Maschinelle Übersetzungen ohne Cloud: Bergamot-Erweiterung für Firefox kann getestet werden

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Diskussion zum Artikel Maschinelle Übersetzungen ohne Cloud: Bergamot-Erweiterung für Firefox kann getestet werden:

    Zitat
    Im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Bergamot Projects arbeitet Mozilla daran, eine Übersetzungsfunktion für den Browser zu entwickeln - und das vollständig ohne Online-Komponente wie Google Translate. Die Bergamot-Erweiterung für Firefox kann nun getestet werden.
  • Du schreibst "man benötigt eine Nightly-Version des Firefox", gehe ich recht in der Annahme, dass dies Android nicht beinhaltet? Proton ist ja eher etwas für den Desktop-Firefox.

  • Okay, danke für die schnelle Antwort. Dann ist der Text doch leicht verwirrend, bezüglich der Nightly-Versionen.

  • Nach welcher Spracheinstellung richtet sich die Zielsprache? In meinem sorbischen Firefox erscheint die Bergamot-Leiste selten, es gelang mir nur auf wikipedia.org (aber nicht auf en.wikipedia.org), aber auch auf sorbzilla.de, die ja vollständig in Sorbisch ist. Natürlich bringt das nichts. Es war ja auch nur ein Test. Im deutschen Firefox ist die URL egal, auch bei längeren URLs erscheint die Leiste hier.


    Spielt hier auch die Browsersprache eine Rolle?


    Bis jetzt habe ich noch keine Übersetzung, es dauert ewig. Das sind nicht nur 30 Sekunden, sondern bereits viel mehr. Zur Zeit läuf diese Seite:


    https://en.wikipedia.org/wiki/…_Ealdorman_of_East_Anglia


    Der Artikel ist ja nicht übemäßig lang und in den Spracheinstellungen habe ich nur noch Deutsch.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Die Dauer der ersten Übersetzung dürfte auch mit der Leistung des Gerätes zusammenhängen. Bei mir waren es ca. fünf Sekunden. Angegeben ist die geschätzte Zeit mit zwischen zehn und 30 Sekunden, das Ziel für spätere Versionen ist, hier auf unter fünf Sekunden zu kommen. Aber das gilt sowieso nur für die erste Übersetzung in eine Zielsprache. Bei nachfolgenden Übersetzungen geht das dann sehr schnell. Was bleibt, ist die Übersetzunszeit an sich, was derzeit 500 bis 600 Wörter pro Sekunde sind.


    Bei mir hat die Übersetzung auf mehreren Testseiten funktioniert, auch auf der von dir genannten Wikipedia-Seite. Alle Tests wurden in einem frischen Profil durchgeführt, nur mit den notwendigen Anpassungen.


    Ob die Übersetzung ins Deutsche einen deutschsprachigen Firefox erfordert oder ob es reichen sollte, dass Firefox als Content-Sprache ausgewählt ist, kann ich gerade nicht beantworten.

  • Die Dauer der ersten Übersetzung dürfte auch mit der Leistung des Gerätes zusammenhängen.

    So lange dauert die Übersetzung nun nicht wirklich, die erste war recht flott in geschätzt 8-10 Sek. fertig, die folgenden waren in der Tat etwas schneller, die Erweiterung ist mal was feines, ich bin schon jetzt begeistert. :)

    Zur Zeit läuf diese Seite:

    Hm, die Übersetzung war geschätzt in 6-7 Sek. fertig, vielleicht sogar schneller, ich hatte gerade keine Stoppuhr zur Hand.

    Es grüßt,

    Ralf

  • Hallo zusammen,


    kurze Frage meinerseits: Hat jemand außer mir noch das Problem, dass die Übersetzungsleiste nicht erscheint?

    Ich habe alles wie im Artikel beschrieben durchgeführt (in englischem Nightly, auch die englische Sprache rausgenommen und Deutsch rein genommen). Aber der Aufruf irgendeiner englischen Seite führt leider nicht dazu, dass die Übersetzungsleiste eingeblendet wird.

    Ich nutze die aktuelle Nightly-Version (bei mir aktuell: 2021-04-03).


    Update: Bei Aufruf von https://es.wikipedia.org erscheint die Übersetzungsleiste. Daher die Folgefrage: Hat noch jemand einen englischen Browser, bei dem Englisch nicht übersetzt wird, auch wenn die englische Sprache in den Spracheinstellungen entfernt bzw. durch Deutsch ersetzt wurde?


    Danke und viele Grüße

    Patrick

  • Im sorbischen Firefox erscheint jetzt die Leiste auch auf Seiten, wo ich gestern noch kein Glück hatte, auch auf en.wikipedia.org und andren Seiten der englischen Wikipedia. Allerdings ist es mir bis jetzt immer noch nicht gelungen, eine Seite zu übersetzen. Erst hatte ich gedacht, dass es eventuell an der Sprachbezeichnung in den Einstellungen liegen könnte, die ist ja dann in Sorbisch. Allerdings steht ja der Sprachcode dahinter. Aber auch im deutschen Firefox klappte bisher keine Übersetzung.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Also irgendwie ist der Wurm drin. Jetzt habe ich überhaupt keine Sprache in den Einstellungen und der Throbber dreht sich immer noch ewig. Ich verstehe auch nicht, wieso die Zeilsprache in den Einstellungen entfernt werden muss. Woher weiß die Seite, in welche Sprache die Seite übersetzt werden muss? Könnte ja auch Estnisch oder Spanisch sein. In der Übersetzungsleist kann man die Zielsprache ja auch festlegen. Als ich nur Englisch (also die Quellsprache) in den Einstellungen hatte, kam überhaupt keine Leiste.


    Irgendwie ist folgender Text aus dem Artikel widersprüchlich:


    Zitat

    Anschließend muss noch sichergestellt werden, dass die Ziel-Sprache in den Spracheinstellungen von Firefox nicht auftaucht. Wenn in einem deutschsprachigen Firefox beispielsweise sowohl Deutsch als auch Englisch angegeben sind, erscheint auf einer englischsprachigen Website auch keine Übersetzungs-Leiste. Hierfür muss Englisch zunächst entfernt werden.

    Die Zielsprache einer englischen Seite soll Deutsch sein. Die soll aber entfernt werden. Aber das Bildschirmfoto aus dem Artikel zeigt eindeutig, dass Deutsch drin bleiben muss. Die Erweiterung muss ja auch wissen, welche die Zielsprache sein soll. Es sollte wohl also die Quellsprache entfernt werden. Und wenn Englisch drin ist, erhalte ich auch gar keine Leiste.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

    Einmal editiert, zuletzt von milupo () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von milupo mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich verstehe auch nicht, wieso die Zeilsprache in den Einstellungen entfernt werden muss. Woher weiß die Seite, in welche Sprache die Seite übersetzt werden muss?


    Wenn in den Spracheinstellungen hinterlegt ist, dass du englischsprachigen Content verstehst, dann ergibt es keinen Sinn, die Übersetzungsleiste für englischsprachige Websites anzuzeigen. Ergo muss Englisch entfernt werden, damit auf englischsprachigen Seiten die Leiste erscheint.


    Genauso ist es auch mit der Zielsprache: Wenn Deutsch als einzige Sprache in den Spracheinstellungen hinterlegt ist, dann ist für die Erweiterung auch klar, in welche Sprache zu übersetzen ist.


    Irgendwie ist folgender Text aus dem Artikel widersprüchlich:


    Da habe ich mich offensichtlich verschrieben, ich werde das korrigieren. Die Ausgangssprache ist es, die entfernt werden muss, also im Falle einer englischsprachigen Seite Englisch, nicht Deutsch als Zielsprache.

  • Wenn in den Spracheinstellungen hinterlegt ist, dass du englischsprachigen Content verstehst, dann ergibt es keinen Sinn, die Übersetzungsleiste für englischsprachige Websites anzuzeigen. Ergo muss Englisch entfernt werden, damit auf englischsprachigen Seiten die Leiste erscheint.

    Aber Englisch ist auf englischen Seiten Quellsprache und nicht Zielsprache.

    Da habe ich mich offensichtlich verschrieben, ich werde das korrigieren.

    Ich denke, jetzt haben wir uns verstanden.


    Bleibt immer noch, dass nicht übersetzt wird, es zieht sich und zieht sich ...


    OK, habe Korrektur gesehen.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

    Einmal editiert, zuletzt von milupo () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von milupo mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Die Dauer der ersten Übersetzung dürfte auch mit der Leistung des Gerätes zusammenhängen.

    Was wäre denn für eine Leistung nötig?

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • So, ich werde es wohl erst einmal aufgeben. Es kommt keine Übersetzung zustande, auch nicht in einem ganz frischen nur für diesen Zweck angelegtem Profil. Auch mozilla.org funktioniert nicht, das ja im Artikel als Beispielseite angegeben ist.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Ich habe die deutsche Nightly 89.0a1 und da kann ich englische Webseiten einwandfrei übersetzen lassen.




    Diese Seite Übersetzungsdauer 10 Sekunden.

    Gruß Micha

    Ich beantworte keine technischen Fragen per PN, ICQ, E-Mail, sondern nur in diesem Forum.

    Mein produktiver Firefox ist die jeweils aktuellste installierte Release-Version.

    Beta und Nightly ebenfalls als portable Versionen zum Testen in VMs.

    Einmal editiert, zuletzt von Msfreak () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Was wäre denn für eine Leistung nötig?


    Ich denke nicht, dass sich das so sagen lässt. Aber die Arbeit findet komplett im Browser statt, ohne einen Online-Dienst einzubeziehen. Dementsprechend bestimmt die Leistung des Endgerätes natürlich auch die Geschwindigkeit, in welcher die ganze Arbeit erfolgt. Wenn das Bergamot-Team eine Schätzung zwischen zehn und 30 Sekunden angibt, was zum einen eine große Spanne und zum anderen auch gar nicht so wenig Zeit ist, dann legt das nahe, dass in dieser Zeit eine sehr komplexe Arbeit verrichtet werden muss. Und je komplexer die Arbeit ist, desto mehr wird die Leistung des Endgerätes ein Faktor, würde ich schätzen.


    Aber wie ich ja auch geschrieben habe, ist das Ziel, bei dieser Aufgabe auf unter fünf Sekunden zu kommen. Die Performance von Bergamot 0.3 ist also glücklicherweise nicht maßgeblich für das, was wir eines Tages in Firefox sehen werden.


    Und wenn du jetzt noch gar kein Glück mit der Erweiterung hast, vielleicht dann mit der nächsten Version. Zwischen den Versionen 0.1 und 0.2 sowie zwischen 0.2 und 0.3 lagen jeweils ein bis 1 1/2 Monate. Also vielleicht bekommen wir Anfang bis Mitte Mai ja schon die nächste Version. Schauen wir mal. :)