FF-Fussball Thread

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Es ist im Fernsehen nicht üblich einzelne Spielzüge zu beschreiben, die momentan stattfinden.

    Allgemein ist festzustellen, dass viel mehr gesprochen wird.

    Außerdem kommentiert üblicherweise nur ein Sprecher.

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand."

    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

  • NDR2-Livekonferenz, ja. Aber ich vermisse Sabine Töpperwien. TV ist ein Witz dagegen...


    Abgesehen davon ist Deutschland wieder im Spiel, und nach dem - für die Franzosen - schlappen 1:1 gegen Ungarn ist die "Todesgruppe" F lebendiger denn je. Wer hätts gedacht?!


    LG, J. ^^

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • "Hörfunk" überträgt wesentlich mehr vom Geschehen als Inhalt, was man bei denen eben nicht sieht. Und das merkt man auch bei Kommentatoren, die aus dem Hörfunk rüberwechseln.


    Gerd Gottlob kommt nicht aus dem Hörfunk und kommentiert für die ARD wie gesagt bereits seit 14 Jahren Spiele der Deutschen Nationalmannschaft. Es sind sogar schon 24 Jahre, die er Live-Spiele im TV kommentiert. Und der Co-Kommentator ist, wie üblich, ein ehemaliger Sportler, in diesem Fall Thomas Broich, hat also erst recht nichts mit Hörfunk am Hut.


    Es ist im Fernsehen nicht üblich einzelne Spielzüge zu beschreiben, die momentan stattfinden.

    Allgemein ist festzustellen, dass viel mehr gesprochen wird.


    Find ich jetzt nicht unbedingt (ich sehe sicherlich annähernd 100 Fußballspiele über 90 Minuten pro Jahr, Konfernzen nicht mit einberechnet).


    Außerdem kommentiert üblicherweise nur ein Sprecher.


    Wie ich bereits darlegte, stimmt das nicht. Vielleicht ist es im Öffentlich-Rechtlichen neu, wo es ja grundsätzlich nur selten Live-Übertragungen abseits einer EM/WM gibt, aber nicht generell. Auf DAZN ist das wie gesagt Gang und Gäbe, auf Sky gibt es das zumindest teilweise, bei Fußball-Übertragungen von RTL gibt es auch einen Co-Kommentator. Im US-Sport wird das schon seit vielen Jahren praktiziert, woher das dann wahrscheinlich auch nach Deutschland kam. Wie gesagt, unüblich ist das auch in Deutschland längst nicht mehr.

  • ...

    Meine Tipps für die beiden Gruppenspiele:

    Deutschland vs Portugal 1:3

    Deutschland vs Ungarn 2:0

    Respekt, da lag ich aber so richtig daneben.... meinen Tipp gegen Ungarn erhalte ich aufrecht..

    Was war noch, ach Ja, Spanien ist aber eher indisponiert.... =O

  • In dem Spiel haben vermutlich einige auf Portugal als Sieger getippt, mich eingeschlossen. Es sprach vor dem Spiel ja auch einiges dafür, obwohl die Portugiesen uns offensichtlich echt liegen - sechster Sieg in Serie gegen Portugal, die letzten drei Spiele jeweils vier Tore für Deutschland.


    Auf dem Papier ist Ungarn natürlich der einfachste Gegner von Deutschland in dieser Gruppe. Die Gefahr besteht darin, die Ungarn zu unterschätzen. Es ist ja nicht nur, dass die Ungarn ein 1:1 gegen Frankreich geholt haben, was Deutschland nicht geschafft hat. Man könnte es leicht übersehen, da die Portugiesen im Spiel davor Ungarn klar mit 3:0 besiegt haben. Aber in dem Spiel stand es bis zur 84. Minute (!) noch 0:0. Also die Ungarn können sehr gut mit den Top-Nationen mithalten und werden wohl kein Selbstläufer. Solange die Spieler das nicht vergessen, haben sie gute Chancen. Ich erwarte jedenfalls ein kompliziertes Spiel, schwieriger als das gegen Portugal.

  • Es ist im Fernsehen nicht üblich einzelne Spielzüge zu beschreiben, die momentan stattfinden.

    Allgemein ist festzustellen, dass viel mehr gesprochen wird.

    Außerdem kommentiert üblicherweise nur ein Sprecher.

    Ich vermute, du hast die zweite Tonspur laufen. Das ist die Audiodeskription. Zwei Sprecher, die sich alle 5 Minuten abwechseln.

  • Ja, das ist es anscheinend. :thumbup:

    Vorhin wunderte ich mich nämlich, dass das Geschehen in einer Vormittagssendung der ARD kommentiert wird.

    Vergeblich versuchte ich, das abzustellen.

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand."

    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

  • Tolles Spiel der Dänen.

    Ja, es gibt so Geschichten, wie schon bei der EM 1992, wo "Jugoslawien aufgrund des Balkankonfliktes trotz vorheriger erfolgreicher Qualifikation aus dem Turnier genommen und zehn Tage vor dem Turnierbeginn durch den Zweiten der Qualifikationsgruppe, Dänemark, ersetzt wurde." [wikipedia.de]. "We are red, we are white, we are Danish Dynamite!" haben sie gesungen, hab ich immer noch im Ohr. Kannste schon machen, wenn Du im Finale den amtierenden Weltmeister - Deutschland! - schlägst.


    Fußballromantiker vereinigt Euch! ^^

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Fußballromantiker vereinigt Euch! ^^


    Mit Fußballromantik kann ich dienen: Niemand Geringeres als Kevin-Prince Boateng wird zum baldigen Medizincheck in Berlin erwartet, er soll ablösefrei zu Hertha wechseln und die Rolle einnehmen, die Khedira das vergangene halbe Jahr hatte (also mehr noch als auf dem Platz vor allem neben dem Platz und in der Kabine eine integrierende Rolle erfüllen und der Mannschaft mit seiner Erfahrung helfen). Wo der Zusammenhang zur Fußballromantik ist? Nun, der verlorene Sohn kehrt zurück. Boateng wurde, genau wie sein Bruder Jerome Boateng, bei Hertha ausgebildet, bevor er zum Fußballer mit internationaler Klasse wurde. Beide kommen aus der Hertha-Jugend und wurden bei Hertha zu Profis.


    Kevin-Prince will bereits seit zwei Jahren zurück zu Hertha, aber Preetz wollte ihn nicht, als er noch Manager war. Nun ist Preetz weg und Bobic da, jetzt wird es was. Die Vision von Kevin-Prince geht sogar noch weiter: Er würde gerne mit seinem Bruder Jerome Boateng seine Karriere bei Hertha ausklingen lassen, der ja definitiv die Bayern verlassen wird. Jerome wäre eine Mega-Verstärkung in der Verteidigung. Leider sehe ich hier zwei Probleme: 1. Jerome zieht es wohl eher ins Ausland 2. Er spielt auch gehaltlich in einer anderen Liga. Aber vielleicht kann Kevin-Prince ihn ja überreden, nach Hause zu kommen. Das wäre dann wirklich ganz große Fußballromantik. <3 :D

  • Neuester Taktik-Geheimtipp bei der Fußball-EM:

    Angriffsaktionen nur zum Schein starten und gnadenlos auf Eigentore des Gegners warten. ;)


    Nachtrag

    Deutschland - Ungarn 2 : 2 > das war Dusel

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand."

    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

    Einmal editiert, zuletzt von StandingBill ()

  • Das war gegen Ungarn genau das Spiel, welches man vorher erwarten konnte, wenn man das Turnier bis dahin verfolgt hat. Absolut keine Überraschung. Ich sagte ja vorher schon: Das wird ein kompliziertes Spiel, schwerer als gegen Portugal. Ich bin natürlich froh, dass Deutschland weiter ist (in so einer Gruppe ist es auch egal, wie), aber dennoch allergrößten Respekt für Ungarn. Unabhängig davon, ob Frankreich, Portugal und Deutschland insgesamt vielleicht etwas besser waren, aber sie haben als klarer Außenseiter in der Gruppe ein mehr als ordentliches Turnier abgeliefert und hätten dafür schon auch irgendwie das Weiterkommen verdient.

  • Das war gegen Ungarn genau das Spiel, welches man vorher erwarten konnte, wenn man das Turnier bis dahin verfolgt hat.

    Ich könnte jetzt schlaumeiern und sagen, dass ich es mir genau deswegen nicht angeschaut habe. Lag aber weiterhin an meiner Unlust auf nicht nur Fußball z.Zt. Doch das ist eine andere Geschichte.


    Sind aber ein paar interessante 1/8-Finalpaarungen zustande gekommen, wo Wetten schwierig sind. Und mit Deutschland vs. England - in Wembley! - haben wir einen echten Klassiker auf dem Programm.


    Aber vielleicht kann Kevin-Prince ihn [Bruder Jerome Boateng] ja überreden, nach Hause zu kommen. Das wäre dann wirklich ganz große Fußballromantik.

    Jupp. Glaube zwar auch nicht, dass es so kommen wird, aber ihn wieder in der BL zu sehen, freut mich schon.


    LG, J. ^^

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • BTW: Wo spielt ...

    ... er denn?! Keine Ahnung, hab noch nichts vernommen, nicht mal Gerüchte. :/


    Sind aber ein paar interessante 1/8-Finalpaarungen zustande gekommen, wo Wetten schwierig sind. Und mit Deutschland vs. England - in Wembley! - haben wir einen echten Klassiker auf dem Programm.

    Ich hab gestern aber auch gleich mal geschaut, was passieren könnte, wenn die DFB-Elf tatsächlich weiterkommen sollte. Der SPIEGEL hat es hier schön zusammengefasst:


    So könnte der deutsche Weg ins Finale aussehen...


    Sicherlich machbar. Aber steigern sollten sie sich schon und die Drei Löwen haben wohl auch fleißig 11meterschiessen geübt.


    ^^

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • „Ich habe noch keine Ahnung, wo es hingeht, aber schon eine klare Vorstellung. Ich lasse das aber auf mich zukommen“ - Zitat Jerome Boateng. So gesehen ist noch alles möglich. Er sagte aber auch „In der Verfassung kann ich auf jeden Fall noch zwei, drei Jahre auf Top-Niveau spielen“, was nahelegt, dass er nicht nach Berlin kommt. :D Lazio Rom, AS Rom, Monaco wären so ein paar Kandidaten, denen Interesse nachgesagt wird.


    ---


    Nachdem die UEFA zuletzt ja nicht unbedingt positiv auf sich aufmerksam gemacht hat, gab es jetzt mal endlich eine sinnvolle Änderung: Die Auswärtstore-Regel wurde gekippt und gilt ab der kommenden Saison nicht länger in europäischen Wettbewerben. Endlich!

  • Er sagte aber auch „In der Verfassung kann ich auf jeden Fall noch zwei, drei Jahre auf Top-Niveau spielen“, was nahelegt, dass er nicht nach Berlin kommt.

    Wenn Du das sagst... ^^


    Die angesprochene Regeländerung habe ich auch vernommen.

    Kein Anreiz für offensives Spiel

    Die Auswärtstorregel war 1965 eingeführt worden, in den letzten Jahren aber verstärkt in die Kritik geraten. »Die Auswirkung der Regel läuft nun ihrem ursprünglichen Zweck zuwider«, erklärte Uefa-Präsident Aleksander Čeferin. Die Regel halte Heimmannschaften besonders im Hinspiel davon ab, offensiv zu spielen, um den durch ein Gegentor entstehenden Nachteil in einem Rückspiel zu vermeiden.

    Mal sehen wie sich das auswirkt. :/

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «