Beiträge von Wurstwasser

    Für mich eigentlich auch eher uninteressant, wie schnell Fx startet.


    Mir ging es eher darum, woher so manche Tipps und Tricks kommen und ob diese auch einen Sinn ergeben.


    Man liest/hört so viele Halbwahrheiten sowohl im Internet wie auch "in real life", daß ich es doch sehr interessant finde, woher so mancher Geheimtipp eigentlich kommt.


    Aber dieses Interesse meinerseits scheint recht einseitig zu sein, deshalb belasse ich es nun dabei (es ging hier ja ursprünglich auch nicht um die Herkunft von Tipps und Tricks, sondern ob die Cache-Leerung des Fx den Start beschleunigt. Hab mich Hinreißen lassen, sorry ;) ).


    MfG


    Wurstwasser

    Eine Funktion, wie sie DasIch sucht fänd ich auch sehr hilfreich!


    Vieleicht gibt es ja doch noch irgendwo in den Einstellmöglichkeiten in einer der vielen Fx-Erweiterungen genau dieses Teil.


    Wär schön, wenn jemand darüber stolpern würde und dies hier posten würde.


    DasIch
    Danke für die Anregung. Werd heute selbst noch mal bißchen danach stöbern. Werd auch mal schauen, was ReloadEvery so alles kann.
    Diese Funktion ist das letzte, was mir momentan am Fx fehlt, um ihn als perfekt für mich anzusehen!


    MfG


    Wurstwasser

    Zitat von NightHawk

    Naja, persönliche Ansichten an einem frühen Samstag Morgen.


    Ansichten, die ich an einem Samstag Mittag teile!


    Trotzdem fänd ich es interessant wissen, ob dieser "Tipp", der sogar in einer Funktion vom Firetuner angeboten wird irgendeine Berechtigung hat!


    MfG


    Wurstwasser

    Hallo nochmal,


    ich wollte mich selbst noch mal informieren, ob das, was ich oben über den /prefetch:1 Eintag geschrieben habe zutreffen kann.


    Ich habe es erst bei mir selbst noch mal ausprobiert und festgestellt, bei normalem Start mit 30 Erweiterungen und leerer Startseite habe ich im Schnitt eine Startzeit von etwa 4,2 Sek. Das selbe Ergebnis bei /prefetch:1 Start!


    Ich hab dann gegoogelt, das Resultat war, daß fast nur solche Suchergebnisse kamen, welche diesen Eintrag als Startbeschleunigung empfohlen haben. Und davon nicht gerade wenige in fast allen Foren oder Help-Seiten usw. Aber nirgends gab es eine fundierte Erklärung, warum dies so sein soll.


    Es gab auch einige wenige posts, die meinen Eindruck bestätigen, z.B. hier (leider ziemlich weit unten im Thread, ShowAnker hat mir nichts zum Direktverlinken angezeigt. Der Beitrag von T.C. vom 17. Juni 2005).


    In diesem anderen Artikel wurde in etwa geschrieben, was ich auch berichtet hab. Besonders der letzte Absatz. Ich glaube mittlerweile, das ist auch der link, den ich früher schon mal gelesen hab.


    Ansonsten hab ich ausser den erwähnten, unbegründeten Tipps zum Beschleunigen nichts gefunden.


    Die beiden links und meine eigene Erfahrung stärkt mittlerweile mein erst subjektives, nun auch objektiv nachgemessenes Empfinden, sowie mein Verständnis der prefetch-Option von Windows, daß dieser Eintrag nicht wirklich was bringt.


    Auf dieser Seite wird noch mal erklärt, was diese Prefetch-Optimierung in Windows überhaupt bringen soll, dies deckt sich in etwa auch mit der von mir geschriebenen Erklärung. Dort ist von der Prefetch-Optimierung von Windows generell und allen möglichen Anwendungen die Rede, nicht von Firefox speziell.


    Nach meinem Verständnis könnte der prefetch:1 Eintrag höchstens noch beim Erststart vom Firefox nach dem Booten von Windows, ähnlich wie der preloader, einen Geschwindigkeitsvorteil bieten.
    (Dies will ich aber bei mir nicht austesten, da ich aus bestimmten Gründen meinen Rechner ungern Neustarte und ihn lieber möglichst lang am Stück laufen lasse.)
    Es würde mich aber wundern, wenn der Prefetch-Eintrag beim Erststart nach dem Booten etwas bringen würde, da der Eintrag ja in der Verknüpfung vorgenommen wird und ich diese Option ja erst nach dem Booten durch meinen Doppelklick auf die Verknüpfung aktivieren kann. Die Daten im prefetch-cache müssen ja aber standartmäßig schon von WinXP auch ohne prefetch:1 Eintrag geladen werden, damit der Eintrag in der Verküpfung einen Sinn ergibt!


    Mir vermittelt sich mittlerweile der Eindruck, irgendjemand hat da mal dieses Gerücht in die Welt gesetzt und alle tuningwilligen User probieren es und wollen einen Vorteil sehen.


    Allerdings mußte ich auch feststellen, daß der Windows-Media-Player-Link im Startmenü, der ja vom WMP selbst angelegt wird, ebenfalls "von Haus aus" diesen prefetch:1 Zusatz hat. Da der WMP von MS kommt und die eigentlich wissen sollten, was sie da machen, müßte der Eintrag dann doch einen Sinn machen.
    Allerdings gibt es hier glaube ich genug Leute, die bezweifeln würden, daß die MS-Leute immer wissen, was sie machen. Sonst würden sie ja wahrscheinlich den IE nutzen!


    Ich will mich aber gern vom Gegenteil überzeugen lassen. Mir geht es überhaupt nicht darum, diesen prefetch:1 Zusatz als Unsinn zu Brandmarken.
    Es war mir nur aufgefallen, daß dieser überall angepriesen wird, ohne das es eine Begründung oder Erklärung für den angeblichen Speed-Effekt gab bzw. gibt.
    Wenn jemand eine solche fundierte Begründung geben kann, bin ich sehr gespannt, diese zu lesen!



    MfG


    Wurstwasser

    Das mit der Lesezeichensymbolleiste hab ich bei mir auch immer mal wieder festgestellt.
    Allerdings war dies bei mir schon bei der Vorgängerversion Tab Mix (ohne Plus) der Fall.
    Deshalb bin ich mir nicht sicher, ob es tatsächlich an Tab Mix (mit oder ohne Plus) liegt.
    Fand ich jetzt aber nicht so tragisch, deshalb hab ich bisher bei mir auch nicht nachgeprüft, ob es an Tab Mix oder woanders dran liegt.


    Vieleicht haben ja noch andere dieses Phänomen, ohne Tab Mix installiert zu haben?


    MfG


    Wurstwasser

    bugcatcher


    Wie Ulibär schon schrieb, müßte es auch mMn über
    Startleiste -> Eigenschaften -> Erweitert gehen.


    Allerdings gibt es bir mir in den Einstellungen den Punkt "Rollen des Menüs" aus irgendwelchen Gründen nicht. Ich erreiche aber das abstellen der kleinen Pfeile, in dem ich bei mir die Option "Persönlich angepasste Menüs anzeigen" deaktiviere.


    Ob das mit den zweispaltigen Anzeigen zusammenhängt, kann ich allerdings nicht nachprüfen, da ich mein Startmenü selbst mit wenigen eigenen Ordnern ausgestattet habe, wo ich die verschiedenen Programmlinks zwecks besserer Übersichtlichkeit hineinpacke.


    Aber diese Pfeile sind dann jedenfalls weg!


    Vieleicht hilft es ja.


    MfG


    Wurstwasser



    edit:
    Wenn ich aber noch mal diesen Satz lese

    Zitat

    ich hab schon überall in den einstellungen gesucht und einige hilfsprogramme durchgesehen. diese option eine mehrspaltiges kontextmenu zu aktivieren wie bei meinem vater auf seinem XP hab ich nicht finden können.


    und bedenke, daß BugCatcher ja eher zu denen zu gehören scheint, der sich etwas mehr mit dem PC auskennt (vermute ich zumindest nach Lesen seiner sonstigen Beiträge), dann wird dieser Tipp wohl schon ohne Ergebnis probiert worden sein :!::?:

    Hallo Leute,


    es geht hier ja auch um den /prefetch:1 Eintrag.
    Ich hab bei mir festgestellt, daß dieser nicht wirklich was bringt. Irgendwann hab ich einmal einen link entdeckt, der diesen subjektiven Eindruck bestätigte und erklärte.
    Ich finde diesen link nicht wieder, aber in etwa ging es um folgende Begründung.


    Windows hat in WinXP mit der prefetch-Funktion die Möglichkeit, Dateien für häufig benutzte Anwendungen schon beim Booten im Hintergrund in den Arbeitsspeicher zu laden. Im prefetch-Ordner speichert WinXP Verweise, was welche Anwendung noch zu laden hat, damit dies nicht lange zusammengesucht werden muß. Irgendwie so soll das Prefetch-System funktionieren.
    Der Parameter /prefetch:1 hinter der Fx-Verknüpfung soll die Daten dann schneller aus diesem Ordner zur Verfügung stellen, der Start soll so beschleunigt werden.
    Dies scheint mir allerdings unsinnig. Es ist ja gerade der Sinn dieser WinXP-Neuerung, dies von vornherein ohne extra Parameter zu tun. Würde WinXP die zum beschleunigten Start einer Anwendung erforderlichen Daten nicht von vornherein in seinen prefetch-Ordner legen, dann könnte darauf mit diesem /prefetch:1 Eintrag auch nicht darauf zugegriffen werden. Es ist also quasi doppelt-gemoppelt!
    Es würde nur Sinn ergeben, wenn der so zu beschleunigende Vorgang bei Anwendungen stattfinden soll, die selten genutzt werden und daher nicht automatisch von WinXP "vorgeladen" werden. Allerdings wird der Browser wahrscheinlich mit am häufigsten genutzt werden. Ausserdem würden Anwendungen, welche selten genutzt werden, von WinXP gar nicht in den prefetch-Ordner geladen. Damit wäre die Hinzufügung des /prefetch:1 Parameters wieder ohne Sinn.
    Sinniger soll es sein, den Prefetch-Ordner von Zeit zu Zeit zu leeren. Es sammeln sich dort auch Dateien von Programmen an, die nach einer Neuinstallation wegen "herumexperimentieren" häufig genutzt werden. Nach dieser ersten Probierphase, wenn diese Programme dann kaum noch genutzt werden, sind die entsprechenden Verweise aber immer noch im Prefetch-Ordner und verlangsamen damit diese Prefetch-Funktion.


    Ich hoffe, ich habe jetzt nicht zuviel Blödsinn wiedergegeben. So hab ich die Erklärung etwa in Erinnerung und es scheint mir auch einigermassen schlüssig.


    MfG


    Wurstwasser

    Hallo,


    bevor du was an deinem kompletten System änderst, versuch erst mal für Firefox ein neues Profil zu erstellen.
    Nicht selten zerschießt irgendeine Erweiterung oder sonstiges das Profil, was dann zu Problemen führen kann.


    Also vor dem großen Schritt, an deinem Betriebssystem herumzuspielen erst mal den kleinen Schritt mit einem neuen Fx-Profil probieren!


    Wie es geht ist hinter diesem link erklärt.


    MfG


    Wurstwasser

    Hallo,


    bei mir erscheint der Button. Ich hab allerdings auch die aktuelle 1.0.4 Firefox-Version.


    Du solltest vieleicht auch mal updaten.
    Ob dein Problem damit gelößt ist, weiß ich nicht, empfehlenswert ist es aber allemal!


    MfG


    Wurstwasser

    Ich gehe immer ohne das www in dieses Forum und bleibe auch immer eingeloggt, egal, welchen link ich anklicke.
    Bei der Adresse ohne das www in meinen Bookmarks bin ich auch immer automatisch eingeloggt


    Bringt glaube ich nicht viel zur Problembehebung, diese Beobachtung, könnte aber NightHawk und anderen helfen, sich nicht immer mal wieder einloggen zu müssen (vieleicht!?).


    MfG


    Wurstwasser

    'tschuldigung für diese kurze Entführung des Themas!


    Aber bei Erfüllung dieses Wunsches

    Zitat

    @ Charlistante
    kannst du auch meine Tante sein? Laughing


    mußt du damit rechnen, einen Kerl als Tante zu bekommen!
    Guckst du hier
    :D
    Hat aber nichts mit dem Thema zu tun, ist mir nur grad so eingefallen und soll damit auch erledigt sein. Ist ja schließlich auch nichts schlimmes, einen Kerl (vieleicht) als Tante zu haben!


    MfG


    Wurstwasser

    Hallo,


    Zitat

    naja wenn ich jetzt im 1 Tab auf einen externen Link klicke kommt dieser leider an letzter STelle (ganz rechts) und nicht mehr direkt daneben... schade


    Bei TabMix in den Einstellungen unter ->Verhalten->Tabs öffnen das Häckchen bei "Neue Tabs neben dem aktiven öffnen" setzen!


    MfG


    Wurstwasser



    edit: war ich wohl zu langsam

    Ich glaube auch, daß xhondawolfx wissen sollte, wie er die Erstellung eines neuen Profils verhindern kann, wenn ihm das noch einmal passiert und er dennoch wieder online gehen will.


    Wenn der Profilmanager wieder mal automatisch kommt, ohne daß du ihn explizit aufgerufen hast, dann liegt es daran, wie Charlys Tante geschrieben hat, daß Fx abgeschmiert ist und noch nicht korrekt beendet ist. Du kannst den Prozeß dann im Taskmanager von Windows unter -->Prozesse beenden und danach Fx normal mit deinem Default-Profil wieder öffnen.


    Aber wie Alexander schrieb, ist ohne genauere Erläuterung von xhondawolfx schwer nachzuvollziehen, warum ihm sein Fx abgeschmiert ist und woran es da hakt. So kann das Problem nur schwer bei den Wurzeln gepackt werden.


    MfG


    Wurstwasser