Tabs für den Windows-Explorer XP/Vista

  • Am besten wär einer, der sich als Standard-Dateimanager ins System integrieren würde und so den
    Arbeitsplatz sowie die Adresszeile in der Task-Leiste etc. 100% ersetzt und dann eben Tabs anbietet.


    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 105 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.3.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Der Total Commander kickt aber nicht den WE oder ? Sprich, wenn ich irgendwo auf browse klicke
    wird mir immer der WE/Arbeitsplatz geöffnet (explorer.exe) und genau dieser soll systemweit ersetzt werden.


    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 105 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.3.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Ich glaube nicht das es einen externen Dateimanager gibt der den Windows Explorer über die Registry ersetzen kann.
    Bei mir öffnet sich übrigens überhaupt kein WE, ausser ich mache es manuell.


    Ich habe den TC (könnte auch ein andere genannter Dateimanager sein) immer geöffnet, der ersetzt mir sogar das Startmenü von Windows weil ich im TC dort alles untergebracht habe.
    Du kannst das ruhig mal ausprobieren, sämtliche Einstellungen werden übrigens in einer .ini Datei geschrieben ;)

    MfG
    Alexs

  • Was passiert den bei euch, wenn ihn in der Win-Taskleiste eine Lokale Adresse eingibt, z.B. D:\Firefox 2.0.0.x


    Dann sollte der neue Datei Commander aufgehen in meiner Vorstellung und nicht mehr der WE.
    Ebenso, wenn man auf das Arbeitsplatz-Icon auf dem Desktop klickert. Okay den kann man noch per
    Verknüpfung umbiegen. Aber leider nutzte ich diese Icon von klassischen Desktop nimmer, sondern fast
    ausschließlich nur noch die Adressleiste in der Taskbar. Icon gibt es bei mir auf dem Desktop nimmer.
    Alleine nur Taskbar und die ObjectDocking Bar.


    Ebenso bei der Dateiauswahl innerhalb anderer Programm (z.B. Datei --> Öffnen) soll dann der
    neue Commander aufgehen statt des Explorers.


    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 105 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.3.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Directory Opus macht das schon sehr gut. Aber leider noch nicht in jedem möglichen Fall. Z.B. hab ich mit allen Programmen das Problem, dass sie nicht reagieren, wenn ich in einem "Speichern" bzw. "Öffnen"-Dialog per Kontext-Menu einen Explorer für einen Ordner wünsche. Dann startet der echte Explorer und Directory Opus bleibt zu. Ganzheitlich ausgetauscht, bedeutet bei mir auch das ersetzen des Speicher-/Öffnen-Dialogs systemweit (siehe AoD Anmerkung). Das hab ich noch bei keinem der Manager sauber umgesetzt gesehen. Was sehr schade ist.


    Gleiches gilt für so Dinge, wie wenn man den Desktop als Verzeichnisbaum-Aufklappmenu in der Taskleiste hat. Doppelklickt man dort einen Ordner, öffnet sich der Windows-Explorer und nicht der Manager, der den Explorer ersetzen soll. Das gibt es noch an ein paar anderen Stellen, was wie gesagt traurig ist. : /

  • Zitat von AngelOfDarkness

    Was passiert den bei euch, wenn ihn in der Win-Taskleiste eine Lokale Adresse eingibt, z.B. D:\Firefox 2.0.0.x


    Da der TC nichts in die Registry schreibt, öffnet sich der WE.


    Zitat

    Dann sollte der neue Datei Commander aufgehen in meiner Vorstellung und nicht mehr der WE.


    Auf den Shreenshot siehst du dass man im Dateimanager auch den Pfad eingeben kann, dieser öffnet sich dann im Dateimanager.


    Zitat

    Ebenso, wenn man auf das Arbeitsplatz-Icon auf dem Desktop klickert. Okay den kann man noch per Verknüpfung umbiegen.


    Ich habe meine vernüpfungen alle im TC, sei es ob Ordner im TC geöffnet werden sollen (auch FTP) oder Programme starten sollen. Mein Desktop ist daher bis auf den Mülleimer leer-


    Zitat

    Ebenso bei der Dateiauswahl innerhalb anderer Programm (z.B. Datei --> Öffnen) soll dann der neue Commander aufgehen statt des Explorers.


    Es wird sich immer der Öffnen-Dialog von Windows öffnen, ausser ein Programm hat ein eigenes geschrieben, deswegen startet aber noch lange nicht die explorer.exe.


    Wie gesagt probiere es aus, es gibt sogar eine Portable-Version von TC.

    MfG
    Alexs

  • Hat TC auch Skins ... leider ist durch mein Windows Theme alles schwarz :) Ich sehe ausser den
    Buttons keine Dateien in den Bäumen :) Nur die Schriftfarbe für den Baum ändern bringt zu wenig :)


    Habe deswegen mir jetzt mal x² angeschaut. und erstmal über die Docking Bar verknüpft.
    Jetzt muss ich nur rausfinden (evtl. glabal file://) dass die dösige Taskbar den x² öffnet.
    Den Firefox öffnet er ja auch brav :)


    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 105 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.3.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Zitat von AngelOfDarkness

    Hat TC auch Skins ... leider ist durch mein Windows Theme alles schwarz :) Ich sehe ausser den
    Buttons keine Dateien in den Bäumen :) Nur die Schriftfarbe für den Baum ändern bringt zu wenig :)


    Skin gibt es (Gott sei Dank) keinen, aber du kannst Hintergrund und Schriftfarbe ändern wie du willst.


