Mozilla veröffentlicht Firefox 72

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Ich kann es leider nicht ausprobieren und fragte deshalb ob jemand nachschauen kann. Ich bin durch die Umstellungsphase (neuer Linux Nutzer) noch dabei heraus zu finden, wie ich von 70 auf 72er update!

    Mein Firefox macht kein automatisches Update, obwohl alles angeklickt. Anscheinend gibt es für mein Linux Mint Betriebssystem keine aktuell neueste Version.

    Da versuche ich gerade über Linux Foren heraus zu finden, wieso man immer bei Linux mit SICHERHEIT wirbt, aber ich muss mit einer alten Firefox Version auskommen!?!

  • Mein Firefox macht kein automatisches Update, obwohl alles angeklickt. Anscheinend gibt es für mein Linux Mint Betriebssystem keine aktuell neueste Version.

    Hallo :)


    bei den *nixen läuft das etwas anders als bei Windows: Firefox unter Linux installieren (siehe insbesondere die Vorbemerkung zur Installation). Gerade für einen Einsteiger ist es empfehlenswert, ausschließlich die offiziellen Paketquellen zu verwenden.


    Gruß Ingo

  • Hallo :)


    bei den *nixen läuft das etwas anders als bei Windows: Firefox unter Linux installieren (siehe insbesondere die Vorbemerkung zur Installation). Gerade für einen Einsteiger ist es empfehlenswert, ausschließlich die offiziellen Paketquellen zu verwenden.


    Gruß Ingo

    Hallo :-)
    Die offizielle Paketinstallation ist auch aktiviert, habe es nun immerhin auf 71.0 updaten können.


    Und über Windows auch die 72er Version ausprobiert. Die Bild-in-Bild-Funktion klappte reibungslos

    MIT Side-View

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/side-view/

    und auch mit Youtube-Miniplayer und vielen anderen Media-Playern.

    In Verbindung mit Tile-Tabs kann man nun auch in einem Fenster ein Dutzend Streams gleichzeitig anschauen (ohne da alles "zurechtrücken" zu müssen).

    Mein Ersteindruck: TOP :thumbup:

  • Die offizielle Paketinstallation ist auch aktiviert, habe es nun immerhin auf 71.0 updaten können.

    Hallo :)


    ja, denn

    Möglicherweise steht nicht die neueste Version von Firefox zur Verfügung.

    Die Paketquellen hinken immer mehr oder weniger hinterher, weil die neuen Versionen erst eingepflegt werden müssen.


    Gruß Ingo

  • Die Paketquellen hinken immer mehr oder weniger hinterher, weil die neuen Versionen erst eingepflegt werden müssen.

    Nicht bei jedem. Das liegt am Update-System Phased Updates. (Gilt auch für Derivate von Ubuntu wie z. B. Linux Mint.)
    Grundsätzlich ist es aber so, dass (besonders) Ubuntu extrem langsam mit Updates geworden ist. Ausnahme sind Kernel Bugs, welche auch Server betreffen. So zumindest meine Beobachtung.

    Firefox 83.0 | Lubuntu 20.04 | Kernel: 5.4.0-54-generic

  • Ausnahme sind Kernel Bugs, welche auch Server betreffen.

    und wichtige Updates. Das auf Firefox 72.0.1 wird seit gestern automatisch verteilt. Es kommt auch nicht als Phased Update daher. Zumindest haben sämtliche Ubuntu-Rechner bei uns das Update bekommen.

  • und wichtige Updates. Das auf Firefox 72.0.1 wird seit gestern automatisch verteilt. Es kommt auch nicht als Phased Update daher. Zumindest haben sämtliche Ubuntu-Rechner bei uns das Update bekommen.

    Bei einem Rechner kam es heute Nacht und bei zwei weiteren, wie bei AdminFox, auch erst heute Nachmittag. Somit.. ;-)
    Naja, is ja auch egal, Hauptsache es kommt und ich muss mich nicht drum kümmern.

    Firefox 83.0 | Lubuntu 20.04 | Kernel: 5.4.0-54-generic

  • Momentan scheinen einige verunsichert, irrtiert oder sogar angepi**t über diesen "Whats New"-Knopf zu sein - frei nach dem Motto "Was will Mozilla uns da nun wieder für 'tolle Geschenke' unterjubeln". Kaum einer klickt da drauf.


    Ich mein, den gibt es seit Firefox 70, warum wird jetzt erst gefragt? Es gibt sogar Anfragen, den komplett zu entfernen wie andere Buttons:

    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1589225


    Ich finde den gut, vor allem, weil kaum einer die ReleaseNotes liest, nicht nur, weil die auf englisch geschrieben sind.


    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, wenn der nicht mehr gezeigt wird, den via prefs neu einzublenden?