Beiträge von Jensiii

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
    Zitat von .Ulli

    Die Rechtschreibprüfung des Firefox, wie auch Thunderbird und OpenOffice, erfolgt über myspell und das Paket myspell-de-de sollte bereits installiert sein. Das kannst Du ja im YaST2 prüfen.


    Das Paket heißt myspell-german, oder, falls Du die alte Rechtschreibung haben möchtest, myspell-german-old.

    Zitat von .Ulli

    Wenn dem so einfach wäre.


    Es ist so einfach, System, Systemeinstellungen, Software, Community Repositories, da sind alle erdenklichen Quellen eingetragen, man muss sie nur aktivieren.


    Zitat von .Ulli

    denn diese Ecke muss man erst einmal finden und dann dem YaST2 beibiegen.


    Siehe oben.

    Zitat von Simon1983


    Normalerweise hat das Linux aber einen besonderen Namen wie SuSe, ubuntu, Mandriva etc.


    Es wird aber schon Suse sein, ich kann mich nicht erinnern, dass andere Linuxe das Wort Professional im Namen tragen, oder?

    Zitat von I0179

    Soooooooooryyy bin gerade dabei mich in Linux einzuarbeiten. :)


    Also auf dem Linux Cover steht 9.0 Professionell


    Da würde ich Dir erstmal empfehlen, die neueste openSuse Version 10.3 zu benutzen (gibt's in vielen PC-Zeitschriften als Zugabe), das erspart Dir das wilde Zusammensuchen von Software.

    Zitat von sysop

    welche suse ist doch egal, ich habe null probleme mit einer suse 9.2 distro.


    Egal ist es, wenn Dir Sicherheit und Aktualität auch egal sind, denn für Deine Suse 9.2 gibt es keine Patches mehr und Softwarepakete werden auch nicht mehr gepflegt.


    Zitat von sysop

    wahrscheinlich hast du vergessen die entsprechenden links in dein plugin verzeichnis zu setzen b.z.w. die entsprechenden dateien zu kopieren. also lesen (readme).


    Das müsste er mit einer aktuellen openSuse Version und dem dazugehörigen flasplayer9.rpm gar nicht mehr.

    Zitat von kappeshamm


    Und hier noch der Server, der u. a. die Downloads für den Flashplayer beinhaltet: http://download.opensuse.org/distribution/10.2/repo/non-oss/


    Was soll er denn mit dem FlashPlayer für openSuse10.2, wo er doch Suse9.3 hat?


    Felixity


    Für Deine SuseVersion gibt es nur den FlashPlayer 7. Der Support für Suse9.3 wurde im Juni 2007 eingestellt, also wirst Du auch keine aktuellen Pakete mehr finden (zB einen FF in der aktuellen Version). Bleibt einzig, sich nach der aktuellen openSuse 10.2 oder einem ähnlichen OS um zu sehen.

    Zitat von kappeshamm

    Aber wieso ist in der 10.2 noch nicht die aktuelle FF-Version? Ich mein, ich hab mit meinem Kubuntu auch erst 2 Wochen nach dem offiziellen Release die aktuelle FF gehabt, aber das ist nun auch schon einige Zeit her. Gut, sei's drum, dann ist das eben so.


    In der aktuellen openSUSE 10.2 ist schon der aktuelle FF enthalten (siehe Signatur).


    Zitat von digu

    danke fuer Euern Einsatz.
    Habe Eure Ratschlaege befolgt, und den Fehler gefunden.
    Da ich mit Linux erst anfange, ist mir ein Fehler in derEinstellung -Aufloesung unterlaufen.


    Trotzdem solltest Du eine offizielle Version benutzen, denn openSUSE 10.3 ist noch im Beta-Stadium.

    Zitat von kappeshamm


    Ja, die habe ich derzeit nicht, aber ginge das denn auch auf meinen alten PC? Ist ja auch eigentlich eine externe Platte, oder? Dann müsste ich mit dem aber wohl irgendwie ein Netzwerk einrichten, oder?


    Du musst schon irgendwie auf den PC/die Festplatte zugreifen können, dann geht das.

    Zitat von kappeshamm

    Und wohin? Externe Platte, DVD?


    Ich sichere auf eine externe Platte.


    Zitat von kappeshamm

    Und immer Komplettsicherung, oder kann man da auch inkrementell sichern, also z. B. täglich /home, wöchentlich das ganze System oder so?


    Das kannst Du Dir so einrichten, wie Du das für nötig hältst. Ich mache es wöchentlich. Du musst, wenn gewünscht, für jeden Sicherungslauf einen Cron-Job anlegen, z. B. einen für täglich und einen für monatlich. Siehe auch:


    Code
    man rsync
    man 5 crontab
    Zitat von Sambubaly

    alle Links die man berührt werden geöffnet


    Wirklich toller Tip. Ich berühre also alle Links nachdem ich ROL ausgeführt habe, da kann ich sie ja gleich nacheinander anklicken.


    Ich benutze dafür TMP, da markiert man alle Links und wählt im Kontextmenü "Ausgewählte Links in neuen Tabs öffnen".

    Zitat von boardraider

    Na wohl das Filesystem. Kann ja vorher bspw. ext* gewesen sein. Vielleicht dachte der TE es wäre wichtig in dem Zusammenhang.


    Linux lässt sich nicht auf ein FAT32 Dateisystem installieren, demnach kann da mit dem Satz von Pedromartin etwas nicht stimmen. Daher meine Frage, was er da genau gemacht hat.