FF-Fussball Thread

  • Hört sich vielleicht blöd an, aber mit so einem Spiel habe ich gerechnet und ich gehe weiter...

    Wenn überhaupt, dann kommt Deutschland als einer von den besten Dritten weiter... im Viertelfinale ist Schluss.

    Meiner Meinung nach hätte Löw mit einer jungen Mannschaft weiter machen sollen und eben nicht auf "bewährte Stammkräfte" zurückgreifen sollen, nur weil die Öffentlichkeit am Herzinfarkt leidet.

    So wird diesen nötigen Neuaufbau nun Hansi machen müssen.

    Nächstes Jahr in Quatar werden wir hoffentlich eine andere Mannschaft sehen, die dann allerdings ebenso nicht weit kommt.

    Bei der nächsten EURO siehts dann vielleicht schon wieder besser aus...


    Meine Tipps für die beiden Gruppenspiele:

    Deutschland vs Portugal 1:3

    Deutschland vs Ungarn 2:0

    Und nun mal los mit Kritik :)

  • Ich habe die zweite Hälfte, wie auch die erste Hälfte nur bedingt gesehen, mit einem Auge, die 2H aber schon vom Sofa aus. Mein Fazit: da geht noch was, da muss mehr her.


    Fürs Finale tippe ich auf FRA:POR, was dann aber auch bedeutet, dass wir die Vorrunde nicht schaffen.


    Traurig, aber das werfe ich ganz klar Löw vor die Füsse.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Und nun mal los mit Kritik...

    ... hier könnte meine stehen.


    Bin aber nicht in Form, gefühlt ist es hier nämlich schon wärmer als in Quatar und mein inneres Thermometer ist irgendwie im kühlen Mai hängen geblieben. Blöde Kombination. Des weiteren sehe ich die Sachlage ja ähnlich. Entbehrt in diesem Zusammenhang auch nicht einer kleinen, feinen Ironie, dass ausgerechnet eine bewährte Stammkraft dann für das spiel-entscheidende Eigentor verantwortlich war.


    Etwas unerklärlich aus meiner Sicht, aber wie erwähnt, ich habe die Partie selbst nicht gesehen, ist die wohl fehlende offensive Durchschlagskraft. Immerhin, wenn man doch Positives mitnehmen wollte, wird jetzt jeder wissen, woran wir sind. Ein schlappes Unentschieden gegen den amtierenden Weltmeister hätte dagegen falsche Sicherheit vorgaukeln können. Schauen wir mal.


    So, nun habe ich doch kritisiert und noch einen Infolink für Euch!


    Adidas, Puma und Nike – wie die Sportartikel-Giganten die Fussball-EM zu Marketing-Festspielen machen

    Wenn Deutschland gegen Frankreich antritt, heisst das Duell zugleich Adidas gegen Nike. Fussballmeisterschaften sind immer auch Marketing-Festivals für die Sportartikel-Hersteller. Die Schweiz wird von Puma ausgerüstet. Doch gerade der lokalen Konkurrenz in Herzogenaurach ist dieses Jahr ein besonderer Coup geglückt.


    (...)

    Auch mal ganz interessant. Andere Sponsoren haben es in diesen Zeiten dagegen schwerer: Erst das Colagate vom Ronaldo und einen Tag später räumt Kollege Pogba die Bierflasche von Heineken weg. Das liess mich dann doch wieder schmunzeln.


    LG, J. ^^

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • ( ... )

    Ach ja, die Cathy ! :love:


    Erinnere mich noch lebhaft an ihre Berichte zur WM'14. Übers Land und die anderen (!!!) Spielerfrauen in der BILD - nein nicht DER FRAU. Sehr authentisch, weil liebenswert naiv. So naiv, wie die Selbstwahrnehmung der Deutschen Nationalmannschaft, scheints. Vielleicht geht doch noch was...


    Derweil ist ITALIEN noch dem souveränen 3:0 gegen die Eidgenossen durch, also als erste Mannschaft sicher im 1/8-Finale. Christian Eriksens weitere Karriere ist dagegen unsicher, wenn auch nicht unmöglich. Ein Defibrillator, also ein Schockgeber to Go wird ihn zeitlebens begleiten...


    H(!)G, J. ^^

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Ergänzend: Eine Ursache für den Vorfall konnte wohl bisher nicht gefunden werden.

    Ja. Ich habe auch nichts gegenteiliges vernommen... :/


    Kurz zum Hintergrund, ich bin wegen anderer Geschichten Herz-/Hochrisikopatient. Deswegen - ja, will ich alles wissen!!! - interessieren mich solche Vorfälle immer sehr. Ich dachte hier zuerst an die nicht auskurierte Erkältung, die dann in eine Herzmuskelentzündung mündet. Gab es leider auch schon des öfteren...


    LG, J. :|

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Da es hier gerade Thema ist aber nicht angesprochen wurde:

    - Eriksson hat einen Defi eingesetzt bekommen

    - Er darf in Italien keinen Profisport mehr betreiben. Hier verbietet das Gesundheitssystem das schlicht.


    In England oder Niederlande dürfte er aber spielen. Ja, ist Ländersache, aber schon merkwürdig.

  • (...)

    In England oder Niederlande dürfte er aber spielen. Ja, ist Ländersache, aber schon merkwürdig.

    Interessant, danke. Ich hatte letztens mal kurz eine Überschrift gesehen, mit dem Hinweis, dass für ihn jetzt Schluss bei Mailand sei. Und dachte zuerst an eine vereinsinterne Entscheidung.


    Weiter oben habe ich ja schon geschrieben, dass "In solchen Szenarien sind immer Menschen da, die wissen, was zu tun ist...", und er würde immer unter Beobachtung stehen. Ob das aber sinnvoll ist?!


    Da greife ich mal Herrn Boersenfegers Hinweis "AHB mit entsprechender psychologischer Begleitung" auf. Dass es grundsätzlich aber möglich ist, haben schon andere Spitzensportler gezeigt.


    Ich persönlich bin sehr froh, dass es die moderne Medizin hergibt, Menschen diese Optionen überhaupt zu bieten. So gesehen ist er trotz alle dem in einer sehr komfortablen Position.*


    LG, J.


    *Bitte nicht falsch verstehen, aber überlegt mal, dieser Aussetzer wäre im privaten Umfeld (allein) passiert. Man hätte u.U. wertvolle Minuten bis zur Wiederbelebung verloren.

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Die Aufstellung ist raus - wie gegen Frankreich. Was soll man dazu noch sagen. Fast alle Spieler spielen nicht auf Ihren gewohnten Positionen, keine echte 11, Kimmich auf RAV, ein kreativer Musiala nichtmal im Kader. Löw fährt das nächste Turnier vor die Wand.

  • Löw fährt das nächste Turnier vor die Wand.


    Gewagte Aussage vor dem Spiel, nachdem bislang auch erst ein einziges Spiel gespielt worden ist. Dazu ist diese Einschätzung einzig und alleine darauf begründet, welche Spieler eingesetzt werden und wie die Medien diese Spieler auf einem virtuellen Spielfeld positioniert haben. Vielleicht sollte man mit der Beurteilung, ob Löw "das Turnier an die Wand" fährt, zumindest so lange warten, bis das auch tatsächlich eingetreten ist. Wenn Deutschland in der Vorrunde ausscheidet, muss man auch kritisch sein dürfen. Aber bereits nach nur einem Spiel und der Veröffentlichung einer Aufstellung ein Urteil fällen, also ohne, dass überhaupt eine Chance bestand, das Gegenteil zu beweisen, ist immer… schwierig, um das mal diplomatisch zu formulieren. Andererseits passt sowas natürlich gut in unser Firefox-Forum, wo es ja auch immer wieder mal Nutzer gibt, die ein Redesign schlechtreden, bevor sie damit gearbeitet haben. ;)

  • Tja, ich traue mich halt auch mal, ohne Netz eine Aussage zu treffen. Hinterher wusste es eh jeder. Müller war auf der Seite nie gut, Gnabry muss dahin, Havertz ist positionstechnisch ok, allerdings spielerisch aktuell einfach schwach. Dass ein Süle im Frühjahr mehrere gute Spiele für Bayern auf rechts gemacht, hat Löw wohl verschlafen, ein Antreiber wie Kimmich ist auf rechts verschenkt, die beiden 6er sind zu defensiv, so dass wir quasi nur 3 Offensivspieler haben. Und nach dem Frankreichspiel hat sogar Löw selbst gesagt, dass im letzten Drittel zu wenig passiert ist. Oh Wunder.


