Wirklich Fehlerfrei?

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Als Nutzer von Win XP zeige ich mich enttäuscht über die unglaublich vielen Abstürze nach der Installation des neuesten Browsers, der einem quasi durch die dauernden Einblendungen "aufgezwungen" wird. Angeblich soll durch ein update dies verhindert werden, half jedoch nicht. Daher habe ich eine ältere Version des Browsers 3.6.4 aufgespielt und ebenfalls eine ältere Version des Adobe Flashplayers, was das Problem gelöst hat. Nun erwarte ich zurecht eine Mozialla/Adobe Flash Version, die stabil ist und verzichte derweil auf updates, die ja erst das Dilemma schufen. Daher würde ich gern wissen, welche Version denn nun stabil läuft/oder wann sie kommt!
    Die Unterstützung der Verantwortlichen blieb aus, weder bekam ich jemals eine Rückmeldung, noch eine Antwort, was ich als ausgeprochen unfair einstufe, so behandelt man keine Kunden, auch eine Entschuldigung ist Fehlanzeige. Man tut so, als wäre man ein Störenfried!! Peinlich ist noch untertrieben. Man wird mit seinen Problemen allein gelassen und muß sich an das Forum wenden...Support sieht anders aus.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Wolfgang

  • Hallo,


    es hat sehr gute Gründe, wieso Mozilla einem so deutlich die Aktualisierung auf die neuste Version nahegelegt hat. Version 3.6 ist veraltet und unsicher. Diese Version erhält keine Sicherheitsaktualisierungen mehr. Und Version 3.6.4 ist ja sogar für den Versionszweig 3.6.x steinalt. Genau das selbe Spiel mit dem Flash-Player. Dieses Plugin ist sowieso schon bekannt dafür, ein häufiges Sicherheitsrisiko zu sein. Davon eine veraltete Version zu verwenden, ist in allerhöchstem Grade gefährlich. Ich glaube, du unterschätzt die Situation gewaltig. Das Internet ist tendenziell böse. Wo Sicherheitslücken sind, werden Sicherheitslücken ausgenutzt. Davor ist niemand sicher, der sich selber so auf dem Präsentierteller zeigt wie du mit deinem System. Es schützt einen nicht, wenn man nicht auf dubiosen Seiten unterwegs ist. Wer es so sehr darauf anlegt, bekommt die Rechnung dafür. Daher in deinem eigenen Interesse: Mach dein System platt und installier die neuste Software. Jetzt ist das System wahrscheinlich eh schon kompromittiert.


    Der nächste Punkt: Du bist kein Kunde. Oder bezahlst du für Firefox? Du benutzt ein Produkt, für welches du nicht einen einzigen Cent bezahlt hast und wo nicht nur sehr viel Arbeit von bezahlten Entwicklern, sondern vor allem auch von freiwilligen Helfern drin steckt. Also denke ich nicht, dass Mozilla in der Position ist, sich für etwas entschuldigen zu müssen. Und die ganze Support-Sache ist sowieso ehrenamtlich.


    Die gute Nachricht ist: Wenn du Probleme mit Firefox hast, kann dir sehr wahrscheinlich geholfen werden. Du musst uns nur hier im Forum erklären, was überhaupt dein Problem ist. Die meisten haben hier sehr viel Geduld mit einem. Und am Ende sind die meisten hier bislang mit einem aktuellen Firefox ohne Probleme rausgegangen. Aber auch nur vorausgesetzt, man nimmt es mit der Sicherheit ernst. Denn sonst sind alle Mühen eh für die Katz und da hilft dann auch niemand gerne.


    Darf man erfahren, auf welche Weise du versucht hast, Unterstützung von Verantwortlichen zu bekommen?

  • Möglicherweise kommt die falsche Meinung, Kunde zu sein daher, dass seitens des ISP oder ESP eine angepasste Version angepriesen wurde, wie das z.B. GMX, WEB.de und Konsorten zu tun pflegen :? . Diese Versionen sollte man links liegen lassen, weil damit meistens Adware, Spyware oder andere Probleme verbunden sind. :idea:

  • Hallo und Willkommen hier im Forum.


    Vorweg, dies ist ein Forum User helfen Usern, Entwickler lesen hier nicht mit.


    Zitat von Flitzpipe

    durch die dauernden Einblendungen "aufgezwungen" wird.


    Niemand zwingt dich den Firefox zu installieren. Nur weil in deiner Tageszeitung Reklame ist bist du ja auch nicht gezwungen in den Geschäften einzukaufen.

    Zitat von Flitzpipe

    habe ich eine ältere Version..


    Das ist die schlechteste Lösung die du treffen konntest.

    Zitat von Flitzpipe

    Nun erwarte ich zurecht


    Mit welchem Recht erwartest du das?

    Zitat von Flitzpipe

    auch eine Entschuldigung ist Fehlanzeige.


