Fernsehen im Internet

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hallo


    In Deutschland ist das Streamen vom Live TV ins Internet ja verboten. In der Schweiz ist dies legal.


    Kann mir jemand erklären, warum es in Deutschland nicht möglich ist? Was spricht dagegen? Ob ich das Programm über den Fernseher schaue oder übers Internet - wo liegt der Unterschied für die Sendeanstalten?


    Kennt jemand aktuelle Berichte dazu? Oder ist das ganze in der Politik im Gespräch zu ändern??


    Würd gern ein paar Infos dazu haben...


    Danke schonmal.

  • Ist nicht verboten. Man brauch nur die Genehmigung, welche fast kein privater Sender rausrückt.
    Ein Beispiel für LiveTV im Internet wäre Zattoo.

  • Es gibt trotzdem Möglichkeiten, in Deutschland über's Internet fernzusehen. Ist aber nicht ganz legal, weil wie Sharif schon geschrieben hat, die Internetseiten keine Genehmigung dafür haben oder nur über die Schweiz geguckt werden darf (Wilmaa etc.)

    Betriebssystem: Windows 10 Home
    Sicherheitssoftware: avast! Internet Security
    Browser: Mozilla Firefox 43
    Internet: VDSL 25

  • Das ganze ist meist schon deshalb ein rechtliches Problem, weil auch die Sender selbst für einen Großteil der bei ihnen ausgestrahlten Sendungen Lizenzen erworben haben, und diese Lizenzen meist eben nur für die Wiedergabe über die "üblichen" Sendemöglichkeiten ausgestellt wurden.
    So gibt es z.B unterschiedliche Lizenzen für Sportereignisse. (Radio, Fernsehen, Streaming), und warum sollte ein Fernsehsender die zusätzlichen Gebühren für eine Streaminglizenz bezahlen?


    Sie Sender haben also gar keine Möglichkeit ihr komplettes Programm streamen zu lassen.

  • Zattoo ist zum Teil eine Grauzone. Einige Sender dulden das Streaming, einige nicht. Meist haben Sender nur die Rechten für bestimmte Filme/Sendeformate für ein bestimmtes Land gekauft, so dass eine Verbreitung im Internet, dass überall erreichbar ist, zu Problemen mit den Rechteinhabern führen kann.


    Um in Deutschland das Zattoo-Angebot für die Schweiz sehen zu können, sollte aus technischer Sicht ein Schweizer Proxyserver reichen. Wird vermutlich nur schwer einen ausreichend schnellen Proxy dafür zu finden. Zudem ist Zattoo ein P2P-System, insofern kann es zu Problemen mit Portforwarding kommen.


    Alle Angaben ohne Gewähr, ich hab Fernsehn vor 5 Jahren aufgegeben. Insofern war auch Zattoo schnell nicht mehr relevant für mich.

  • Also Zattoo befindet sich in keiner Grauzone, sondern ist völlig legal. Alles was dort gezeigt wird,
    wurde mit den entsprechenden Sendern vereinbart.
    Grauzone gibt es eigentlich nur beim anschauen von Streamings.
    Beim Anbieten von Inhalten gibt es nur legal oder illegal.

  • Kennt jemand Wilmaa? (http://www.wilmaa.com/)


    Ich kann das komischerweise mit deutscher IP Adresse nutzen. Ohne an irgendetwas gebastelt zu haben.

    Betriebssystem: Windows 10 Home
    Sicherheitssoftware: avast! Internet Security
    Browser: Mozilla Firefox 43
    Internet: VDSL 25