Lesezeichen werden im Niemandsland abgespeichert

  • Firefox-Version
    gerade aktualisiert
    Betriebssystem
    Windows 10 Home 21H1

    Hallo zusammen,


    seit ich auf meinen neuen PC umgezogen bin und zum ersten Mal die Lesezeichen-Export/Import-Funktion genutzt habe (JSON) (sowie noch zweimal, da ich meinen Laptop weiterhin benutze), tritt folgendes Problem auf: Firefox (98.0) speichert Lesezeichen mitunter an einem Ort, den ich anschließend nicht finden kann.
    Beispiel: Ich möchte camp-firefox.de speichern, tue dies auch im entsprechenden LZ-Ordner "Rechner". Anschließend ist es aber nicht dort. Erst dachte ich, das passiert nur mit Seiten, die ich importiert habe (wie camp-firefox.de, web.de etc.), aber nun betrifft es auch Links, die vorher nicht als LZ existiert haben.


    Im Screenshot sieht man, dass mir diese Niemandsland-Ordner auch als Speicherort angeboten werden, sobald das einmal passiert ist - hier sind "Sprache" und "Film" doppelt zu sehen, einmal der Geisterordner, einmal der richtige, den ich nur durch Trickserei wieder dorthin bekomme.

    Was läuft da falsch?


    P.S.: Informationen nachgetragen und fett hervorgehoben.

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Firefox-Version gerade aktualisiert

    Vorweg - es gibt 4 aktuelle Firefox Ausgaben, auf die man "gerade aktualisiert" haben könnte:

    98.0, 91.7.0, 99-beta, 100-nightly.

    Bitte immer die richtige Versionsnummer angeben.


    zum ersten Mal die Lesezeichen-Export/Import-Funktion genutzt

    Für welchen Dateityp? HTML oder JSON?

    Sicher kann man Ordernamen auch mehrfach vergeben, sogar in einem Unterordner.

    Firefox speichert Lesezeichen mitunter an einem Ort, den ich anschließend nicht finden kann.

    Gibt es das neue Lesezeichen überhaupt dann?

    Denn falls nicht, würde ich behaupten, dass die Lesezeichendatei (places.sqlite) defekt ist. Momentan tippe ich eher auf sowas wie missglücktes Sync. Sync wäre die vermutlich sichere Alternative gewesen, ein altes und neues Profil abzugleichen. Oder idealerweise, wenn man rankommt, gleich den kompletten Profilordner rüberkopieren, dahingehend ist Firefox sehr benutzerfreundlich:



    Firefox-Profile mithilfe der Profilverwaltung erstellen und löschen
    https://support.mozilla.org/de…le-erstellen-und-loeschen

    Zitat

    Sie können mehrere Profile mit jeweils unterschiedlichen Benutzerinformationen anlegen und mithilfe der Profilverwaltung neue Profile erstellen...




    Wiederherstellen wichtiger Daten aus einem alten Profil
    https://support.mozilla.org/de…er-daten-aus-altem-profil

    Zitat

    Ein Firefox-Profil speichert alle Ihre wichtigen Daten wie Lesezeichen, Chronik, Passwörter usw. Wenn Sie ein neues Firefox-Profil erstellen und in dieses bestimmte Dateien aus dem bisherigen Profil übertragen, bedeutet das einen sauberen Neubeginn für Sie.

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

  • Okay, man lernt nie aus, ich wusste nicht, dass es mehrere aktuelle Versionen gibt. Meine ist 98.0.


    Zum Thema: Erstmal habe ich ohne Rücksicht auf Verluste das unbenutzte Profil gelöscht, bisher ohne Auswirkungen; dann habe ich Firefox bereinigt. Dito.


    Die Lesezeichen gibt es, ich kann sie unmittelbar nach dem Setzen in „kürzlich hinzugefügt“ aufrufen und von dort aus an die richtige Stelle schieben. Sind sie dort nicht mehr, sind sie "weg" (irgendwo sind sie aber schon - wenn ich dann mal eins lösche, fragt FF mich schon mal, ob ich zwei oder drei LZ löschen will).


    Was es nicht gibt, sind die Ordner. Es sind keine von mir angelegten Unterordner oder so, sondern diese Geisterordner (wie im Screenshot zu sehen).


    Und jetzt kommt's: Ich habe eben ein Lesezeichen absichtlich in den Geisterordner „Film“ gesetzt, über „kürzlich hinzugefügt“ aufgerufen und mir den Ordner anzeigen lassen; dort sind einige der (längst gelöschten) Lesezeichen von meinem Laptop, sprich vom Import, gemischt mit denen, die ich in letzter Zeit (unfreiwillig) in den Geisterordner gesetzt habe.


    Wenn es eine Möglichkeit gäbe, diesen Ordner zu finden und zu löschen, wäre mir ja schon unheimlich geholfen. Das Erstellen eines neuen Profils erscheint mir zur Zeit sinnlos, da sich diese verhexten Ordner ja offensichtlich in meinem aktuellen Profil befinden.

  • da sich diese verhexten Ordner ja offensichtlich in meinem aktuellen Profil befinden

    Ist zwar das, was du schreibst, und mit "offensichtlich" verneinst.

    Gibt es dieser Ordner effektiv? Ja oder nein? Und falls ja: wie unterscheiden die sich?

    Die Suchfunktion in der Bibliothek ist da unmisverständlich.

    Wenn es eine Möglichkeit gäbe, diesen Ordner zu finden und zu löschen,

    Nutze die Suchfunktion!

    Alles andere wäre ein Defekt in der places.sqlite.


    Apropos Defekte. Manch einer meint, es würden Programme wie CCleaner, Glary Utlities und ähnliche notwendig sein, die u.a. in den Firefox-Dateien pfuschen. Problem: es werden Datenbanken zerstört. Trifft das zu?


    Denn Firefox selbst macht so gut wie keine Fehler an seinen Datenbanken. Klingt blöd, ist aber so. Die meisten Fehler werden durch den Benutzer oder das System verursacht.


    Falls das altre System nutzbar sein sollte, wähle Sync!!!


    Ansonsten den kompletten Inhalt von %APPDATA%\Mozilla (appdata ist benutzerbezogen) kopieren und für den neuen Benutzer einfügen.

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

  • Ich habe die Ordner über die Suchfunktion nicht finden können, habe mich dann abernoch einmal auf Andreas' Hinweis (nicht zum ersten Mal) durch die Bibliothek gekämpft. Und sehe da, es gibt im Lesezeichenmenü NOCH eine Lesezeichen-Symbolleiste, in der sich die Ordner verstecken. Ich verstehe es ehrlich gesagt nicht, aber mein Problem ist gelöst. (Wobei immer noch nicht klar ist, WARUM manche Lesezeichen wie willkürlich in dem falschen Ordner gespeichert wurden).


    Danke!

  • Also ich habe es mal getestet. Habe eine frühere Lesezeichenabspeicherung (Json-Datei) eingespielt und es funktioniert ganz normal.

    Ich werde das jetzt erst einmal nicht mehr machen. Bin immer dabei, meine drei Lesezeichen-Ordner abzuarbeiten, um nach Doubletten zu suchen bzw. nur einmal vorhandene Lesezeichen nicht zu löschen.

    Sync ist wohl auch leine Option, da ich mit dem Laptop andere Sachen mache. Mache nach dem Aufräumen mal einen kleinen Test mit HTML und irgendwann vielleicht auch wieder mit Json.

  • ... Bin immer dabei, meine drei Lesezeichen-Ordner abzuarbeiten, um nach Doubletten zu suchen bzw. nur einmal vorhandene Lesezeichen nicht zu löschen.

    Dabei könnte eine dieser Erweiterungen hilfreich sein:


    Bookmarks Organizer – Get this Extension for 🦊 Firefox (en-US)
    Download Bookmarks Organizer for Firefox. With the Bookmarks Organizer it's easy to put order in your bookmarks. The Bookmarks Organizer finds no longer…
    addons.mozilla.org


    oder


    Keep or Delete Bookmarks – Holen Sie sich diese Erweiterung für 🦊 Firefox (de)
    Laden Sie Keep or Delete Bookmarks für Firefox herunter. Lesezeichen aufräumen ist langweilig. Die Firefox-Erweiterung Keep or Delete Bookmarks bringt etwas…
    addons.mozilla.org

  • eine dieser Erweiterungen

    Na ja, "Keep or Delete Bookmarks" kenne ich noch nicht. Zum Organizer schreibe ich jetzt nichts.

    Für mich ist der beste Finder für doppelte (oder mehrfache) Lesezeichen das AddOn "Lesezeichenduplikate".

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/bookmark-dupes/

    Dieses AddOn ist ein sehr mächtiges (und vorallem sehr schnelles) Tool um Lesezeichenduplikate zu finden (und dann einzelne oder mehrere Lesezeichen gleichzeitig zu löschen.