Beiträge von patrick.weiden

    Danke für deine schnelle Reaktion!

    Dass man innerhalb von Firefox an Schrauben drehen kann, abseits des User-Agents, glaube ich leider nicht.

    Sowas hatte ich mir schon gedacht bzw. es befürchtet.


    Was mich ein wenig wundert, ist, dass Microsoft in seiner Roadmap einen "Improved Meeting support in Firefox browser" nennt, auch das GA-Datum auf April 2022 setzt und den Status auf implementiert gelegt hat, aber ich gefühlt davon nichts spüren kann...


    Sören Hentzschel: Kann man bzgl. der Protection Settings oder irgendwelcher about:config-Dinge bzgl. WebRTC noch "experimentieren", ob eine davon die Situation verbessern könnte? Wenn ja, siehst du irgendwelche speziellen WebRTC-Einstellungsmöglichkeiten als "am sinnvollsten" an? (Ich habe zwar ein neues Profil erstellt, aber ich möchte gerne möglichst effizient noch "durchprobieren", ob es an irgendwelchen WebRTC-Einstellungen liegt.)

    Hallo zusammen,


    wer hier im Forum hat schon einmal versucht, Microsoft Teams mit dem Firefox über die Web-App zu nutzen, und kann mir ggf. da ein wenig weiterhelfen...?


    Konkret geht es darum:

    - Ich habe die aktuelle Nightly-Version des FF im Einsatz.

    - Ich möchte MS Teams über den FF nutzen.

    - In FF gehen etliche Funktionen von MS Teams nicht nativ (Anrufe, Videoübertragung, ...).

    - Wenn man den User Agent auf Edge ändert, gehen die meisten Funktionen, aber leider auch nicht alle (z.B. eingehende Videoübertragungen, wenn jemand seinen Desktop präsentiert, sieht man auf dem FF nicht).


    Hat jemand außer der Änderung des User Agents noch ein paar Kniffe gefunden, die FF dazu verleiten, die "fehlenden" Funktionen doch für den User "nutzbar" zu machen?


    Ich möchte keineswegs darauf herumreiten, dass FF etwas nicht kann, ich wage sogar zu behaupten, dass Microsoft gewisse Dinge für User von FF "sperrt" (siehe die Erwähnung oben mit "nativ vs. User Agent"), sondern ich möchte erreichen, dass ich die "Teams-Web-App" mit FF so nutzen kann, wie mir dies parallel mit einem Chromium-basierten Browser möglich ist (Edge, Vivaldi, Brave z.B. können alle Funktionen der Teams-Web-App inkl. Video-/Desktopübertragung).


    Zur Info:

    Ich habe sowohl im WebCompat-GitHub-Issue nachgefragt (GitHub-Issue) als auch im Bugzilla von Mozilla die Frage nach der aktuellen Situation und möglichen weiteren Schritten gestellt (Mozilla-Bugzilla-Eintrag), aber bislang keine wirklich sinnvolle weitere Antwort erhalten.


    Danke schon vorab für etwaige Hilfe!

    Scheint irgendwie noch buggy zu sein, wenn ich den letzten Tab schliesse, öffnet sich Firefox View, obwohl neue Tabs "leer" sein sollten (letzter Tab schliessen heisst nicht, Firefox beenden)

    Ist Firefox View als Tab umgesetzt? Ich weiß nicht, wie ich es nennen soll, aber für mich sieht es so aus, als wäre es ein separates Element neben den Tabs (daher auch der Trenner, so meine Vermutung). Dann hast du in dem Fenster keine Tabs mehr offen, aber noch das "Element" Firefox View...


    Hallo zusammen,

    hat jemand außer mir bereits "Firefox View" gefunden? Das "klinkt" sich in meiner Nightly in der linken oberen Ecke - durch einen Trenner getrennt - links neben den Tabs ein und lässt mich unter "Tab Pickup" die zuletzt auf anderen via Firefox Sync synchronisierten Geräten angesehenen Seiten sowie unter "Recently Closed" die zuletzt auf dem aktuellen Desktop angesehenen Seiten öffnen...

    Sören Hentzschel: Wirst du demnächst ggf. etwas darüber schreiben (oder hast du schon und ich habe es noch nicht gesehen? ;) )?

    schlingo : Sören Hentzschel hat in dem Beitrag vor meinem Beitrag z. B. 1 Sack Schrauben abgesprochen, sich ein Urteil über die Verwerflichkeit eines Berufs bilden zu dürfen (was ich prinzipiell anders beurteile). Ich glaube, das hat mich in dem Beitrag getriggert, hier überhaupt etwas zu schreiben, gerade weil vorherige Beiträge (und ich meine damit keine von Sören Hentzschel) auch schon relativ negativ waren. Da ich ebenso wie 1 Sack Schrauben im Beitrag von vor etwa 2 Stunden den Eindruck hatte, dass Sören Hentzschel (ggf. auch andere, aber bei Sören Hentzschel fiel es mir auf) da evtl. Dinge falsch interpretiert hat oder "viel weiter ausholt als notwendig", was ich sonst bislang nur sehr seltenst von ihm gesehen habe, wollte ich darauf aufmerksam machen. Und an sich finde ich Finger-pointing blöd. Aber da ihr gefragt habt, habe ich ja jetzt geantwortet, welche Beiträge ich sonst gemeint habe. OK?


    Für mich ist es nun hier aber auch durch, wie .DeJaVu eben geschrieben hat...


    Also, ich weiß ja nicht, ob ich der Einzige bin, dem sowas auffällt, aber wenn es keinem von euch aufgefallen ist, scheint es an mir zu liegen.

    (Und hier noch der Vollständigkeit halber: Ich persönlich fand .DeJaVu 's Beiträge zu persönlich angreifend ggü. 1 Sack Schrauben. Zumindest fand auch BrokenHeart das nicht OK. Also bin ich nicht allein auf weiter Flur... Denke ich.)

    Und wenn, dann könntest du es wohl nicht wissen, weil du mich nicht kennst, und du unterstellst hier Dinge, die nicht der Wahrheit entsprechen.

    Ich unterstelle gar nichts. Ich habe geschrieben „Es scheint“, das heißt ich habe den Eindruck, dass du die Beiträge von 1 Sack Schrauben nicht gelesen hast. Das ist ein großer Unterschied. Wenn du auch diese Beiträge alle gelesen hast, OK. Aber bisher hast du fast auschließlich Sören Hentzschel kritisiert.

    OK, Punkt für dich. Aber eine Kleinigkeit noch: Ich habe zwar nach dem Beitrag von Sören Hentzschel geschrieben und auch mit ihm hin und her, aber ich dachte, deutlich gemacht zu haben, dass ich ihn nur in (kleinsten) Teilen, aber vor allem manch andere Beiträge in diesem Thread kritisch betrachtet habe - vor allem den darin für mich durchscheinend Ton. Sören Hentzschel 's Argumente - vor allem bzgl. LibreWolf - sind vollkommen einleuchtend und nachvollziehbar...



    Zitat

    Das mag sein, wenn auch hier unklar bleibt, was „hier“ ist. Denn der Ton ist auf jeden Fall nicht im ganzen Forum rau. Und oft kommt der raue Ton von Leuten, die angeblich hier um Hilfe bitten. Sören schreibt sachkundig und auf eine, zugegeben, nüchterne Weise, weil er Fakten anbringt und dabei auch bleibt. Dies gefällt nicht jedem, der eine eigene Meinung hat, ob irrig oder nicht. Da kommen Emotionen ins Spiel, die aber keine gute Grundlage für eine sachliche Diskussion sind.



    Hier meint in diesem Thread - in ein paar anderen Threads, die ich gelesen habe, fand ich den Ton auch stellenweise grenzwertig - aber auf keinem Fall im ganzen Forum. Ich kann Sören Hentzschel 's Argumentationsweise viel abgewinnen, weil ich faktenbasierte Argumentation als Standard ansehe. Und auch wenn die Emotionen zum sehr großen Teil von "Außenstehenden" eingebracht werden, ist Sören Hentzschel ja hoffentlich auch nicht emotionslos ;)


    Nö. Und wenn das vorher schon nicht so war, fange ich bei deinem Beitrag auch nicht damit an. ;) Du kannst mir glauben, dass ich meine Antwort an dich, ebenso wie meine Antworten an den Themenstarter, in aller Seelenruhe ohne jede Aufregung verfasst habe. Für mich setzt Emotionalität voraus, dass es mich in irgendeiner Weise persönlich betrifft. Das tut es aber nicht, solange es keine Angriffe auf persönlicher Ebene gibt.

    Nur dazu ganz kurz noch: Ich glaube dir, dass du "ohne" Emotionen antwortest ("ohne Emotionen" klingt irgendwie nach Roboter/Maschine... :/ :D ), das würde ich in 99% deiner Beiträge auch so "von der anderen Seite" bestätigen. Ich wollte nur noch darauf hinweisen, dass es einen Ton gibt, in dem die eine Seite etwas verfasst, und einen Ton, in dem die andere Seite etwas liest. Diese sind relativ häufig (wahrscheinlich, vor allem bei geschriebener Sprache) nicht deckungsgleich und die andere Seite interpretiert einen anderen Ton als den intendierten. Just saying...

    Sören Hentzschel Mir scheint, dass patrick.weiden nur deine Beiträge gelesen hat und nicht die von 1 Sack Schrauben oder zumindest nur überflogen.

    Mir scheint nicht. Und wenn, dann könntest du es wohl nicht wissen, weil du mich nicht kennst, und du unterstellst hier Dinge, die nicht der Wahrheit entsprechen. Ich habe den ganzen Thread aufmerksam gelesen und ich stimme keiner der beiden Seite wirklich zu. Inhaltlich hat 1 Sack Schrauben zwar nicht Recht, aber was manche (nicht Sören Hentzschel) hier abgeliefert haben, lässt sie auch nicht Recht haben, zumindest nicht auf menschlicher Ebene. Der Ton macht die Musik. Und die Töne hier sind manchmal für meinen Geschmack unnötig rau...

    Sören Hentzschel : Es tut mir leid, aber bei dir schwingen auch Emotionen mit. Und wenn es nur diejenigen sind, die meinen Beitrag betreffen. Denn ich habe eigentlich nach meiner Meinung durchscheinen lassen, dass ich den gesamten Verlauf dieses Threads meine und du davon nur in mancherlei geringfügiger Hinsicht betroffen bist (das war also keinerlei Angriff auf dich, gegen den du dich verteidigen musst, aber OK). Wenn du meine Aussage also weniger auf dich gemünzt und nochmal manch andere Antworten hier liest, könnte es sein, dass dir die "Abstrafung" klarer ersichtlich werden wird, die ich meine. Und ja, manche Aussagen bzgl. Banken usw. sind natürlich "kontrovers", aber auch ich kenne Leute, die in diesem übertriebenen Sinne negativ über die Bankenbranche denken (natürlich ist das zu allgemein). Des Weiteren fand ich, dass sich die Beiträge von 1 Sack Schrauben weniger emotional oder aufgeregt lasen, als es so manche "Verteidigungsantworten" hier taten. Aber nur meine Meinung, dem das Thema an sich inhaltlich vollkommen egal ist, weil ich LibreWolf nicht einsetze(n werde)...

    Hallo zusammen.


    Normalerweise beteilige ich mich an solchen Diskussionsbeiträgen hier im Forum nicht.

    Aber mir ist beim Lesen dieses Threads doch ein bisschen was aufgefallen, was ich gerne loswerden möchte:

    1. Sören Hentzschel: Ich hatte nicht den Eindruck, dass sich 1 Sack Schrauben in irgendeiner Art und Weise dir ggü. negativ geäußert hat, was die persönliche Ebene anbelangt. Vielmehr hat er dir an etlichen Stellen explizit gedankt für deinen sachlichen Beitrag.

    2. Ich hatte zwischendurch den Eindruck, dass 1 Sack Schrauben Dinge aus seiner Sicht angesprochen hat bzw. die er hier zur Diskussion gestellt hat, weil er bislang nur die eine Sichtweise kannte. Dafür kann man ihn natürlich kritisieren, weil er sich "nicht von sich aus" entsprechend informiert hat. Aber das finde ich in einem Forum wie diesem falsch, denn wenn jemand schon Dinge zur Frage stellt, dann ist es doch das einfachste, solche "einseitig vorbelasteten" Leute abzuholen.

    3. Der Ton mancher Beiträge (nicht die von Sören, obwohl manche seiner Passagen auch grenzwertig gelesen und interpretiert werden können) lässt in meinen Augen doch sehr zu wünschen übrig. Ich persönlich hatte mehrfach den Eindruck, dass auf verschiedene Art und Weise die "Diskussion" brachial beendet werden sollte, z. B. indem man einfach sinngemäß sowas wie das sagte: "Du liegst falsch, gehörst mindestens schon halb zu den Verschwörungstheoretikern, hast eine andere Meinung --> Müllhalde für diesen Thread". Sorry, ich verstehe zwar, dass man sehr starke Emotionen und Meinungen hat, wenn es um gewisse Themen geht (wie LibreWolf etc.), aber es zeugt nicht von guter Diskussionskultur, wenn es dann wie stellenweise hier zugeht.


    Letzteres ist auch der Grund, wieso ich mich für normalerweise nicht an solchen Diskussionen beteiligen möchte (weder hier noch anderswo). Aber für mich als unbeteiligten Dritten wurde 1 Sack Schrauben hier zu hart abgestraft...

    Haken "Immer den privaten Modus verwenden" entfernt. FF neu gestartet. Es lassen sich weiterhin keine Ausnahmen bzgl. Aktivitätenverfolgung eintragen.

    Das Interessante ist: Bei mir funktioniert web.whatsapp.com im "normalen Firefoxfenster" ohne Probleme, wenn ich aber in einem privaten Fenster die Seite aufrufe, dann lädt die Seite (beliebig/unterschiedlich) oft neu und bleibt mit dem gleichen Stand stehen wie in dlarah 's Screenshot hier:

    Wie im Screenshot dargestellt, sieht es bei mir aus. Es wird gar kein "Cookies und Website-Daten löschen..." angezeigt.

    Und zum Verbinden mit dem Smartphone kommt es auch nicht ... somit kann ichg auch nichts trennen ...

    dlarah: Kannst du mal ein neues Profil erstellen (nutze dazu about:profiles und lade das mal parallel zu deinem eigentlichen Profil) und dort __nicht__ den privaten Modus aktivieren / nutzen, sondern im normalen Fenster die Seite versuchen aufzurufen?

    Wie im Screenshot dargestellt, sieht es bei mir aus. Es wird gar kein "Cookies und Website-Daten löschen..." angezeigt.

    Und zum Verbinden mit dem Smartphone kommt es auch nicht ... somit kann ichg auch nichts trennen ...

    dlarah: Dieses Bild erscheint bei mir, sobald ich web.whatsapp.com aufrufe und dabei alle Cookies blockiert werden (mache ich z.B. via Cookie AutoDelete Add-On). Sobald ich über das Add-On die Cookies für web.whatsapp.com erlaube, wird die Seite geladen, die bei 2002Andreas zu sehen ist. Also kurze Frage: Was sind die genauen Cookieeinstellungen und welche Add-Ons sind diesbezüglich evtl. noch installiert/vorhanden?

    OK, dann muss es bei mir noch mit anderen Erweiterungen zu tun haben. Denn mittlerweile findet mein "normaler" Firefox (101.0.1 unter Windows 11) auch keine offenen Tabs derselben Gruppe mehr... Anders kann ich mir dieses Verhalten jetzt leider nicht erklären (aber immerhin ist es identisch zum Nightly).


    [...] Adressleiste sollte ausreichend sein, ansonsten ist der interne Name schon immer, seit die Adressleiste mehr kann als nur URLs, Awesomebar gewesen. [...]

    Awesomebar - das merke ich mir ab jetzt. Da muss ich nämlich gleich an "Everything is awesome" aus "The Lego Movie" denken... :D

    Hallo zusammen,


    nachdem ich jetzt von Nightly auf Stable gewechselt bin, scheine ich damit (auch) keine Probleme mehr zu haben. Im Stable scheint die Funktion wie gewollt zu funktionieren. Dann bleibe ich ab jetzt wohl auf Stable und werde Nightly nur noch dann ausprobieren, falls ich spannende Neuerung vorab testen möchte.


    Vielen Dank für die Antworten und viele Grüße!

    Hallo zusammen,


    ich habe eine Frage zu versteckten Tabs (hidden tabs): Wenn ich in der Firefox Omnibar (oder URL-Bar oder wie auch immer die Leiste genannt wird, in der man auch die URL eingibt) mittels "%" nach Tabs suche, finde ich keine Resultate, die versteckte Tabs (hidden tabs) betreffen. Wie kann ich auch in den versteckten Tabs nach einem Tab suchen, ohne oben über den "nach-unten-Pfeil" und dann auf "Hidden Tabs" zu klicken, sondern mithilfe der Suchfunktion für Tabs mittels "%" in der Omnibar?


    Hintergrund: Ich nutze die Erweiterung "Simple Tab Groups" und habe mir darin verschiedene Gruppen gebaut, sodass nur die Tabs einer Gruppe angezeigt und die jeweils anderen Tabs versteckt werden. Dies ist aber nur eines von möglichen Setups - mit anderen Erweiterungen, die Tabs ebenso verstecken können, wird es das gleiche "Problem" bzw. die gleiche Fragestellung geben. Und ja, ich weiß, wie ich "Simple Tab Groups" selbst für die Suche nutzen kann (mache ich durchaus bereits).

    Es würde mich allerdings interessieren, ob es bei versteckten Tabs überhaupt mittels der Suche in der Omnibar möglich ist, bei der Tab-Suche über "%" Tabs mit einzubeziehen, die versteckt sind...


    Vielen Dank und viele Grüße!