Entwicklung Firefox

  • Gute Nachrichten, Activity Stream wird definitiv in Firefox 57 ausgeliefert: Final decision has been made to ship AS on about:home and about:newtab in Firefox 57


    Das stand ja bis zuletzt auf der Kippe, vor allem wegen Sorgen ob der Performance und diverser Bugs.


  • Nein, das ersetzt keinen vollwertigen Werbeblocker. Es gibt auch viel Werbung ohne Tracking und diese wird mit einem Tracking-Schutz absichtlich nicht geblockt. Auch hast du weniger Konfigurationsmöglichkeiten.


    Hast du den Tracking-Schutz ausserhalb des privaten Modus für längere Zeit benutzt? Ich persönlich würde sagen 95-99 Prozent aller Werbung wird geblockt. Natürlich kann sich dieser Wert in der Zukunft ändern aber aktuell bleibt nicht viel Werbung übrig.

  • Nein. Ich habe einen Content-Blocker installiert, daher besitzt das für mich keine Relevanz. Dass der Großteil der Werbung blockiert wird, kann ich mir schon vorstellen, ich möchte allerdings keine falschen Erwartungen wecken, deswegen mein Hinweis darauf, dass es durchaus einige Werbung gibt, die ohne Tracking funktioniert. Man sollte nicht denken, dass der Tracking-Schutz nicht gut funktioniert, nur weil Werbung irgendwo angezeigt wird. Der Tracking-Schutz mag vieles abdecken, ist aber bereits per Definition kein Ersatz für einen vollwertigen Werbe-Blocker. Im Idealfall testet das einfach jeder, der ein Interesse daran hat. Wenn man sich ein Add-on sparen kann, ist das meiner Meinung nach immer eine gute Sache, vor allem da Werbeblocker ja auch einen gewissen Ressourcen-Bedarf haben. Wenn der Tracking-Schutz für einen persönlich gut genug ist, super.


  • Gute Nachrichten, Activity Stream wird definitiv in Firefox 57 ausgeliefert: Final decision has been made to ship AS on about:home and about:newtab in Firefox 57


    Das stand ja bis zuletzt auf der Kippe, vor allem wegen Sorgen ob der Performance und diverser Bugs.


    Zumindest für 99 Prozent der Nutzer, ein Prozent der Firefox 57-Nutzer wird als Kontrollgruppe fungieren. ;)


    Bei der Go-/No-Go-Entscheidung ging es aber gar nicht in erster Linie um Performance oder Bugs, sondern vor allem um die sogenannte "User Retention", also wie sehr die Nutzer mit dieser Seite über die Zeit interagieren. Dort war zunächst ein Einbruch von knapp zehn Prozent festgestellt worden, was letztlich aber nicht bestätigt werden konnte und wohl im Fehlen von Daten begründet liegt, weswegen es schließlich das Go gab.


    Siehe auch die Präsentation zur Go-/No-Go-Entscheidung, da dreht es sich inhaltlich komplett nur um die User Retention:
    https://docs.google.com/presen…lide=id.g2a91d073f9_0_124


    Auch auf der Mailingliste wurde das Go damit begründet. ;)


    Der Präsentation kann übrigens auch entnommen werden, dass am Activity Stream noch mehr dran hängt als "nur" eine andere optische Erscheinung, weswegen es eine wichtige Entscheidung ist, ob eine Auslieferung in Firefox 57 erfolgt oder nicht:


    Zitat

    Pocket: Pocket stories in Firefox 57 is a kicking off point for a new business strategy for Pocket and delaying them could impact their goals for 2018. This is dependent on population size.

  • Meine Developer Edition hat gerade von 57.0b14 auf 58.0b1 geupdated.
    Darf man jetzt davon ausgehen, das die endgültige Version 57 FF der Version 57.0b14 entsprechen wird? :)

    Windows 10 | FF 62.0 (64-Bit) / FF 61.0 (64-Bit) / FF 63.0 (64-Bit)

  • Übrigens noch eine wichtige Information in Zusammenhang mit Firefox 57. Es wird sicher Nutzer geben, die aus Gründen downgraden werden, nicht unbedingt auf Firefox 56 und dann Updates deaktivieren (das wird es natürlich auch geben), aber auch auf Firefox ESR 52, was ja zumindest noch ein vernünftiges Downgrade-Szenario ist, weil man dann weiterhin Sicherheits-Updates erhält.


    Allerdings: Downgrades werden nicht unterstützt, wurde schon oft genug gesagt. Im Falle von Firefox 57 zu Firefox ESR 52 würde dies bisher zu einem Verlust der Lesezeichen führen. Mozilla wird noch einen Patch für Firefox ESR 52 veröffentlichen, so dass die Lesezeichen nicht verloren gehen, aber das hat einen Preis: stattdessen wird Firefox bei diesem Downgrade-Szenario die Chronik vergessen (das kleinere Übel, darum der Patch). Also wer über einen solchen Weg nachdenkt, sollte das im Hinterkopf behalten.


    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1415133


    Das betrifft übrigens auch einen kleinen Teil der Nutzer mit a11y-Tools, weil Firefox 57 für einen kleinen Teil eine Empfehlung anzeigen wird, Firefox ESR 52 zu verwenden. Das betrifft in erster Linie Nutzer von Screenreadern.


    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1413599

  • ich fänd es schade wenn jetzt mehr User auf esr umsteigen nur um eine Galgenfrist für ihre alten Erweiterungen zu haben, anstatt sich mal bissel umzugucken ob es alternative webextensions gibt, denen muß doch klar sein das sie dann auf die tolle Perfomance verzichten die mit quantum kommt, das nenn ich echt mal nen Quantensprung, und ist ja erst der Anfang.

  • Ich benutze halt die ESR schon seit längerem, man hat ja kommen sehen, was gekommen ist.


    Zitat

    denen muß doch klar sein das sie dann auf die tolle Perfomance verzichten die mit quantum kommt, das nenn ich echt mal nen Quantensprung, und ist ja erst der Anfang.


    Vielleicht sollte man mal einsehen, dass verschiedene User auch verschiedene Bedürfnisse haben.
    Mir ist der "Performanceschub" relativ wumpe, die Erweiterungen sind mir wesentlich wichtiger. Es spielt mir keine Rolle, ob ein Thread hier lokal in 0,6 oder 0,56 Sekunden aufgebaut wird.


  • man hat ja kommen sehen, was gekommen ist.


    Spätestens mit ESR 59 trifft es dich dann auch :wink:


    die Erweiterungen sind mir wesentlich wichtiger.


    Geht mir auch so, darum habe ich für fast alle meine Erweiterungen inzwischen Ersatz gefunden, und somit gibt es optisch(Anpassungen durch css) und was die Erweiterungen betrifft hier keinen Unterschied mehr zu Fx 56.

  • Zitat

    Spätestens mit ESR 59 trifft es dich dann auch :wink:


    Die Version kann ich, was die Webstandards etc. anbelangt, noch einiges länger benutzen. Ich denke nicht, dass es viele Seiten im Web geben wird näherer Zukunft, welche fehlerhaft oder gar nicht angezeigt wird in ESR 59.
    Das mag für Entsetzen sorgen hier, stört mich aber nicht. Ich gehe regelmäßig mit Software ins Netz, die älter als 10 Jahre ist (z.B. flashget 1.73, utorrent 1.6.1, Windows Mail (allen von 2006)), und hatte nie Probleme damit, ganz entgegen vieler Prognosen (uahhhh... Sicherheitslöcher.... so groß wie Scheuentore!).


    Geht mir auch so, darum habe ich für fast alle meine Erweiterungen inzwischen Ersatz gefunden
    Bei mir fängt das Problem bereits bei https://imagehostgrabber.com/newIDX.html an. Bitte um (brauchbaren!) Ersatz.



    Sollte ich mal von FF 59 weg wollen/müssen, kann ich ebenso gut zu Vivaldi wechseln. Den habe ich mir kürzlich mal angesehen, und ehrlich: Der bietet "out-of-the-box" klar mehr als Firefox.


  • noch einiges länger benutzen


    Es ist müßig immer wieder darüber zu reden, wenn dir Sicherheit egal ist kannst du auch Fx 45 einfach nutzen, da laufen auch alle Erweiterungen.


    Und wem der Fx nicht (mehr) gefällt..soll einfach einen anderen Browser benutzen, wo ist das Problem?


    Mozilla hat eine Entscheidung getroffen, und die ist Fakt.


    Zitat

    Sollte ich mal von FF 59 weg wollen/müssen


    Du meinst sicherlich Version 52...denn mit 59 funktionieren deine Erweiterungen schon nicht mehr.

  • Zitat

    Die Version kann ich, was die Webstandards etc. anbelangt, noch einiges länger benutzen. Ich denke nicht, dass es viele Seiten im Web geben wird näherer Zukunft, welche fehlerhaft oder gar nicht angezeigt wird in ESR 59.
    Das mag für Entsetzen sorgen hier, stört mich aber nicht. Ich gehe regelmäßig mit Software ins Netz, die älter als 10 Jahre ist (z.B. flashget 1.73, utorrent 1.6.1, Windows Mail (allen von 2006)), und hatte nie Probleme damit, ganz entgegen vieler Prognosen (uahhhh... Sicherheitslöcher.... so groß wie Scheuentore!).


    [attachment=0]facepalm.jpg[/attachment]


  • Sollte ich mal von FF 59 weg wollen/müssen, kann ich ebenso gut zu Vivaldi wechseln.


    Und bei Vivaldi hast Du dann alle die Erweiterungen, die ab Fx 57 / Fx 59 ESR in Firefox nicht mehr laufen?


    Zitat

    Ich gehe regelmäßig mit Software ins Netz, die älter als 10 Jahre ist


    Dann empfehle ich Fx 2.0 von 2006, damit Firefox sich an Deine übrige Software anpasst.

  • Auf meinen Geräten installiere ich jene Software, die MEINEN Bedürfnissen entspricht. it's easy as that.
    Wenn die einzige "Neuerung" irgendwelche Ads sind (Flashget, utorrent...) oder Mumpitz, den ich eh nicht brauche (z.B. integrierte Virenscanner) brauche ich keine neuen Versionen.


    Zitat

    Und bei Vivaldi hast Du dann alle die Erweiterungen, die ab Fx 57 / Fx 59 ESR in Firefox nicht mehr laufen?


    ich hatte geschrieben: >> und ehrlich: Der bietet "out-of-the-box" klar mehr als Firefox. Also wenn ich schon wechseln müsste...


    Und auf Facepalm Bildchen kann ich auch gut verzichten. Ich hätte auch noch einen Spruch aus Herrn Hentzschels Blog, wo man locker hätte einen Quadrupel-Facepalm setzen können. Da stand mal zu lesen:


    Zitat

    Audio- und Video-Dateien besitzen sogenannte Codecs, welche zur Wiedergabe dekodiert werden müssen.

    :lol::lol::lol:



    Zitat

    Du meinst sicherlich Version 52...denn mit 59 funktionieren deine Erweiterungen schon nicht mehr.


    Das ist korrekt. Eigentlich gehen einige aber schon vor 57 nicht mehr hier.