Mozilla-Treffen in Köln

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Das ist ein Crosspost aus meinem Blog, aber hoffentlich auch für das Forum hier interessant


    Vor zwei Wochen, am 6.9., haben wir – Henrik Skupin, William Quiviger und ich– uns mit etwa 20 anderen in Köln zum ersten Mozilla/Firefox-Community-Meeting in Deutschland getroffen. Fast schon im Schatten des Kölner Doms und bei spätsommerlichem Wetter haben wir über einige der Herausforderungen gesprochen, die uns derzeit beschäftigen und Ideen für die Zukunft gesammelt. Der Teilnehmerkreis war genau so bunt wie die Firefox-Nutzer, von 20-60 Jahre, aus Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden. Da wir das ganze mit nur 3 Wochen Vorlaufzeit organisiert hatten, konnten wir nur maximal 25 Teilnehmer einladen und haben uns dafür entschieden, möglichst viele unterschiedliche Leute einzuladen.


    Das Treffen war ein voller Erfolg. Viele haben sich hier zum ersten mal gesehen, nachdem sie schon seit Jahren zusammen “gearbeitet” hatten. Schon jetzt steht fest: Es wird ein weiteres Treffen geben, dann aber mit viel mehr Teilnehmer und mehr Zeit, denn die hat diesmal bei weitem nicht gereicht, um über alles zu sprechen, was wir gerne diskutiert hätten. Und es hat sich wieder einmal bestätigt, was ich schon so oft erlebt habe: Ein Treffen “im richtigen Leben” hat eine ganz andere Dynamik als virtuelle Diskussionen. So hatten wir mit Henrik einen Aha-Moment, als jemand sagte, dass er gar nichts davon wusste, dass wir Hilfe brauchen. Eine andere für uns überraschende Erkenntnis: Bisher haben wir unsere Arbeit vor allem über private Mail, Instant Messenger und teilweise über Bugzilla koordiniert. Natürlich bekommt ein Außenstehender gar nichts davon mit. Klingt einleuchtend, aber irgendwann ist man so drin, dass man betriebsblind wird.


    Also ist jetzt der erste Schritt, dass wir darüber diskutieren, wie wir unsere Arbeit in Zukunft offener Koordinieren können und wie wir Leute, die mithelfen wollen, am besten darüber informieren, wie der Stand ist, wofür wir Hilfe brauchen und wie man helfen kann.


    Die Diskussion wird im Firefox-Chat stattfinden. Damit möglichst viele teilnehmen können, werde ich am 25.9. um 15 Uhr und um 22 Uhr für eine Stunde im Chat sein und die Diskussion moderieren. Das Ergebnis werde ich im Blog posten, dort können dann die kommentieren, die nicht am Chat teilnehmen konnten. Am Chat kann man auch über die Firefox-Website teilnehmen: http://www.firefox-browser.de/chat/index.htm


    Da wir momentan gar nicht wissen, wer alles gerne helfen würde und vor allem wobei, habe ich eine kleine Wiki-Seite aufgesetzt. Dort könnt ihr euch mit Namen oder Nicknamen eintragen und notieren, welcher Bereich euch interessiert. Das ist keine Verpflichtung zu irgendetwas, aber trotzdem sehr wichtig für uns: https://wiki.mozilla.org/German_contributors


    Nach all der Vorrede folgt jetzt das Protokoll des Treffens, in dieser Form ist es vor ein paar Tagen auch allen Teilnehmern zugegangen:


    Liste der Teilnehmer
    =================
    (siehe Ende des Dokuments)


    Ablauf
    ========
    12.00 - 13.00 Brunch, informelle Gespräche
    13.00 - 13.30 Vortrag zu Mozilla Europe von William
    13.30 - 14.00 Demo der Mozilla-Webseiten-Lokalisierung von Henrik
    14.00 - 15.00 Demo von MDC und Sumo von Kadir
    15.00 - 15.45 Kaffee-Pause
    15.45 - 18.00 Vorschlag zur neuen Website von Kadir und Henrik/allgemeine Diskussion



