Angeblich plötzlich alte Version von Firefox gestartet, Profil muss neu erstellt werden

  • Firefox-Version
    107
    Betriebssystem
    Win 11

    Moin. Ich erlebe jetzt zum 3. Mal innerhalb weniger Tage, dass trotz manuellem Beendes von Firefox vor dem Runterfahren von Windows, beim Neustart gesagt wird, ich hätte eine ältere Version von Firefox gestartet und müsse ein neues Profil anlegen. Ich sehe dann beim Start, dass die Version plötzlich 106 statt 107 ist, aber ich habe die nicht installiert und auch immer nur mit einem Profil (zudem nicht in privaten Fenstern) gearbeitet. Ich habe auch kein CC Cleaner oder ähnliches Tools installiert, lediglich Avast. Woher kommt die alte Version, wenn nur eine auf dem PC installiert ist und ich immer dasselbe Profil starte?


  • Ich sehe dann beim Start, dass die Version plötzlich 106 statt 107 ist

    Hallo :)


    lösche mal den Cache-Ordner %localappdata%\Mozilla\Firefox.

    Ich habe auch kein CC Cleaner oder ähnliches Tools installiert, lediglich Avast. Woher kommt die alte Version

    Dieser unnötige Mist könnte durchaus auch dafür verantwortlich sein. Deinstalliere diese Systembremse vollständig und rückstandsfrei. Du brauchst kein Schlangenöl.


    Gruß Ingo

  • Ich sehe dann beim Start, dass die Version plötzlich 106 statt 107 ist

    Sollte dir ernsthaft zu denken geben, wenn im Hintergrund plötzlich Software verändert wird. Avast wurde schon genannt, ist komplett überflüssig, wie alle anderen auch, unter Windows 11 - ausser man hat Geld zu verschenken und zu viel Zeit, sich mit einem unfähigen Support rumzuschlagen. Könnte oder dürfte auch für solche Eskapaden zuständig sein, wenn Software-Updates abgefragt/überwacht werden - ein veralteter Datenbankbestand kann fatal sein, hier sogar mit Sicherheitslücken. Avast bringt auch einen "Optimierer" mit, für solche Systeme geb ich dann keinen Pfifferling mehr, die sind verpfuscht. Oder du nutzt einen anderen Software-Updater, zB SUMo, IObit oder ähnliches.


    Ausserdem solltest du dein System auf Adware durchsuchen lassen:


    AdwCleaner Download (mittig, nicht oben rechts!)
    Anleitung: https://mozhelp.dynvpn.de/guide/mit-adwcleaner-suchen
    Das Logbuch bitte hier einfügen (auf [Bericht] klicken, kopieren & einfügen)

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

  • Auf dem Arbeits-PC passiert das mit dem neuen Profil, auf meinem Privat-PC nicht. Bei mir kann ich Avast runterwerfen, auf dem Arbeits-PC nicht. Ich werde mal nach Adware scannen.


  • Oder du nutzt einen anderen Software-Updater, zB SUMo

    SUMo nutze ich auch. Ist nicht verkehrt. SUMo aktualisiert nichts selbst. Es prüft nur gegen eine vom Entwickler bereitgestellte Datenbank, ob eine Software, die auf dem PC installiert ist, in einer neuen Version verfügbar ist. Dann kann man sie direkt vom Entwickler laden und selbst installieren. Hier findet keine Automatisierung statt. Ich lasse das Tool alle 1 oder 2 Tage prüfen und wenn es Aktualisierungen gibt, installiere ich sie so zeitnah. :)

    Ich brauche keine Signatur ... :S

  • .. ist hier auch so, nur viele nutzen auch die UpDate Funktion von SUMo. Das sollte man natürlich nicht machen... :)

    Mitunter werden auch falsche UpDates angezeigt. Diese melde ich dann über die integrierte Funktion...

    Ich bin so ca 2 bis 3 mal monatlich mit dem Entwickler Kyle Katarn deswegen in Kontakt. Die falschen Meldungen werden dann schnell gefixt... :thumbup:

  • nur viele nutzen auch die UpDate Funktion von SUMo.

    Da gibt es keine Funktion, die die Updates automatisch installiert! Es ist immer ein manueller Schritt nötig.


    Sieht bei mir gerade in SUMo so aus:


    Ich bekomme angezeigt, für welche Programme es Updates gibt. Entweder, ich klicke nun doppelt auf die jeweilige Zeile oder ich nutze den Button "Update holen". Beides macht dasselbe. Klicke ich z. B. auf die Zoom-Zeile, werde ich auf diese Seite geleitet:

    Video Conferencing, Web Conferencing, Webinars, Screen Sharing
    Zoom is the leader in modern enterprise video communications, with an easy, reliable cloud platform for video and audio conferencing, chat, and webinars across…
    zoom.us


    Die einzige Einstellung, die es hier gibt, ist die Möglichkeit, die Updates entweder direkt vom jeweiligen Entwickler (PRO Version) oder der SUMo-Seite zu holen.


    Stelle ich die Einstellung bei mir so ein, dass Updates von der SUMo-Seite geholt werden sollen, lande ich im Fall eines Doppelklicks auf die Zoom-Zeile hier:

    SUMo - Software Update Monitor


    Es findet also bei diesem Tool kein automatisches Update der installierten Programme statt. Und genau das ist es, was ich gut finde. Man lässt sich nur informieren und holt sich die Updates dann selbst.


    Diese melde ich dann über die integrierte Funktion...

    Ich bin so ca 2 bis 3 mal monatlich mit dem Entwickler Kyle Katarn deswegen in Kontakt.

    Ich melde ihm auch Fehler oder Updates, die nicht erkannt werden. :)


    Jetzt aber genug OffTopic ... ;)

    Ich brauche keine Signatur ... :S

  • Es ist immer ein manueller Schritt nötig.

    Hallo :)


    ich nutze so etwas zwar nicht. Aber Lieschen Müller und Oma Käthe wissen da, ob die angebotene Version aktuell ist? Warum kann man so etwas nicht der jeweiligen Anwendung überlassen? Die sollten das doch am besten wissen. Auch Mozillen können sich sehr gut von alleine aktuell halten. A fool with a tool is still a fool.


    Gruß Ingo

  • Aber Lieschen Müller und Oma Käthe wissen da, ob die angebotene Version aktuell ist?

    Die werden solch ein Tool ganz sicher nicht nutzen. Wahrscheinlich würden die das nicht mal finden, geschweige denn danach suchen ... :D


    Für mich ist es aber unerlässlich, da leider nur ein sehr geringer Teil meiner installierten Anwendungen selbst nach Aktualisierungen sucht. Und wenn sie das tun, dauert es ewig, bis sie das auch melden. So beispielhaft wie der Firefox oder auch Vivaldi klappt das leider nicht bei allen Anwendungen. ;)

    Ich brauche keine Signatur ... :S

  • So, auf dem Arbeits-PC ist Avast entfernt, Firefox und Profil auch. Komplett neu installiert aus der MSI Datei ist nun Version 107. Einen Tag später kommt wieder die Meldung und wenn ich das neue Profil erstelle und auf die Version gucke, ist es plötzlich 106.


    Kann es sein, dass das Installationsverzeichnis irgendwie geschützt ist und daher die alte Version drübergespielt wird. Oder per Gruppenrichtlinie oder so?


  • Gib uns mal genauere Infos zu deinem System: about:support in die Adreßleiste eingeben. Auf der Seite, die sich dann öffnet, klickst du auf "Text in Zwischenablage kopieren" und fügst das in deinem nächsten Post hier mittels des Buttons "Code" (3. Button von rechts oben im Editor) ein.

  • ich hätte eine ältere Version von Firefox gestartet und müsse ein neues Profil anlegen. Ich sehe dann beim Start, dass die Version plötzlich 106 statt 107 ist, aber ich habe die nicht installiert und auch immer nur mit einem Profil (zudem nicht in privaten Fenstern) gearbeitet

    Von welcher Version bist du denn dann auf Fx 107 gegangen? Der normale Weg ist doch, dass man mit der aktuellen Firefox-Version aktualisiert. War nicht doch vorher Fx 106 installiert, nur in ein anderes Installationsverzeichnis und es gibt eine Verknüpfung zu diesem Installationsverzeichnis, deren Pfad immer noch auf das Installationsverzeichnis der vorhergehenden Firefox-Version verweist? Überprüfe den Pfad der Verknüpfung, mit der du glaubst, Firefox 107 zu starten.


    Wenn du eine ältere Version hast und dein einziges Profil mit dieser Version verwendet hast, dann das gleiche Profil mit einer neueren Version verwendest und dann dieses Profil wieder mit der älteren Version verwenden willst, weigert sich Firefox das zu tun und bietet dir nur die Möglichkeit abzubrechen oder ein neues Profil anzulegen. Grund dafür sind die dedizierten Profile, die mit Firefox 67 eingeführt wurden, das heißt, jede Installation hat ihr eigenes Profil.


    Wie sieht denn die Fehlermeldung aus?

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • Wie sich nun endlich herausgestellt hat, lag's an einer Gruppenrichtilinie, die Firefox ersetzt hat, wenn die Version nicht mehr stimmte bzw. vom User gelöscht wurde. Auf meinen Hinweis, dass die ja wohl regelmäßig angepasst werden müsse, weil Browser Updates immer gemacht werden sollten, wurde mir zugestimmt. Warum versäumt wurde, die Richtlinie entsprechend zu gestalten, konnte man mir nicht erklären.


    Ich habe Firefox inzwischen in einem eigens erstellten Ordner installiert, der von der Richtlinie nicht überprüft wird. Das Ganze hat also keinen Sinn, aber okay, jedenfalls kennen wir jetzt die Ursache.