Firefox lässt sich nicht starten

  • Hallo,


    seit gestern kann ich Firefox nicht mehr starten. Ich erhalte immer die Fehlermeldung mit der Überschrift "Beschränkung": "Der Vorgang wurde aufgrund von aktuellen Beschränkungen auf dem Computer abgebrochen. Wenden Sie sich an den Systemadministrator." Von Neustart über Virenscan, Firefox zurücksetzen bis zu deinstallieren und neu installieren von Firefox hab' ich alles ausprobiert. Nach der Installation wird der Browser automatisch gestartet. Wenn ich ihn einmal geschlossen habe, lässt er sich wieder nicht neu starten. Ich schätze, das hat gar nichts mit Firefox selbst zu tun. Aber vielleicht kann mir ja jemand irgendwie weiterhelfen.


    Vielen Dank schon mal!

  • Moin Moin und willkommen im Ffx. Forum.
    Hast Du dieses gelesen?
    Oder auch dieses?

    " Jeder ist klug: Der Eine vorher, der Andere nachher"
    Herzliche Grüße von "ostsee" von der Ostseeküste

    ----------------------------------------------------
    [size=14]Firefox 68.0.2/color]
    Thunderbird 60.7.0/Lightning 5.4.5.2
    Windows 10. Vers. 1809
    Avast Pro Antivirus
    [color=#8040FF] Malwarebytes Antimalware Premium

  • Da du offenbar der einzige Nutzer des Rechners bist und nur 1 Konto hast, kann das nur ein Administratorkonto sein.
    Das dir nun angeblich die erforderlichen Berechtigungen fehlen um Firefox zu starten lässt doch auf eine schwere Viren-/Malwareinfektion schliessen.


    Wie ist der Status des Rechners ?
    Welches Betriebssystem ? Ist alles aktuell (Windows, Browser, Plugins) ? Ist eine Antiviren- und eine Firewallösung installiert ?


    Mach mal bitte einen Scan mit Malwarebytes-Antimalware.


    Nimm die Freeversion, mach einen Komplettscan, lösche nichts und poste die Ergebnisse hier in Code-Tags. Anonymisiere deine persönlichen Daten darin (Rechner- und Nutzername) indem du diese durch *** ersetzt.

  • Ja, das wollte ich damit sagen: Mein Konto ist das Administratorkonto, gibt kein anderes.


    Betriebssystem ist Windows 7, aktuell ist alles. Als Virenschutz habe ich bisher Avira. (vielleicht nicht optimal, da Malwarebytes-Antimalware schon gleich ein paar infizierte Dateien gefunden hat...)


    Der Komplettscan läuft derzeit, wird wohl noch etwas brauchen. Ob ich das mit dem Posten in Code-Tags hinkriege, weiß ich noch nicht. Aber Danke erstmal für die Hinweise!

  • Zitat von samue73

    Als Virenschutz habe ich bisher Avira. (vielleicht nicht optimal, da Malwarebytes-Antimalware schon gleich ein paar infizierte Dateien gefunden hat...)


    Nicht optimal ist anscheinend dein persönliches Sicherheitskonzept. Wer einer Software alles anvertraut liegt oft auf der Nase...
    Da Malwarebytes bereits etwas gefunden hat...

  • So, hat etwas gedauert, weil ich noch mit den Kindern zum Schulfest durfte...


    Ich weiß nicht, welche Ergebnisse genau ich posten sollte, aber von den 27 infizierten Objekten war wohl bzgl. meines Problems das hier das spannendste:


    Code
    1. Infizierte Registrierungswerte: 2
    2. HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer\DisallowRun|1 (Security.Hijack) -> Daten: firefox.exe -> Keine Aktion durchgeführt.


    Nachdem ich die entfernt hab', kann ich auch wieder den Firefox starten! Da ich den heute Vormittag neu installiert habe, muss ich jetzt nur noch irgendwie meine Lesezeichen etc. importieren. Aber daran soll's auch nicht scheitern...

  • Hallo Boersenfeger,


    deinen Post habe ich jetzt zu spät gelesen (und schon munter gelöscht), aber er gibt mir zu denken, was ja immerhin ein Anfang ist! Mein persönliches Sicherheitskonzept dürfte meilenweit von "optimal" entfernt sein...

  • .. damit ist es nicht getan... lies noch mal Punkt 2 der Auflistung in meinem letzten Thread....
    Dein System ist nicht mehr vertrauenswürdig, Sicherheitssensible Tätigkeiten, wie Einkaufen und Bezahlen oder Online-Banking sind absolut TABU!
    Näheres kann allerdings erst gesagt werden, wenn du die Protokoll-Datei von Malwarebytes, wie mehrfach betont, hier postest (Mit der Klammer Code!!)
    PS: Du meintest vermutlich die Benachrichtigungsmail... :mrgreen: Hier kannst du ja locker nochmal nachlesen..

  • Naja, ich wollte nicht so einen endlos langen Post reinstellen, aber wenn ihr ALLE Ergebnisse meint, dann sah das so aus:


    Aufmerksam gelesen habe ich. Das Entfernen war auch nicht besserwisserisch oder so gemeint. Ich versuche einfach nur, mich so gut ich kann, da durch zu hangeln...

  • MBAM zeigt Funde. Es hilft nicht, dass diese Funde gelöscht werden, denn ein befallenes System kann nicht bereinigt/repariert werden.


    Dann freunde dich mit einem Neuaufsetzen deines Systems an. Danach alle Passwörter ändern!
    Lies diesen Artikel - wichtig ab Punkt #4
    http://www.microsoft.com/germa…bank/articles/600574.mspx Säubern eines gefährdeten Systems


    Malware - was nun?
    * Daten sichern (Dokumente, Musik, Bilder usw. kopieren)
    * Windows-CD/DVD einlegen, booten
    * mit Windows-CD/DVD Systemlaufwerk formatieren
    * Windows neu installieren
    * alle Windows-Updates installieren
    * sicheren Browser benutzen
    * nur Programme aus sicheren Quellen installieren
    * Sicherheitskonzept überdenken!
    * nicht mehr als Admin surfen!


    edit:


    Sicherheitskonzept für Windowsnutzer