• <Libby prüft IE>
    Hem. Sieht sche**se aus. Egal.
    </Libby prüft IE>


    oder


    <Libby prüft IE>
    Mal testen, ob mein "IE ist sche**se"-Test auch ordnungsgemäss angezeigt wird....
    </Libby prüft IE>


    ; )

  • Vergiss nicht das:
    <Libby tritt nach>
    /* Damit's selbst der MicroShaft Internet Exploder richtig anzeigt: */
    </Libby tritt nach>
    ; )


    Ich glaub wir können mit Gewissheit sagen, dass IE7 ein reines Facelifting (zwecks Enduser-Bindung) sein wird. Und unter der Haube (was alle Webentwickler hassen werden) immernoch sosehr Müll ist, wie jetzt auch. Und dafür müssen wir nichtmal den Release abwarten.

  • Zitat von Nelson

    NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM !!!!


    Noch ein Grund mehr für IE-Benutzer nicht umzusteigen.... also nicht wirklich so eine tolle Einstellung. ; )

  • .. ihr seid immerhin in der Microsoft-Welt zugegen. Und wenn hier und da noch heute steht: Mindestvorraussetzung: MSIE 5.5 - dann steht eben dann 7.0 in der Mindestanforderung bei mehreren Programmen. Ob der 7er was wird - abwarten. 1.5 vom ist auch noch nicht draußen... 8.0 von Opera auch nicht.


    Wer Windows aufspielt muß damit leben, oder sich nach Alternativen umsehen. Klein anfangen hilft auch: Mac für 500 €; Suse 7.95 €, Bleistift 80 cent. ;)

    Tóg go bog é

  • bugcatcher: Da kannst du einen drauf lassen, daß unter der (evtl. facegelifteten) Haube vom IE immernoch die selbe miese Rendering-Engine sitzen wird. Weil wenn M$ endlich mal den Boxmodel-Bug fixen würde, und überhaupt dafür sorgen würde, daß HTML so angezeigt wird, wie's im Quelltext definiert ist, dann würden ja sämtliche "optimiert für den IE"-Seiten mies aussehen oder gar nicht mehr funktionieren. Und die eigenmächtigen Erweiterungen vom JavaScript und CSS-Eigenschaften wollen die sicherlich auch nicht mehr hergeben.

  • Zitat von <woltlab-metacode-marker data-name=

    " data-link="">

    Endlich Unterstützung von CSS 2, transparenten PNGs sowie IDN


    *Hüstel*

    Zitat von <woltlab-metacode-marker data-name=

    " data-link="">

    Allerdings soll der IE 7 offenbar immer noch nicht vollständig den sechs Jahre alten Web-Standard CSS 2 unterstützen.

  • Ohne den Sicherheits-Teil runterzureden. Ein Browser der gegen HTML/CSS-Regeln verstösst, gehört ausrangiert. Da die daran nichts ändern, können sie ihn auch gerne gleich behalten.

  • Naja, bislang sind das für mich aber auch nur Mutmaßungen, an denen mag zwar etwas dran sein, aber wirkliche Rückschlüße kann man nicht ziehen.
    Ich glaube auch, das man sich in Redmond über die implementierung von neuen bzw. alten Standards im neuen IE7 seine Gedanken macht. Weiterhin auf dem Kriegsfuß mit den Entwicklern zu sein, kann sich selbst der Monopolist Microsoft nicht leisten.
    Falls sie aber tatsächlich weiterhin den Weg der Ignoranz bestreiten, hast du selbstverstänlich Recht. abwarten...

  • Hallo.
    Ich glaube wenn der Neue IE auf den Markt kommt schwebt der Fuchs in anderen Regionen.
    Vielleicht muß man dann Windows Benutzern Geld zahlen,damit sie das Teil auch benutzen.
    Oder mit Longhorn kommt der Große Wurf,so das wir alle Hurra schreien und freiwillig 100-150€ zahlen. :roll:
    Glaubt Ihr daran?? :lol:
    Ich glaube so fest daran wie an den Job-Gipfel der Politiker.
    Lothar.

    Die Sprache ist die Quelle aller Missverständnisse.

  • Zitat von bugcatcher

    Ohne den Sicherheits-Teil runterzureden. Ein Browser der gegen HTML/CSS-Regeln verstösst, gehört ausrangiert. Da die daran nichts ändern, können sie ihn auch gerne gleich behalten.


    Wann hast Du Dich denn vom Firefox abgewandt? :)


    Gruß
    Rick
    (mit einem Auge auf diesen Thread schielend)

    Windows 7 • Windows XP • MacOS 10.14.2 • It's better to be hated for what you are than to be loved for what you're not.

  • Zitat von RickJ

    Wann hast Du Dich denn vom Firefox abgewandt? :)


    Firefox ist das geringer übel und bestmöglichste alternative.


    Ausserdem ist "verstossen" (also (absichtlich) anders auslegen als vorgesehen) und "garnicht machen" was anderes.