SUCHE ADDON wie Add Bookmark Here

  • Hallo zusammen, <;)


    leider läuft das Addon "Add Bookmark Here" in den neuen Firefox Versionen nicht mehr. Sonst habe ich nichts passendes und ähnliches gefunden! Habt Ihr vielleicht eine Idee ?


    Praktisch wäre, wenn es mit dem Addon möglich ist wie bei "Add Bookmark Here" das gewünschte Fenster direkt in der geöffneten Favoriten-Dropdown-Liste ablegen und speichern zu können. Dir normale Firefox Möglichkeit ist ja sowas von schwach... man hat ja kaum Übersicht in diesem kleinen Fenster und muss sich zum Ziel durchhangeln.... NERV...


    Dankeschön. :)


    Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch,. kommt gut und gesund ins Neue Jahr 2018. <:) :klasse:


    Gruss, Bastian.

  • Ich antworte mal, weil ich das auch vermisse:


    Leider ist diese Funktion derzeit nicht möglich, weil die Rechtegebung der neuen Addonstruktur den direkten Zugriff auf Lesezeichen nicht zulassen.
    Habe aber irgendwo mal gelesen, dass das eventuell in der Zukunft möglich wäre. Dazu müsste Mozilla allerdings die Rechte etwas "aufweichen".
    Schaun mer mal, was die Zeit so bringt.
    Momentan mach ich das eben per "Drag&Drop"... :shock::D

  • Danke, aber sorry Msfreak. Das ist bei weitem nicht dasselbe.
    Außerdem habe ich alle Bookmarkerweiterungen schon durch, inklusive diesem.... ;-)

  • Im Augenblick sieht es nicht so aus, als wenn eine bookmark API veröffentlicht wird, mit der ein add boomark here für Firefox 57+ geschrieben werden kann. Ich vermute, die notwendigen APIs wird es nicht geben.


    Bei Chrome ist es eine Browserfunktion und keine Erweiterung.


    Die APIs findest du hier


    https://developer.mozilla.org/en-US/Add-ons/WebExtensions


    Auf neue APIs und addons wird auch im Mozilla add-ons blog aufmerksam gemacht


    https://blog.mozilla.org/addons/


    https://addons.mozilla.org/de/firefox/


    ist nett, aber unübersichtlich.


    Hier taucht vielleicht noch einmal eine Diskussion zum Thema add bookmark here auf


    https://discourse.mozilla.org/c/add-ons/addons-mozilla-org


    In der letzten Diskussion, die ich zu dem Thema las, hat ein Mozilla official, der mit den add-ons betraut ist, gemeint, es läge am Entwickler. Dem official ist anscheinend nicht aufgefallen, das es die APIs dafür nicht gibt und wahrscheinlich nicht geben wird.


    Wenn, erreicht man nur mit einem Diskussionsthread auf den beiden letztgenannten englischsprachigen Foren etwas.


    Das addon


    https://addons.mozilla.org/de/…/default-bookmark-folder/


    ist besser als nichts. Es ist eine Krücke, mit der man langsamer als mit add bookmarks here die neuen bookmarks im richtigen Ordner anlegst


    0. Schritt
    Du stellst Lesezeichen Symbolleiste als default ein. Du hast möglichst noch Platz neben deinen Ordnern für ein bookmark
    1. Schritt
    Du drückst auf den weißen Stern im grauen Feld am rechten Rand der Addressleiste.
    Das neue bookmark wird auf der Lesezeichen-Symbolleiste abgelegt.
    2. Schritt
    Du schneidest das neue bookmark auf der Lesezeichen Symbolleiste aus.
    3. Schritt
    Du fügst es im richtigen bookmark SubSubOrdner ein


    Das ist langsamer als mit dem addon add bookmark here.


    Chrome hat diese Funktion als Browserfunktion.
    Vielleicht erkennt das Firefox-Team, dass sich das Chrome Team etwas dabei gedacht hat.


    Anscheinend sind unter den Firefox Usern die Menschen, die beruflich oder privat tagtäglich viele neue bookmarks erzeugen und in unterschiedliche bookmark Ordnern ablegen, selten. Da die meisten links, die ich brauche, bookmarks sind, vermeide ich google.


    Bis auf youtube
    Bis auf den google translator


  • Dankeschön für die ausführliche Recherche.


    Hallo Bastian,


    man kann so arbeiten. Wenn man sich daran gewöhnt hat, fällt es nur wenig auf, das man langsamer ist.


    Obendrein hat es Vorteile, wenn man sich die bookmarks ein zweites Mal ansieht.
    Ich speichere viele Webseiten von Journals/Medien, Unternehmen und Institutionen ab. Der Name der Webseite ist oft nicht aussagekräftig oder der entscheidene Name steht ganz am Schluss. Im Namen des bookmarks steht dann homepage oder das Angebot und ganz zum Schluß von wem. Infos, die in die Beschreibung des bookmarks gehören. Von den kryptischen nichtssagenden Namen mal abgesehen.


    Bei add bookmark here waren die bookmarks sofort im richtigen Ordner und wenn du sie später brauchst, rätselst du, was sich hinter dem Namen verbirgt.


    Freundliche Grüsse
    Luiz de Cruz

  • Ich schließe mich Bastian mal an wegen der Recherche. :klasse:


    Wie gesagt, mache ich das momentan per Drag&Drop.


    Tab anklicken und festhalten, zum gewünschtem Lesezeichenordner navigieren und dort loslassen...

  • Hallo freakyno1, :)


    ICH HABE INZWISCHEN EINE PRAKTISCHE LÖSUNG (für mich) GEFUNDEN.


    1. per Tastenfunktion Strg & B die Lesezeichen Sidebar öffnen.
    2. oben in der URL Zeile die gewünschte URL bei i (Seiteninformation anzeigen) oder beim grünen Schloss (Verifiziert von ...) mit der linken Maustaste anklicken und gedrückt halten (( so kann man den Link wenn nötig ja auch auf dem Desktop anlegen )). Nun steuert man gleich mit der Maus rüber in die Sidebar und kann gemütlich und übersichtlich durch die Liste scrollen (wenn man auf Ordner für ca 3-5 Sek bleibt öffnet sich der Ordner) und seinen Link in der Favoritenliste ablegen.


    Ich hoffe ich konnte helfen. :D:D
    Wäre hier nämlich auch meine erste richtige Hilfe im Forum, ansonsten kam ich immer mit Problemen zu Euch. :wink:
    Vielleicht könnte man meinen Lösungsvorschlag ja auch pinnen. :mrgreen:


    Einen schönen Sonntag Nachmittag wünsche ich noch,
    Gruss.

  • Ich denke genau das hat freakyno1 mit drag&drop gemeint. Das ist hier im Forum schon früher als Lösung gegeben worden. Sorry. Trotzdem gut, dass du drauf gekommen bist und es öffentlich machst.

  • Hallo geldhuegel & Fox2Fox,


    geldhuegel : Ja, so wirds freakyno1 gemeint haben. Habs nur nicht ganz verstanden. :wink:
    ----- -----


    in diesem MINI KLEINEN Favoriten-Dropdown-Fenster das man nicht vergrössern kann (schwach von Firefox) finde ich es wie oben erwähnt arg mühselig seinen Link dort zu platzieren wo man ihn haben will. :wink:
    In der Sidebar hat man einen viel besseren Überblick. :- )



    Gruss.

  • Ein Weg, den wahrscheinlich Fox2Fox meint: Ich habe das Icon Lesezeichen verwalten in der Adressleiste. Wenn ich mit der Maus dort hinziehe öffnet sich sofort das Menü und beim weiterziehen jedes Untermenü. Man braucht nur ein wenig Übung damit sich das Fenster nicht wieder schließt.

  • Noch leichter ist es, wenn man die Lesezeichen-Symbolleiste nutzt.
    Tab per Drag&Drop direkt dort hinziehen, wo man(n) ihn haben will. - Fertig!
    Unterordner klappen automatisch auf, sodass es ganz intuitiv von der Hand geht.


    Ich habe selbst auch Rotz und Wasser geheult, als "Bookmark Here" plötzlich nicht mehr funzte.


    Mittlerweile habe ich mich an die Vorgehensweise gewöhnt.


    Frage gibt es eigentlich einen Sammelthread, für alte Add-ons, die extrem vermisst werden?

  • Headhunter66 : Da meine Lesezeichen und -ordner nicht in die Leiste passen muss ich immer auf den Doppelpfeil fahren und dort warten bis das Dropdownfenster aufgeht. Außerdem habe ich dann nur die Ordner der Symbolleiste zur Auswahl, nicht jedoch z.B. das Lesezeichenmenü. Aber so hat halt jeder seine eigenen Vorlieben.


  • Frage gibt es eigentlich einen Sammelthread, für alte Add-ons, die extrem vermisst werden?


    Wozu? Zum allgemeinen Ausheulen? Wegen dessen, was nicht mehr zu ändern ist? Besser ist es, sein Augenmerk auf die eigentlichen Funktionen zu legen, die man wirklich braucht und zu sehen, ob das mit den gegenwärtigen Möglichkeiten machbar ist. Außerdem hatten manche Erweiterungen einen großen Umfang an Funktionen, von denen sicherlich die meisten Benutzer nur einen Teil genutzt haben.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress


  • Da meine Lesezeichen und -ordner nicht in die Leiste passen muss ich immer auf den Doppelpfeil fahren und dort warten bis das Dropdownfenster aufgeht.


    Dann mache die Lesezeichensymbolleiste mehrzeilig.


    Zitat

    Außerdem habe ich dann nur die Ordner der Symbolleiste zur Auswahl, nicht jedoch z.B. das Lesezeichenmenü.


    Verstehe ich nicht. LZ kannst du überall hinziehen.

  • Hallo Fox2Fox,
    Ich habe ein Notebook mit 17" Bildschirm im 16:9 Format. Da nutze ich keine Lesezeichen-Symbolleiste sondern die Sidebar.
    Punkt 2: Es gibt doch neben der Symbolleiste noch den Ordner Lesezeichen-Menü und weitere Lesezeichen. Die sind, zumindest bei mir, über die Symbolleiste nicht erreichbar.

  • Genau das meinte ich mit Drag&Drob. :mrgreen::klasse:


    Ich habe bei mir außerdem die Menüleiste eingeblendet und somit kann man den Tab auch direkt in die Lesezeichen ziehen... :D

  • Hallo geldhuegel & Headhunter66, :D



    Ein Weg, den wahrscheinlich Fox2Fox meint: Ich habe das Icon Lesezeichen verwalten in der Adressleiste. Wenn ich mit der Maus dort hinziehe öffnet sich sofort das Menü und beim weiterziehen jedes Untermenü. Man braucht nur ein wenig Übung damit sich das Fenster nicht wieder schließt.


    bei mir tut sich da leider nichts wenn ich mit dem markierten Favoriten-Link über das Favoriten-Symbol ziehe und verweile... siehe Bild.. kommt leider nix ??
    http://i65.tinypic.com/i36x4j.jpg



    Noch leichter ist es, wenn man die Lesezeichen-Symbolleiste nutzt.


    geht die Lesezeichen-Symbolleiste nicht nur von Links nach rechts? :-?? Erweitert die sich auch automatisch nach unten ? ? Bei einem einigermaßen grossen Monitor mit zB nur 15 Favoriten und 5 Ordnern mag das noch übersichtlich sein... ansonsten wird man von z.B. einer Forum Seite wenig lesen können...


    Gruss.