Probleme bei der Nutzung von GMX (PR_CONNECT_RESET_ERROR)

  • Firefox-Version
    101.0.1 (64bit)
    Betriebssystem
    Windows 7

    Hallo Zusammen,


    ich nutze seit Jahren GMX als Mail-Platform und kann mich eigentlich nicht beklagen.

    Nun aber habe ich zwei Probleme.. o.k. ein Problem und ein Komfortverlust, um ehrlich zu sein.


    1. Verlinkungen in Mails


    Seit 2-3 Tagen kann ich keine Links mehr öffnen, die in meinen Mails eingebettet sind.

    Z.B. habe ich Meldungen von Kickstarter erhalte, bei denen ich auf Projektevorschläge zugreifen wollte.

    Will ich den Link nutzen wird ein neuer Tab geöffnet, es dauert ca. eine halbe bis eine Minute und ich erhalte einen Seitenladefehler:


    "Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen


    Beim Verbinden mit deref-gmx.net trat ein Fehler auf. PR_CONNECT_RESET_ERROR


    Die Website kann nicht angezeigt werden, da die Authentizität der erhaltenen Daten nicht verifiziert werden konnte.

    Kontaktieren Sie bitte den Inhaber der Website, um ihn über dieses Problem zu informieren."


    Aber auch bei Newsletter (z.b. PCWelt) tritt das Problem auf.

    Kennt jemand das Phänomen und hat da schon erfahrungen wie es zu lösen ist?


    Es ist halt extrem mühsehlig bei bedarf die Links zu Non-GMX Links zu "restaurieren"... :rolleyes:


    2. Funktion des "Formular ausfüllen"


    Seit ca. 3 Wochen habe ich das "Problem", das beim GMX-Login die "Ausfüllfunktion" nicht mehr funktioniert. Ich speicher zwar keine Zugangsdaten im Firefox ab, aber wenn ich den ersten Buchstaben meiner Mailadresse eingegeben hatte, wurde mir diese als alternative Auswahl angezeigt.


    Nun muss ich meine Mailadresse jedesmal komplett per Hand eingeben. Ja, ist nur ne Frage der Bequmlichkeit... :saint:

    Allerdings funktioniert die Funktion es bei allen anderen Seiten, die ich Aufrufe. Übringens hat meine Frau an Ihrem Laptop das gleiche Problem.


    Für eure Hilfe wäre ich dankbar.


    Gruß

    Fosco


    P.S.

    Ja, Win 7 hat gründen und bisher lief alles auch sauber...

  • Hallo,


    welche Sicherheits-Software wird genutzt und tritt das Problem auch nach vollständiger Deinstallation durch Herstellerangabe noch auf?


    Ja, Win 7 hat gründen und bisher lief alles auch sauber...


    Und diese angeblichen Gründe sollen was sein? Wenn du ganz bewusst ein Betriebssystem nutzt, welches keine Sicherheits-Updates mehr erhält, man also davon ausgehen muss, dass Sicherheitslücken existieren, die auch ausgenutzt werden, betrifft das nicht mehr nur dich und geht auch andere etwas an. Denn sobald dein System kompromittiert ist, kann es zur Verteilung von Spam und/oder Schadsoftware an andere genutzt werden - unter Umständen sogar ohne, dass du es überhaupt bemerkst. Und nein, keine Sicherheits-Software der Welt kann das Schließen von Sicherheitslücken ersetzen.

  • Meine Mutter nutzt Windows 10, hat jedoch mit GMX seit gestern das selbe Probleme. Alle Links aus dem Mails werden nicht mehr geöffnet, sowohl unter Firefox als auch unter Chrome.


    Wenn die E-Mail an Gmail oder Posteo weitergeleitet wird, lassen sich die Links ohne Probleme öffnen, auch unter Windows 11.

    Meine laienhafte Vermutung ist, dass deref-gmx.net ein Problem hat.

  • Als Sicherheits-Software nutze ich Avira. Deinstalliert habe ich diese bisher nicht, da bisher nie Probleme damit hatte, und die Probleme explizit nur bei GMX auftreten.


    Und ehrlich gesagt...

    Ja, ch habe hier nach Hilfe wegen einem Firefox "Problem" gefragt.


    Aber ich werde mit Sicherheit nicht darüber diskutieren, welche Gründe ich habe zur Zeit noch Win 7 einzusetzen. Ich bin mir der Problematik eines veralteten OS durchaus bewusst.

  • Dann hast du 2 Ansatzpunkte....

    Avira kann derzeit nicht mit GMX,

    GMX hat ein Problem mit Nutzern unter der Verwendung von Win 7.

    Und ehrlich gesagt:

    Hier wird jeder auf mögliche Sicherheitsproblematiken hingewiesen, denn oftmals ergaben sich die nachgefragten Probleme aus der Verwendung einer Sicherheitssuite und/oder eines veralteten Betriebssystems. Gleiches gilt auch für die Verwendungs von Tuning- oder Reinigungstools, die von dir bisher nicht erwähnt wurden. ;)

  • Als Sicherheits-Software nutze ich Avira. Deinstalliert habe ich diese bisher nicht, da bisher nie Probleme damit hatte, und die Probleme explizit nur bei GMX auftreten.


