Website wird nicht erkannt

  • Hallo

    ich danke euch für eure Beiträge. Als Laie bin ich so schlau wie zuvor. Ich verwende zwar nicht Kapersky, sondern Bitdefender. Das ändert zwar an der Sache nichts.


    Bis vor einigen Wochen konnte ich die Website problemlos aufrufen. Schleierhaft ist mir auch, warum der 404 von "vmware horizon" ausgegeben wird, das gar nicht installiert ist.

  • Bis vor einigen Wochen konnte ich die Website problemlos aufrufen. Schleierhaft ist mir auch, warum der 404 von "vmware horizon" ausgegeben wird, das gar nicht installiert ist.


    Das ist also deine eigene Website? Dann solltest du dich an ein Webhosting-Forum wenden. Mit Firefox hat das wie gesagt überhaupt nichts zu tun.


    Kommt von Bitdefender.


    Nein, VMware Horizon kommt von… nun… VMWare. :D Von Bitdefender kommt GravityZone Security, worum es in deinem verlinkten Artikel geht. Der erwähnt VMware Horizon halt, weil der Artikel die Verwendung von GravityZone Security unter VMware Horizon behandelt. Aber das hat nichts mit dem Problem des Themenerstellers zu tun. VMware Horizon ist auf dem Server installiert.

  • Ich verwende zwar nicht Kapersky, sondern Bitdefender.

    Hallo :)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Gruß Ingo

  • Kannst du sagen was du über kaspersky denkst? Und falls Kaspersky

    Was denkst du? ist Kaspersky wirklich nicht sicher? oder was denken die Anderen? ich würde gerne wissen ob Kaspersky sicher oder unsicher ist, und ob es sichere Schutz-Programme gibt.

    Danke allen im voraus. :)


    "Klug sein hat noch nie einen Menschen an Dummheiten gehindert." Stefan Zweig
    Firefox-Version: 113.0.2
    Edition: Windows 11 Home (64-Bit)
    Version: 22H2

  • Als Erstes: eine hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht.


    Was die Schutzprogramme betrifft: mir persönlich langt unter Windows 10 der eingebaute Windows Defender. Laut AV-Test ist der Defender genau so gut wie Z.B. Avast oder Kaspersky oder (siehe unter dem Link). Es hängt also nur davon ab ob Du diesem oder jenem Hersteller mehr oder weniger vertraust.


    Der Defender hat den Vorteil dass er sich am Besten in Windows einfügt und dass er keine unerwünschten oder überflüssigen Features mitbringt.


    Das Wichtigste ist in meinen Augen immer noch ein ausgeklügeltes Sicherheitskonzept.

  • Ich verstehe nicht, wieso hier im Forum immer noch auf die Seite AV-Test verwiesen wird. :/ Um mich selbst zu zitieren:


    Auch av-test.org führt lediglich eine oberflächliche Betrachtung durch. Ich sag's nicht zum ersten Mal, aber wirklich relevant ist die Arbeit von Projekten wie Google Project Zero, Sicherheitsexperten wie Palant oder anderen, die wirklich im Bereich Sicherheit arbeiten und sich auskennen. Und eben die finden in gewissen AV-Softwares immer wieder schwerwiegende Sicherheitslücken. Das ist der Grund, wieso man den Defender nutzen sollte, kein redaktioneller Test. Mir ist es ein Rätsel, wie man immer noch auf av-test.org verlinken kann, eine Seite, nach deren Meinung unter anderem Kaspersky, was mit Abstand eine der übelsten AV-Softwares am Markt ist, ein "Top-Produkt" sei, welches in jedem Bereich die Bestnote erhält, obwohl es bekannt dafür ist, die Sicherheit und die Privatsphäre seiner Nutzer nicht nur einmal massiv gefährdet zu haben. Ebenfalls vergibt diese angeblich so "seriöse" Seite absolute Bestnoten für Avast, was ebenfalls bekannt für eine zu große Anzahl schwerwiegender Folgen für Firefox-Nutzer in der Vergangenheit ist. Wenn das "seriöse" Ergebnisse sein sollen, dann ist chip.de ein seriöses Downloadportal und die BILD macht seriösen Journalismus. :/


    omar1979: Du hast bereits Fakten über die Sicherheit von Kaspersky erhalten, die nicht irgendwer in den Raum geworfen hat, sondern von einem Sicherheitsexperten kommen, der sich mit der Sicherheit von Produkten beschäftigt. Mir ist wirklich völlig unklar, wieso du jetzt andere Forennutzer fragst, ob sie Kaspersky nicht doch für sicher halten. Um eine Rechtfertigung zu erhalten, weiter Kaspersky zu nutzen? Was könnte denn irgendjemand von uns, die wir als Hobby Support in einem Firefox-Forum geben, Gehaltvolles sagen, was mehr wiegt als diese Fakten? :/

  • Ich verstehe nicht, wieso hier im Forum immer noch auf die Seite AV-Test verwiesen wird. :/ Um mich selbst zu zitieren:


    Auch av-test.org führt lediglich eine oberflächliche Betrachtung durch. Ich sag's nicht zum ersten Mal, aber wirklich relevant ist die Arbeit von Projekten wie Google Project Zero, Sicherheitsexperten wie Palant oder anderen, die wirklich im Bereich Sicherheit arbeiten und sich auskennen. Und eben die finden in gewissen AV-Softwares immer wieder schwerwiegende Sicherheitslücken. Das ist der Grund, wieso man den Defender nutzen sollte, kein redaktioneller Test. Mir ist es ein Rätsel, wie man immer noch auf av-test.org verlinken kann, eine Seite, nach deren Meinung unter anderem Kaspersky, was mit Abstand eine der übelsten AV-Softwares am Markt ist, ein "Top-Produkt" sei, welches in jedem Bereich die Bestnote erhält, obwohl es bekannt dafür ist, die Sicherheit und die Privatsphäre seiner Nutzer nicht nur einmal massiv gefährdet zu haben. Ebenfalls vergibt diese angeblich so "seriöse" Seite absolute Bestnoten für Avast, was ebenfalls bekannt für eine zu große Anzahl schwerwiegender Folgen für Firefox-Nutzer in der Vergangenheit ist. Wenn das "seriöse" Ergebnisse sein sollen, dann ist chip.de ein seriöses Downloadportal und die BILD macht seriösen Journalismus. :/


    omar1979: Du hast bereits Fakten über die Sicherheit von Kaspersky erhalten, die nicht irgendwer in den Raum geworfen hat, sondern von einem Sicherheitsexperten kommen, der sich mit der Sicherheit von Produkten beschäftigt. Mir ist wirklich völlig unklar, wieso du jetzt andere Forennutzer fragst, ob sie Kaspersky nicht doch für sicher halten. Um eine Rechtfertigung zu erhalten, weiter Kaspersky zu nutzen? Was könnte denn irgendjemand von uns, die wir als Hobby Support in einem Firefox-Forum geben, Qualifizierteres zur Sicherheit sagen als ein Sicherheits-Experte? :/

    Diese Fakten waren auf englisch und ich sagte doch schon dass ich nicht gut englisch kann. Darum wollte ich mich vergewissern und evtl. ein gutes Programm finden, mit dem man auch Scan's durchführen kann.


    "Klug sein hat noch nie einen Menschen an Dummheiten gehindert." Stefan Zweig
    Firefox-Version: 113.0.2
    Edition: Windows 11 Home (64-Bit)
    Version: 22H2

  • dass ich nicht gut englisch kann.

    Nur mal so vorweg, du musst nicht immer kompl. Beiträge zitieren.


    Ansonsten gibt es div. Tools für Übersetzungen.


    Z.B. diese Webseite:


    DeepL Translate: The world's most accurate translator
    Translate texts & full document files instantly. Accurate translations for individuals and Teams. Millions translate with DeepL every day.
    www.deepl.com


    Für den Hausgebrauch reicht das völlig aus. ;)


    Hier mal etwas in deutsch:


    Kasper-Spy: Kaspersky-Virenschutz gefährdet Privatsphäre der Nutzer
    Mit seiner Antiviren-Software verspricht Kaspersky Sicherheit und Datenschutz. Durch ein Datenleck konnten Dritte die Nutzer allerdings jahrelang beim Surfen…
    www.heise.de

  • ich hab leider nocht nicht alles im Griff was das Zitieren anbelangt.

    Deepl kenn ich und ich denke auch Deepl übersetzt nicht alles Richtig. (hab schon einiges getestet.)

    Den Link von heise.de werd ich mir mal anschauen.

    Besten Dank.


    "Klug sein hat noch nie einen Menschen an Dummheiten gehindert." Stefan Zweig
    Firefox-Version: 113.0.2
    Edition: Windows 11 Home (64-Bit)
    Version: 22H2

  • Darum schrieb ich...für den Hausgebrauch.

    Danke dir. Wieder was neues gelernt. :)


    "Klug sein hat noch nie einen Menschen an Dummheiten gehindert." Stefan Zweig
    Firefox-Version: 113.0.2
    Edition: Windows 11 Home (64-Bit)
    Version: 22H2

  • ist Kaspersky wirklich nicht sicher?

    Hallo :)


    #24 gilt auch für das russische Kasperle.

    ich hab leider nocht nicht alles im Griff was das Zitieren anbelangt.

    Dann könntest Du es wenigstens versuchen. Unter Diese Webseite: Zitate verwenden findest Du dazu eine detaillierte und bebilderte Anleitung, die zwar aus einem anderen Forum stammt, aber wegen derselben Forensoftware auch hier passt.

    Deepl übersetzt nicht alles Richtig.

    Dafür, dass Du den Sinn verstehst, reicht es dicke. Es geht Dir hier ja nicht darum, Deine Doktorarbeit über Quantenphysik in fehlerfreies Chinesisch zu übersetzen. Ich finde, dass DeepL das für den Hausgebrauch ganz hervorragend macht.


    Gruß Ingo