    Presentation/Demos
    =================


    William
    -------
    * Überblick über Mozilla-Europe und ihre Arbeit in Europa
    * Wie Mozilla lokalen Communities helfen kann


    Henrik
    ------
    Demos über
    * Bedarf an Lokalisierung für Mozilla-Europe, Google-Snippets, Umfragen und spezielle Events
    * Überblick über die Abläufe
    * Überblick über die verwendeten Tools


    Kadir
    -----
    Demos über
    * support.mozilla.org
    * developer.mozilla.org
    * Forum und Wiki auf firefox-browser.de


    Diskussion über die neue Firefox-Community-Website



    Allgemeine Diskussion
    ----------
    * Viele wussten nicht, dass wir dringend Hilfe brauchen
    * die Koordinierung in der Newsgroup war vielen nicht bekannt, die meisten verwenden gar keine Newsgroups
    * Die meisten wollen nicht Bugzilla zur Koordinierung verwenden (wir brauchen eine einfachere Oberfläche oder ein andere Tool)
    * Es gibt keinen Styleguide, an den sich die Leute beim Übersetzen halten könnten
    * Es gibt kein Glossar, in dem Leute nachschauen könnten, um Innkonsistenzen zu Vermeiden


    Nächste Schritte:
    * Wir brauchen eine Status-Seite, auf der die Leute auf den ersten Blick sehen können, ob wir Hilfe brauchen und wenn ja, in welchen Bereichen und wer dafür angesprochen werden kann.
    * Wir müssen uns nach neuen Möglichkeiten der Koordinierung der Arbeit umsehen, Bugzilla und Newsgroups scheiden aus. Ein Forum wäre eine Möglichkeit
    * Wir müssen einen Styleguide erarbeiten, auf erweiterungen.de ist ein guter Start gemacht.
    * Es gibt bereits ein Glossar für Erweiterungen unter babelzilla.org, verwaltet von Jürgen Berg. Wir müssen ihn kontaktieren und schauen, ob wir das generell für alle Lokalisierer verenden können



    Mozilla Europe
    --------------
    * Der Sprachumschalter auf mozilla.com ist am Ende der Seite, weil die meisten Besucher aber nicht runterscrollen, sehen sie die Mozilla-Website nie in der eigenen Sprache.
    * Die Google-Snippets sind veraltet und werben für Firefox 2


    Nächste Schritte:
    * Der Sprachumschalter sollte ganz oben stehen oder die Website sollte automatisch in der richtigen Sprache angezeigt werden (Bug 454890)
    * Pascal hat bereits die neuen Snippets an Google geschickt, wir müssen darauf warten, dass sie von Google eingebunden werden (Bug 444568)



    SUMO
    -----
    * SUMO oder support.mozilla.org ist die neue Support-Seite von Mozilla. Auch die ehemals Firefox-interne Hilfe ist jetzt dort angesiedelt. Es stellt sich die Frage, ob wir weiterhin ein eigenes Wiki haben wollen oder mit SUMO arbeiten.
    * Für einige ist SUMO zu langsam. Das ist auch der Grund, warum sie andere Möglichkeiten bevorzugen
    * Momentan ist nur die ehemalige interne Hilfe von Firefox in SUMO
    * Die Leute haben das Gefühl, dass SUMO eher wie eine kommerzielle Seite wirkt und dass sie sich auf SUMO nicht so frei äußern können, wie im Wiki der Community
    * Ein großer Vorteil von SUMO ist, dass es verschiedene Versionen eines Artikels für verschiedene Browserversionen und Betriebssysteme anzeigen kann.
    * Die Teilnehmer wussten nicht, dass man in SUMO auch neue Artikel anlegen kann, ohne dass eine deutsche Version existiert.
    * Es gibt eine Unklarheit darüber, ob es Lizenzprobleme geben könnte, wenn wir den Inhalt nach SUMO kopieren.
    * SUMO hat noch immer einige nervige Bugs, beispielsweise die nicht funktionierende Spracherkennung.
    * Ein sehr großes Problem ist, dass selbst bei einer Komma-Änderung in der englischen Version die deutsche Version als veraltet gekennzeichnet wird. Das ist ein bekannter Bug, der aber immer noch nicht korrigiert ist.
    * Im Community-Wiki kann jeder, der möchte, einen neuen Artikel starten und bestehende korrigieren. In SUMO ist zu viel Bürokratie mit den Artikelversionen, die erst freigeschaltet werden müssen.
    * Die meisten haben noch keinen Blick auf SUMO geworfen. Zwar ist keiner direkt gegen SUMO, aber die genannten Fehler müssen beseitigt werden.
    * Wir müssen eine Abstimmung über den Wechsel nach SUMO verschieben, bis alle die Gelegenheit hatte, sich SUMO näher anzuschauen


    Nächste Schritte:
    * Wir müssen mit dem SUMO-Team über mögliche Geschwindigkeitsverbesserungen sprechen.
    * Wir müssen dem dem SUMO-Team über den Sprachumschalter (bug 452825) und den "veraltete Version"-Bug (bug 431501) sprechen.
    * Wir brauchen viel mehr Peers auf SUMO, damit niemand darauf warten muss, dass sein Artikel freigeschaltet wird.
    * Wir müssen das Lizenzproblem mit dem Wiki klären. Das sollte allerdings kein sehr großes Problem sein, da wir die meisten Autoren bitten können, ihren Arbeit für SUMO neu zu lizenzieren
    * Wir brauchen innerhalb der nächsten Wochen eine Online-Diskussion über den Wechsel nach SUMO, wenn jeder die Gelegenheit hatte, sich SUMO näher anzusehen



    MDC
    -----
    * Die Developer-Dokumentation ist gerade auf einen neuen Server umgezogen. Die Übersetzungssituation ist noch nicht ganz klar.
    * Einige Communities haben schon sehr große Teile der Doku in ihre Sprache übersetzt.
    * Deutsch ist im MDC extrem unterrepräsentiert.
    * Momentan ist niemand für die deutsche Version von MDC verantwortlich.
    * Eine deutsche Übersetzung könnte helfen, die Technik hinter Mozilla in Deutschland bekannter zu machen.


    Nächste Schritte:
    * Wir müssten uns bei den anderen Communities umhören, wie diese den enormen Umfang der Doku managen
    * Wir brauchen jemanden, der die Lokalisierung des MDC leiten kann



    Neue Community-Website
    -----------------------


    * Die aktuelle Website ist 6 Jahre als und wurde erstellt als die offizielle deutsche Firefox-Website.
    * Jetzt ist Mozilla-Europe die offizielle Website. Unsere Website sollte diese Veränderung im Status auch reflektieren.
    * Ein neuer Name wurde vorgeschlagen (http://www.camp-firefox.de) um direkt erkenntlich zu machen, dass die neue Seite die Community repräsentiert.
    * Die neue Website muss deutlich aktiver sein. Zum Beispiel mit einer "Erweiterung der Woche", Blogposts über Neuigkeiten in der Mozilla-Welt etc. Das Forum und das Wiki müssen sehr viel prominenter platziert werden, als das zur Zeit der Fall ist.
    * Um das alles zu schaffen, ziehen wir auf einen neuen Server um mit Drupal als CMS
    * Gandalf arbeitet bereits an einem Community-Pack, das Drupal, phpBB und andere Software beinhaltet. Da wir ohnehin dieses System verwenden wollen, können wir ihm dabei helfen, das Community-Pack zu testen.
    * Das Forum wird ein großer Teil der neuen website sein. Momentan haben wir nur noch einen aktiven Moderator und das Forum wird immer populärer, wir brauchen also dringend neue Moderatoren.
    * Die letzten Monate und Jahre haben gezeigt, dass einige Bereiche aktiver sind als andere, wir müssen also die Struktur des Forum anpassen, um dieses Veränderungen zur reflektieren.


    Nächste Schritte:
    * Wir müssen mit den Leuten sprechen, die über aktuelle Entwicklungen in der Mozilla-Welt bloggen, um deren Blogs in unsere Website einzubinden
    * Mehrere Personen haben sich bereite erklärt, im Forum als Moderator zu arbeiten. Wir müssen uns entscheiden, wer in welchem Bereich moderieren soll.
    * Auf einen neuen Server und auf ein CMS zu wechseln wird etwa 2-3 Monate benötigen. Wir müssen uns mit Gandalf absprechen, um zu schauen, ob das Community-Pack bis dahin bereit sein wird.



    Mozilla.de
    ----------
    * Die Websites der Mozilla-Projekte sind in Deutschland weit verteilt, wir brauchen einen Ort, der alle Websites zusammenfasst und auf sie verweist.
    * Mozilla.de gehört endlich Mozilla und ist die perfekte Adresse für diese Ziel.


    Nächste Schritte:
    * Wir müssen entscheiden, ob mozilla.de nur auf andere Websites weiterleiten oder eigene Inhalte bieten soll.


    erweiterungen.de
    -------------
    * Diskussion über die Zukunft von erweiterungen.de
    * Leider hatten wir keine Zeit, um weiter auf dieses Thema einzugehen und zu einer Entscheidung zu kommen.


    Nächste Schritte:
    * Wir brauchen eine Online-Diskussion darüber, welche Möglichkeiten es gibt, jetzt da AMO auch auf Deutsch verfügbar ist.


    Treffen
    --------
    * Beim nächsten Treffen müssen wir sehr viel mehr Menschen einladen. Zu viele haben diesmal gefehlt.
    * Das nächste Treffen sollte über zwei Tage gehen, diesmal war die Zeit viel zu kurz.
    * Der Ort und die Organisation waren okay, sodass wir beim nächsten Treffen den selben Ort nutzen können.
    * Fürs nächste Treffen brauchen wir definitiv T-Shirts



    Liste der Teilnehmer
    -------------------
    bugcatcher
    NightHawk
    loshombre
    Amsterdammer
    Fux
    Palli
    Dr. Evil
    Henne
    Road-Runner
    MonztA
    Coce
    Caschy
    Lendo
    Wawuschel
    reinekefux
    bejot
    xeen
    cubefox
    Daniel Kirsch


    William Quiviger
    Henrik Skupin
    Abdulkadir Topal

    Bitte keine technischen Anfragen per Mail oder PN, sie werden definitiv nicht beantwortet.

    3 Mal editiert, zuletzt von A.Topal ()

  • Guten Morgen,


    ich hoffe, der Thread ist auch dafür da, seinen Senf dazuzugeben? Den ausführlichen Bericht fand ich sehr interessant. Was es nicht alles zu tun gibt...denkt man so gar nicht! :wink:


    Wenn ihr noch weitere Meinungen hören wollt, hier ist meine: an sich hätte ich schon Lust, dem dt. Firefox unter die Arme zu greifen, vor allem im Bereich Übersetzung. Allerdings hat mich bisher das (für mich) verwirrende Prozedere davon abgehalten. Da gibt es Bugzilla, das Wiki, das Forum hier, Newsgroups und was weiß ich nicht alles. Das alles sind Sachen, mit denen ich mich nicht auskenne. Bisher habe ich hier im Forum meinen bescheidenen Teil geleistet und max. auf's Wiki zurückgegriffen. Damit ich nun den nächsten Schritt tue, muss es für mich eine einfache Möglichkeit dazu geben, die folgendes beinhaltet:


    1. ich muss mich dafür nicht 10 mal irgendwo anmelden, sondern einmal zentral, möglichst mit Hilfe und Anleitung, was dann zu tun ist. Beispiel: im Beitrag von A.Topal steht, man kann sich auf der Wiki-Seite für einen "Wunschbereich" eintragen. Zack, schon wieder muss ich mich anmelden. Ich hab's noch nicht ausprobiert, aber ich nehme nicht an, dass dafür mein Account für AMO funktioniert, oder? Das sind eben so Sachen für mich...ein zentraler Mozilla-Account MUSS reichen!
    2. es sollte für alle verbindlich eine Anlaufstelle geben, in der man sofort sieht, was zu tun ist.
    3. Gerade im Bereich Übersetzung sollte man dann (wo auch immer das ist) auch angeben, welche Bereiche gerade vom wem bearbeitet werden, damit nicht 10 Leute parallel an etwas werkeln.


    Ich weiß nicht, ob ich damit völlig an den technischen Abläufen der Entwicklung vorbei argumentiere, aber so in etwa stelle ich es mir vor, wenn ich irgendwo mithelfen sollte.


    Ansonsten klingt alles recht vielversprechend, was da besprochen wurde.


    Achso, eine Anmerkung zu erweiterungen.de/AMO: früher war erweiterungen.de meine erste Anlaufstelle. Nur, wenn ich etwas nicht gefunden habe, bin ich zu AMO gewechselt. Heute ist es umgekehrt. Da AMO auf deutsch ist und man fast alles dort findet, sieht man mich nur noch in Ausahmefällen auf erweiterungen.de. Für die Betreiber der Seite sicherlich sehr schade, aber ich gebe eindeutig AMO den Vorzug.


    MfG...

  • Klar, hier soll auch diskutiert werden. Danke für deine Kommentare.


    An der Anmeldung für die verschiedenen Mozilla-Seiten können wir leider nichts ändern, aber die anderen Punkte haben wir ja bei dem Treffen angesprochen und genau die sollen am Donnerstag auch diskutiert werden.


    Gruß
    Abdulkadir Topal

    Bitte keine technischen Anfragen per Mail oder PN, sie werden definitiv nicht beantwortet.

  • Zitat

    Fürs nächste Treffen brauchen wir definitiv T-Shirts


    hattet Ihr Wintersachen an? :lol::lol:
    (ich weiß wie Du es meinst... :wink: )

  • Also um 15 Uhr werde ich wohl im Chat dabei sein, Abends entweder später oder gar nicht.

    Gruß Coce


    Keine Garantie für Richtigkeit meiner Tipps! Fragen/Antworten nicht per PN/IM/E-Mail!

  • Zitat

    Die Diskussion wird im Firefox-Chat stattfinden. Damit möglichst viele teilnehmen können, werde ich am 25.9. um 15 Uhr und um 22 Uhr für eine Stunde im Chat sein und die Diskussion moderieren. Das Ergebnis werde ich im Blog posten, dort können dann die kommentieren, die nicht am Chat teilnehmen konnten. Am Chat kann man auch über die Firefox-Website teilnehmen: http://www.firefox-browser.de/chat/index.htm


    Sollte das nicht mal in den News Bereich gepostet werden?
    Und warum wird das Resultat in einem (wenn auch deinem) Blog gepostet, und nicht hier? Da geht doch die Zerstückelung schon los.
    Warum soll im Blog kommentiert werden?
    Zumal dein Blog eh nur Leute finden, die schon wissen wo es ist.


    Eigentlich wollte ich nur fragen ob jemand ein Log mitschneidet und dann hier posten kann, für die die erst später kommen können, oder gar nicht.

  • Ich poste es im Blog, weil Blogs besser dafür geeignet sind ein Ergebnis festzuhalten als Foren. Aber ich kann das hier natürlich auch posten. Einen Mittschintt wird es natürlich auch geben, ich werd es vom Blog und vom Forum verlinken.


    Grüße
    Abdulkadir Topal

    Bitte keine technischen Anfragen per Mail oder PN, sie werden definitiv nicht beantwortet.

  • Ja, eine gute Idee.


    Grüße
    Abdulkadir Topal

    Bitte keine technischen Anfragen per Mail oder PN, sie werden definitiv nicht beantwortet.

  • Zu erweiterungen.de/AMO:


    Als ich damals ext.germany aufgezogen hatte, war eine dt. Erweiterungsseite imho extrem wichtig für die DAU's (in diesem Zusammenhang mein ich das lieb und nicht böse ;)). AMO war damals ja nicht auf deutsch, geschweige den die Erweiterungen. Erweiterungen.de hat meine Arbeit extrem gut fortgesetzt (an dieser Stelle ein dickes Lob, ich weiß ja wieviel Arbeit dahintersteckt, und das Team hat das bisher total super gemacht. Ich liebe Erweiterungen.de, ehrlich ^^).
    Jetzt ist AMO aber auf deutsch, und auch viele Erweiterungen, und dies schafft in meinen Augen ein Dilemma. Die DAu's werden durch Firefox automatisch zu AMO geleitet, mittlerweile auch meine erste Anlaufstelle. Trotzdem nutze ich auch erw.de häufig, ganz einfach deshalb, weil es viel besser gestaltet ist, mit den deutschen Infos, Screenshots und Erklärungen + Qualität.
    Im Grunde währe also die riesige Auswahl von AMO zusammen mit der richtig geil gemachten Informationsfülle von erw.de perfekt.
    Wie man das realisiert ist eine andere Sache, ich weiß nicht in wie fern Mozilla da einem dt. Team freie Hand lassen würde/könnte, um AMO in diese Richtung zu bringen. Erweiterungen.de aufzustocken, damit es mit AMO konkurrieren kann ist aber eine unzumutbare und unmögliche Arbeit für das Team....verzwickte Sache, und im Moment fällt mir keine Lösung ein. Definitiv weiß ich nur, das ich auf erweiterungen.de nicht verzichten kann und will :?



    //edit: Womit erweiterungen.de aber sicher punkten kann, sind die Addons für Sun/Song-bird, Seamonkey und Flock -> Alles aber eher Programme, die im Vergleich mit Firefox eine kleine Zielgruppe haben.

  • man könnte doch die hervorragende Arbeit von erweiterungen.de weiterbestehen lassen als echte lokale Version von AMO.


    Falls es "Corporate" sein müsste, könnte ja das Design von erweiterungen.de angepast werden.


    Man könnte das durchaus parallel und doch integriert führen, z.B. über eine eigene Zieladresse (de.addons.mozilla.org oder addons.mozilla.org/de).


    Somit sollte dann aber im rahmen von Mozilla strukturell vereinbart werden, dass die Publikation ALLER Addons mit locale=de auf diesem Contentbereich stattfinden müssen.
    Analog dazu wäre es dann immer möglich, auch andere locale mit eigenen Strukturen, aber doch integriert zu führen.


    Somit wäre keine Konkurrenzsituation gegeben, der lokale Inhalt könnte von den gleichen Teams weitergeführt werden und die Benutzer, die auf der Suche nach einem DE-Addon sind, können gezielt gelenkt werden.
    Ebenso kann die DE-Einstiegsadresse entweder direkt über die Versionerkennung geroutet werden oder entsprechend kommuniziert werden.

    Meine aktuell benutzte Konfiguration !
    Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel ! (Lao Xiang, China)
    Wandel und Wechsel liebt, wer lebt ! (Richard Wagner, Bayreuth)
    Seit wann sind wir dem Wähler - und nicht nur Gott - Rechenschaft schuldig ?! (CSU, München)

  • Zitat von liracon

    Falls es "Corporate" sein müsste, könnte ja das Design von erweiterungen.de angepast werden.


    Muss man alles brauchbare kaputt machen? :roll:

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Zitat von DasIch


    Muss man alles brauchbare kaputt machen? :roll:


    Nein, auf keinem Fall. Mir pers. gefällt erweiterungen.de vom Design/Aufbau/Navigation wesentlich besser als AMO.
    Bin aber kein Insider, somit könnte es ja sein, das Mozilla da ein weltweit einheitliches Design gerne sehen würde.

    Meine aktuell benutzte Konfiguration !
    Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel ! (Lao Xiang, China)
    Wandel und Wechsel liebt, wer lebt ! (Richard Wagner, Bayreuth)
    Seit wann sind wir dem Wähler - und nicht nur Gott - Rechenschaft schuldig ?! (CSU, München)

  • Zitat von A.Topal


    * Viele wussten nicht, dass wir dringend Hilfe brauchen
    * die Koordinierung in der Newsgroup war vielen nicht bekannt, die meisten verwenden gar keine Newsgroups
    * Die meisten wollen nicht Bugzilla zur Koordinierung verwenden (wir brauchen eine einfachere Oberfläche oder ein andere Tool)
    * Es gibt kein Glossar, in dem Leute nachschauen könnten, um Innkonsistenzen zu Vermeiden


    Für die Darstellung der benötigten Hilfe könnte man wie bei SeaMonkey vorgehen: http://seamonkey.at/tasklist.html
    Offene deutsche Bugs könnte man über ein Skript auslesen und in die Community-Seite einbauen.
    Für das Glossar lohnt sich ein Blick auf Narro: Andere Personen können Verbesserungsvorschläge machen und man durchsucht das Ganze.
    Zur gegenseitigen Koordinierung würde ich ein Forum mit Benachrichtigungs-E-Mail und Lesezeichenfunktion empfehlen.



    Zitat von A.Topal

    MDC
    -----
    * Einige Communities haben schon sehr große Teile der Doku in ihre Sprache übersetzt.
    * Deutsch ist im MDC extrem unterrepräsentiert.


    "Einige wenige" wäre korrekter, nämlich Polnisch, Japanisch und was war es noch, Spanisch? Da man als Entwickler für sonstige Dokumentationen usw. sowieso Englischkenntnisse benötigt, Übersetzungen hinterherhinken können (bei wenig Übersetzern bzw. wenn der erste Übersetzer aufhört) und man sich auch an einigen Stellen in den Sourcecode einlesen muss, ist das Zeit/Nutzen-Verhältnis hier sehr schlecht.



    Zitat von A.Topal


    * Ein neuer Name wurde vorgeschlagen (http://www.camp-firefox.de) um direkt erkenntlich zu machen, dass die neue Seite die Community repräsentiert.


    Wie wäre es mit http://www.firefox-fans.de? http://www.firefox-browser.de finde ich aber bereits sehr gut.

    Zitat von A.Topal


    * Die neue Website muss deutlich aktiver sein. Zum Beispiel mit einer "Erweiterung der Woche", Blogposts über Neuigkeiten in der Mozilla-Welt etc.


    Erweiterung der Woche könnte erweiterungen.de übernehmen, bei den Blogposts stellt sich die Frage, wie viel man eigenproduziert und was man von planet.mozilla.org übersetzt? Man könnte sich am about:mozilla-Newsletter orientieren. Allerdings richten sich fast alle Posts nicht an Endbenutzer und nur PR-Kram möchte ich auch nicht auf der Seite sehen.


    Zum nächsten Treffen: Es sollten auch Workshops für verschiedene AGs geben, nicht jeder ist an allem interessiert.

  • Zitat von Archaeopteryx


    Wie wäre es mit http://www.firefox-fans.de? http://www.firefox-browser.de finde ich aber bereits sehr gut.


    Zitat von <woltlab-metacode-marker data-name=

    denic.de" data-link="">

    Die Domain "firefox-fans.de" ist bereits registriert.


    blubb ist zB noch frei.

    EasyList-Filterautor
    Ich leiste keinen Support per PN (ausgenommen: ABP-Filterlisten). Nutze bitte das Forum.

    2 Mal editiert, zuletzt von MonztA ()

  • Ein Beitrag speziell zu den Erweiterungen, AMO & erweiterungen.de (er.de):


    er.de beinhaltet ja bei weitem nicht nur die Website, sondern auch die Übersetzung auf babelzilla.org, den direkten Kontakt mit den Entwicklern, wenn man beim ausführlichen Testen mit den verschiedenen Anwendungen und Anwendungsversionen Fehler findet, Endbenutzersupport im Forum und die aktive Verwaltung von Erweiterungen, also von der Community bereitgestellte, kompatibel gemachte Erweiterungen per Update ausliefern und auf der Homepage anbieten bzw. selber die Probleme beheben, die bislang die Kompatibilität verhindern. Das kostet natürlich Zeit, weshalb Qualität vor Quantität geht. AMO arbeitet derzeit mit rund 8 bis 10 aktiven Testern/Moderatiren ("Editors") und rund vier Webseitenentwicklern und hat die Verbindung Nutzer-Add-on-Entwickler als Hauptprinzip, d.h. die eine Seite ist jeweils von der anderen abhängig. Wenn also ein Erweiterungsautor das Interesse an seiner Erweiterung verliert, dann wird die Erweiterung mit zukünftigen Anwendungsversionen nicht laufen, auch wenn der Code noch ok ist und alle Nutzer müssen sich von Hand einen (hoffentlich existierenden) Ersatz suchen.
    AMO sollte sich auf jeden Fall Gedanken machen, ob sie nicht mal einen Bugtracker integrieren wollen, da sie meist der primäre Anbieter der Erweiterung sind, und ob sie nicht mehr Anstrengungen bei der Durchsetzung von Add-ons-Kompatibilität unternehmen wollen. Z.B. habe ich wie auch andere Übersetzer einige Erweiterungen fertig übersetzt, aber diese funktionieren in aktuellen Versionen nicht richtig und die Entwickler haben davon Bescheid bekommen, kümmern sich aber nicht darum.
    Wo auf jeden Fall Bedarf besteht, ist an Korrekturlesern auf babelzilla.org, wo bislang kaum Interaktion zwischen den Übersetzern besteht.


    Natürlich kann auch er.de neue Ideen und Leute gebrauchen, hier ein paar Vorschläge, wie man sich einbringen kann:


    Übersetzen
    Fast alle Erweiterung sind anfangs nur auf Englisch erhältlich, weshalb sie zur Integration in deutsche Firefox-Installationen übersetzt werden sollten. Dabei gilt es, sowohl die anfängliche Übersetzung durchzuführen als auch später neue Zeichenketten in neuen Versionen zu übersetzen. Des Weiteren hilft es, wenn andere Personen Übersetzungen Korrektur lesen.
    Anforderungsgrad: mittel


    Testen
    Dies umfasst die Überprüfung auf korrekte Übersetzung und Funktionalität der Erweiterung sowie auf zu erwartendes Verhalten in den Anwendungen und deren Stabilität.
    Anforderungsgrad: mittel


    Webseitentexte ausbauen
    Die Benutzer sollen mit ausführlicheren deutschsprachigen Informationen zu den jeweiligen Erweiterungen versorgt werden (Erste Schritte, allgemeine Hinweise, bekannte Probleme, Screenshots)
    Anforderungsgrad: leicht


    Kommunikation
    Gesucht wird eine kompetente Person für die Beantwortung eingehender E-Mails, die mit dem Hosting von auf erweiterungen.de angebotenen Erweiterungen oder der Website selber zusammenhängen.
    Anforderungsgrad: leicht


    Website-Entwicklung
    Die Ansprüche der Nutzer ändern sich mit den Möglichkeiten des Internets und der Anwendungen. Dabei möchten wir die sich ergebenden Chancen für die Anwender nutzen und hilfreiche Funktionen zu unserer Website hinzufügen. Voraussetzungen: Kenntnisse in JavaScript, PHP und/oder Ruby on Rails
    Anforderungsgrad: mittel bis schwer


    Automatisierung
    Zur Vereinfachung der Überprüfung, ob eine Erweiterung im korrekten Format vorliegt, die Übersetzungen richtig gespeichert wurden und Firefox richtig läuft, eignet sich Automatisierung. Voraussetzungen: Programmierkenntnisse
    Anforderungsgrad: schwer


    Unterstützung anderer Übersetzer
    Jeder fängt mal klein an und freut sich darüber, als Übersetzerneuling Unterstützung zu finden. Dies kann ein Ausbau des bestehenden Wörterbuchs für häufig verwendete Begriffe sein, Dokumentation zum Vorgehen beim Übersetzen oder das Suchen und Beheben von Problemen, wenn jemand mit der Übersetzung nicht mehr weiterkommt.
    Anforderungsgrad: leicht bis mittel


    Informationen sammeln
    Was für Änderungen in den Anwendungen gibt es, die uns Probleme bringen können? Auf was für Probleme stoßen die Nutzer? Was für interessante Erweiterungen sind auf den Markt gekommen? Gibt es gute Übersetzer, die wir ansprechen könnten?
    Anforderungsgrad: leicht bis mittel


    Andere Ideen?
    Du hast weitere Vorschläge und willst dich vielleicht sogar an der Umsetzung beteiligen? Dann teile uns das mit. (Vorschläge: Eine erweiterungen.de-Erweiterung, mit der Benutzer nach ins deutschen Übersetzen Erweiterungen suchen können; ein Managementsystem für die Verwaltung der Übersetzungen; …)