Beiträge von Volker S

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Vielleicht versuche ich mal das vertikale Blockscrollen in ein horinzontales Scrollen umzustellen. Dieses Scrollverhalten benutzt ja auch die einzeilige Tableiste. Mit dem Mausrad geht es schnell nach links oder rechts und mit der Hand dann langsam.

    Dazu müsste man den Block natürlich 'fest' auf 3 Zeilen einstellen und den waagerechten Scrollbalken unsichtbar machen (oder nowrap oder so etwas einstellen).


    Aber wie Brokenheart es schon erwähnte: Ich habe mich so an die einzeilige Darstellung gewöhnt, da geht das scrollen - auch bei vielen Tabs - fast wie von selbst. Ist also für mich bei weitem keine Strafe nur einzeilig zu tabseln. Aber war mal wieder spaßig und lehrreich hier. Und das ist doch auch schon was. :)


    -volker-

    Nachdem ich nun die Schrift vergrößert und ver'fettet', den Schatten entfernt, die Tabs verkleinert etc. pp. - bin ich nun doch wieder auf meine einzeilige Darstellung der Tabs zurück gerudert. Das liegt einfach an meiner Mausradansteurung.

    Bei einem 'Krapp' werden bei mir dann 4 Zeilen der Tabs übersprungen. Klar, ich könnte mir 7 Zeilen anzeigen lassen - oder die Mausradbeschleunigung verkleinern.

    Dann lahmt mir die Maus aber für die eigentliche HTML-Seite zu sehr. Ein genaues Scrollen der Tabs wäre bei mir dann nur noch über den Scrollbalken möglich


    Trotzdem alles super gut was hier zusammengetragen wird und die JavaScriptanbindung habe ich erst mal beigehalten.


    -volker-

    Super, klappt auch unter Linux (Mint Mate 19.2). Mit dem neuen Script funzt dann bestimmt auch der Button 'about:config'.

    Jetzt werde ich die graphische css-Anpassung der mehrzeiligen Tabs (wie gesagt: in Verbindung mit dem kleinen 'unten'-JS ist es auch unten) noch durch das grössere JS für graphische Anpassung erweitern - da man dann die Tabs sicher verschieben kann.

    ...echt toll.


    -volker-

    ...aber dieses Javascript funktioniert auch unter Linux? Ich habe die entsprechende Datei/Verzeichnis config.js und das gesamte Verzeichnis userChromeJS ins Installverzeichnis /user/lib/firefox/ kopiert (auch die config-prefs.js nach '\defaults\pref').

    Ferner in chrome die 'userChrome.js' und das Testscript 'aboutconfig-button.uc.js' - aber ein Button about:config habe ich nicht gefunden.

    Von daher die Frage ob es überhaupt unter Linux funktioniert?


    -volker-

    andreas oder BrokenHeart,


    kann vielleicht jemand von Euch noch den CSS-Code für "Unten" veröffentlichen? Wenn ich das irgendwie zusammen wurschtele sind die Tabs zwar unterhalb der Lesezeichensymbolleiste aber haben nicht die Themefarben, oder aber eine Zeile der mehrzeiligen Tabs sind unterhalb und der Rest reicht oberhalb in die Leisten des Firefox hinein (passen sich aber dann dem Theme an).


    Hier mal mein kompletter Code:

    ....und das Erscheinungsbild siehe Dateianhang. Die mehrzeiligen Tabs überlagern die anzuzeigende Seite.


    Version 2 (favorisierte Version):

    Hier nochmal eine andere Version (ist wie meine einzeilige Version und auch mit den Themefarben und verdeckt nicht die HTML-Seite - nur leider oben. Wenn Du mir das verbessern könntest und die mehrzeileigen Tab nach unten verschieben könntest?


    Der gesamte Code:

    und die Vorschau:


    Danke im voraus...


    -volker-

    Hi milupo,
    Danke für Deine Hilfe, aber ich habe lieber ein neues Profil mit allen meinen Addons und der userChrome.css angelegt. Ist zwar noch ein wenig Anpassungsarbeit, aber der Browser funktioniert wieder.
    Ich hatte eh schon sehr lange vor mir mal ein neues Windowsprofil zu erstellen. Bisher war das ein sehr altes Nightly-Profil (noch vor der Umstellung von FF auf die Quantumversion. Man hatte mir schon damals dringend nahe gelegt ein neues Profil zu erstellen.
    Weil es bisher aber mit dem alten Profil immer weiter ging habe ich das vor mir her geschoben - dennoch Danke für Deine Hilfe.


    Ich geh jetzt trotzdem wieder auf Linux - habe gerade keine Zeit für Kosmetikanpassungen von FF, dass er wieder so ausssieht wie vorher (teilweise müssen auch noch Wetteraddons angepasst werden).


    -volker-

    Hast Du denn einen Tipp für mich wie ich nun vorgehen sollte? Da Deine Änderungsvorschläge - soweit ich verstanden habe - sich nur auf Version 69.x beziehen, ich aber auf beiden System (Win7, Linux Mint Mate) Version 67.0 habe bleibt doch eigentlich nur die Vanillaversion auf Windows mit allen meinen Addons zu versorgen und somit das Vanillaprofil zu meinem neuen Profil zu machen.


    Oder sollte ich mal versuchsweise das Linuxprofil in das Windowsprofil kopieren, denn in Linux v.67.0 funktioniert alles?


    -volker-

    Ich habe gerade mal die userChrome.css deaktiviert. Alle Addons sind 'augenscheinlich' deaktiviert. Fehler ist immer noch da. Kann auch immer noch nicht eine normale Seite über die Browserzeile laden.
    Und die Version ist tatsächlich 67.0 und nicht 69.0. Ich geh gleich mal auf Linux und schau mir dort die Version an - muss aber jetzt erst mal weg. Melde mich später wieder.
    Danke für Deine Hilfe.


    -volker-

    Vielleicht war das etwas falsch von mir ausgedrückt, da ich annahm das die Addons aus Scripten bestehen und bei der Deaktivierung eben diese Scripte nicht komplett ausgeführt werden.


    Also, ich kann die Addons, die ich habe nicht komplett deaktivieren (natürlich starte ich danach den FF neu, damit die Deaktivierung ausgeführt wird). Da die Vanillaversion von FF (v. 67.0) die Testseite lädt wollte ich eben alle Addons deaktivieren.


    Das Fehlererscheinungsbild des Firefox sind tote Addons. Beispielsweise zeigt das Fritzaddon 'cr!Box' nichts mehr an. Klicke ich auf einen Tab (Addon SpeedDial) kommt das Ladungszeichen der Seite (drehender Kreis) und dreht sich bis zur Vergasung.
    €dit: Eine Seite direkt eingegeben in die Browserzeile lädt ebenfalls nicht - es wird dabei ein neuer Tab aus einem Addon gestartet.


    Möchtest Du meine Addons wissen, oder den Inhalt aus der 'userChrome.css'?


    -volker-

    ...auch das Deaktivieren der Scripte funktioniert nicht zuverlässig.
    Ich wusste zwar, dass es Änderungen gibt (irgendwas mit einer neuen *.ini und xhtml), aber was nun zu tun ist, dass konnte ich bisher nicht aus den Problemstellungen hier herauslesen.


    Das Erste was ich gemacht habe war natürlich eine Firefox-Vanilla-Version (neues Profil erstellt) zu starten. OK - die Testseite hat er ganz normal geladen. Ergo lag es wohl an einer meiner Addons, so meine Vermutung. Ich habe darauf in 5er Gruppen alles deaktiviert (bis auf das Addon 'Gruppen-SpeedDial, was ein Tab-Addon ist).


    Nichts hat sich verbessert. Als ich dann das letzte Addon (besagtes Speed-Dial) auch noch deaktiviert hatte, konnte man erkennen, das selbst diese Deaktivierung nicht abgeschlossen wurde. Die Tabs waren immer noch da, bloß nicht mehr anklickbar.


