Mehrzeilige Tableiste für aktuelle FireFox-Versionen (71+)

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • andreas oder BrokenHeart,


    kann vielleicht jemand von Euch noch den CSS-Code für "Unten" veröffentlichen?

    Es gibt momentan keinen funktionierenden CSS-Code, um die mehrzeilige Tab-Leiste nach unten zu verschieben. Das hat auch Andreas in seinem Posting (#5) schon editiert.


    Du musst, wenn du auf diese Funktionalität nicht verzichten willst, das User-JavaSkript aus meinem 1.Beitrag benutzen. Damit User-JavaSkripte funktionieren müssen nur ein paar Dateien in die richtigen Verzeichnisse verschoben werden. Ich hatte mehrere Links und eine Kurzerläuterung im Beitrag #1 am Ende angefügt.

    Einmal editiert, zuletzt von BrokenHeart ()

  • Hi, hab inzwischen die Bottom-Tableiste mit dieser userchrome.CSS hinbekommen. Könnte Fehler enthalten, aber funktioniert. :)

    Zunächst about config: layout.css.xul-box-display-values.survive-blockification.enabled auf false.

    FAQ: Menü-, Adress- und Tableiste unterhalb des Fensters anzeigen? (FF 71+)

  • BrokenHeart,

    alles klar - dann bleibe ich erst mal bei meiner einzeiligen Darstellung "unten". Ist halt Gewohnheit. Dein Script werde ich vielleicht auch mal probieren. Danke für Euren Support.


    -volker-

  • Ich habe eben nochmal unter #1 alle CSS-Codes und den Code des User-JavaSkript angepasst.

    Außerdem noch zusätzlich den CSS-Code für 'Abgerundete Tabs' hinzugefügt': Code (2a.)


    Wer bis jetzt keine Probleme mit den Codes hatte, braucht seine Codes nicht zu aktualisieren. Obwohl ich es empfehle!


    Ich werde bei Beantwortung von Fragen dazu, immer nur Bezug auf die aktuellsten Codes nehmen.

  • Hi, hab inzwischen die Bottom-Tableiste mit dieser userchrome.CSS hinbekommen. Könnte Fehler enthalten, aber funktioniert. :)

    Zunächst about config: layout.css.xul-box-display-values.survive-blockification.enabled auf false.

    FAQ: Menü-, Adress- und Tableiste unterhalb des Fensters anzeigen? (FF 71+)

    Auch da schiebt sich die Tableiste über den Seiteninhalt, nur diesmal von unten. Da der Leisten-Hintergrund transparent ist, kann man zwar die ganze Webseite sehen, aber der untere Teil der Webseite ist nicht mehr bedienbar.

  • ist ja toll übersichtlich - da sollte für Jeden was dabei sein. Ich werde es auch mal ausprobieren. Schade das es hier kein 'Danke'-Button gibt:)

    Danke für die Blumen...:)


    Ja, probier es einfach aus. Wer eine Archiv-Datei entpacken und dann ein paar Dateien in unterschiedliche Verzeichnisse verschieben kann, für den ist die ganze JavaSkript-Geschichte in <5 Minuten erledigt...;)

  • ...aber dieses Javascript funktioniert auch unter Linux? Ich habe die entsprechende Datei/Verzeichnis config.js und das gesamte Verzeichnis userChromeJS ins Installverzeichnis /user/lib/firefox/ kopiert (auch die config-prefs.js nach '\defaults\pref').

    Ferner in chrome die 'userChrome.js' und das Testscript 'aboutconfig-button.uc.js' - aber ein Button about:config habe ich nicht gefunden.

    Von daher die Frage ob es überhaupt unter Linux funktioniert?


    -volker-

  • Hallo Volker, der Button ist bei mir auch nicht erschienen, habe dann das Script für die "Tabs unten" in den entsprechenden Ordner kopiert und es funktioniert super! Allerings unter W10, keine Ahnung, was mit Linux ist, probiers einfach aus...

    Einmal editiert, zuletzt von moonson ()

  • Sorry, mein Fehler :(. Ich hatte in der Anleitung auf ein veraltetes 'aboutConfigButton'-Skript verlinkt. Werde es gleich ändern...


    Hier das richtige Skript:


    Edit: In Beitrag #1 habe ich jetzt im [Quickstart: User-JavaSkript] den Link durch den aktualisierten Code ersetzt.

    Einmal editiert, zuletzt von BrokenHeart ()

  • Super, klappt auch unter Linux (Mint Mate 19.2). Mit dem neuen Script funzt dann bestimmt auch der Button 'about:config'.

    Jetzt werde ich die graphische css-Anpassung der mehrzeiligen Tabs (wie gesagt: in Verbindung mit dem kleinen 'unten'-JS ist es auch unten) noch durch das grössere JS für graphische Anpassung erweitern - da man dann die Tabs sicher verschieben kann.

    ...echt toll.


    -volker-

    Einmal editiert, zuletzt von Volker S ()

  • Nachdem ich nun die Schrift vergrößert und ver'fettet', den Schatten entfernt, die Tabs verkleinert etc. pp. - bin ich nun doch wieder auf meine einzeilige Darstellung der Tabs zurück gerudert. Das liegt einfach an meiner Mausradansteurung.

    Bei einem 'Krapp' werden bei mir dann 4 Zeilen der Tabs übersprungen. Klar, ich könnte mir 7 Zeilen anzeigen lassen - oder die Mausradbeschleunigung verkleinern.

    Dann lahmt mir die Maus aber für die eigentliche HTML-Seite zu sehr. Ein genaues Scrollen der Tabs wäre bei mir dann nur noch über den Scrollbalken möglich


    Trotzdem alles super gut was hier zusammengetragen wird und die JavaScriptanbindung habe ich erst mal beigehalten.


    -volker-

  • Volker S : Danke für dein Feedback! :thumbup:


    Ich kann deine Entscheidung vollkommen verstehen.Wenn man sich etwas anderes vorgestellt hat und das Neue zu sehr vom alten Verhalten bzw. der gewohnten Arbeitsweise abweicht.


    Aber ich denke das Scrollverhalten unter Linux ist nicht anders als in Windows. Auch unter Windows werden bei einem 'Scrollrad-Impuls' mehrere Zeilen gescrollt (aber hier nie mehr als 3). Die 'ScrollBox' kommt ja von Firefox und das Scrollverhalten wird auch durch das Script nicht verändert. In Notepad++, oder auch anderen Textverabeitungen wird auch nicht zeilenweise, sondern immer eine bestimmte Pixel-Anzahl gescrollt. Auch bei einer einzeiligen Tab-Leiste werden bei einem Mausrad-Impuls gleich mehrere Tabs gescrollt ( wenn du die Scroll Pfeile rechts und links verwendest jeweils nur ein Tab). D.h. wenn ich zeilenweise scrollen möchte benutze ich bei beiden Darstellungsarten die Scrollpfeile, wenn es schneller gehen soll, das Mausrad. Das ist eigentlich bei allen Anwendungen so, die ich kenne.


    Vielleicht kann man dieses Verhalten auch (per Script) ändern, aber das weiß ich nicht...:/

  • Auch unter Windows werden bei einem 'Scrollrad-Impuls' mehrere Zeilen gescrollt (aber hier nie mehr als 3)

    Bei mir unter Windows 10 sind 3 Zeilen eingestellt. Das wird wohl auch der Standard sein. Setze doch mal auf 1 (Systemsteuerung --> Maus --> Rad).

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook