Firefox lädt Seite, diese wird dann aber weiß (JavaScript?)

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hallo zusammen,


    ich habe ein merkwürdiges Problem mit meinem Firefox, Version 40.0.2 unter Windows 10:


    Lade ich den Rewe Online-Shop, sehe ich, wie die Seite zunächst aufgebaut wird, dann aber sofort weiß wird. Rufe ich den Quelltext der Seite auf, sieht es so aus, als sei die Seite komplett geladen -- nur die Darstellung funktioniert eben nicht. Nachdem die Seite weiß wird, scheint Firefox die Seite noch 2 mal neuzuladen.


    Bei Lieferheld gibt es Probleme während des Bezahlungsvorgangs. Die Daten werden im letzten Schritt an den Lieferservice überliefert und dann wird normalerweise per AJAX eine Bestätigung in die letzte Bestellseite geladen. Das funktioniert unter Firefox leider nicht.


    Ich habe schon alle Plugins deaktiviert, ein neues Profil angelegt, Cache und Cookies gelöscht und alle Anleitungen auf der Mozilla-Seite durchgearbeitet, komme aber nicht weiter.


    Habt ihr eine Idee?


    VG!

  • Ein paar Infos wären gut:


    [Blockierte Grafik: http://i58.tinypic.com/24ffrsn.png] Unter Hilfe => Informationen zur Fehlerbehebung kopierst du den Inhalt des Feldes durch Drücken des Buttons [Blockierte Grafik: http://i57.tinypic.com/2vv3k41.jpg]
    und fügst den Inhalt in Klammer Code (siehe Bild unten) in deinen nächsten Beitrag.


    [Blockierte Grafik: http://i44.tinypic.com/21jx9qp.jpg]

  • Danke für die schnelle Antwort! Hier der Code:


  • Zitat von Steph

    3. Ein Fachbeitrag von mir wurde sicherlich fälschlicherweise verschoben


    Ich hatte den Beitrag nicht verschoben, daher sage ich als nicht an der Verschiebung beteiligte Person und zweite Meinung, dass daran überhaupt nichts "fälschlicherweise" war, diese Entscheidung unterstütze ich. Das war kein Fachbeitrag, sondern bestensfalls ein Scherz (zumindest hoffe ich, dass du das nicht ernst gemeint hast). Für den hilfesuchenden Nutzer sind solche Beiträge aber nur verwirrend, daher kann ich die Verschiebung nachvollziehen. Und ich meine, dass dieser Beitrag zuvor auch von irgendjemandem gemeldet worden war.


    Und der Beitrag passt schon nach "Firefox Allgemein", auch wenn es um eine Webseite geht. Es würde auch nach "Plugins und Websites" passen. Die Grenze ist häufig schwimmend, man kann das oft gar nicht strikt trennen.

  • Zitat von Sören Hentzschel

    Und ich meine, dass dieser Beitrag zuvor auch von irgendjemandem gemeldet worden war.


    Den Beitrag hatte ich gemeldet, weil er nicht mal als Scherz etwas taugt, sondern nur Quatsch in Reinkultur war und nichts, aber auch gar nichts mit dem Thema zu tun hatte.

  • Habe in der Zwischenzeit zumindest die Ursache gefunden und denke, dass es etwas mit modernizr zu tun hat (ein CSS-Include, der auf vielen Webseiten eingebunden wird).


    Der HTML-Body bekommt die Klasse ".no-touch" zugewiesen, die in den REWE-Stylesheets mit "display: none !important" ausgewiesen wird. Logischerweise wird der ganze Seiteninhalt anschließend ausgeblendet. Wenn man im Firefox-Inspector das Häkchen wegnimmt, kann man die Seite wie gewohnt betrachten. (Das ist natürlich lästig, weil man de facto nicht nach jedem Neuladen der Seite den Inspektor aufrufen möchte).


    Jetzt eine Vermutung: Könnte es sein, dass modernizr das Lenovo Yoga (mein Notebook) nicht als Touch-Gerät erkennt und es deswegen zur Verwirrung kommt?