein theoretisch betrachtet, gibt es solche Klamotten wie z.B. die VirtualBox mit der man es ganz langsam betrachten kann.

  • Hi loshombre!


    Weil ich viel Videos schneide und mein 10jähriger PC mit 1-kernigem Prozessor mit Full-HD nichts mehr anfangen konnte, wurde mir von meinen WG-Mitgenossen gleich noch ein neuer Rechner, Marke Eigenbau nachgeschoben.


    Mit Windows 7/64 hatte ich mit meinen 74 Jahren kaum Probleme. Vieles ist ähnlich, oft einfacher wie bei XP, nur muss man es manchmal suchen.


    Dafür habe ich jetzt ein superleiser Rechner, mit viel RAM und schnellen, grossen Festplatten und einem ausgereiften Betriebssystem.


    Sollte ich doch mal Probleme haben, habe ich für mich ein gutes Forum gefunden:
    http://www.windows-7-forum.net/


    Mache dir nicht zuviel Gedanken
    Bruno

    Firefox 76.0.1 Standard & Portabel.
    Windows 10/64 Pro 1909, 18363.836
    Malwarebytes Premium, Adwcleaner, Windows Firewall. Keine Tuningsoftware.

    BACKUP machen, jetzt!

  • Zitat von bigpen

    . Vieles ist ähnlich, oft einfacher wie bei XP, nur muss man es manchmal suchen.....


    Mache dir nicht zuviel Gedanken
    Bruno


    Das bringt es auf den Punkt. XP ist deutlich funktionaler als 7 aber man muss eben wissen wo alles ist. Win 7 ist viel intuitiver. Mehr Klicks aber auch mehrere Wege zum Ziel und man kann sich eigentlich nicht verirren oder das System so manipulieren, dass es Schrott ist.


    Also, Loshombre, Mut zum Wechsel. 8)

  • Zitat von Sören Hentzschel

    Aber im Ernst, wieso ist XP funktionaler? Das kann sicherlich nicht mehr als sein zweiter Nachfolger. :-??


    Ich meine, in XP konnte man mehr mit 1-2 Clicks erreichen, während man unter 7 mehr Klicks benötigt. Z.B. die Systemsteuerung war komfortabler oder auch die Anpassung des Desktops ging schneller als mit 7.


    Wobei ich hinzufügen muss, dass ich XP immer im 98-er Classic-Look verwendet habe, da der Original XP-Style zu langsam und zu aufgeblasen wirkte. Vista-Style wirkt auch etwas "aufgeblasen" aber dass ist Gewöhnungssache habe ich festgestellt. Vista hatte ich selber nie, wohl aber meine Eltern. Win 7 hat einen ähnlichen Look wie Vista, ist aber deutlich schneller und eben etwas komfortabler zu bedienen als Vista wie ich finde.

  • Achso, okay.


    Für mich hat 7 übrigens ein Killer-Feature, welches für mich schon als alleiniger Grund ausgereicht hat, hinterher an XP und Vista zu verzweifeln, weil diese mir das nicht bieten: Das Verschieben der Anwendungen in der Taskleiste. Das klingt nach einer Kleinigkeit. Aber in Firefox würden die meisten wohl auch nicht auf die Möglichkeit verzichten wollen, Tabs in der Reihenfolge zu verändern. Das will ich nicht mehr missen.


    Interessant ist übrigens der derzeitige User-Agent des Internet Explorer 11, welchen es sicher dann auch für 7 geben wird, wenn er fertig ist. Dieser beinhaltet in der aktuellen Entwicklerversion den Zusatz "like Gecko", also quasi "wie Firefox"... :D

  • Zitat von Darklord666

    Ich meine, in XP konnte man mehr mit 1-2 Clicks erreichen, während man unter 7 mehr Klicks benötigt. Z.B. die Systemsteuerung war komfortabler (...)


    Interessant, das empfinde ich gerade genau anders herum. :mrgreen:
    Und auch diese Breadcrumbs Funktion (heisst die so? :-?? ), im Windows Explorer in der Adressleiste navigieren zu können, ist eine super Erleichterung.


    @ Sören Hentzschel:


    Das selbe Sheldon Zitat kam mir bei diesem Thread auch bereits in den Sinn. :mrgreen:

  • Zitat von loshombre

    Hast du ne Ahnung, was die dunkle Seite hier alle anstellen kann, wenn der schwarze Umhang gefallen ist :mrgreen:


    Auch den BVB wieder zum Meister zu machen ? :traurig:

  • Zitat von 2002Andreas


    Oder das verschieben einer Anwendung/Ordner etc. in die Taskleiste :?


    Ersteres funktioniert mit Hilfe von Taskbar Shuffle auch hier hervorragend, sowohl im Taskflächenbereich wie im Infobereich, und als Zugabe kann man offene Anwendungen im Hintergrund durch Mittelklick schließen.


    Das letzte verstehe ich nicht: Was ist damit gemeint? Die Schnellstartleiste ist nichts neues und dort Anwendungen oder Ordner (oder auch Dokumente) hineinzuschieben ein alter Hut. Was neues meinst du mit der Bemerkung, Andreas?

  • Hallo Cosmo..


    wenn ich z.B. im Explorer einen Ordner an den Desktop sende per: Desktopverknüpfung erstellen,
    und diesen Ordner dann zusätzlich links in den Schnellstartbereich ziehen will, geht das mit XP/Vista völlig problemlos, nicht aber mit Win7. :-??


    Hier muss ich erst einen Zusatz in die Verknüpfung schreiben.
    Beispiel mal:


    Code
    %windir%\explorer.exe "C:\Users\Andreas\Downloads"


    für diesen Ordner:


    [Blockierte Grafik: http://www7.pic-upload.de/thumb/27.03.13/ugu95j7x63t.jpg]


    Oder gibt es dafür eine andere Möglichkeit? Ich muss allerdings dazusagen, das ich den Laptop mit Win7 selten benutze.



    PS:
    Habe mich wohl falsch ausgedrückt mit Schnellstartleiste, meinte den Schnellstartbereich, sorry dafür.

  • Zitat von Boersenfeger

    .. Ggf. macht mein System den Sprung auf Win 7 ja mit. :)

    Was soll ich sagen, das würde tatsächlich gehen... Einige Treiber müssten angepasst werden (Grafikkarte), einige Programme würden nicht mehr funktionieren, aber sonst technisch kein Problem... Hätte ich nicht gedacht... Wo kriegt man nun günstig legal ein Windows 7 Installationspaket her?
    Werd mal bei Amazon etc. rumgucken... :)

  • @ Andreas: Das anheften an die Taskleiste geht ohne weiteres nur mit Programmen (bzw. Verknüpfungen). Ordner kann man da ohne weiteres nicht ablegen.


    @ Boersenfeger: Warum auch nicht ? WIN 7 ist nicht sehr anspruchsvoll, was Systemleistung anbelangt. Läuft auch auf einem Uraltrechner (ca. 8 Jahre)von mir, den ich einem Freund verkauft habe. Ich habe mein WIN 7 übrigens auch über Amazon erworben (soll keine Werbung sein) aber es war unschlagbar günstig.

  • Zitat von Darklord666

    ohne weiteres nicht ablegen.


    Hallo @Darklord666...vielen Dank für den Hinweis, dann lag ich also richtig das es (komplizierter) ist als früher.
    Ok, man macht das ja auch nicht zig mal am Tag :wink:


    Zitat von Boersenfeger

    aber sonst technisch kein Problem.


    Ging hier auch völlig problemlos mit 2 Rechnern die vorher Vista drauf hatten.