Manuelles Update von 1.0.1 auf 1.0.2

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Da ich der Update-Funktion nicht so richtig traue, habe ich (wie schon von 1.0 auf 1.0.1) das Update auf die Version 1.0.2 manuell durchgeführt.


    Die 1.0.1 war eine Installer-Version, die 1.0.2 ebenfalls.


    Ich bin so vorgegangen (nach dem Herunterladen der 1.0.2):


    1. ich habe die Unterordner Plugins und Searchplugins aus dem Programmordner ( C:\Programme\Mozilla Firefox) in ein anderes Verzeichnis gesichert.
    2. ich habe die 1.0.1 über Systemsteuerung - Software deinstalliert.
    3. ich habe die 1.0.2 installiert (wieder in das Verzeichnis C:\Programme\Mozilla Firefox).


    Dann habe ich festgestellt, dass die Plugins und Searchplugins erhalten geblieben sind (ich hatte das Programmverzeichnis nicht manuell gelöscht), so dass der Punkt 1. eigentlich überflüssig war.


    Nach dem Update hat alles ganz normal funktionniert, keine deaktivierten Erweiterungen , keine Probleme mit dem Seitenanzeigen, kurz gesagt: gar keine Probleme.


    Meine Firewall musste nur dem 1.0.2 den Zugang zum Internet erlauben, that's all.


    Den Profilordner hatte ich gar nicht angetastet.

  • Ich habe soeben genau so upgedatet und alles hat ohne Probleme geklappt :D Einfacher und effektiver gehts nun wirklich nicht mehr :wink: Ich kann jedem nur diese Vorgehensweise empfehlen.
    Vielen lieben Dank lieber Road-Runner für diesen hervorragenden Tipp [Blockierte Grafik: http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/a035.gif]

  • Habe seit der Version 0.93 immer drübergebügelt und nie irgendwelche Probleme dabei gehabt :P:P:P:P:P:!:

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.9.2) Gecko/20100115 Firefox/3.6

  • Was ist eigentlich der unterschied zwischen updaten über den button und
    dem downloaden,deinstallieren,neuinstallieren :?

    AN APPLE EVERYDAY KEEPS WINDOWS AWAY
    *
    Mac OS X 10.7.5

  • Ich habe den Wechsel auf die Version 1.0.2 so durchgeführt wie Roadrunner es beschrieben hat.


    Zusätzlich hatte ich jedoch die beiden Ordner plugins u. searchplugins sowie meine beiden Throbber.gif - Dateien zurückkopiert; dann war alles wieder vorhanden.


    Also, es klappt.


    Gruß Spölle. :)

    Firefox 84.0.2 + Win 10 Home Premium 64-bit - ;):thumbup:

  • Zitat von Wolfram2605

    Habe seit der Version 0.93 immer drübergebügelt und nie irgendwelche Probleme dabei gehabt :P:P:P:P:P:!:


    Dto., kein Problem!


    8)8)8)

    Gruß, Achim

  • Hi Road-Runner,
    genauso habe ich es gemacht schon auf 1.01 und es hat wieder geklappt. Alles löpt:-)) :shock::lol:

    best regards
    Wolfgang

  • Zitat von Road-Runner

    Dann habe ich festgestellt, dass die Plugins und Searchplugins erhalten geblieben sind (ich hatte das Programmverzeichnis nicht manuell gelöscht), so dass der Punkt 1. eigentlich überflüssig war.


    Stimmt, das funktionierte bei mir so auch anstandslos beim letzten Update und ich werde jetzt wieder so verfahren. Runtergeladen ist die neue Version bereits.


    :D

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • mich würde mal interessieren warum die updatefunktion keine updates installiert? und warum sollte man/frau der updatefunktion nicht trauen?


    hat sich erledigt! hatte "websites das installieren von software erlauben" nicht aktiviert!


    letztere frage bleibt aber noch offen?

  • Zitat von Oberarzt

    mich würde mal interessieren warum die updatefunktion keine updates installiert? und warum sollte man/frau der updatefunktion nicht trauen?
    hat sich erledigt! hatte "websites das installieren von software erlauben" nicht aktiviert!
    letztere frage bleibt aber noch offen?


    Ich hatte geschrieben:

    Zitat

    Da ich der Update-Funktion nicht so richtig traue,

    ,


    Diese Aussage stellt lediglich meine persönliche Meinung dar, ist also nicht als allgemein gültige Aussage zu verstehen.


    Und diese Meinung kommt daher, dass es nach dem Erscheinen der 1.0.1 viele Threads gab, in denen Probleme angesprochen wurden, wie z.B. die Tatsache, dass unter Software die alte Version auch noch drin steht (gut, man kann das durch einen Eingriff in die Registry ändern, aber es traut sich nicht jeder, an der Registry herumzufummeln), oder Threads, in denen gemeldet wurde, sämtliche Erweiterungen seien deaktiviert.


    Ähnliche Threads gab es ja auch jetzt, nachdem die 1.0.2 verfügbar ist.


    Ich will damit nicht sagen, das automatische Update sei generell schlecht, imho ist es aber auch noch nicht zu 100% ausgereift.


    Wie gesagt, das ist lediglich meine persönliche Meinung und soll nicht als Verallgemeinerung verstanden werden.