Webseitenaufbau Heise-Newsticker wird immer langsamer

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    92.0
    Betriebssystem
    Windows 10 21H1

    Der Webseitenaufbauen von

    7-Tage-News
    www.heise.de

    wird von Firefox-Version zu Version gefühlt immer langsamer. Zuerst der Aufbau selber und wenn ich dann einen Link anklicke, den Inhalt durchlese und dann auf die Seite zurückgehe mit "<-", dann dauert es wieder lange bis die gelesenen Links ausgegraut sind.


    Liegt es daran das die Webseite praktisch nur aus Links zu Nachrichten besteht oder ist meine Hardware nicht mehr zeigemäß: Pentium G4500, 8 GB RAM und NVMe-SSD mit 500 GB.

  • Hallo,


    ich kann das Problem nicht reproduzieren und es ergibt auch nicht wirklich Sinn, dass das von Firefox-Version zu Firefox-Version gefühlt immer langsamer würde, denn das würde ja mehrere Ereignisse voraussetzen, die alle in einer Performance-Verschlechterung resultieren. Sehr unwahrscheinlich.


    Teste bitte im Fehlerbehebungsmodus:


    Probleme analysieren im Fehlerbehebungsmodus von Firefox | Hilfe zu Firefox

  • Pentium G4500

    Kann man auch darauf zurückführen., denke ich, ob hauptsächlich, dafür besuche ich heise zu selten. Aber diesen Effekt habe ich hier auch, man sieht am Scrollbalken, dass schon was da ist, recht lang sogar, dauert aber gefühlt 20 bis 30 Sekunden, bis der Inhalt dann auch sichtbar wird. Und das ist nicht nur dort so, sondern auch auf anderen heise-Seiten so, wenn auch nicht so extrem. Mit neu laden ist der Ticker schneller wieder da. ublock spielt hierbei bei mir keine Rolle, dauert gleich lang. Wechselt man zwischendurch den Tab und zurück, sieht man einen Wartekringel.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Im Fehlerbehebungsmodus dauert es genauso lange wie im normalen Modus, so ca. 15 Sekunden. Nur sind im Fehlerbehebungsmodus die Textzeilen der Nachrichten schneller da, aber dafür wird die Zeit wieder für das Einblenden der Werbung verbraucht bis die Webseite dann endgültig aufgebaut ist.


    Als Add-ons habe ich uBlock Origin, Consent Blocker, Deaktivierungs-Add-on von Google Analytics, Google Translator for Firefox und

    I don't care about cookies.

  • Deaktivierungs-Add-on von Google Analytics

    Das macht eigentlich ublock. Ansonsten in der Matrize auf "rot" stellen.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Was ist Matrize?

    Er meint uMatrix oder die Einstellungen links in 'uBlock-Origin'. Das ist halt der 'Pseudo-Cool-Admin-Sprech' von DeJaVu ...


    Auch ich kann das Problem hier nicht nachvollziehen. Die Link-Seite lädt sehr schnell, auch bei '←' (schätze mal knapp unter 1s). Und selbst mit ausgeschaltetem uBlock und NoScript ist die Link-Seite sofort da und benutzbar. Nur die Werbung wird nachträglich noch geladen...


    Brauchen denn alle Seiten von 'heise.de' so lange, oder nur diese Link-Seite? Wie sieht es mit Telepolis, c't usw. aus?

    2 Mal editiert, zuletzt von BrokenHeart ()

  • Ich meine schon uBlock. Lass es dir nächstes Mal vorher erklären.


    Die Matrix ist das hier:

    Quick guide: popup user interface · gorhill/uBlock Wiki
    uBlock Origin - An efficient blocker for Chromium and Firefox. Fast and lean. - Quick guide: popup user interface · gorhill/uBlock Wiki
    github.com

    Je nachdem, wo du auf das "schmale" Panel hinklickst ("verbundene Domains" oder "blockierte Anfragen"), öffnet sich links die Matrize und dort kann man speziell noch einstellen, was man blockieren oder zulassen will. Leider gibt es so eine Erklärung nur auf Englisch.


    Ein neues Profil ändert nicht wirklich was am Symptom, die Seite wird immer noch länger geladen (Ladekringel im Tab), allerdings zeigt Firefox wenigstens schon mal den sichtbaren Teil vom Fenster an. Nur beim Scrollen bleibt es halt darunter so lange weiss, bis Firefox meint, fertig haben zu müssen.

    Ach ja, und nun gibt es sogar blauen Hintergrund und etliche Fehlermeldungen, dass die Werbeframes nicht geladen werden konnten. Immerhin scheint die Seite jetzt komplett und lässt sich auch flüssig lesen, wenn man den Cookie Consent weggeklickt hat.


    Chromium als Gegenprobe zeigt den Inhalt recht flott an, auch beim Scrollen, man merkt aber, dass im Hintergrund weiter nachgeladen wird, vor allem Bilder. Hat Sören neulich mal erklärt, wie das funktioniert. Ich denke immer noch, dass es von der Hardware abhängt.


    CT und TP sind ruckzuck geladen (alle Browser)

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Ich meine schon uBlock. Lass es dir nächstes Mal vorher erklären.

    Das hatte ich doch geschrieben: :/

    Er meint uMatrix oder die Einstellungen links in 'uBlock-Origin' [...]

    Und wenn du jemandem Ratschläge gibst, wo er nachschauen soll, warum erklärst du es nicht gleich, wo er es finden kann? So ist jedes mal Rätselraten und zusätzliches Nachfragen angesagt. BTW: Es heißt Matrix (im Singular) und nicht Matrize, das ist was ganz anderes.

    Einmal editiert, zuletzt von BrokenHeart ()

  • Kannst du gerne mir überlassen, wann ich was erkläre. Da bei mir nachgefragt wurde, erkläre ich es auch gerne. Ein Punkt ist ok: Matrix <> Matrizen (pl., Math.) Deswegen hatte ich es wohl falsch gemerkt, egal.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Ich bin nicht der Einzige beim dem die Webseite so langsam geladen wird, wie ich als Antwort auf eine Mail-Anfrage bekam:


    "Wir haben von mehreren NutzerInnen den Hinweis bekommen, dass unsere Seiten, allen voran die Newsticker-Seite, seit einigen Wochen ungewöhnlich zäh und langsam laden. Die zuständigen EntwicklerInnen gehen der Sache bereits nach und versuchen das Problem nachzuvollziehen und mögliche Ursachen einzugrenzen."


    Um Etwas Geduld bis zur Klärung wird gebeten.

  • :thumbup:


    Stellt sich mir die Frage, warum Chromium relativ schnell was anzeigt und Firefox so lange rödelt, das ist auch an meinen "großen" Rechner nicht anders.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Seit heute ist mein Internet-Zugang von 100 MBit/s auf 250 MBit/s umgestellt, auch weil es das gleiche kostet. Nun wird die Webseite

    deutlich schneller geladen. Auch wenn ich eine Nachricht aufrufe und danach zurückspringe funktioniert es deutlich schneller. Nur das die gelesene Nachricht ausgegraut wird weil diese gelesen ist dauert noch spürbar länger, so ca. 4-5 Sekunden.


    Der Grund ist mir aber nicht klar.

  • Ich bin gestern per Zufall auf das hier gestossen:

    Firefox Profiler


    Damit wird die "Leistungsanalyse" von Firefox gestartet, findet man, falls nicht vorhanden, auch unter "Symbolleiste" anpassen. Man kann damit das Verhalten von Firefox aufzeichnen lassen und das wird dorthin übertragen (vermutlich mit entsprechendem Datenschutz) dann von der Webseite grafisch analysiert, sieht ganz interessant aus, auch wenn es mir so gut wie nichts sagte.


    Aber das war nicht der für mich interessante Punkt zuletzt - ich habe immer wieder Zeitanzeigen von der Erweiterung "i dont care about cookies" in der Liste gesehen. Und testweise abgeschaltet. Eben den Newsticker neu geladen, also das geht wesentlich flotter von dannen und die Anzeige ist auch früher da, auch wenn ich sekundenlang oben und ganz viel unten in weiss sehe. Das könnte anderen Erweiterungen geschuldet sein.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig