Script um Lezezeichensymboleiste zu verstecken

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    78
    Betriebssystem
    Windows 10

    Ich versuch immer noch die Lesezeichensymbolleiste zu verstecken bzw. anzuzeigen.

    Ich hab ein Script gefunden das könnte funktionieren: awesomebookmarkbar

    bekomm es aber nicht zum laufen. Oder funktioniert das mit v78 nicht mehr?



    Alternative hab ich dann ein Script gefunden, das mittels Button den Firefox neu startet "RestartFirefoxButton_Movable.uc.js"

    Dachte man könnte die Lesezeichenleiste ja auch mittels Button ein- und ausblenden.


    Leider kann ich die Leiste nicht per Javascript ansprechen bzw. passiert nichts.

    Die Alert Anweisung wird aber ausgeführt.


    1. Kann jemand sich das Script awesomebookmarkbar anschauen und herausfinden ob man es mit FF 78 wieder zum laufen bekommt? UNd wenn ja, wie?

    2. Kann sich jemand den oben aufgeführten code ansehen und mir sagen was falsch ist bzw. wie ich die PersonalToolbar ansprechen kann?


    Danke :)

    • Hilfreichste Antwort

    Probier das mal (auf die Schnelle):


    FF 78.x ESR auf Win10 Pro 64bit

    FF 68.x ESR auf Linux Mint Cinnamon 19.2 / VBox mit Win7 Pro

  • Es gibt da drei verschiedene Varianten, deine, die bei Endor und die von dir auf die Seite von ardiman verlinkte. Alle funktionieren nicht.


    Ich verstehe immer noch nicht, warum du nicht einfach die Leiste mit einem Rechtsklick ausblendest, standardmäßig ist sie doch sowieso ausgeblendet. Warum diese Umstände?


    Bitte aktualisiere auch Firefox auf Version 79.0.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • xul ist out und in Zeile 30 fehlt ein o in important

    Ich habe das beim Testen bereits berücksichtigt.


    Wo kommt denn eigentlich die Version aus Beitrag #1 her? Übrigens muss Zeile 30, wenn schon, dann wie folgt, lauten:


    JavaScript
    d1.setAttribute("style","display: none !important");

    Das Attribut muss style sein, display ist kein Attribut, sondern eine CSS-Eigenschaft. Dann wird auch die Lesezeichenleiste beim Klick auf das Symbol ausgeblendet. Mit diesem Skript führt aber kein Weg zurück, sprich, die Lesezeichenleiste lässt sich damit nicht wieder einblenden.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

    Einmal editiert, zuletzt von milupo () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von milupo mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Zitat

    Ich verstehe immer noch nicht, warum du nicht einfach die Leiste mit einem Rechtsklick ausblendest,

    Wenn man sich was in den Kopf setzt....


    Zitat


    xul ist out und in Zeile 30 fehlt ein o in important

    Sorry, ist nur ein Schreibfehler von mir. Es heißt natürlich important.
    Was meinst du mit xul ist out?


    Zitat


    Das Attribut muss style sein, display ist kein Attribut, sondern eine CSS-Eigenschaft.

    Man, da hab ich ja den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen. Da wäre ich ja nie drauf gekommen.
    Jetzt muß ich bloß noch n toggle hinbekommen ^^

  • Was meinst du mit xul ist out?


    Es gibt keine XML-Dateien mehr in Firefox. Das macht diese Zeile länger als notwendig:


    JavaScript
    if (location != 'chrome://browser/content/browser.xul' && location != 'chrome://browser/content/browser.xhtml')


    Falsch ist daran natürlich nichts. Du prüfst halt unnötigerweise auf zwei Dateinamen statt nur auf einen.

  • Wie wäre eine Lösung nur per CSS:


    CSS Code:


    Code muss in oder mit userChrome.css geladen werden.
    Hintergrundfarbe der Lesezeichenleiste kannst Du nach bedarf anpassen.

    Sobald die Maus die Navleiste berührt wird die Lesezeichenleiste eingeblendet.

    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:80.0) Gecko/20100101 Firefox/80.0.1
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:81.0) Gecko/20100101 Firefox/81.0b4
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:82.0) Gecko/20100101 Firefox/82.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 - Bald aber Windows 10 64 bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

    Einmal editiert, zuletzt von Endor ()

  • Ansonsten können wir nur auf unseren Skriptexperten aborix hoffen.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Zitat

    Wie wäre eine Lösung nur per CSS

    Genau das ist das Problem. Die css-Lösung hatten wir schon.
    Allerdings wenn die Tab-Leiste unten ist, wird die Lesezeichensymbolleiste auch eingeblendet wenn man einen Tab schließen will.

    • Hilfreichste Antwort

    Probier das mal (auf die Schnelle):


    FF 78.x ESR auf Win10 Pro 64bit

    FF 68.x ESR auf Linux Mint Cinnamon 19.2 / VBox mit Win7 Pro

  • Zitat

    Probier das mal (auf die Schnelle):

    Auf die Schnelle... läuft :D

    Danke :thumbup: Auf die Schnelle. Du bist mir ja einer :D


    Zwei Fragen noch dazu...

    1. Das Aussehen des Buttons. Wo holt er sich das her?

    2. Kann man das noch irgendwie auf ne Tastenkombi legen?

  • Bitte, gerne.

    Die Lösung hat mich auch interessiert.


    1. Der Button kommt aus den Ressourcen von Firefox (also intern).

    Kann aber beliebig geändert werden.

