Moderatorverhalten

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Edit: AUS DEM SPAMTHEMA ABGETRENNT
    Palli

    Zitat von Palli

    Ich glaub es hackt.
    IHR gebt hier pampige Reaktionen von euch, und wenn dann der Threadersteller sich dem Niveau anpasst, fangt ihr an zu meckern.

    Schlecht geschlafen? Angefangen mit ausfallenden Worten hat der TO...
    Wenn nicht mehr gewünscht, werde ich sowas selbstverständlich in Zukunft nicht mehr melden. Allerdings weiß ich mich dann demnächst im Thread zu wehren..

  • Zitat von Boersenfeger

    Allerdings weiß ich mich dann demnächst im Thread zu wehren..


    Nein, du braucht dich gar nicht zu "wehren".
    Und du sollst es auch überhaupt nicht.
    Du sollt deine Beiträge einfach so verfassen, das es überhaupt nicht nötig ist das irgendjemand denkt er müsse sich wehren.
    Und ja, das gilt für alle, und da bist du ausdrücklich mit dabei.


    Der Beitrag um den es geht war absolut in Ordnung.
    Erst eure aggressiven und attackierenden Kommentare haben den Thread so verunstaltet. Und dann hat sich der Threadersteller noch nichtmal so extrem "gewehrt", wie du das so schön formulierst, wie ihr das wohl gerne gehabt hättet.


    Ich werde nicht mehr zusehen wie hier Threads "entführt" werden, und der Beitragsersteller dann den schwarzen Peter zugeschoben bekommt.
    Ich habe mir immer gesagt ich lösche nichts raus, ich will nicht als Moderator zuviel reinpfuschen. Aber OK, das ist vorbei.
    Ab sofort werde ich in solchen Fällen den Schrott rauslöschen. Und zwar komlett, und so wie ich es für richtig halte. Sollten Beiträge teils sinnvolle Inhalt haben, werde ich die entsprechend editieren.
    Geht davon aus:
    Ich will nicht in die Threads eingreifen. Sollte ich jedoch in einem Fall der Meinung sein es ist nötig, werde ich die kompletten Möglichkeiten Nutzen die ich als Moderator habe. Ich werde vorher nicht diskutieren, und mich hinterher nicht rechtfertigen.

  • Mach was du für richtig hältst. In diesem speziellem Falle weise ich aber ausdrücklich zurück, das ich zuerst den TO attackiert und agressiv angemacht hätte.
    Durch die ganze Löscharie finde ich den Ausgangsthread nicht mehr, sonst könnte ich es posten. Aber ist schon gut.....

  • Bevor das Thema noch weiter entgleitet - ich fands komplett irgendwie daneben.
    Gut - die erste Antwort in besagtem Thema war knackig, was auf wenig Verständnis stiess.
    Allerdings wurde der Ton seitens TO zuerst recht unangebracht, was das Thema selbst abgleiten liess.
    Dass dann jemand mit der groben Kelle da durchgeht ist mehr als nachvollziehbar.


    Wir beide, Palli, hatten ja letztens das Vergnügen.
    Was mir aber aufgefallen ist, dass nach dem mindestens ein Beitrag von mir in der
    Versenkung verschwunden ist - es wurde jedoch gelesen und zitiert:
    http://www.camp-firefox.de/for…&t=72779&p=580104#p580104
    Ich habs abgehakt, obwohl immer noch ein fettes ? dahintersteht.


    #Ich pack das mal in grau, weil Fux mich grad schlauer gemacht hat, steh deswegen
    aber grad anderweitig auf dem Schlauch.

    Einmal editiert, zuletzt von Anonymous ()

  • Ich will mich in den konkreten Fall nicht einmischen...dazu mangelt es mir auch an Kenntnis über den besagten Thread. Die ganze Situation ist aber durchaus ambivalent.


    Gerade bei Threads wie "IE ist besser als FF" neigen wir (oder zumindest einige von uns) dazu, ziemlich schnell herablassend und pissig zu reagieren. Ich will jetzt nicht nach konkreten Beispielen suchen, aber mir sind einige Threads in Erinnerung, die in der Tat erst durch Provokationen von uns erfahrenen Forenmitgliedern eskaliert sind. Nichtsdestoweniger gibt es auch genügend Threads, die durch Neulinge entgleiten. In beiden Fällen haben die Moderatoren das Recht einzugreifen, und mal ehrlich: mit der Zahl der Postings steigt auch das "Augenzudrücken der Mods". Wir hauen hier manchmal Sachen raus, für die Neulinge längs gebannt worden wären.


    Das Problem bzw. Dilemma an der Sache ist, dass die Mods schon eine gewisse Macht haben, Dinge zu löschen oder zu editieren. Im Falle vom SPAM ist das unproblematisch, aber darüber hinaus wird's teilweise kritisch. Da würde ich mir etwas mehr Transparenz wünschen, die aber eben nicht erreicht werden kann, da ja die Mods bestimmte Dinge gelöscht haben, so auch im konkreten Fall. Ich würde mir gern ein Bild über die Eskalation machen, aber das geht nun mal von Natur aus nicht, da die Beiträge ja gelöscht sind. Das führt dann unweigerlich zu Kritik und vereinzelten "Zensur-Rufen".


    Keine Ahnung, wie man das lösen kann. Bisher war dieses Forum hier ziemlich liberal und hat Dinge durchgehen lassen, die in anderen Brettern längst gelöscht worden wären. Daher habe ich eine Menge Vertrauen in die Mods. Sollte es hier jetzt aber zu einer Hardliner-Strategie kommen, sehe ich das schon kritisch. Da hielte ich es zumindest für erforderlich, dass Betroffenen die Möglichkeit gegeben wird, sich zu rechtfertigen (so sie es denn wollen), was voraussetzt, dass sie noch auf das von Ihnen Geschriebene zugreifen können.


    Das wäre meine Meinung dazu.

  • Simon hat die Möglichkeit, sich zu rechtfertigen, aber das möchte ich nicht mehr öffentlich machen. Außerdem werden wir auch weiterhin keine Postings löschen, abgesehen von Spam. Sie werden wie bisher üblich in den Lost Threads landen, hier gab es ein Missverständnis. In der Sache hat Palli allerdings vollkommen Recht, es kann nicht angehen, dass erfahrene User Neulinge gezielt provozieren und diese Beiträge dann melden, so etwas werde ich auch nicht mehr mittragen, das ist hier schließlich kein privater Klub für einige wenige Auserwählte und so ein Klima möchte ich gar nicht erst fördern.


    Gruß
    Abdulkadir Topal

    Bitte keine technischen Anfragen per Mail oder PN, sie werden definitiv nicht beantwortet.

  • Ich habe den Thread auch verfolgt, aber das...


    Zitat von A.Topal

    ...dass erfahrene User Neulinge gezielt provozieren und diese Beiträge dann melden...


    ...ist mir dort nicht aufgefallen. Starke Aussage, ist die in diesem Fall auch belegbar?

  • Klar, für jeden Klick auf "Beitrag melden" hagelt es bei den Administratoren Emails und je nach Einstellung auch einen Beitrag im Staffboard (das wir nicht sehen). Vielleicht sogar Einträge in den Logs. Da dürfte es genug Beweise geben.


    Die Moderatoren und vor allem Abdulkadir Topal werden sowas wohl kaum erfinden.


    Siehe auch unten die Grafik, falls es jemanden noch nicht aufgefallen ist:

  • Ist mir klar, nur klingt das in diesem Fall nach einer Unterstellung, und jeder kann frei interpretieren, wie er liest, was da steht. Ich habe es eben nicht so aufgefasst, dass da Absicht vorlag.

  • Es ging nicht um diesen Fall, zumindest nicht alleine darum. Das war einfach der sprichwörtliche Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. In den letzten Monaten ist diese Tendenz aber deutlich geworden und wir haben uns auch unter den Moderatoren schon darüber abgesprochen. Jedenfalls werden wir das nicht mehr tolerieren. Ich bin überzeugt, dass wir eines der am wenigsten strikt moderierten größeren Foren sind, aber auch hier müssen Grenzen gelten, damit neue Mitglieder genauso gerne hierherkommen wie Altmitglieder.

    Bitte keine technischen Anfragen per Mail oder PN, sie werden definitiv nicht beantwortet.

  • Wie soll sich das geneigte Altmitglied in so einem "Fall"
    Doppelposting:
    http://www.camp-firefox.de/for…opic.php?p=579609#p579609
    http://www.camp-firefox.de/for…&t=73028&p=580896#p580896


    zukünftig verhalten? Da wird einem Newbie freundlich mitgeteilt, das er sich doch bitte auf einen Thread beschränken soll. Es kommt die pampige Antwort, man solle sich die Threadcounterhöhung sparen und wenige Tage später, macht der Newbie erneut den selben Mist. Ich bin kein Moderator, will es auch nicht sein, aber sowas nervt mich. Wenn dann andererseits, wie geschehen, auf Spammeldung soooo reagiert wird, müsst ihr Euch mal fragen, was gewünscht ist.
    Bitte eindeutige Antwort, damit ich mich in Zukunft regelkonform verhalten kann. Sollen solche Verhaltensweisen gemeldet werden? Darf man Newbies auf ihr "Fehlverhalten" hinweisen? Und bitte nicht alle Nutzer über einen Kamm scheren. Ich nehme für mich in Anspruch, meistens den freundlichen Ton zu wahren. Ausnahmen bestätigen die Regel, vor allem was meinen Disput mit einem Altmitglied angeht.
    Den "Thread melden Button" habe ich übrigens noch nie benutzt, die könnte meinetwegen auch entfallen.

  • Zitat von Boersenfeger

    Sollen solche Verhaltensweisen gemeldet werden?


    Dazu ist der Melden-Button da.


    Zitat

    Darf man Newbies auf ihr "Fehlverhalten" hinweisen?


    Im Prinzip ist das der Job eines Moderators, der dann auch gleich einen der Doppelposts nach Lost Threads verschieben kann. Es genügt aber nicht, nur den lapidaren Hinweis Ein Thread hätte gereicht zu posten, man sollte dem Newbie schon erklären, warum Doppelposts kontraproduktiv und deswegen unerwünscht sind. Eine solche Erklärung sollte eigentlich dann ausreichen, alle Polemik von vornherein zu vermeiden.

  • Zitat von Boersenfeger

    Wie soll sich das geneigte Altmitglied in so einem "Fall" ...zukünftig verhalten? ...


    schon mal an "einfach ignorieren" gedacht um sich anschließend auf`s Helfen zu konzentrieren?

  • hat nichts mit "Scheißegal" zu tun sondern mit Gelassenheit.


    Leben und leben lassen ist auch eine Motto.

  • Zitat von Boersenfeger

    So eine "Scheißegal Mentalität" habe ich nicht. 8)


    Das hat nichts mit "Scheißegal Mentalität" zu tun, es ist einfach nicht deine Aufgabe, du spielst im RL auch nicht Polizei.

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5