    Ich wünsche uns einen Sieg, aber die Voraussetzungen, die Löw dafür schafft, sind einfach schlecht. Und eben sagte er noch im Interview, dass Taktik nicht so wichtig sei. Achso, das ist alles ein Bluff. Habs verstanden.

  • Leider Abseits, aber das Powerplay brauchen wir jetzt, mit krönendem Abschluss am besten. Denn wenn der andere Trainer die Portugiesen in der Pause zusammenfaltet, wird die 2. Hz kein Kindergeburtstag.


    OMG

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Deutschland hat Portugal in der ersten Halbzeit phasenweise an die Wand gespielt und führt völlig verdient mit 2:1. Ganz egal, wie das Spiel nun ausgeht, aber die Aussage, Löw würde durch Aufstellung und Formation das Turnier an die Wand fahren, ist damit jetzt schon nachweislich widerlegt. Denn Deutschland hat in den ersten 45 Minuten eindrucksvoll bewiesen, dass diese Aufstellung und Formation gegen Portugal funktionieren. Selbst wenn Deutschland das Spiel nicht gewinnt, kann das in keinem Fall mehr darauf geschoben werden.


    Dass das Spiel trotz gleichem Personal und Formation auf dem Papier völlig anders ist als das Spiel gegen Frankreich ist für mich jedenfalls keine Überraschung. Denn wer schon einige Fußballspiele gesehen hat, der weiß eigentlich auch, dass Formationen nicht überzubewerten sind. Es sind hauptsächlich Medien und teilweise Fans, die sich darauf stürzen. In Wahrheit ändert sich die Formation permanent, schon weil man offensiv und defensiv üblicherweise jeweils eine andere Formation hat. Viel spielentscheidender als eine Aufstellung auf dem Papier sind taktische Vorgaben und Entscheidungen der Spieler. Ich kenne das Formations-Thema bereits gut von den Hertha-Spielen, weil die Medien permanent über die Formation sprechen wollten und Dardai vor beinahe jedem Spiel gepredigt hat, dass die Formation auf dem Papier nicht wichtig ist. ;)

  • 4:2, (dennoch) super. Nur nicht schludern jetzt :D


    Wie geil, verdient, Respekt. Und jetzt nur noch Ungarn in Grund und Boden spielen :D


    Laut Tabelle (365scores-App) sind wir auf Platz 2, wohl bessere Torbilanz (weniger kassiert).

    FRA-POR wird interessant für mich, ich hoffe, die Franzosen machen das. Für uns reicht dann Unentschieden, aber will das schon? ;)

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

    2 Mal editiert, zuletzt von .DeJaVu ()

  • Laut Tabelle (365scores-App) sind wir auf Platz 2, wohl bessere Torbilanz (weniger kassiert).


    Ginge es um die Tordifferenz, dann wäre Portugal auf Platz 2, weil bei gleicher Differenz die Anzahl geschossener Tore mehr Gewicht hat als die Anzahl der Gegentore. Bei Wettbewerben der UEFA wie Champions League oder Europameisterschaft zählt nämlich der direkte Vergleich mehr als die Tordifferenz. Deutschland ist also auf Platz 2, weil Deutschland gegen Portugal gewonnen hat. Bei FIFA-Wettbewerben wie einer Weltmeisterschaft steht die Tordifferenz vor dem direken Vergleich, da wäre Deutschland jetzt also auf Platz 3. ;)

  • Auffallend ist die ungewöhnliche Art, die Spiele zu kommentieren.

    Die beiden Sprecher scheinen neu zu sein und reden, als ob sie für den Hörfunk kommentieren.