Tabs in Lesezeichen-Sidebar ziehen nicht mehr möglich

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    93.0 (64-Bit)
    Betriebssystem
    Windows 10 Home

    Liebe Forum-Mitglieder,


    seit Anbeginn konnte ich neue Lesezeichen hinzufügen, indem ich den Tab einfach mit der Maus genau an die von mir gewünschte Stelle zwischen den großteils in Ordnern organisierten inzwischen tausenden Lesezeichen zog. Seit dem letzten Update funktioniert das nicht mehr. Entweder verschwindet das Bildchen des angeklickten Tabs, sobald ich es über die Lesezeichen-Symbolleiste nach unten ziehe, oder es öffnet sich gar ein neues Fenster. :thumbdown:


    Jetzt kann ich ein neues Lesezeichen also nur mehr mittels der diesbezüglichen Funktion im Kontextmenü hinzufügen, und da nicht mehr exakt an der gewünschten Stelle, sondern nur am Ende des von mir auszuwählenden Ordners, sodaß ich es dann in der Sidebar extra an die richtige Stelle hinaufbugsieren muss, was bei der großen Menge der vorhandenen Lesezeichen natürlich sehr unpraktisch ist und für mich unnötigen zusätzlichen Aufwand bedeutet. ;(


    Außerdem fehlt jetzt im "Lesezeichen durchsuchen"-Feld das Lösch-X. ?(


    Ich bedanke mich im Voraus für jeden hilfreichen Vorschlag!


    MfG Marx_Brother

    2 Mal editiert, zuletzt von Marx_Brother ()

  • Hallo,


    ich glaube, die zwei Fehler, die du genannt hast (Kein Drag&Drop in die Sidebar und der fehlende Close-Button), hängen zusammen.


    Nach einer erfolgten Suche in dem "Lesezeichen durchsuchen"-Feld, fehlt wirklich der 'Close-Button' und die Suchergebnisse lassen sich so nicht wieder löschen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das ein Bug in der aktuellen Release ist (In der Nightly ist er wieder da!).


    Wenn dann aber der Fokus immer noch im "Lesezeichen durchsuchen'-Feld ist, dann funktioniert auch das Drag&Drop des Tabs nicht mehr.


    Edit: Allerdings sollte nach dem Löschen der Suchergebnisse z.B. mit [ESC] oder [Backspace] die normale Ansicht wieder hergestellt sein und Drag & Drop sollten dann logischerweise auch wieder funktionieren. Falls nicht, am besten im 'Fehlerbehandlungsmodus' gegen-testen.

    2 Mal editiert, zuletzt von BrokenHeart ()

  • seit Anbeginn konnte ich neue Lesezeichen hinzufügen, indem ich den Tab einfach mit der Maus genau an die von mir gewünschte Stelle zwischen den großteils in Ordnern organisierten inzwischen tausenden Lesezeichen zog. Seit dem letzten Update funktioniert das nicht mehr. Entweder verschwindet das Bildchen des angeklickten Tabs, sobald ich es über die Lesezeichen-Symbolleiste nach unten ziehe, oder es öffnet sich gar ein neues Fenster. :thumbdown:


    Außerdem fehlt jetzt im "Lesezeichen durchsuchen"-Feld das Lösch-X. ?(

    Hi,


    hier stand Mist, hatte ich mit einem anderen Problem verwechselt, mein PP.S. bleibt aber das es hier funktioniert.


    So wie ich das sehe, gibt es das X nicht mehr, oder meinst Du den Button zum Schließen der Sidebar?


    P.S.:

    Besteht das Problem auch im #Fehlerbehebungsmodus von Fx?

    PP.S.:

    Den Daumen runter kannst Du Dir sparen, das ist kein Fehler von Fx, hier klappt das nämlich ohne Probleme.

    Es grüßt,

    Ralf

    Einmal editiert, zuletzt von Dharkness ()

  • Hallo,


    das Problem mit dem Ziehen von Tabs zu Lesezeichen kann ich nicht reproduzieren. Das klappt bei mir (getestet in Firefox 93) sowohl mit der Lesezeichen-Symbolleiste als auch mit der Lesezeichen-Sidebar einwandfrei.


    Außerdem fehlt jetzt im "Lesezeichen durchsuchen"-Feld das Lösch-X. ?(


    Das gibt es ab Firefox 94 wieder.

  • Wenn dann aber der Fokus immer noch im "Lesezeichen durchsuchen'-Feld ist, dann funktioniert auch das Drag&Drop des Tabs nicht mehr.

    Das kann ich nicht bestätigen, hier klappt das ziehen des Tabs an beliebige Stellen in der Lesezeichen-Sidebar, egal ob der Fokus im Suchfeld ist oder nicht.

    Es grüßt,

    Ralf

  • Das kann ich nicht bestätigen

    Ja, 'Fokus' war in diesem Zusammenhang falsch. Ich meinte, dass nach erfolgter Suche, falls nicht wieder gelöscht, nichts mehr in die Sidebar gezogen werden kann, was zwar eigentlich logisch ist, da der TE aber auch den nicht mehr vorhandenen Close-Button erwähnt hatte, vermutete ich da einen Zusammenhang. Deswegen hatte ich ja auch extra noch ein Edit als Erklärung dazu gemacht.

  • Nun, im Fehlerbehebungsmodus funktioniert das Ziehen der Tabs in die Lesezeichen-Sidebar, es muss also an einem Add-on liegen, bin gespannt, wie rasch ich es finde, sobald ich Zeit fürs Herumfrickeln habe.


    Allerdings habe ich alle Add-ons schon seit den ersten Quantum-Versionen installiert - und erst vor ein paar Wochen machte ein langgedientes nach einem Firefox-Update plötzlich Probleme, sodaß ich es entfernen mußte (auf dieses kam ich allerdings aufgrund seines Zweckes bald durch Logik, sobald nach einigem Herumprobieren klar war, dass die damalige Fehlfunktion von einem Add-on und nicht etwa von einer Einstellung herrührte)...


    MfG Marx_Brother

  • Allerdings habe ich alle Add-ons schon seit den ersten Quantum-Versionen installiert

    Es gibt kein „Allerdings“, denn Firefox wird weiter entwickelt und die Entwickler von Add-ons müssen ihre Add-ons an neue Firefox-Versionen anpassen. Das ist ihre Aufgabe. Man kann also nicht davon ausgehen, dass ein Add-on immer funktioniert, wenn es einmal funktioniert.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook