FF 57 Mehrzeilige Tab-Leiste

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Pale Moon ist kein ernstzunehmender Browser, das Teil basiert auf einer Uralt-Version von Firefox, unterstützt keine aktuellen Firefox-Erweiterungen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Klar funktionieren alte Dinge in einem Browser, der in der Vergangenheit hängen geglieben ist, aber das ist keine Leistung, dann kann man gleich eine alte Firefox-Version verwenden…

  • Hallo Endor,


    vielen Dank für obige Anleitung und Deine Scripte. :klasse: Meine Tableiste ist jetzt wieder mehrzeilig unter der Adress- und Lesezeichenleiste und ich kann durch die in der Breite angepassten Tabs scrollen. :D:D:D
    Da muss Vivaldi warten. :lol:

  • Hallo Endor,


    zunächst Dankle für die Skripte.
    Ich kriege die mehrzeilige Anzeige nicht hin.
    Ich habe alle MultiRowTabLiteforFx.uc.js versucht. Es bleibt einzeilig (mit einem Pfeil am Anfang und am Ende der Tab-Zeile).


    Wie muss denn die userChrome.css aussehen?
    Da habe ich lediglich das drin.

    Code
    @charset "UTF-8";
    @namespace url(http://www.mozilla.org/keymaster/gatekeeper/there.is.only.xul);
    toolbarbutton#alltabs-button{-moz-binding: url("userChrome.xml#js");}


    Dirk

  • Alle Dateien drin.
    Bleibt einzeilig. Leider.


    Vielleicht hilft das weiter:
    im Chrome Ordner befinden sich folghende Dateien:
    userChrome.js

    Code
    // userChrome.js
    userChrome.ignoreCache = true;
    userChrome.import("*", "UChrm");


    userChrome.css

    CSS
    @charset "UTF-8";
    @namespace url(http://www.mozilla.org/keymaster/gatekeeper/there.is.only.xul);
    toolbarbutton#alltabs-button{-moz-binding: url("userChrome.xml#js");}
    tabs tab[fadein]:not([pinned]) {
        min-width: 100px !important;/* Minimale Tabbreite  76px */
        max-width: 100px !important;/* Maximale Tabbreite 225px */
    }


    userContent.css

    Code
    /* userContent.css *********************************************/
    /* Do not remove the @namespace line -- it's required for correct functioning
     * set default namespace to XUL
     */
    @namespace url("http://www.mozilla.org/keymaster/gatekeeper/there.is.only.xul");


    MultiRowTabLiteforFx.uc

  • Ich habe jetzt das 6. genommen.
    Im userChrome.css habe ich die Zeilen aus dem Link "Aris" eingefügt und dort die Einträge unter Root die Tab-Breite jeweils auf 100 verändert (gefällt mir so am besten).

  • Hi,
    ist bekannt, ob es nochmal zum FF gehören wird, dass man die mehrfachen Tabzeilen einfach ohne Basteln wird nutzen können?
    Seitdem ich FF57 u.s.w. nutze fehlt mir das sehr.
    Jeden Tag ärgert es mich mehrfach. Nur blödes hin und her gescrolle.
    Basteln möchte ich aber nicht mehr.
    VG

    Firefox Quantum als Testversion und Firefox 56
    Ich nutze 2 Versionen von Firefox, die ich in meiner Signatur mitgeteilt habe.
    Mit welcher Version oder Browser ich Beiträge schreibe, spielt für den Inhalt meiner Beiträge keine Rolle.
    Wenn ich eine Frage habe, teile ich im Text zusätzlich mit, um welche Version es geht.

  • Die Mühe kann man sich sparen. Es ist durch Telemetrie-Zahlen belegt, dass die allermeisten Firefox-Nutzer nur eine sehr überschaubare Anzahl offener Tabs haben und damit auch, dass es keinen Bedarf gibt, der groß genug ist, die Komplexität rechtzufertigen, die damit auf Mozilla zukommen würde. Die aktuellen Zahlen für Firefox 67 Beta zeigen, dass 94 Prozent aller Nutzer zehn oder weniger Tabs offen haben - und da sind möglicherweise mehrere geöffnete Fenster bereits berücksichtigt. Und das war jetzt nur bis zehn Tabs zusammenaddiert. Ich bekomme problemlos 20 Tabs in eine einzige Tabzeile. Die Zahl der offenen Tabs ist von einem einzigen Tab aufwärts außerdem stetig absteigend, d.h. auf je mehr Tabs man schaut, desto weniger Nutzer sind das. Aber selbst, wenn jemand genug Tabs nutzt, dass das für den Nutzer potentiell interessant sein könnte, will es der Nutzer noch lange nicht haben. Ich gehöre zu den Ausnahmen mit einer dreistelligen Zahl offener Tabs. Für mich käme eine mehrzeilige Tab-Leiste beispielsweise nie in Frage und ich bin mir sicher, nicht der einzige zu sein, der das so sieht. Das heißt, die reale Zahl der Nutzer, die wirklich davon profitieren würde, muss noch kleiner kalkuliert werden als das, was die Telemetrie-Zahlen sagen.