    Also irgendwas stimmt mit der Scriptverarbeitung nicht mehr. Ich werde jetzt mit Linux weiter mache, denn da ist noch alles in Ordnung mit Firefox.


    Zur Info: Ich benutze Anpassungen per '\chrome\userChrome.css'


    Wisst Ihr, ob an dem Fehler schon gearbeitet wird, oder kann man selber Hand anlegen?


    -volker-

    Ich habe schon seit ca. 2-3 zurückliegenden Versionen von FF festgestellt, dass der FF augenscheinlich die kompletten HTML-Seiten nicht fehlerfrei runter lädt. Obwohl dieser kleine Punkt beim Downloadpfeil erscheint (nicht bei jeder html-Seite) und dies ein Zeichen für unvollständigen Donload anzeigt, wird die Seite bei mir nach diesem Download immer fehlerfrei angezeigt.


    Trotzdem habe ich es mir mittlerweile angewöhnt den Download einfach neu zu starten (Klick auf Downloadpfeil) und beim dann manuell gestarteten Download klappt dieser auch immer 100%.
    Wie gesagt, augenscheinlich wird sehr oft ein defekter Download angezeigt (Downloadpfeil mit Punkt), was aber eigentlich bei mir nicht stimmt, da diese Seiten auch perfekt sind.
    Ich habe mir zusätzlich noch eine Downloadstimme als AddOn installiert. Wenn der Download fehlerfrei funktioniert (klappt ja auch zu ca. 50% ohne zusätzlichem Punkt) bestätigt die Stimme das auch. Wenn die Stimme nach einem Download stumm bleibt, ist das für mich ein Zeichen den händischen Download zu starten.


    Irgendwie ist das aber eine Macke, die sich nicht mit Deinen tatsächlich defekten Seiten wiederspiegelt. Ich wollte es nur mal gesagt haben. Denn bei einem wirklich defekten Download (ich brich den Download händisch ab) informiert mich die Stimme auch darüber.


    ...leider keine Hilfe für Dich - wollte es hier nur mal anmerken.


    PS: Du gibst aber bei den Speicheroptionen (untere Zeile bei dem Fenster "Seite speichern unter") schon die Option "HTML-Seite komplett" an, oder? Denn nur dann speicher er auch die komplette Seite.


    -volker-

    Jau, Danke für den Tipp. Ohne Addons (aber anscheinend dann auch ohne "userChrome.css") - aka im Abgesicherten Modus - zeigt er mir wieder die Bilder an.
    Werde ich mal ausprobieren müssen woran es liegt. Der Anfangsverdacht liegt erst mal auf der "userChrome.css", da ich gestern erst die TAB-Leiste wieder mittesl 2 Scripte unter die Navileiste gelegt habe. Es steht aber auch noch so einiges mehr in der "userChrome.css".


    ...und wenn es die nicht ist, dann werde ich die AddOns reihenweise (Einer nach dem Anderen) mal deaktivieren müssen.


    -volker-

    Hi, seit dem Update auf FF v.63 bekomme ich bei jeder Webseite, die ich downloaden möchte (Seite komplett), diesen komischen Punkt bei dem Downloadzeichen (Pfeil nach unten) welcher mir suggeriert, dass da was schiefgelaufen ist.


    Normalerweise sind das dann irgendwelche Sonderzeichen im Namen der Seite, aber seit dem FFv63 kommt das bei jeder zu donloadbaren HTM/HTML-Seite. Klicke ich dann auf das Downloadzeichen (Pfeil nach unten) sagt er mir in der dann erscheinenden Übersicht Download 'fehlgeschlagen'. Drücke ich dann in dieser Downloadübersicht das 'Wiederholenzeichen' klappt der Download immer einwandfrei. Kennt sich da jemand mit aus, was sich da evtl. verstellt hat?


    PS: Programme (.zip) downloaden klappt problemlos.


    -volker-