    Wer sollte sich warum bei dir entschuldigen, Mozilla...Adobe/Flash oder evtl. eine ganz andere Softwarefirma die evtl. für dein Problem ...verantwortlich...ist? Da du für die meiste Software nichts bezahlen musst kannst du also lange drauf warten :wink:


    So, nun genug davon, ich denke du hast verstanden um was es geht.


    Zu deinem Problem, lies das bitte mal


    Probleme mit Flash


    Besonders unter: Probleme bitte weiter unten nachlesen!


    Und bevor du das liest/testest...dringend die neuste Version vom Firefox...Flash und allen anderen Programmen / Plugins installieren.


    Mach das bitte auch mal


    Plugin Test

  • Hallo Wolfgang,


    Zitat von Flitzpipe

    Als Nutzer von Win XP zeige ich mich enttäuscht über die unglaublich vielen Abstürze nach der Installation des neuesten Browsers


    Ich frage mich gerade was da abstürzt. Firefox, Windows XP oder gleich beides zusammen.



    Zitat von Flitzpipe

    Wirklich Fehlerfrei?


    Ja! - Die aktuellen, zum Download freigegebenen, Firefox-Versionen (derzeit 14.0.1) funktioniert fehlerfrei.


    Zu Problemen kommt es meist dann, wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen.


    Z. B. wenn versucht wird, Firefox mit veralteten Add-ons oder alten Erweiterungen zu betreiben. In Verbindung mit alten Adobe Flash Playern und mit alten Java-Versionen kommt es regelmäßig zu Problemen. Und dein Windows-Betriebssystem sollte natürlich auch aktuell sein (SP3 incl. aller Security Patches).


    Wie du aus den Beiträgen in diesem Thread entnehmen kannst, ist mit großer Sicherheit anzunehmen, dass dein Problem hausgemacht ist. Ich denke, da ist noch das ein oder andere Update, welches auf deinem Rechner fehlt.


    Updates sind übrigens keine Schikane von den Softwareherstellern. Sie sind das Beste, was dir passieren kann. Nicht nur weil sie kostenlos sind, sondern, weil sie dich vor allerhand Unannehmlichkeiten bewahren, wenn du deinen Rechner z. B. für OnlineBanking oder OnlineShopping nutzt.


    Malware gelangt fast immer über nicht aktuell gehaltene Software auf einen Rechner. Das kann dann auch ein Antivirenprogramm nicht verhindern.


    Denk mal darüber nach.


    gruß,
    docc

  • Zitat von Docc

    Ja! - Die aktuellen, zum Download freigegebenen, Firefox-Versionen (derzeit 14.0.1) funktioniert fehlerfrei.


    Gibt gar keine Software die fehlerfrei ist. Allerdings sind die Fehler in der Stable Version von Firefox zur Zeit weder kritisch noch übermässig zahlreich und auch nirgendwo in den primär genutzten Teilen zu finden.


    Als positives Gegenbeispiel kann ich übrigens meinen eigenen Rechner anführen. Keine Abstürze und auch neuste Version von Firefox und XP als Betriebssystem.


    Zu den lustigen Vorstellungen von Ansprüchen sag ich jetzt mal nichts. Dazu wurde genug gesagt.


    Die häufigsten Absturzgründe vom Firefox in der jüngsten Vergangenheit basieren eigentlich auf der Grafikkarte. Klingt zwar komisch, kommt aber daher, dass sowohl Flash als auch Firefox seit Version 4 über eine Hardwarebeschleunigung durch die Grafikkarte verfügen. Hierbei kann es zu teils massiven Problemen mit den Grafikkartentreibern kommen. Ein Großteil der Vorzüge der Hardwarebeschleunigung sind zwar erst unter Windows Vista und Windows 7 verfügbar, aber die kleinen Hilfestellungen auf XP sind trotzdem Anfragen an die Grafikkarten. Und wenn der Treiber versagt, kommt es dabei unter Umständen zu abstürzen.


    Abhilfe kann ein Grafikkartetreiber-Update mit sich bringen, falls Du da aber an nix neueres mehr kommst (Treibersupport bei Notebooks sind oft mangelhaft), kannst du auch auf die Hardwarebeschleunigung verzichten und im Firefox deaktivieren. Wenn Flash ebenfalls Probleme mit der Hardwarebeschleunigung hat (wird hier primär zur Videowiedergabe genutzt), dann hilft evtl. ein Flashupadate. Da gab es in jüngerer Vergangenheit ein paar fehlerhafte Versionen.


    Die Abstürze können natürlich auch an anderen Dingen liegen. Statistische Erhebungen zeigen aber eindeutig das über 90% aller Abstürze des Firefox auf fehlerhafte Plugins zurück zu führen sind (und zwar primär durch Java oder Flash, oft auch auf Grund von fehlerhaften und veralteten Versionen). Man kann Mozilla nicht für die Fehler von Drittanbietern verantwortlich machen.

  • Hallo Wolfgang,


    vielen Dank für deine PN.


    Darin schreibst du, dass du dein System rundum abgesichert hast:


    Zitat

    und drei Firewalls aus den Staaten, die man hier nicht kaufen kann, die umfassend schützen


    Im gleichen Atemzug schreibst du:


    Zitat

    Im Internet gibt es eine 100% Sicherheit nicht


    Ja, was denn nun? Entweder dein System ist umfassend geschützt (wie du sagst), oder es ist offen, wie ein Scheunentor.


    Ich denke eher, dass dein System hoffnungslos verbastelt ist. Ganz bestimmt mit gutem Willen, aber ganz sicher mit völlig ungeeigneten, und vor allem kontraproduktiven und die Systemsicherheit untergrabenden Maßnahmen.


    Was sollen drei Firewalls erreichen? Bestenfalls erkennen sie sich gegenseitig, kontrollieren sich gegenseitig und legen dann dein gesamtes System lahm. Bei drei parallel laufenden Firewalls weiß keine einzige davon, ob sie Männlein oder Weiblein ist. Geschweige denn, dass auch nur eine dieser Firewalls das System wirksam überwachen kann.


    Ein derartige Konglomerat funktioniert definitiv nicht. Insofern kann ich nur noch einmal bekräftigen, dass dein Problem hausgemacht ist.


    Eventuell sind zu allem Überfluss auch noch mehrere Antivirenprogramme aktiv?


    gruß,
    docc


    PS
    Camp Firefox hilft dir gerne. Und ich bin sicher, dass wir bei etwas Kooperationsbereitschaft deinerseits, eine für dich rundum praktikable und schnelle Lösung finden werden.


    Aber schwinge bitte nicht noch einmal deine Generationen-Keule mit dem Hinweis auf drei Jahrzehnte IT-Erfahrung. Das kommt hier ganz schlecht an.

  • Zitat von bugcatcher

    Gibt gar keine Software die fehlerfrei ist.


    Das ist natürlich völlig korrekt. - Darum hatte ich auch nicht gesagt, dass Fx fehlerfrei ist, sondern betont, dass er in einer gepflegten Softwareumgebung fehlerfrei läuft.

  • Flitzpipe,
    zunächst findest du bekannte Fehler /Probleme immer in den Release Notes [1] unter *Known Issues*. Solltest du AUS nutzen, dann kannst du dir diese Webseite mit sehr vielen Informationen immer zur jeweiligen Browser-Version aus den Options aufrufen. Sicherlich sind da nur DIE aufgeführt, welche Mozilla veröffentlichen will. Speziell abweichendes Verhalten kannst du in der Datenbank Bugzilla [2] suchen oder melden.


    Jedoch denke ich, wer sein System mit 3 (drei!) Firewalls *schützt* (schützen will) sollte Fehlverhalten vom SW zunächst ganz wo anders suchen. <;)


    Ansonsten ist dein konkretes Anliegen für mich nicht erkennbar...


    [1] https://www.mozilla.org/en-US/firefox/14.0/releasenotes/ ff
    [2] https://bugzilla.mozilla.org/ ff

  • Zunächst einmal danke an alle, die geantwortet haben. Doch geholfen hat es nicht. Mittlerweile wurde sogar meine Dreifachfirewall als möglicher Verursacher genannt, weitab vom Thema und völlig unbrauchbar. Im Netz findet man tausende von Hinweisen, Vorschlägen, eine Flut von Irrungen und Verwirrungen. Und wie immer, blieb eine konkrete und vernünftige Antwort aus. Ist aber kein Problem, wenn man selbst auf die Lösung kommt. Und die ist.........ein update von Mozilla auf 14.0.1 und die des FlashPlayers auf die alte, fast fehlerfreie Version 10.3. Keine Abstürze mehr, es funzt so, wie es sein sollte. :D . Das wars und ich verabschiede mich mit einem leichten Grinsen des Zweifels an der Glaubwürdikeit dieses Forums.
    Herzliche Grüße,
    Wolfgang

  • viel Erfolg und vergiss nicht, wenn die Benzinleuchte am Auto aufblinkt weil das Benzin alle geht, dann wechsle bitte die Birne gegen eine kaputte Leuchte aus und schon hast du Ruhe :lol: Ist bestimmt ganz im Sinne deines Denkmusters.


    Aber in einem Punkt muss ich dir zustimmen und beglückwünschen: Dein gewählter Forumnick ist trefflich gewählt!

    Hilfe auch im deutschsprachigen Matrix-Chat möglich oder im IRC-Chat
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • Zitat von Flitzpipe

    wenn man selbst auf die Lösung kommt.


    Hättest du meinen Link mal gelesen, da stand das alles schon drin.


    Re: Wirklich Fehlerfrei?

    Zitat von Flitzpipe

    mit einem leichten Grinsen des Zweifels an der Glaubwürdikeit dieses Forums.


    Da du gemachte Vorschläge nicht gelesen hast zweifele ich eher an dir :wink:
    Wie dem auch sei...viel Spaß mit deinem Firefox und ich schließe den Thread hiermit.