Entwicklung Firefox (Trunk)

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Ich denke, ich muss es mit einem alternativen Sprachpaket lösen müssen. strg+umsch+o hat mir in Chromium schon nicht gefallen, weshalb die Lesezeichen angepinnt sind. Es ist einfach nicht intuitiv genug wie "B", schon gar nicht, wenn man jahrelang "B" genutzt hat. Dass ich "intuitiv" auf "O" gedrückt habe, ist auch nur Chromium zu verdanken. Schade, Mozilla hätte sich in dem Punkt mal wieder gegen Google durchsetzen können, wie würd der Badenser sagen "das hat son Geschmäckle".

  • Wie bereits erklärt, ist das eine Änderung, die im Sinne der Nutzer ist. Wenn das das "Geschmäckle" ist, welches du hast, dann ist das sicher nichts, weswegen irgendjemand ein schlechtes Gefühl haben müsste. Vor allem geht es auch nicht darum, "sich gegen Google durchzusetzen". Das wäre eine tatsächlich äußerst fragwürdige Begründung einer Entscheidung und würde auf Mozilla ein ziemlich schlechtes Licht werfen. Und dass wir hier nicht nur von Google sprechen, habe ich dir jetzt auch schon mehr als nur einmal gesagt.


    Wenn du meinst, dir nur deswegen ein eigenes Sprachpaket machen zu müssen, weil es vollkommen unmöglich ist, sich einfach nur eine andere Taste zu merken, dann beneide ich dich ganz ehrlich um die Zeit, die du offenbar hast. ;)

  • Es geht mir nicht ums merken, sondern um die Kombination an sich. Seit 2002 ist es eben "B", Firefox war lange vor Chrome da, da hätten die sich ja auch mal an Mozilla orientieren können. strg+umsch+b mach ich mit einer Hand, ab v83 bräuchte ich zwei Hände. Und B wie bookmarks ist halt "logisch", so wie H mit History (warum da einer mal "Chronik" statt "Verlauf" reingeschrieben hat, werd ich wohl auch nie verstehen).

    dann beneide ich dich ganz ehrlich um die Zeit, die du offenbar hast.

    Ich hab viel Zeit für genau solche Dinge. ;) Und noch mehr Zeit für meine anderen Projekte, die so zwischen 2000 und 5000 Zeilen Code beinhalten. So eine Erweiterung ist doch nur Copy&Paste, ich hol mir das Original, modifiziere und signiere es und fertig. Minutenaufwand? Und wenn ich zu faul bin, dann schreib ich mir ein Programm dafür (bis auf die Signierung), und selbst das wäre machbar mit einem integrierten Browser-UI. Aufwand entsteht hier dann nur, weil ich es jeweils für Final, Beta und Nightly erstellen müsste. Und wenn das nicht möglich ist, dann muss das omni.ja dran glauben. Mozilla packt das zwar optimiert, bei aktuellen Maschinen kann man das aber vernachlässigen, hat früher schon nicht gestört.


    Inzwischen hab ich auch die richtige Datei gefunden: browserSets.ftl .key = O bzw. .key = B, Formel1 war wichtiger ;)