Adblocker abstellen

  • Moin, moin,


    ich rufe eine Seite auf, die mir jene Inhalte, die ich sehen möchte, nicht anzeigt, weil ich angeblich einen Adblocker nutze. Bewußt habe ich keinen eingestellt, also schaue ich in den Einstellungen nach und weiß nicht, was ich da ändern soll. Ich versuche «Benutzerdefiniert» und entferne alle Haken - keine Wirkung. Ich wähle «Standard», dessen Einstellungen sich nur auf private Fenster auswirken, die ich nicht nutze - auch keine Wirkung. Dem Hinweis, das Deaktivieren des Blockierens sei ganz einfach, bin ich gefolgt und lande in meinen Einstellungen, darin mir nicht angezeigt wird, wo ich welchen Haken setzen oder weglassen sollte. Eine Hilfe für einen Kundigen, der ich nicht bin, hilft mir nicht.


    Ich muß zugeben, ich bin etwas genervt, weil mir ein Werkzeug mehr Mühe macht, als es eigentlich sollte. Vielleicht liegt es an WIN 10 oder am Kaspersky; ich weiß es nicht. Ich suche nach Einstellungen, finde da Vieles, nur nicht das, was diesen Adblocker entfernt.


    Wißt ihr da Rat?

  • Du muss doch wissen, ob du einen Werbeblocker installiert hast.

    Starte den Fx im abgesicherten Modus und teste dann diese bewusste Seite.

    Hilfe zum abgesicherten Modus:

    https://support.mozilla.org/de…heben-abgesicherter-modus

    Schaue auch nach welche AddOns du installiert hast. Gebe diese URL: about:addons in die Adressleiste ein und schaue nach.

    Gruß Micha


    Ich benutze wegen virtuelle Maschinen mehrere portable Firefox Versionen:
    60.8.x ESR, Release, Beta und Nightly (Windows 7, 8.x,10 und macOS)
    Der produktive Fx unter Windows 10 ist die derzeitige aktuelle Release Version.

  • Ich habe bewußt nichts installiert; daher meine verzweifelte Suche und mein Verdruß, da ich nicht mehr Herr im eigenen Hause zu sein scheine ...

    AddOns habe ich keine mehr, auch keine Themes oder plugins, da ab einer Fassung nichts mehr unterstützt worden ist und seitdem der Feuerfuchs unverschönert arbeitet.

    Ich werde dennoch ohne Addons neu beginnen und hoffe das beste.

    (...)

    Nö, keine Wirkung; habe ich auch nicht erwartet. Mal ein anderes Profil verwenden ...

  • werde doch mal konkret und sage auf welcher Seite du diese Meldung erhälst.

    Außerdem:

    Gib uns bitte mehr Infos über deinen Firefox und zwar folgendermaßen:

    ●☰ ➜ (?) Hilfe ➜ Informationen zur Fehlerbehebung

    ● jetzt die Schaltfläche "Text in die Zwischenablage kopieren" anklicken

    ● jetzt den kopierten Text aus der Zwischenablage als </>Code hier ins Forum einfügen. siehe dazu

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich.
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • • Die Seite heißt Metabattle.com.

    Auch ein anderes Profil hat nichts gebracht ...

  • Deaktiviere Deinen Kaspersky, dort alle Funktionen, führe einen Neustart aus und versuche diverse "Problem"-Webseiten aufzurufen. Der Kaspersky verträgt sich mit vielen Webseiten nicht; Dein Defender ist deaktiviert unter Windows?


    Ansonsten versuche dem Rat von Zitronella zu folgen.


    Code
    1. Metabattle.com

    Diese Seite funktioniert bei mir fehlerfrei, auch mit Ad-Blocker (uBlock Origin)

  • Das hat zwar wahrscheinlich nichts mit deinem Problem zu tun, aber deinstalliere die alten Add-ons, die du in Firefox 67.0.2 sowieso nicht mehr nutzen kannst. Sie sind nur Ballast. Das weist auch darauf hin, dass du dein Profil schon ewig mit dir rumschleppst. Lege für die aktuellen Firefox-Versionen ein neues Profil an.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • bejot --- Den Russen hatte ich schon zu WIN 8.1 und WIN XP; ich sah bislang keinen Grund, das Abo zu kündigen. Der Verweis auf die Kaspersky-Seite führt dem Aussehen nach zu einer Neuinstallation. Keine Rede von einem Update. Im Netzwerk die Sicherheitsstufe herabsetzen wird nicht empfohlen; und ob Metabattle sicher ist, weiß ich nicht; ich muß dem grünen Schloß vertrauen, das Kaspersky setzt.

    merowin --- Ganz ausschalten? Schutzlos ins Weltennetz? Der Defender? Den hat der Russe ersetzt.

    milupo --- Ich arbeite schon lange ohne Addons, die der Fuchs nach irgendeiner neuen Fassung abgewiesen hat. Schmucklos nun, aber ich gewöhne mich dran; eher als an den falschen Dativ nach ‹wegen› oder den Ultraperfekt. ;) Ich hatte ein Problem mit einem alten Profil, konnte mit diesem die Seite Rausch.de nicht mehr aufrufen, habe dann ein neues angelegt, wollte nach und nach vom alten in das neue Einstellungen oder sowas retten, war mir zu aufwendig und teils unklar erklärt (haha!), hab's dann gelassen. - Äh, für jede neue Fuchsfassung ein neues Profil anlegen? Gut, dann habe ich ein neues Hobby.

  • Nein, nicht für jeden Firefox, sondern seit 57. Seit dieser Version funktionieren nur noch Web Extension als Erweiterungen. Die alten wurden deaktiviert, sind aber noch im Profil vorhanden und können negativ wirken.

    Was Sicherheitssoftware unter Windows 10 angeht, so reicht der Defender völlig aus. Ist er doch um nix schlechter als Software von Drittanbietern (1). Zudem ist der Defender wesentlich besser ans System angepasst. Mit Drittanbietersoftware holst du dir nur zwangsläufig weitere Sicherheitslücken auf den PC. Siehe dazu auch das Sicherheitskonzept in meiner Signatur.


    (1) https://www.av-test.org/antivi…ws/windows-10/april-2019/

  • grisu2099 — Gilt das auch für WIN 8.1? Meine Gattin arbeitet noch damit, die mit metabattle die gleichen Schwierigkeiten hat.

    AngelOfDarkness — Habe da drei Profile, ein SafeBrowser oder so, den der Fuchs nicht finden/aufrufen kann (!), das ältere und ein neueres, auf das ich dann wechseln würde. Läßt sich eine abgelegte Sitzung auf ein anderes Profil übertragen? oder heißt es Handarbeit?


    Dann erst einmal danke und gute Nacht. :)

  • Troumâri


    Das gilt auch für Windows 8.1, allerdings ist es natürlich besser früh auf Windows 10 zu setzen, vor allem da dies ja noch kostenfrei geht.

    Was deine persönlichen Daten angeht, so kannst du diese in ein neues Profil mitnehmen. Siehe dazu den folgenden Hilfeartikel: https://support.mozilla.org/de…n-daten-und-deren-dateien

  • Kaspersky beinhaltet nun mal eine Werbeblocker, man sollte schon wissen, welche Features die installierte Software mit sich bringt. Und in dem Zusammenhang ist deine Meldung auch nichts neues und jedes Mal lautet die Antwort: schau in Kaspersky rein. DIe Erfahrungen hier, dass unter Windows 10 jegliches andere Antivirus überflüssig ist, beruht einfach auf dem Umstand, dass diese Drittsoftwaren nur Probleme bereiten, es wird nicht nur wie hier in Firefox (andere Software) reingepfuscht, sondern auch aktiv das System an sich behindert. Und unter Windows 8 (8.1) ist der Windows Defender kaum schlechter.

  • Ich hab' meinem Russen gesagt, er soll sichere Verbindungen nicht untersuchen; jetzt werden Werbungen angezeigt (u.a. für Kaspersky), aber was ich sehen wollte noch immer nicht.

    In den Netzwerkeinstellungen werden Fuchs und Donnervogel aufgeführt, deren Datenverkehr untersucht wird und möglicherweise es zu Blockierungen kommen könnte. Ob's daran liegt?

    Ich hab' den Russen ausgeschaltet; wohl ist mir dabei nicht unbedingt. Umgehend besteht Handlungsbedarf, und in den Einstellungen Windows-Sicherheit/Viren- & Bedrohungsschutz sollte ich nunmehr OneDrive einrichten ... sieht nach einem Wolkenspeicher aus, den ich nicht brauche. Muß ich OneDrive einrichten?

    grisu2099 --- Die Meine will von WIN 10 (noch) nix wissen ...

    AngelOfDarkness --- Danke für den Artikel.


    Kaspersky ist aus, den Fuchs geschlossen und wieder geöffnet: Keine Wirkung. Hmm ...

  • Watt nen Unsinn, erst die alten Erweiterungen deinstallieren und dann ein neues Profil anlegen. :?::/

    So habe ich das nicht geschrieben. Es könnte ja sein, dass er das Profil weiterhin benutzen will, dann sollte er wenigstens die alten Erweiterungen deinstallieren. Ein ganz neues Profil wäre besser. Aber die Entscheidung liegt nicht bei mir.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • IÄh, für jede neue Fuchsfassung ein neues Profil anlegen? Gut, dann habe ich ein neues Hobby.

    So, wer hat denn das geschrieben? Ich nicht. Ich habe geschrieben, dass du für die aktuellen Versionen ein neues Profil anlegen solltest. Natürlich kannst du dieses Profil dann für die nächsten Firefox-Versionen nutzen. Aber auch hier empfiehlt es sich, irgendwann wieder ein neues Profil anzulegen. Spätestens, wenn es irgendwelche Probleme damit gibt. Denn dein Profil stammt mit ziemlicher Sicherheit aus der Zeit vor Firefox 57, der bereits 2017 erschienen ist. Wir haben jetzt 2019. Firefox 57 war ein Versionssprung. Es wäre besser gewesen, schon längst ein neues Profil anzulegen und auch zu nutzen. Es sei denn, du bis jetzt erst vor kurzem von Fx 56 oder Fx 52 ESR umgestiegen. Aber es empfiehlt sich auf jeden Fall ein neues Profil, um einen sauberen Neuanfang zu haben.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress