Neues in den aktuellen Nightlies! Livemarks, document.all...

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Zitat von Nizzer

    Eigentlich automatisch. Aber es gibt auch noch den Menüpunkt Refresh Livemark (rechtsklick auf den Ordner)


    Automatisch heisst? Wie oft bzw. wann?

  • Wollte auch mal die zwei neuen Features ausprobieren und mich somit an eine Nightly-Version wagen. Doch jegliche Nightlies der letzten Tage rufen bei mir immer einen XML Fehler auf und der FX startet erst garnicht. Habe schon (fast) alles probiert. Deinstallation des 0.9.2-er, Installation der Nightly und so weiter. Nach 10 fehlgeschlagenen Installationen gab ich auf und hab wieder die aktuelle stabile Version draufgehauen.
    Woran könnte es liegen?

  • nabend dan_f


    wenn du nightlys testen willst, dann achte darauf, dass du beim starten des nightly unbedingt ein extra Profil für den Fx anlegen lässt! (z.B. "test")


    - nightly natürlich in ein extra Verzeichnis installieren ;)


    So müsste das bei dir auch laufen,


    Thomas

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de-DE; rv:1.7.10) Gecko/20050717 Firefox/1.0.6 - kanotix 2005_3/xp-home-sp2

  • Hmmmm.
    Der Profilmanager lies sich nur einmal aufrufen (da hab ich mit dem 0.9.2er so ein Textverzeichnis angelegt). Danach kam ich mit keiner Version mehr uin den P-Manager. Ich merkte zwar, dass nach der Eingabe von firefox.exe -p die CPU zu arbeiten began, aber nach 3-4 Sek war auch wieder Schluss und nix passierte.


    /edit: jetzt, wo ich den .92er wieder drauf habe, geht der Profilmanager wieder. Hmmm. *kopfkratz*

  • <a href="http://www.mozillazine.org/talkback.html?article=5063">Mozilla Adds Undetectable document.all Support</a>


    <i>An important thing to remember is that this will not break existing scripts that check for document.all, it will only work in cases where the script assumes it is running in IE, and does not first check to be sure that document.all works. If document.all is checked for, Mozilla will continue to block its use and act as it always has.</i>


    Das da oben nennt man wohl einen "Spagat zwischen Standard-Konformität und Massentauglichkeit". ;)

  • @document.all-Support
    sicherlich ein sehr wichtiger Schritt in die richtige Richtung!


    Super! :wink:

    Gruß
    Schwefel
    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de-DE; rv:1.7.5) Gecko/20041108 Firefox/1.0

  • Zitat von xeen

    Nein, wohl eher ein Schritt für die Verdummung der Webmaster die meinen document.all sei richtig...


    Falscher Ansatz: Wenn man mit einem Produkt erfolgreich sein möchte
    muss man sich immer am Marktführer orientieren, denn kein Benutzer
    sieht den Fehler beim Webmaster (wenn eine Seite nicht funktioniert)
    sondern sagt sich: "mit dem IE geht's - also ist FF mistig".
    Ausserdem hat der Benutzer sowieso nur die Wahl den Browser zu
    wechseln, kann er doch nicht schnell mal den Quelltext bearbeiten.
    Nicht von ungefähr ist IEVIEW eine der beliebtesten Extensions...
    Listen mit inkompatiblen Webseiten werden dann ja auch kürzer werden.


    Daher ist es äusserst sinnvoll einfach wie es der IE auch macht
    getElementById oder document.all zu unterstützen.

    Gruß
    Schwefel
    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de-DE; rv:1.7.5) Gecko/20041108 Firefox/1.0

  • Zitat von xeen

    Nein, wohl eher ein Schritt für die Verdummung der Webmaster die meinen document.all sei richtig...


    Ich bin auch ziemlich zwiegespalten. Zum einen kann Firefox kein Erfolg werden, wenn zahlreiche (auch große) Seiten nicht richtig funktionieren, zum anderen war es mal Mozillas Ziel ein möglichst standardkonformer Web-Browser zu sein.. :-/ Aber document.all ist da ja nicht das erste nicht-standardkonforme, das die einbauen...


    Aber der Fix ist ja "nur" da, um Seiten, die einfach annehmen der Besucher würde IE benutzen anzeigen zu können. Seiten die erst prüfen ob document.all unterstützt wird werden wie gewohnt angezeigt.

  • Solange Firefox sein getElement-System nicht vergisst und das all nur ein zusatz ist, ist es verschmerzlich. bgsound sollte man ihm auch noch beibringen. damit müssten dann die meisten IE-spezial-dinger abgedeckt sein und die unterstützung von auch nichtstandardkonformen bereichen weitgehenst komplett sein.


    Wichtig ist halt, das Firefox primär den Standard kann. Das er auch dinge abseits des Standards lernt ist erstmal nichts schlechtes. Es steigert nur den leistungsumfang vom Mozilla. Was ein klarer Vorteil für ein Produkt und dessen Erfolg ist.


    Traurig ist natürlich, dass dadurch die ganzen Webdesigner sich nicht mehr sosehr mit dem standard auseinander setzen müssen. aber primär ist das all-zeug mehr oder weniger das selbe wie das layers-zeug. Reste vergangener (Browserwar-)Zeiten, über die man stolpert. neuere seiten sind meist schon nach standard geschrieben, da auch IE schon seit version 5 getElement versteht.

  • Ja, ich weiß was ihr meint, sicher trägt es zur Beliebtheit vom Fx bei wenn er mehr seiten korrekt anzeigen kann.
    Aber lieber soll er's unterstützen bevor ihn sich garkeiner mehr ansieht.
    Am besten wäre es allerdings immer noch gewesen, wenn die Webbies die nicht coden können ins Abseits gestellt werden, sozusagen das der Fx Monopol ist und sich keiner mehr für document.all interessiert.
    *verschwörungstheorie aufbau*
    Die bauen das nur solange ein bis Fx einen Marktanteil hat von 70% und bauens dann wieder aus damit die Webmaster umdenken müssen ;)
    xeen

  • Wenn ich noch einmal nachhaken darf...mein Problem ist noch nicht behoben. Ich kann einfach keine Nightly zum Laufen bekommen.


    "C:\Programme\Firefox Nightly\firefox.exe" -p
    funktioniert nicht.


    Ich finde ja nichtmal die Profile auf meinem PC.


    C:\Dokumente und Einstellungen\dan\Application Data
    ist leer.


    :?

  • Zitat von dan_f

    C:\Dokumente und Einstellungen\dan\Application Data
    ist leer.


    Das ist schlecht. Da speichert nicht nur Firefox seine Daten hin. ; )
    Bist du sicher, dass du auch mit dem "dan"-Benutzer unterwegs bist? Oder evtl. doch eher (z.B. unter 2k) mit dem Administrator?

  • Problem gelöst!


    das Verzeichnis Anwenderdaten war versteckt.
    sichtbar gemacht - Mozillaverzeichnis gelöscht - Nightly drauf - geht ! :)

  • wie Topal es an anderer stelle schon sagte: liegt am firefox. das ganze lokalisierungs-system ist über den haufen geworfen worden. wohl die reaktion auf die umständliche und langwirige übersetzung des Firefox0.9...