Welchen Mediaplayer

  • Wollt mal wissen was ihr so benutzt um Musik zu hören.
    Ich nutze Foobar vorallem weil man es in die Taskleiste integrieren kann :D

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • So einen Thread gabs schonmal. Aber egal...


    Windows:
    * Media Player Classic (schön schlank)
    * Winamp
    * VLC Media Player


    Linux:
    * Realplayer 10 für Linux (sieht besser aus und hat weniger Spyware, als die Windows-Version :wink: )
    * VLC Media Player

  • Windows:
    VLC & iTunes


    Linux:
    VLC & amaroK

    Micro$oft is not the answer - it's the question. And the answer is NO!


    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de-DE; rv:1.7.6) Gecko/20050512 Firefox/1.0

  • Zitat von Mac

    Als iPod-Besitzer


    Ich ja auch. Aber eigentlich unfreiwillig (hab das Teil geschenkt gekriegt). Da fängt's halt an. Habs unter Linux jetzt einigermaßen mit GTKpod hinbekommen (wobei er am Anfang jedes mal abgestürzt ist, beim Versuch die Datenbank auszulesen). Naja, Musik krieg ich jetzt unter Linux draufgeladen, nur das mit den Podcasts geht halt nicht...

  • xmms, gtkPod hat ich auch bis halt Mac OS kam, es war etwas tricky, aber hat immer tadellos funktioniert, jetzt halte ich mir noch eine Rettngspartition auf dem iPod von der ich dann booten kann. Für Podcasts unter Linux gibt es iPodder http://ipodder.sourceforge.net/index.php

  • Hätte gar nicht gedacht das VLC für Musik so beliebt ist :shock:
    Für Musik ist Foobar2000 mein absoluter Favorit, für Videos benutze ich entweder Media Player Classic oder VLC. Bei den meisten mediaplayern werden Filme ja grundsätzlich saumäßig leise wiedergegeben, so das man jedesmal übertrieben laut drehen muss und es dann häufig immer noch zu leise ist. VLC gibt Filme aber mit normaler Lautstärke wieder, das finde ich am besten an dem Prog!
    Media Player Classic ist der einzige, bei dem die Bedienung während des Videoschauens wirklich gut durchdacht ist!

  • @all


    Als Standardplayer habe ich den WindowsMediaPlayer, jaja... :roll:


    Dazu noch den MediaplayerClassic mit Real- und Quicktime-Alternative.


    Und son PowerDVD-Teil zum DVD guggen, aber das nutze ich eigentlich nie...


    Ich nutze den WMP eigentlich nur, da ich es z.B. mit WinAmp oder einem anderen Player nie hinbekommen habe, daß mein Sound so rüberkommt wie mit dem WMP. Also die Konfiguration von Subwoofer und Boxen bei meinem 2.1 Videologic-System.


    Naja, hab allerdings auch keine Probs mit dem WMP, natürlich bilde ich mir ein, daß nach dem Deaktivieren aller Nachhausetelefonier-Optionen nichts mehr rückgesendet wird... Zumindest würgt meine Firewall eh jeden Zugriff vom WMP erstmal ab.


    Die Ohren voll Musik grüßt
    grounded

  • Zitat

    Media Player Classic ist der einzige, bei dem die Bedienung während des Videoschauens wirklich gut durchdacht ist!

    mag stimmen, aber: geh ich auf Datei öffnen, kommt ein kleines Fenster, wo ich nochmal klicken muss, um dann ENDLICH durch meine Verzeichnisse springen zu können...mit diesem Extraklick war der MPC untendurch, aber sofort!


    Videos mit dem ZoomPlayer.

  • Zitat von tombik

    ...mit diesem Extraklick war der MPC untendurch, aber sofort!


    Ich schmeiß' die Datei einfach per Drag 'n' Drop in den MPC. Klappt primstens, ist nur 1 Klick (+festhalten) 8)
    [edit] Es reicht sogar, die Datei auf den Link auf dem Desktop zu schmeißen 8)

    Aloha, Uli
    Firefox Tete009 - immer letzte Version (die mit den neuen Fehlern in der Oberfläche)
    Trottel werden nicht geboren, schöne Frauen stellen sie in ihrer Freizeit her.
    Note to myself: Never argue with morons, they pull you down on their level and beat you with experience!

    2 Mal editiert, zuletzt von UliBär ()

  • Snake Foobar2000 bietet das als einstellung nicht an. Ich kann dir die benötigten Sachen zumailen wenn du willst. Mit TUT

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5