Anordnung der Lesezeichen plötzlich verändert

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Ich habe eine Umfangreiche mehrfach verästelte Lesezeichen-Ordnerstruktur in meinem Firefox 37.0.1.
    Bei der Verwendung von Firefox vor wenigen Tagen ist mir aufgefallen, dass sich in der Lesezeichen-Sidbar etwas bewegt. Was sich da abgespielt hat konnte ich gleich sehen - mir fiel sofort auf dass die Anordnung der Lesezeichen und Ordner nicht mehr so war wie zuvor. Viele meiner Ordner und Lesezeichen, welche sich im Ordner "Lesezeichen-Menü" befunden haben sind jetzt in den Ordner "Unsortierte Lesezeichen" verschoben worden. Teilweise befinden sich die Lesezeichen dort noch in einer Ordnerstruktur, teilweise sind Lesezeichen direkt ohne Ordner zu sehen.
    Ich habe gemäß der Anweisung "Sichern und Wiederherstellen" https://support.mozilla.org/de…hern-und-wiederherstellen versucht den vorherigen Zustand wieder herzustellen..... aber nach der Ausführung der Wiederherstellung aus einer Sicherung zu einem früheren Zeitupunkt wird der Lezezeichen-Baum auch nicht wieder hergestellt.
    Muß ich jetzt die gesamte Ordnerstruktur durch verschieben der Ordner und Lezezeichen wieder aufbauen oder gibt es doch eine einfachere Lösung?

  • Versuche mal ob du deine gewohnte Ansicht wieder bekommst, wenn du über
    "Lesezeichen --> Lesezeichen verwalten --> Importieren und Sichern --> Wiederherstellen"
    eine ältere Sicherung einspielst.

  • Zitat von AngelOfDarkness

    Versuche mal ob du deine gewohnte Ansicht wieder bekommst, wenn du über
    "Lesezeichen --> Lesezeichen verwalten --> Importieren und Sichern --> Wiederherstellen"
    eine ältere Sicherung einspielst.


    Genau das habe ich schon erfolglos versucht, wie ich oben bereits beschrieben habe.

  • Uppps.. sorry hatte mir nur den Link in seiner abgekürzten Variante flüchtig innerhalb deines Textes angeschaut.

  • Zitat von Palli

    Benutzt du Sync?


    Ja ich benutze Sync. Dazu muss ich sagen, Ich habe mich extra bei Sync angemeldet weil ich mir eine Laptop besorgt habe um dann mit mit Firefox des Desktop PC synchronisieren zu können. Nun war kürzlich noch im Ausland und hatte dort mit meinem Laptop Sync benutzt. Dabei ist so ziemlich dasselbe mit dem Lesezeichenbaum passiert wie nun auf meinem Desktop PC. Aber ..... ich kann mich nicht erinnern, ob ich seit den paar Tagen, die ich wieder zu Hause bin das Sync auf meinem Desktop PC gestartet habe.
    Was ist das Problem mit Sync - wirbelt Sync die Lesezeichenstruktur durcheinander?
    Warum wird bei der Installation einer älteren Sicherung meiner Lesezeichen nicht die vorherige Baumstruktur wieder hergestellt?

  • Moin zusammen,


    ich habe leider das selbe Problem.


    Nach der Einrichtung von Sync auf meinen Geräten (PC/Laptop/Tablet/Smartphone), werden in regelmäßigen Abständen alle Lesezeichen in einen einzigen Ordner verschoben.


    Gibt es dazu eine Lösung?


    Habe nichts im Forum, nichts bei Mozilla und nichts bei Google finden können.


    Vielen Dank im Voraus. :-)


    LG


    Jan

  • Ich synce 5 Profile mit 5 verschiedenen Browserversionen. Noch nie kam es da zu Problemen. Ausgenommen, das Sync nicht wollte. Lag aber am Sync-Server und war nach Stunden wieder aktiv...

  • Moin,


    kweku
    habe doch nochmal ein wenig weiter recherchiert..


    Falls Du weiterhin das Problem hast, hilft vielleicht https://support.mozilla.org/en-US/questions/1069384.
    Ich habe mir mal probehalber das Addon Places Maintenance installiert. Leider ohne gewünschten Erfolg. Die bookmarks werden weiterhin in ein und denselben Ordner verschoben.
    Da ich 99% meiner Lesezeichen in der Lesezeichen-Symbolleiste habe, zielt mein Verdacht momentan daraufhin ab. Auf den mobilen Geräten hat er zwar den Ordner "Lesezeichen-Symbolleiste", zeigt mir darunter aber keine Unterordner an. Am PC existieren diese Ordner allerdings und nach dem fehlerhaften Sync finden sich auch alle diese Lesezeichen in einem der Unterordner wieder.


    Habe jetzt aber auch keine Lust weiter zu forschen woran es liegen könnte. Als naheliegendste Lösung kommt der Haken bei "Lesezeichen synchronisieren" erstmal raus.


    Falls noch jemand das selbe Problem hat und/oder eine Lösung findet, wäre ich natürlich trotzdem interessiert. :D

  • Wie viele Lesezeichen hast du denn (Lesezeichen-Bibliothek -> Importieren und Sichern -> Wiederherstellen -> dort die Anzahl an Einträgen)?


    Sync verursacht bei einer größeren Anzahl von Lesezeichen (so grob ab dem mittleren vierstelligen Bereich) gerne Probleme mit den Lesezeichen, da die aktuelle Implementierung Probleme bei unterbrochenen/fehlerhaften Syncs hat - und je mehr Lesezeichen man hat, desto mehr Daten müssen übertragen werden, desto länger dauert der Prozess, desto wahrscheinlicher wird das Ganze mittendrin unterbrochen.
    Am empfindlichsten dürfte bisher Android sein - gerne schwächere Rechenleistung, potentiell unzuverlässige Internetverbindungen und die Beschränkung, dass der zur Synchronisierung genutzte Hintergrunddienst maximal fünf Minuten laufen darf, sonst wird er vom Betriebssystem gnadenlos beendet.
    Als Sicherheitsmaßnahme schaltet sich daher unter Android die Synchronisierung von Lesezeichen ab, sobald mehr als 5000 Stück übertragen werden müssen - bei langsamer/unzuverlässiger Internetverbindung, oder einem lahmen Gerät kann es aber schon vorher zu Problemen kommen.


    Der vereinfachte Hintergrund: Die Lesezeichen bilden eigentlich eine Baumstruktur - die Lesezeichen liegen in Ordnern, die können wieder in anderen Ordnern liegen und so weiter bis man schließlich beim Menü/der Symbolleiste/den unsortierten Lesezeichen landet. Sync überträgt die Lesezeichen aber stur einfach der Reihe nach, wenn also die Übertragung vorzeitig abgebrochen hat, hat man eventuell Lesezeichen/Ordner, deren Elternteil fehlt und ähnliche Probleme - Firefox versucht die Probleme zu beheben, um keine "verwaisten" Lesezeichen zu haben, aber dabei landen die Lesezeichen dann bei den unsortierten Lesezeichen, die Reihenfolge kommt durcheinander, etc. Problem ist dann natürlich auch, dass diese Vorgänge schlussendlich wieder zu den anderen Geräten zurück synchronisiert werden etc.


    Für Firefox für iOS soll eine neue Implementierung der Lesezeichen-Synchronisierung entstehen, mit der man einige der bekannten Probleme vermeiden möchte - irgendwann (aber bisher noch ohne konkrete Planungen) könnten diese Verbesserungen dann auch ihren Weg zu den Desktop- und Android-Ausgaben von Firefox finden.

  • Ja, das mit den ~5.000 Lesezeichen habe ich auch irgendwo aufgeschnappt..
    Aber vor dem Hintergrund halte ich mich mit ca. 500 noch ganz gut im Rahmen, denke ich.


    Allerdings habe ich nicht das Problem, dass alle in "Unsortierte Lesezeichen" landen, sondern in einem Ordner aus meiner Lesezeichen-Symbolleiste.

  • Zitat von JanH42

    Wie viele Lesezeichen hast du denn (Lesezeichen-Bibliothek -> Importieren und Sichern -> Wiederherstellen -> dort die Anzahl an Einträgen)?


    Bei mir werden derzeit 11.138 Lesezeichen angezeigt.
    Ich verwende jetzt lieber MozBackup um meine Lesezeichen zu sichern.

  • Zitat von kweku

    Ich verwende jetzt lieber MozBackup um meine Lesezeichen zu sichern.


    Davon rate ich aufgrund von Unregelmäßigkeiten/Fehlern ab, die sich besonders nach einem Restore zeigen.


    Besser, da fehlerfrei:


    Direktdownload Firesave [Blockierte Grafik: http://i39.tinypic.com/s1kgb4.png](Quelle) [Blockierte Grafik: http://i39.tinypic.com/s1kgb4.png]


    Oder auch:


    Profil sichern und wiederherstellen [Blockierte Grafik: http://i39.tinypic.com/s1kgb4.png]

  • Ja, habe ich, mit beiden. Mit Mozbackup mehr, das wurde von mir schon im dreistelligen Bereich ohne Probleme genutzt. Darum ging es in meinem Einwand aber auch gar nicht. Zu sagen, dass MozBackup fehlerbehaftet und Firesave fehlerfrei ist, ist einfach weit aus dem Fenster gelehnt. Backuptools haben immer ein gewisses Risikopotential, da ist Firesave keine Ausnahme. Und gerade wenn es um Datensicherheit geht, sollte kein falscher Eindruck erweckt werden.

  • Nur mal so dazwischen gefragt, hatten beide nicht den "Fehler", das sie nur die Standardpfade der Profile sichern und nicht auch welche die z.B. selbst an einem anderen Ort erstellt wurden?