    Ich mache das eigentlich grundsätzlich so in den Scripten, um beliebige Icons anzuzeigen:

    Code
    // für Linux und Windows geeignet: globale Variable für aktuellen Profilordner um die Button-Symbole zuzuordnen
    var currentProfileDirectory = Services.dirsvc.get("ProfD", Ci.nsIFile).path.replace(/\\/g, "/");
    var buttonicon = "EINEGRAFIKDATEI.svg.ODERAUCH.ico"
    var props = {
            .
            .
            .
            .
    style: 'list-style-image: url("' + ("file:" + currentProfileDirectory + "/chrome/icons/" + buttonicon) + '");',
    };

    In der var "buttonicon" wird einfach eine Grafikdatei benannt (die natürlich auch lokal vorhanden sein muss).

    Diese Grafikdatei wird im Ordner "%aktuellesProfil%\chrome\icons" erwartet.

    Dadurch ist das einfach zu kopieren, und geht unter Win und Linux identisch.


    2. Eine Tastenkombi zuzuordnen habe ich noch nicht angewendet. Bin dazu kein Fachmann, habe nur ein paar Anpassungen meiner eigenen Scripte getestet, um den schon bekannten CCS-Code im Script umzusetzen. Das Script lässt sich sicher noch vereinfachen (daher auf die Schnelle).


    Aber immerhin, es funkt schon mal... 8)

    FF 78.x ESR auf Win10 Pro 64bit

    FF 68.x ESR auf Linux Mint Cinnamon 19.2 / VBox mit Win7 Pro

  • Ich habe das hier eben zusammengestellt.

    Die Auswertung einer bestimmten Tasteneingabe fehlt noch, aber dazu habe ich gerade keine Zeit mehr.

    FF 78.x ESR auf Win10 Pro 64bit

    FF 68.x ESR auf Linux Mint Cinnamon 19.2 / VBox mit Win7 Pro

  • Zitat

    Die Auswertung einer bestimmten Tasteneingabe fehlt noch, aber dazu habe ich gerade keine Zeit mehr.

    Ich seh schon Du bist mein Mann.
    Danke erst mal und bleib dran. Ich weiß Du schaffst das :D


    Dann muß das "bloss" noch zusammen gebastelt werden....

    So hab ich das eingefügt:


    Einmal editiert, zuletzt von nierewa ()

  • Thomas S. / nierewa


    Auch von mir ein Dankeschön dafür, feine Sache.:thumbup:

    Und Icon kann auch eingefügt werden, damit kein Problem.


    Edit:

    Und funktioniert auch bei Tabbar unter der Lesezeichen-Symbolleiste.

    Grüße vom FuchsFan

    Einmal editiert, zuletzt von FuchsFan ()

  • //

    .. um den schon bekannten CCS-Code ...

    Ist sicher nur ein Typo, aber trotzdem ggf für Mitlesende wichtig.

    Es heißt css - Code..

    BTW: .css = Code und .js = Script

    Die korrekte Bezeichnung ist für Unbedarfte möglicherweise wichtig..

  • So, ich hab die Tastenkombination Strg + Alt + l (kleines L) gewählt und das die Symbolleiste beim Öffnen des Browsers versteckt ist.

    Das ganze sieht dann so aus:


    Ich hab noch nicht herausgefunden wie ich AltGr + l abfangen kann.


    P.S.

    Was noch extrem komfortabel wäre, wenn beim ersten Start mit dem Script eine Abfrage nach der gewünschten Tastenkombination käme und ob beim Start die Leiste versteckt oder angezeigt werden soll.


    Ob das geht :/

    2 Mal editiert, zuletzt von nierewa ()

  • Schön, wenn es gefällt. :)


    Das mit der Abfrage der Tastenkombination und dem Status beim Start ist nicht so einfach zu realisieren, denke ich.

    Zur Tastenkombination alleine ist ja eine "Wertetabelle" für die verschiedenen Sondertasten mit anzulegen, die zur Auswahl angeboten wird. Oder wie stellst Du Dir das denn grundsätzlich vor?

    Eine freie Eingabe eines Strings (z.B. "ctrlKey") kann zu Fehlern führen, die dann ggf. zu keiner Reaktion (weil keine Übereinstimmung) führt.


    Ich denke, an dieser Stelle ist es einfacher, bei einer Änderung der persönlichen Wünsche einfach das Script anzupassen.

    Ansonsten ist es fast schon eine Art AddOn mit konfigurierbaren Einstellunfgen...


    Wenn es für Dich problematisch ist, in das chrome-Verzeichnis zu gelangen, um hier Änderungen durchzuführen, hier eine kleine Sammlung meiner Helferlein. Darin auch ein Button zum Öffnen des Explorers mit dem chrome-Verzeichnis (siehe Kommentare, die nötigen Symbole für die Buttons / Grafikdateien sind natürlich bereitzustellen):

    FF 78.x ESR auf Win10 Pro 64bit

    FF 68.x ESR auf Linux Mint Cinnamon 19.2 / VBox mit Win7 Pro

  • Zitat

    Ich denke, an dieser Stelle ist es einfacher, bei einer Änderung der persönlichen Wünsche einfach das Script anzupassen.

    Ich denke da hast Du recht. Ich mein es läuft ja auch super. Wäre auch nur Spielerei.


    Weißt Du wie man AltGr abfängt? AltGraph scheint nicht zu funktionieren.