Leerraum fester Breite

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Irgendwie funktionierte es, einen "Leerraum" über Anpassen auch einer festen Breite (anstelle von "flexibel") zu definieren. Würde gerne den einen oder anderen "Leerraum" mit einer festgelegten Breite in meine Menüleiste einbinden, um diverse Abgrenzungen durchzuführen:

    Lieber ein Narr sein auf eigene Faust, als ein Weiser nach fremdem Gutdünken ! (Nietzsche)

  • Dank der Mithilfe einiger Foren-Mitglieder konnte ich das via userChrome.css lösen:

    /* Abstand rechts vom Button XY zum nächsten Button */

    /* ACHTUNG: "#ramback-button" führte zum Anzeigefehler (Breite), ich habe das Icon vor dem "Cache leeren" gesetzt */

    #restart-button, #bookmarks-menu-button, #new-tab-button {

    margin-right:20px !important; }


    Die Symbolnamen waren mein Problem, aber wie gesagt ...

    Gruß
    Horst

  • Danke! Ich hatte jedoch in Erinnerung, dass das Ganze auch über .css-Code zu machen war. (Evtl. falsche Erinnerung ;-)). Ein Script möchte ich jetzt dafür nicht verwenden.

    (P.S. Die Antwort von Hastenichgesehen hat sich jetzt "überschnitten".) Habe aber auch noch andere Lösungen in Erinnerung, die "einfacher" sein sollten.)

    Lieber ein Narr sein auf eigene Faust, als ein Weiser nach fremdem Gutdünken ! (Nietzsche)

  • Für eine zusätzliche Statusbar habe ich einen alten .css-Code gefunden (da lief das Ganze über eine maximale Prozentangabe):

    CSS
    #new-toolbar > toolbarspring {
    max-width: 100% !important;
    }

    Das müsste sich doch irgendwie auf die Menübar anpassen lassen.

    Lieber ein Narr sein auf eigene Faust, als ein Weiser nach fremdem Gutdünken ! (Nietzsche)

  • Damit kannst du dem Leerraum eine feste Breite geben:


    CSS
    toolbarpaletteitem[id^="wrapper-customizableui-special-spring"] {
    min-width: 8px !important;
    max-width: 8px !important;
    }
    toolbarspring {
    -moz-box-flex: 1;
    min-width: 8px !important;
    max-width: 8px !important;
    }

    Den Wert kannst du beliebig anpassen.


    Sieht dann so aus:

  • 2002Andreas: Die Lösung funktioniert einwandfrei und wie gewünscht. Lässt sich die Breite auch nur auf die Menübar einschränken, so dass ich für andere Fälle auch andere Breiten definieren könnte?

    Lieber ein Narr sein auf eigene Faust, als ein Weiser nach fremdem Gutdünken ! (Nietzsche)

  • Schon mal ein dickes "Danke" :)

    ( auch an alle anderen Helfer:))

    Lieber ein Narr sein auf eigene Faust, als ein Weiser nach fremdem Gutdünken ! (Nietzsche)

  • Holzauge sei wachsam, dann eben per margin-right - oder margin-left, je nach dem, wo man ansetzt mit dem Inspector. Jener Leerraum wirkt nicht an allen Orten.


    Code
    #menubar-items {margin-right: 100px;}
  • Lässt sich die Breite auch nur auf die Menübar einschränken, so dass ich für andere Fälle auch andere Breiten definieren könnte?

    z.B.

  • aborix: Perfekt:!:Somit bleibt mir auch noch der "flexible Leerraum" erhalten. Vielen Dank für deine Mühe:thumbup:

    Lieber ein Narr sein auf eigene Faust, als ein Weiser nach fremdem Gutdünken ! (Nietzsche)

  • Somit bleibt mir auch noch der "flexible Leerraum" erhalten.

    Nicht wirklich;)


    Die Breite ist ja jeweils festgelegt in beiden Codes.


    Wenn, dann musst du im unteren Teil die max Breite entfernen.

    Aus:

    max-width: 15px !important;


    diesen Wert machen:


    max-width: none !important;


    Alternativ kannst du dann auch den unteren Teil vom Code ganz weglassen.

    Dann hast du für die Menüleiste eine festgelegte Breite, und alle anderen Räume sind flexibel wie gehabt.


    Ansonsten aborix :thumbup:

  • Hab den unteren Teil des Codes natürlich (erstmal) weggelassen, um den "flexiblen Leerraum" nutzen zu können 😉

    Lieber ein Narr sein auf eigene Faust, als ein Weiser nach fremdem Gutdünken ! (Nietzsche)

    Einmal editiert, zuletzt von Pentomino () aus folgendem Grund: Typo