Erweiterung/Programm für Linkkopie auf vielen Links

  • Hallo Leute!

    Leider habe ich keine Ahnung ob es so eine Erweiterung oder so ein Programm überhaupt gibt (bzw. nach was ich suchen sollte).

    Diese Erweiterung bzw. Programm sollte in der Lage sein, aus einer vorhandenen Liste von Links weiterführende Links in eine neue Textdatei zu schreiben.

    Die vorhandene Liste würde in etwa so aussehen (vorne fehlen aber noch bestimmte Zeichen ;) Doppelpunkt, Doppelslash beispielsweise):

    forumdagibtesfragen/kategoriesystem/page_1
    forumdagibtesfragen/kategoriesystem/page_2
    .
    .
    forumdagibtesfragen/kategoriesystem/page_10
    forumdagibtesfragen/kategoriesystem/page_11
    .
    .
    forumdagibtesfragen/kategoriesystem/page_100
    forumdagibtesfragen/kategoriesystem/page_101

    usw.

    Bisher hatte ich nur den gewöhnlichen Vorgang - den Link laden, mit dem AddOn "LinkGopher" alle Links in einem neuen Tab anzeigen, CTRL-A, CTRL-C, und in Textpad mit CTRL-V einfügen. Bei schätzungsweise 10k "page_x"-Links ist man hier doch einige Zeit dabei. Wenn man manuell 30 Sekunden pro Link benötigt, dann wären es 30k Sekunden bzw. 500 Minuten oder 8 1/3 Stunden.

    Gibt es also eine Möglichkeit, wie ich das vereinfachen kann
    Danke.
    Lg
    Actroshasser

  • Für sowas gibt es Web-Spider, die können aus einem Startlink Offline-Content erstellen nach beliebigen Vorgaben. wget wäre eines (Batch-basierend)

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Wget – Wikipedia
    de.wikipedia.org


    Ein Beispiel dazu:

    Spider a Website and Return URLs Only
    I'm looking for a way to pseudo-spider a website. The key is that I don't actually want the content, but rather a simple list of URIs. I can get reasonably…
    stackoverflow.com

    Ist von Firefox unabhängig. Das Ergebnis muss dann vermutlich nur noch sortiert werden. Auf jeden Fall braucht es Einarbeitung.


    Wget for Windows

    Wget - GNU Project - Free Software Foundation


    Evtl mit UI

    WinWGet - download manager based on wget for Windows


    Ich hab nur keine Ahnung, wie aktuell die jeweilige Software ist. wget für Windows braucht vermutlich diverse GNU-Bibliotheken.


    Ich habe früher Teleport Pro genutzt, wurde dann eingestellt, dann was (auch bezahltes) von Metaproducts (ich hatte schon den Downloader), es gibt noch andere, die kostenlos sind, aber auch hier unbekannt, wie aktuell die alle sind.

    Offline browsing, stream downloading and productivity software - MetaProducts Systems


    Wer gezielt spidern will, muss ausprobieren.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • .DeJaVu Vielen Dank für Deine Beschreibung. Das sieht schon sehr gut aus. Kommandozeilensoftware braucht generell eine Einarbeitungszeit - siehe auch das gute ;) alte Betriebssystem MS-DOS.

    Damit ist für mich, meine Frage beantwortet, und ich markiere das Thema als "erledigt".

    LG ActrosHasser

  • Wget for Windows

    […]

    wget für Windows braucht vermutlich diverse GNU-Bibliotheken.

    Wenn es denn wirklich um Windows geht – die bei GnuWin angebotene Version ist total veraltet. Speichert euch GNU Wget for Windows ab, die jüngste Version ist von März dieses Jahres. Wie man dort lesen kann, hat diese keine externen Abhängigkeiten:

    Zitat

    All of the binaries are compiled statically, meaning that wget.exe doesn't require any other files to work.

    ActrosHasser: Unter wget manual - GNU Project findest Du diverse Hilfstexte. Ich persönlich habe mir die PDF heruntergeladen. Wenn man sich mit dem Programm schon auskennt, ist die eigene Kurzhilfe sehr gut für einen (relativ) schnellen Überblick.


    Was ich zusätzlich gemacht habe: wget in der Kommandozeile/Eingabeaufforderung ausführen, genauer wget -h > wgethelp.txt. Auf diese Weise kann ich mir jedes Mal, wenn ich etwas vorhabe, erst einmal diese Textdatei ansehen – das liest sich angenehmer als in der Eingabeaufforderung.


    In dem Zusammenhang eine Warnung: Für die Programmoptionen gilt es, die Groß-/Kleinschreibweise zu beachten, was in Windows ja nicht Standard ist. wget -V bewirkt beispielsweise etwas anderes als wget -v.

  • Speravir Danke für Deine Antwort.


    das liest sich angenehmer

    Ja, als Textdatei ist es einfacher zu lesen. Habs mir auch so gespeichert.

    habe mir die PDF

    Mir persönlich gefällt die erste HTML-Version besser - da sind die Formatierungen erhalten geblieben.

    wirklich um Windows

    Natürlich geht es bei meiner Frage um Windows.

    Speichert euch

    Hab mir auch den Link gespeichert - für ev. Updates. Wenn ich richtig gesehen habe, dann gibt es inzwischen einen Nachfolger der noch in Entwicklung ist (wget2). https://gitlab.com/gnuwget/wget2

    LG ActrosHasser

  • Mir persönlich gefällt die erste HTML-Version besser

    Ja, jeder, wie er es mag.

    Wenn ich richtig gesehen habe, dann gibt es inzwischen einen Nachfolger der noch in Entwicklung ist (wget2).

    Interessant, das wiederum kannte ich noch nicht. (Nachtrag: Ach, steht ja auch Wikipedia-Artikel.)