    Dass du bisher nie Probleme damit hattest, ist vollkommenn irrelevant. Sicherheits-Softwares erhalten oft täglich Updates, teilweise sogar mehrere Updates an einem Tag. Dadurch verursachte Probleme treten fast immer plötzlich auf (und verschwinden unter Umständen genauso plötzlich wieder).


    Und ehrlich gesagt...

    Ja, ch habe hier nach Hilfe wegen einem Firefox "Problem" gefragt.


    Du hast nach einem Problem gefragt, welches sich in Firefox durch einen Zertifikatsfehler (PR_CONNECT_RESET_ERROR) äußert. Und Firefox nutzt einen anderen Zertifikatsspeicher als alle anderen Browser. Die Sicherheits-Software, welche sich zwischen Client und Server stellt, als mögliche Problemquelle anzunehmen, könnte also, basierend auf den Informationen, die du in Beitrag #1 geliefert hast, kaum naheliegender sein. Wieso also nicht versuchen? Vor allem könntest du deine Sicherheits-Software, so fragwürdig diese auch ist, hinterher ja auch wieder installieren. Es ging um einen Test, um diese Software als Ursache entweder bestätigen oder ausschließen zu können. Beides wäre eine hilfreiche Information gewesen und hätte uns einen Schritt näher zu einer Lösung gebracht.


    Ich weiß wirklich nicht, mit welchen Erwartungen du ein Thema in diesem Forum eröffnet hast. Dachtest du, du schilderst dein Problem, wir schnippen mit dem Finger und das Problem verschwindet? So funktioniert das nicht. Du beschreibst ein Problem, wir gleichen das mit unseren Erfahrungen ab und dann ist es an dir, dass du das probierst, was wir dir an möglichen Lösungsansätzen mitgeben. Wir können deine Probleme nicht aus der Ferne beheben. Wir können dir ausschließlich Hilfe zur Selbsthilfe anbieten. Ohne deine aktive Mitarbeit läuft das nicht. Wenn du schon bei der ersten Theorie nicht bereit bist, dieser nachzugehen, kommen wir hier nicht weiter.


    Aber ich werde mit Sicherheit nicht darüber diskutieren, welche Gründe ich habe zur Zeit noch Win 7 einzusetzen. Ich bin mir der Problematik eines veralteten OS durchaus bewusst.


    Du hast selbst eingebracht, dass du einen Grund dafür hast, die Aussage kam nicht von mir. Dann sollte es auch nicht so schwer geschweige denn ein Problem sein, den angeblichen Grund zu benennen. Das wäre durchaus interesant zu erfahren, denn nur ganz selten stimmt es tatsächlich, dass es keine Alternative geben würde. Und auch dabei können wir ja vielleicht helfen.


    Im Übrigen macht die Aussage, dass du dir der Problematik bewusst bist, das Ganze sogar umso verwerflicher, weil das bedeutet, dass du in voller Absicht in Kauf nimmst, anderen Menschen zu schaden. Aus Unwissenheit hätte ich dafür ja noch Verständnis. Niemand wird allwissend geboren. Entscheidend ist, wie man mit seinem Wissen umgeht, sobald man dieses erlangt.

  • Die Sicherheits-Software, welche sich zwischen Client und Server stellt, als mögliche Problemquelle anzunehmen, könnte also, basierend auf den Informationen, die du in Beitrag #1 geliefert hast, kaum naheliegender sein.

    Hallo Fosco :)


    siehe dazu z.B. Beheben der Fehlermeldung „Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen“ oder „Kein Verbindungsversuch unternommen“.

    Viele Sicherheitsprodukte klinken sich standardmäßig in sichere Verbindungen ein und können dadurch auch auf sicheren Websites die Anzeige von Fehlerseiten oder Warnungen verursachen. [...]

    Sicherheitsprodukten, die solche Fehler verursachen können, z. B. Software von Avast, AVG und ESET.

    Mal wieder ein Fall, bei dem erwartet wird, dass Schlangenöl fehlende Sicherheitsupdates eines nicht mehr unterstützten Systems ersetzt.

    Wenn du ganz bewusst ein Betriebssystem nutzt, welches keine Sicherheits-Updates mehr erhält, man also davon ausgehen muss, dass Sicherheitslücken existieren, die auch ausgenutzt werden, betrifft das nicht mehr nur dich und geht auch andere etwas an. [...] Und nein, keine Sicherheits-Software der Welt kann das Schließen von Sicherheitslücken ersetzen.

    Gruß Ingo

  • Falls das Problem immer noch bestehen sollte, liegt es jedenfalls nicht an Firefox. (gmx.net)

    Antivirus wie angesprochen - komplett deinstallieren mit anschliessendem Cleaner - oder euer Provider. In ganz seltenen Fällen kann auch der Router ein Problem darstellen, neulich erst was von UPC Schweiz gelesen, war auch was ganz spezielles.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?