Welches Musikabspielprogramm statt iTunes?

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Jut, Foobar2000 ist der erste Spieler im Test, läuft schon 'ne Weile. iTunes schon runtergeschmissen. :lol:


    SmurFy


    Häste nit jelesen? 8)


    Hauptsächlich nur abspielen, mehr wollte ich vorher auch nicht haben. Von mir aus auch mit Schnickschnak, nur nicht wieder so eine dicke Datei wie iTunes und QuickTime im Doppelpack. Für Filme habe ich auch den VLC, der ist klasse. Format ist Wurst, habe fast zu 100% mp3.

  • Äwwer dann nur die 2.91 Version, dat is die Schmalste! Da kannste och, wenne dat ens möchtest ooch ne janze Menge an Plugins für rungalade! Äwwer erst testen ob dat Dingen denn üwwerhaupt jet für Disch is! :D


    Un wenn nit, dann kritste ne Stempel ob dinge Ärs*** und mir schicke Disch noh Bangkok, da mäinste Bangkok wör 'ene Frittebud! :D

  • Zitat von Miccovin

    Was könnt ihr denn so für Windows :roll: empfehlen, wenn man keinen Winamp haben will und keine Lust auf Konfigurationsorgien a la foobar mehr hat.


    xmms2 läuft ebenfalls auf Windows. Es gibt auch fertige Binarys dafür, in Kombination mit Esperanza soweit ich weiß.
    xmms2 selbst hat keine GUI, ist aber sehr einfach zu bedienen, Esperanza ist ein QT FrontEnd.

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Ich verstehe die Leute nicht, die foobar2000 empfehlen...
    Es sind doch nicht alle, die am PC ihre Musik hören und nicht auf dem guten alten Plattenspieler totale Nerds. :mrgreen:
    Mal ehrlich, das Ding kann wirklich einiges. Doch bis es vernünftig läuft, bedienerfreundlich und schick ist, habe ich mein Winamp schon ne Stunde am laufen. ^^


    btw: unterstützt der kmplayer eigentlich winamp-plugins?

  • Zitat von Snake

    Doch bis es vernünftig läuft, bedienerfreundlich und schick ist, habe ich mein Winamp schon ne Stunde am laufen. ^^


    Fehlende Features sind kein Argument :P btw. Das gleiche könnte man über Firefox und Opera sagen...

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Snake: Jo, deshalb hab ich ja auch nochmal nachgefragt. Foobar ist schon geil, aber die ständige Pflege vor allem bei Versionssprüngen (wie zB auch bei Miranda oder Firefox - da ist es ja noch mehr) geht mir so langsam mächtig gegen den Strich. Gerade bei foobar fällt mir auch auf, dass ich mich mit dem Teil überhaupt nicht mehr auskenne, wenn ich einige Monate überhaupt nichts damit gemacht habe. Und inzwischen habe ich andere Sorgen, als mich stundenlang mit irgendwelchen Konfigurationsorgien oder Wiedereinarbeitungsszenarien hinzugeben. Insofern sind solche Programme eher nur was für Schüler/Studenten, die nicht wissen, wohin mit ihrer Zeit.


    VLC oder KMPlayer als mp3-Player? Öhm, ja, die beiden hab ich bisher nur als Videoplayer benutzt, aber warum nicht :lol: Hat vlc überhaupt eine vernünftige Playlist? Naja, ich werds mal checken.

  • Mir fällt grad auf es hat noch keiner hier Songbird erwähnt, oder?
    Songbird!

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Zitat von Miccovin

    VLC oder KMPlayer als mp3-Player? Öhm, ja, die beiden hab ich bisher nur als Videoplayer benutzt, aber warum nicht :lol: Hat vlc überhaupt eine vernünftige Playlist? Naja, ich werds mal checken.


    also der kmplayer funktionier genau wie winamp mit playlisten und allen drum und dran.

    Gruss
    Raiko

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de; rv:1.9.2.10) Gecko/20100914 Firefox/3.6.10 - Build ID: 20100914123505

  • Zitat von MaximaleEleganz

    seit Jahren verwende ich iTunes, aber mir geht da ziemlich auf den Geist, daß sich bei jedem Update allerhand unnützes iTunes-Gerümpel samt Quicktime neu mitinstalliert, was ich dann wieder entfernen muß. :evil:


    Genau aus diesem Grund habe ich mich vor einem Jahr von iTunes verabschiedet. Verwende jetzt den Media Player 11. :oops:
    ... und bin damit sogar zufrieden. 8)


    Ansonsten: eine Alternative wäre der Media Player Classic:


    http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=170561


    Grüße,
    Michael

    "Life is what happens to you while you're busy making other plans." (John Lennon)

  • Wenn ich mal unter Windows unterwegs bin und mehr als die Funktion "Replaygain" benötige,


    Zitat von Snake

    Ich verstehe die Leute nicht, die foobar2000 empfehlen...
    [...] Mal ehrlich, das Ding kann wirklich einiges.

    Genau darum geht es mir. Manche Personen mögen mich ja jetzt gerne für einen Banausen halten, jedoch wird hier keinerlei pimping betrieben.


    Die gewünschte Funktion ist mehr als erfüllt, sprich ich brauche nicht alle gebotene Funktionen, und genieße schlichtweg die Musik. Nach der Auswahl ab in die Taskleiste, wie er seinen Job macht brauche ich nicht zu verfolgen.

  • Naja...wie auch immer. Ist letztendlich ja auch Geschmackssache für welchen Player man sich entscheidet. Ich sowohl unter Linux als auch unter Windows etliche Player ausprobiert und bin doch immer wieder auf die beiden obengenannten Programme zurückgekommen. Vielleicht auch deshalb, weil man sich dann nicht mehr umgewöhnen muss...


    btw: ich hab früher auch gerne 1by1 auf meinem alten PC benutzt, da der leicht und flott ist. ;)

  • Zitat von DasIch

    Songbird!


    Hallo, super Tipp, vielen Dank an DasIch!! :)


    Grüsse, hall77

    Viele Grüsse von hall77
    Betriebssystem: LM 64-bit, LTS-Mate

  • Zitat von Miccovin

    Was könnt ihr denn so für Windows empfehlen...


    Aus den Weiten Canadas: Quintessential. Am besten das Development Release! Läuft sehr stabil!

    Viele Grüsse von hall77
    Betriebssystem: LM 64-bit, LTS-Mate