Firefox öffnet Tabs nicht im Vordergrund

  • Firefox-Version
    88.0.1 (64-Bit)
    Betriebssystem
    Windows 10

    Trotz dem Haken bei den Einstellungen "Tabs immer im Vordergrund öffnen", öffnet Firefix die Tabs noch immer im Hintergrund.

    Kann mir jemand helfen?

  • Bitte teste dein Problem mit allen deaktivieren AddOns, vielleicht verursacht eins davon dein Problem.

    Gruß Micha

    Ich beantworte keine technischen Fragen per PN, ICQ, E-Mail, sondern nur in diesem Forum.

    Mein produktiver Firefox ist die jeweils aktuellste installierte Release-Version.

    Beta und Nightly ebenfalls als portable Versionen zum Testen in VMs.

  • Mit deaktivierten AdOns und im Fehlerbehebungsmodus besteht das Problem weiterhin.

    Sören, welche Schritte soll ich denn da noch benennen? Egal ob ich Links in der Lesezeichensymbolleiste oder Links bei Google oder sonstwelche Links anklicke, die Tabs werden immer noch im Hintergrund geöffnet. Obwohl ich in den Einstellungen "Tabs im Vordergrund öffnen" aktiviert habe. Sieht man doch auf dem Bild, was ich beigefügt habe!

  • Was heißt denn "noch" benennen? In deinem Startbeitrag hast du überhaupt keine Angaben zu deinem Vorgehen gemacht, außer eine Einstellung in Firefox zu nennen. Und das ist auch alles, was man in deinem Screenshot sieht. :/ Ob du ein Lesezeichen aus der Lesezeichen-Symbolleiste öffnest oder einen Link auf einer Website öffnest, ist etwas grundlegend Verschiedenes und hat nichts miteinander zu tun. Du siehst also, dass ich nicht grundlos nach detaillierteren Angaben gefragt habe, um überhaupt erst einmal abzuklären, worum es geht und ob die von dir eingebrachte Einstellung dafür überhaupt relevant ist…

  • Als ich von Win 7 zu Win 10 per Upgrade gewechselt habe, hatte ich Firefox so eingestellt und am Anfang hat auch alles funktioniert. Aber auf einmal, ohne dass ich an den Einstellungen was geändert habe, öffnet Firefox die Tabs in Hintergrund, egal welche Links ich anklicke.

  • Welcher Wert wird dir unter 'about:config' (in Adressleiste eingeben) für den Eintrag browser.tabs.loadBookmarksInBackground angezeigt? Falls er 'true' ist, dann setzte ihn mal auf 'false' (umschalten).


    Bei 'Tabs im Vordergrund öffnen' im Einstellungsdialog kannst du den Haken entfernen...


    Was mich etwas irritiert, ist der Unterschied im Einstellungsdialog für die Tabs. Der sieht bei mir in allen aktuellen FF-Versionen anders aus... :/


    Einmal editiert, zuletzt von BrokenHeart ()

  • Danke! Hat funktioniert! Eine kurze Antwort, ohne dass ich vorher einen Bericht schreiben muss.


    Was ist die aktuelle FF-Version? Bei mir steht Version 88.0.1 (64-Bit) und Firevox ist aktuell.

  • Was ist die aktuelle FF-Version? Bei mir steht Version 88.0.1 (64-Bit) und Firevox ist aktuell.

    ... ist die aktuelle Release-Version.

    Gruß Micha

    Ich beantworte keine technischen Fragen per PN, ICQ, E-Mail, sondern nur in diesem Forum.

    Mein produktiver Firefox ist die jeweils aktuellste installierte Release-Version.

    Beta und Nightly ebenfalls als portable Versionen zum Testen in VMs.

  • Was ist die aktuelle FF-Version? Bei mir steht Version 88.0.1 (64-Bit) und Firevox ist aktuell.

    Du nutzt schon die aktuelle Release-Version.

    Mit 'allen aktuellen' Versionen meinte ich neben der 88.0.1 noch die ESR(78.10.1) und die Nightly(90.0a1).

    Wie gesagt, in allen 3 Versionen unterscheidet sich der Einstellungsdialog von deinem...

  • Danke! Hat funktioniert! Eine kurze Antwort, ohne dass ich vorher einen Bericht schreiben muss.


    Weil es ja auch zu viel verlangt war, deine Vorgehensweise nur etwas genauer zu beschreiben… Ironie Ende. :rolleyes: Es hätte dich definitiv nicht mehr Zeit gekostet, das einfach zu machen, als die Zeilen zu schreiben, in denen du dich dagegen gewehrt hast, diese ganz einfache Frage zu beantworten, welche dir gestellt worden ist… In dem Fall hattest du Glück, dass es trotz deiner Weigerung zur Mitarbeit zu einer Lösung kam. Aber das nächste Mal beantworte bitte einfach ggfs. aufkommende Rückfragen.


    Wie gesagt, in allen 3 Versionen unterscheidet sich der Einstellungsdialog von deinem...


    Diese Einstellung wird meines Wissens schon seit einiger Zeit standardmäßig nicht mehr angezeigt, sondern nur, wenn die entsprechende Option vom Benutzer verändert worden ist.

  • Diese Einstellung wird meines Wissens schon seit einiger Zeit standardmäßig nicht mehr angezeigt, sondern nur, wenn die entsprechende Option vom Benutzer verändert worden ist.

    Stimmt, wenn ich die Option wieder aktiviere, dann ist der Eintrag beim nächsten Neustart verschwunden. Da diese Option ja standardmäßig auf 'true' steht, habe ich dann wohl irgendwann einmal den Config-Wert: browser.tabs.warnOnClose händisch auf 'false' gesetzt. Und diese Änderung wird mir dann wieder im normalen Einstellungsdialog als Option angezeigt.


    Verstehe den Sinn dieses Verhaltens allerdings nicht:


    Wenn ich etwas in 'about:config' ändere, dann weiß ich ja, was ich und warum ich es gemacht habe. Gut, ich hatte es jetzt blöderweise doch wieder vergessen ;), aber normalerweise werde ich eine Funktionsänderung auch genau dort wieder vornehmen. Warum habe ich dann die Möglichkeit im normalen Einstellungsdialog das alte Verhalten, also 'Warnen, wenn mehrere Tabs geschlossen werden' wieder einzuschalten und nicht auch die Möglichkeit es an dieser Stelle wieder auszuschalten? :/

  • Du musst das nicht über about:config verändert haben. Die Option war früher für alle Nutzer in den Einstellungen sichtbar. Und das ist auch der Grund für das implementierte Verhalten: Mozilla wollte diese Option nicht mehr so prominent anbieten, dass Firefox ohne zu warnen alle Tabs schließt. Gleichzeitig sollte die Option aber weiterhin unterstützt werden, wenn auch versteckt. Neue Nutzer finden diese Option so nur noch über about:config. Aber jemand, der die Option in der Vergangenheit über die Einstellungsoberfläche verändert hat, findet die Option weiterhin genau an dieser Stelle und kann sie dort auf den von Mozilla empfohlenen Standard zurücksetzen, ohne about:config und den entsprechenden Schalternamen kennen zu müssen.

  • Ok, das erscheint nachvollziehbar und ich bin froh, dass ich dann wahrscheinlich doch nicht so "vergesslich" bin, was meine Änderungen der Einstellungen über 'about:config' betrifft, weil das nämlich nur sehr wenige sind.