"Allesfressender" DVD-Player

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Ich muss mal wieder Gebrauch von eurem geballten Wissen außerhalb der Firefoxwelt machen. Und zwar bin ich auf der Suche nach einem günstigem, allesfressenden DVD Player. Markenname ist mir vollkommen egal, solange das Gerät nicht gerade Billigheimer ist und auseinanderfällt wenn man es böse anschaut.
    Am wichtigsten wäre mir jedoch, dass das Gerät so gut wie alle Formate die man so finden kann abspielt - sprich Divx, Xvid, h264, Mpeg2 (logischerweise), mp3, vcd und svcd. WMA und "nicht standardtisierte" CD-Formate wären ein plus (z.b. MVCD).
    Ich habe versuch einige aktuelle Tests zu finden, das neueste was ich auftreiben konnte war allerdings noch von 2005 - was bei der rasanten Entwicklung schon längst überholt sein dürfte. Dort stand allerdings, dass die bessere "Allesfresser" den Chip "Mediatek-Chip 1389DE" enthielten und dass dieser besser geeignet sei als irgendwelche anderen. Ist das noch aktuell oder gibt es mittlerweile bessere Empfehlungen? Ausgeben wollte ich maximal 70€ wobei die Schmerzgrenze bei 80€ liegt, wenn das Gerät es wert ist.
    Es gibt zwar etliche Geräte auf denen DivX zertifiziert steht, aber keine genauen Angaben darüber, welche Formate nun wirklich unterstützt werden. Xvid ist ein muss, da ich nahezu alle Videos in dieses Format komprimiere um Platz zu sparen obwohl ich mittlerweile zu h264 übergehen will... wenn der Player das unterstützt wäre das natürlich klasse...
    Ich hoffe ihr habt irgendeine Empfehlung für mich?
    Danke
    Grüße
    xeen

  • Zitat von xeen

    Ausgeben wollte ich maximal 70€ wobei die Schmerzgrenze bei 80€ liegt, wenn das Gerät es wert ist.


    Da ist der Pioneer DV-696AV wohl zu gross geraten ^^

  • Zitat

    DVD-Audio/SACD • Dolby Digital/DTS Decoder • 192KHz/24Bit Audio D/A Wandler • Video Anschlüsse: 1x HDMI, 1x S-Video Audio Anschlüsse: 1x optisch, 1x 6-Kanal (6x RCA)


    Wenn ich alles gleiche, bleibt das für den doppelten Preis übrig. Auf DVD Audio und SACD kann ich mit Sicherheit verzichten, Dolby Digital kann mir egal sein, da so ein System nicht vorhanden ist und es wohl einiges passieren muss, damit so eins angeschafft wird. Die bessere Audioqualität fällt da sicher ins Gewicht, fragt sich nur ob die Standardglotzenlautsprecher das überhaupt juckt. Zu den Anschlüssen... gute Frage...
    Die Glotze hat 2 SCART Anschlüsse, an einem hängt der VHS Rekroder und ich hab noch nicht angesehen wie das mit dem 2. ist, ich nehme aber mal an, dass das funktionieren wird. Was HDMI ist weiß ich nichtmal und optisch hab ich auch nichts zu verbinden und den 6 Kanal Ausgang brauche ich ja nicht, da ja kein Audiosystem vorhanden ist.
    Laut den Spezifikationen steht dort aber nur "MPEG4(DivX)". Was ist mit Xvid und Sachen wie MVCD? Darüber verliert die Beschreibung leider kein Wort :/
    (achso ja, der 696 ist ne Nummer zu groß, wenn dann eher die kleinere Variante... und vor allem nicht in silber^^)
    Grüße


    aldi DVD-Player: Wenn die im Moment welche anbieten würden wärs natürlich eine Überlegung wert, aber zumindestens in Aldi-Süd hab ich schon seit mehreren Wochen die Prospekte gefilzt, aber da war nichts von einem Player zu lesen. Aber wenn's der tut für 60€ soll mir das auch recht sein.

  • Bei Xvid wirst Du kaum irgendwo Glück haben. Formate die die Mehrheit der Käufer nicht kennt, wird auch nur entsprechend unterstützt. Und da DivX und Xvid ja quasi verwand sind, denken die Hersteller wohl, dass eine Impementierung reicht. Das ist wie bei MP3-Playern und deren OGG-Unterstützung.

  • captain chaos: Ich hab den MD 7457.


    Auf der Medion-Seite konnte ich ihn jetzt so schnell nicht finden :roll:, deshalb hier mal der Link zu einer FAQ, die ich zu dem Player gefunden habe:
    http://www.dvdboard.de/forum/showthread.php?t=69573


    Aber XVid kann er wohl auch nicht.


    Und wie gesagt, es gibt schon nen Nachfolger, der konnte so komische Speicherkarten lesen....wers brauch...


    Und es gibt auch irgendeine Seite, auf der steht, wann die Aldi-Sachen immer ungefähr rauskommen. Das ist meist ungefähr im halbjahres-Takt.

  • Also bei mir läuft der Philips DVP 3010, der frisst alles, auch Xvid. Gibts natürlich nicht mehr bei Philips (Ist ja auch schon 1 Jahr alt...) aber der Nachfolger 3012/02 ist genauso gut.

    Win 7 Professional; Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:2.0) Gecko/20100101 Firefox/4.0 ID:20110318052756

  • Also der Cyberhome besticht ja schon alleine durch seinen extrem günstigen Preis... und für meine Zwecke sollte er doch ausreichen. Und laut geizhals.at wäre der günstigste Anbieter Amazon und bei denen konnte ich mich bisher eigentlich nicht beschweren...
    Und da die Lieferung auch noch kostenlos ist, wäre das ja eine echte Überlegung wert. Sagen wir mal, ich wöllte dieses Gerät kaufen, was spräche dagegen es zu erwerben?


    Edit:
    Hm ich habe hier gerade was von extra Audiokabeln gelesen - wenn ich den DVD Player über SCART anschließe bin ich doch alles los, sprich Gltoze noch auf AV stellen und dann hab ich Bild und Ton, oder? WEil sonst muss ich mir nochmal den Fernseher genau anschauen, Scartkabel hab ich hier und ne 2. Scartbuchse ist ja auch noch frei...

  • Extra Audiokabel brauchst du nur, wenn du den Ton des Players (zusätzlich) über eine Audio-Anlage wiedergeben willst.
    Wenn du den Player über SCART an den TV anschließt, hast du auf jeden Fall Wiedergabe von Bild und (Stereo)Ton am TV.


    Grüße, Ziggy

    Ein ganzes Leben ohne Alkohol kann tödlich sein!

  • xeen Kompaniero,


    also nicht mal ganze 40 €, bei dem was das Moped so alles abspielen kann, da wäre ich wohl dabei.
    Vielleicht werd ich das mit dir auch wirklich, weil ich so n RED STAR (kein Wunder bei dem Namen! BLACK STAR sollte das Teil heißen, dann wäre wohl alles im Butter :wink: ) Player für 50 € (vor 2 Jahren gekauft) vom Real habe, der einfach nur Scheiße ist! Die paar Formate, die er abspielen kann, kann er nur in -(minus). Sowat wie + kennt er gar nicht!

  • Naja, der Player hat wohl nicht die Macht die gute Seite abzuspielen *schenkelklopf*. Aber Spaß beiseite, ich schaue morgen nochmal wegen dem 2. Scartanschluss dass der auch geht und dann ist das Ding so gut wie gekauft. So wie ich das jetzt gelesen habe, hat man bei Billigplayern sogar noch eher die Chance, dass er ein Video abspielt als bei den edel Geräten, da die Billigteile förmlich auf die Spezifikationen sch..., hauptsache es spielt irgendwie. Und für 33€, alles klar, mit unter 50€ hatte ich gar nicht gerechnet.
    Vielen Dank für eure Beratung Leute!

  • Ich kann dir sagen, daß eine Bekannte von mir sich einmal einen Loewe (Edel)DVD-Player gekauft hat für 600 DM, der kann aber auch gar nix außer DVD, kein VCD, SVCD - nüscht.
    Beim Versuch die Firmware upzudaten, hat er sich komplett aufgehängt und konnte nicht mehr wiederbelebt werden, war dann wochenlang zur (allerdings kostenfreien) Reparatur.
    Eine RedStar hatte ich auch mal, den brachte ich noch am selben Tag wieder zurück, weil er meine MVCDs nicht konnte.
    Irgendwann habe ich mir mal bei Wal-Mart einen 40 € Durabrand Player gekauft, der macht außer Xvid so gut wie alles. Den Player gibt's sogar noch für inzwischen 29,95. Und wenn der noch in der Gewährleistung kaputt geht, gehste einfach hin, holst dir für lau 'n Neuen.
    Ich hatte mal den Fall eines 40 € Players, der wollte nach 5 Monaten nicht mehr, hab den untern Arm geklemmt und hin zum Umtausch. Zwischenzeitlich gab's das bessere Nachfolgemodell, allerdings sogar 5 € billiger. Bin dann mit einem nagelneuen Player und 5 € obendrein zum WM rausmarschiert. Die Kiste läuft immer noch :lol:
    Die Einschätzung "Billige Player spielen fast alles, teure Edelplayer machen Probleme bei vielen Formaten" kann ich bestätigen..


    Ähnlich ist es bei Videorecordern. Es ist z.B. nicht möglich, eine mit Macrovision geschützte DVD per SCART auf einen aktuellen VCR zu überspielen. Warum? Weil moderne VCR über eine Elektronik zur Bildverbesserung verfügen ... In einer Zeile des DVD-Bildes werden Bildinformationen übertragen, die der VCR auswertet (der TV aber nicht, deshalb Fernsehbild gut, Aufnahme nix gut). Per Macrovision wird dem VCR nun vorgegaukelt, daß das Bild sich ständig ändert (zu hell, zu dunkel ...) Die Elektronik des VCR versucht das ständig zu korrigieren. Das Ergebnis hat, glaube ich, jeder schon mal gesehen.
    Wenn man im Keller noch einen Uralt-VCR stehen hat, der von dem ganzen Schnickschnack noch nichts weiß, klappt die Aufnahme wunderbar ...
    Im Übrigen machen auch diese ganzen analogen "Kopierschutzkiller" nichts anderes, als eben nur diese Macrovision-Informationen zu blockieren, damit dann die Aufnahme auch mit einem modernen VCR klappt.


    Natürlich würde ich sowas nie tun, das ist alles nur Theorie ...


    Ach ja, einen Cyberhome hab ich selber nicht in meiner Sammlung, aber man hört eigentlich nur Gutes, zumindest bei den Playern, die Recorder sollen nich so doll sein.


    Grüße, Ziggy

    Ein ganzes Leben ohne Alkohol kann tödlich sein!

  • So, ist bestellt. Leider passt der Player trotz seiner gerade mal 5cm Höhe nicht mehr unter/über den VHS im Regal und muss daher wohl eine Ebene tiefer die TV-Zeitschriften verdrängen. Das Regal ist 5,5cm hoch, ich hoffe mal dass die Füße des Geräts da keine Probleme machen, ansonsten passen die VHS Kassetten im Regal drunter gar nicht mehr hochkant rein - aber naja, das dürften wohl eher die Kleineren Probleme sein. Scartkabel hab ich sogar noch zu Hause, fehlt nur noch eine größere Mehrfachsteckdose am Fernsehtischchen.
    Nunja, alles zu seiner Zeit, wird mindestens bis Mittwoch dauern, bis Amazon liefert.

  • Zitat

    bei dem was das Moped so alles abspielen kann, da wäre ich wohl dabei.


    Das finde ich auch, man kann auch z.B. DivX, Xvid, VCD, SVCD, mp3 zusammen auf eine DVD schmeißen und er kommt damit klar.


    Tipp: Sollte irgendwo Marktkauf in der Nähe sein, vllt erst mal da fragen. Denn da war er letztens in der Werbung für 29.99 €, sollten die in der Werbung nicht alle losbekommen haben, kostet er nach der Werbung bei denen noch genau soviel wie in der Werbung.


    Edit:

    Zitat

    Leider passt der Player trotz seiner gerade mal 5cm Höhe.......


    Mit Füßen ist er genau 4,6 cm hoch, vllt rettet das ja deine Zeitschriften. :wink:

  • He, auf Amazon stand 4,8cm, naja wurscht, das kann ich ja dann sehen. Von Marktkauf hab ich noch nie was gehört, muss aber wohl daran liegen, dass ich fernab von jeglicher Autobahn und Großstadt lebe. Sozusagen das abgehängteste Gebiet... oder zumindestens eins davon, keine Ahnung ob's in der Wetterau genauso ist, aber Odenwald ist halt schon... Kaff :)

  • 'n bißchen Platz für Luftzirkulation wär nicht verkehrt. Werden schon manchmal recht warm, die Dinger.


    Grüße, Ziggy

    Ein ganzes Leben ohne Alkohol kann tödlich sein!