NoScript Probleme und Hilfe

  • NoScript Probleme und Hilfe.


    Hier können sämtliche Fragen zur NoScript Erweiterung,
    Probleme, allgemeine Fragen und sonstiges gestellt werden.


    Ich oder jemand anderes aus dem Forum wird dann so schnell
    wie möglich weiterhelfen.


    Aktuelle Informationen zur NoScript Erweiterung sind immer
    in diesem anderen Thread zu finden:


    :arrow:NoScript News und Info


    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:71.0) Gecko/20100101 Firefox/71.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:72.0) Gecko/20100101 Firefox/72.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:73.0) Gecko/20100101 Firefox/73.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Mal ne Frage, was wird eigentlich bei NoScipt immer aktualisiert, da gibt es ja recht oft updates.
    Ich frage weil doch das Scripte blockieren bzw. die diversen Einstellungen dazu der User selbst vornimmt.

  • Hallo Boersenfeger.
    Hat Haribo schon. :wink:
    Das Posting ist nur auf meinen Wunsch hin, hierher verschoben worden.
    War vorher in dem von Dir verlinkten Thread.
    Habe Haribo einige Infos per PN gesendet.


    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:71.0) Gecko/20100101 Firefox/71.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:72.0) Gecko/20100101 Firefox/72.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:73.0) Gecko/20100101 Firefox/73.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Zitat von Boersenfeger

    Normalerweise wird das ja im verschobenen Post eingeblendet... :roll:


    Ja das stimmt. Ist mir auch schon aufgefallen. Das Road-Runner diesmal nichts dazu vermerkt hat.
    Er hat heute ja auch Geburtstag. :wink:
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:71.0) Gecko/20100101 Firefox/71.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:72.0) Gecko/20100101 Firefox/72.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:73.0) Gecko/20100101 Firefox/73.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Ich gebe zu, ich fahre NoScript erst seit kurzem. Ich kann mit eigentlich gut helfen und finde das Ding ok.


    Was allerdings nicht geht und dem grad meiner Paranoia nicht mehr entspricht, ist das Blocken der Abfragen der Seiten nach der Auflösung.Das ist das einzige was zu allermeist sehr nervig ist. Kann man dazu irgendwie eine Regel erstellen, die sich über alle anderen Einstellungen "hinwegsetzt"?

  • Hallo BeeHaa
    Wie meinst Du das bitte genau?
    Wenn Du eine Seite lädst sind von Haus aus alle Scripte und Plugins, je nach Einstellung,
    gesperrt, geblockt.
    Über das Symbol in der Toolbar oder Add-onbar kannst Du das erlauben was Du brauchst oder willst.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:71.0) Gecko/20100101 Firefox/71.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:72.0) Gecko/20100101 Firefox/72.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:73.0) Gecko/20100101 Firefox/73.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Die Funktionsweise von NoScript ist mir klar... An sich meine ich das auch so wie ich das geschrieben habe. Nicht eine WhiteList mit Domains, sondern mit einigen Optionen. Z.B. block mal ruhig alles auf die gleiche Art wie bis jetzt, aber laß die Seiten die Bildschirmauflösung erfahren.


    Das Teil ist sonst wirklich kaum benutzbar. Oder man klickt nur rum um Scripte zu erlauben, wobei man eigentlich trotzdem garnicht will, daß die Seite all ihre Skripte fährt. Nur ohne zu wissen wie groß die Auflösung ist wird oft als genug - um nerivg zu werden - eine Art generic Layout für 800x600 geboten. Und das ist auch meist recht mies.


    Das war meine Frage :D

    Probieren geht über Studieren

    Einmal editiert, zuletzt von BeeHaa ()

  • Ich glaube nicht, dass NoScript die angaben zur Auflösung blockt.
    Kann da aber auch nichts genaues sagen. Kenne mich da zu wenig aus.


    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:71.0) Gecko/20100101 Firefox/71.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:72.0) Gecko/20100101 Firefox/72.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:73.0) Gecko/20100101 Firefox/73.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Das ist ja für NoScript-Experten keine schwere Übung ;) Zum Beispiel unter
    http://www.anonym-surfen.com/anonym-surfen-test/


    Mit NoScript wird keine Auflösung aufgelistet. Ohne bzw. Skripte temporär erlauben, steht die richtige dabei. Mir scheint es nach paar Tagen Tests, daß die meisten Seiten eben auf diese Art sich über die Auflösung auf dem Client schlau machen. So gesehen... :?


    Die eigentliche Frage wäre ja, ob NoScript eine alles/nichts Lösung ist oder sich irgendwie rules bewerkstelligen lassen.

  • Das ist logisch, wenn das Script welches die Infos ausliest
    nicht erlaubt wird, kann es auch keine Daten liefern.


    Für Dich ist NoScript wahrscheinlich nicht das richtige.
    Es wird eben alles geblockt bis es erlaubt wird.


    Wie du schon sagst, es ist eine alles oder nichts Lösung.
    Wenn Du englisch kannst könntest Du den Autor ja mal selber fragen:
    http://forums.informaction.com/viewforum.php?f=3


    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:71.0) Gecko/20100101 Firefox/71.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:72.0) Gecko/20100101 Firefox/72.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:73.0) Gecko/20100101 Firefox/73.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

    Einmal editiert, zuletzt von Endor ()

  • Zitat von BeeHaa

    Mir scheint es nach paar Tagen Tests, daß die meisten Seiten eben auf diese Art sich über die Auflösung auf dem Client schlau machen. So gesehen... :?


    Die meisten?
    Wie äußert sich das bei dir?
    Mir fällt keine Seite ein die bei deaktiviertem Javascript bezüglich der Darstellung grob anders aussieht als mit. (Von Elementen die Javascript benötigen natürlich abgesehen)

  • Paar Beispiele?
    Lowbird, eine meiner Lieblingsstellen um nach Ulkbildern zu forschen :), stappelt ganz anders, wenn sie die Auflösung nicht kennt.
    Google haut hier ohne Auflösungsangabe und mit not allowed choose her own fonts im Fx riesen Schriftgrößen für die Übersicht der Hits. Mit Auflösung geht es trotz der zweiten Option wunderbar.


    Ich sprach ja nicht von unbenutzbar, aber wenn man 30 Links aufgerufen hat und dann auch nur bei 10 etwas eher offensichtlich nur wegen der Auflösung nicht hinhaut, dann dampft eben so langsam der Kessel.
    Natürlich geht es in sonsitgen Fällen nicht nur um die Auflösung. Man kann viel mit JavaScript zaubern, aber auf Seiten wo die Schriften plötzlich viel größer sind als sonst oder Elemente viel dichter angeordnet werden, dann sieht mir das schwer nach dem Prob mit der vermuteten Auflösung aus. Richtig?


    Im Gründe hab ich mir das Ding 2011 halt schlauer vorgestellt als eine highend GUI für javascript.enabled true/false :( Was jedenfalls stimmt, auch wenn Leute das Glück haben in ihren Linklisten keine Seiten zu haben die bie sowas stolpern, NoScript verhindert wie es aussieht die Übermittlung der Bildschirmauflösung auf dem Client. Das gilt es festzuhalten.


    Das für mich traurige dabei ist eben, daß ich mit dem Ding sonst völlig zufrieden wäre :traurig:


    Das ärgerliche ist mal wieder die Idiotie der Netzstandards. Daß sowas per Js abgefragt werden muß und nicht wie z.B. der Browsertyp selbst vom Browser zu erfahren ist, ist wieder einfach nur beschmiergelt. Als wenn der Browser nicht wüßte wie lang und breit grad sein Fenster ist bzw. die Arbeitsfläche davon für HTML. Sowas per Js abfragen zu müßen ist völlig danaben.


    Was nützt mir NoScript zu fahren, wenn ich es auch nur bei jedem dritten mal wieder einschalten müßte? Na eben. eine alles/nichts Lösung ist der falsche Ansatz.

  • Zitat von BeeHaa

    Eine qualitativ hochwertige Seite, denn sie meint …

    Zitat

    IP-Adresse: 127.0.0.1
    Dies ist Ihre aktuelle IP Adresse. Über Ihre IP Adresse können Sie innerhalb einer Sitzung wiedererkannt werden.

    Hiermit dürfte ich nur schwerlich erkannt werden können.


    Hier läuft NoScript, und die Seite sagt …

    Zitat

    Auflösung: 1680*1050 Pixel

    Es ist also eine Sache der gewählten Einstellungen. Für besagte Seite wurden keine Anpassungen vorgenommen.


    P.S.
    Die Anzahl der Server, die meine reale IP herausbekommen, ist gering. Bislang schaffte es bewusst nur ein Server, leider kann ich mich nicht mehr an den Link erinnern,

  • Ja ist doch eine klasse Sache, Verehrte. Wenn das nur eine Frage der Einstellung ist (ich denke du meinst damit NoScript), dann mußt du sie dem bis zum ersten Schmerz angespannten Publikum nur noch verraten.


    Übrigens scheinst du der einzige zu sein der da draufklickt und mal schaut, ob das alles so stimmt was ich erzähle. Es ist schon ok, daß es Leute wie dich gibt. Sonst würden Foren in einer völligen Sinnlosigkeit versinken. Aktuell trotzdem einer der Trends im Netz...

  • Es ist in der Tat so, daß man die Bildschirmauflösung bzw. die nutzbare Fenstergröße vom Fuchs (und nicht nur) auf mind. 2 Arten abfragen kann. Hab das ohne die Seiten zu analysieren einfach mit einigen Was erzählt dein Browser von dir Seiten festgestellt. Manche können es auch mit NoScript, manche nicht.


    Das Prob ist nur, daß wenn man nicht nur coole Geekecken besucht, sehr viele andere Webmaster unfähig genug sind u.a. auch das über Js abzufragen. Was entweder in einem relativ wilden, einem Mobile oder einem 800x600 Layout resultiert.
    Und wie es mir scheint die Idee von NoScript nicht immer nur ungewollt unterminiert...


    Mach ich jetzt einen Denkfehler oder ist das richtig, wenn ich mir da wieder denke: Wenn das auch anders geht, dann ist Js mal wieder broken by design, denn das sollte nur dafür da sein was ohne Js nicht geht.


    Je mehr man sich mit Js, HTML5, WebGL, HTTP-Headers und eindeutigen Cache IDs beschäftigt, desto eindeutiger wird die Erkenntnis, daß das Netz mit seinen Standards und RFCs entweder von naiven Vollpfosten und/oder anderen Maden designt wird die mehrere Lohntüten haben. Das gilt mir für Browserbauer auch nicht weniger als für Standardisierungsgremien und für Webmaster (PHP-, Ajax-Coder usw. usw.)

  • Hab mich mit dem Teil jetzt doch angefreudet. Das größte Drama bezüglich des Handlings ist natürlich, daß Flashblock und NoScript nicht zusammen können. Aber das liegt ja am Firefox bzw. mit der sicheren Umsetzung diese Möglichkeit. gut, muß man wohl mit leben.


    Übrigens scheint mir Ghostery ein wunderbarer Partner dafür zu sein, wenn man doch noch mal Scripte temporär erlaubt.
    Dazu fällt mir auch noch ein: "WIE" temporär sind die Einträge in der Whitelist? Heißt, verschwinden die auch mal von alleine?


    In dem Zeitalter der superschnellen Js-Engines und immer spektakuläreren Js-Benches hab ich mit NoScript erst wirklich gemerkt wie sauschnell Internet sein kann. Das Netz ist echt ein Drecksloch geworden...