    Hier gibt es noch mehr Screenshoots vom TC.


    edit: vielleicht gibt es hier eine Abhilfe wegen des Problems mit der Adresszeile in der Taskleiste. (nicht ausprobiert)

    MfG
    Alexs

  • Zitat von bugcatcher

    Hem. Ich hatte vor meine 6600gt eine 9600er von ATI. Für die Treiber alleine braucht man kein .NET und das Controlcenter braucht man für den Normalbetrieb nicht. Hab ich ein Glück. ^^


    Was das "nur MS-Kunden" angeht. Das kann man natürlich so sehen. Ich halte von sowas nur nicht soviel. Wenn spezielle Software für ein unternehmen entwickelt wird, die nur unter Windows laufen wird, weil nur exklusive Windows-Techniken verwendet werden, macht sich das Unternehmen von MS abhängig und das Unternehmen meist sehr träge sind, was Umstellungen angeht und dafür viel Zeit brauchen, ist das ganze ein echt zweischneidiges Schwert. Ich würde vermutlich auf einen Mono-Fallback bestehen.


    Das die Entscheidung natürlich in letzter Instanz beim Auftraggeber liegt, ist natürlich klar. Nur der weiß es oft nicht besser (bei vielen ist auch eine ausgeprägte Kurzsichtigkeit ausgeprägt). *schulterzuck*


    Naja, ich bin Grafikfreak, ich brauch das Feintuning im ControlCenter (gibt aber bestimmt Alternativen? Hab mich noch nicht umgeschaut...)


    Zur Plattform der Kunden: Brauchst du mir natürlich nicht zu sagen, wenn ich in der Position wäre, etwas zu entscheiden, hätte ich ein paar Problemchen weniger ;)


    Zur Verteidigung (?) sei gesagt, dass manche Programme unserer Software sehr sehr alt sind, ursprünglich für OS/2 konzipiert, und auch heute noch nur für Windoof emuliert werden.... ok, eigentlich ist's peinlich, aber egal ;) Immerhin schleppen wir viele Kunden somit seit OS/2-Zeiten durch...
    Die neueren Sachen basieren halt entweder auf Java oder dotNET... vielleicht schaffen wir's irgendwann einmal, die alten Teile komplett neu zu schreiben -.-


    Aber back to Topic ;)

  • Zitat von Dark Rebel

    Naja, ich bin Grafikfreak, ich brauch das Feintuning im ControlCenter (gibt aber bestimmt Alternativen? Hab mich noch nicht umgeschaut...)


    Bin zwar nVidia Nutzer, aber schau dich mal nach ATI Tray Tools um, wird von ATI Nutzern wärmstens empfohlen.

  • So nun habe ich das Problem mit der Adresszeile inzwischen gelöst.


    Habe einfach über die Dateioptionen --> Dateitypen die Werte für Dateiordner und Datenträger (Laufwerke)
    angepasst und von Standard auf das von mir gewünschte Programm gebogen. Bei mir xplorer².
    Wenn das mit dem Firefox für URL geht, dann muss das ja auch so für andere
    Protokolle und Programme gehen ;)


    Danke an alle die mir geholfen und unbewusst zu diesem Wunsch von mir beigetragen haben ;)


    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 105 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.3.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

    Einmal editiert, zuletzt von AngelOfDarkness ()

  • Zitat von AngelOfDarkness

    Habe den Qutsch von QT TabBar gleich mal wieder deinstalliert und schaue nach einer anderen Möglichkeit.


    Wie hast du die deinstalliert? Bei mir regnets auch Fehlermeldungen, und ich find nirgends ne Möglichkeit das wieder aus dem Explorer zu kriegen.

  • Zitat von MonztA

    U. a. bietet das kleine Tool auch eine Tab-Wiederherstellungsfunktion, sowie eine Vorschau-Funktion für Text-Dateien und Bilder.



    Mal ne Frage, bekommt man diese Funktion bei Vista auch mit nem anderen kleinen Programm hin?
    Sowas suche ich nämlich schon die ganze Zeit, ein Vorschaubild von Bildern wenn man mit der Maus drüber fährt ...

  • Zitat von vommie

    ... Wie hast du die deinstalliert? Bei mir regnets auch Fehlermeldungen, und ich find nirgends ne Möglichkeit das wieder aus dem Explorer zu kriegen.


    Ganz normal über Systemsteuerung --> Software


    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 105 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.3.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Also unter WinXPSP2 habe ich die QT Tabbar als Admin über die Softwareumgebung ganz normal installiert.
    Und so hole ich auch Programme wieder vom PC. Ach ja in IE7 hat sich QT Tabbar eingeklinkt und nicht unter
    IE7 Beta 2 oder unter IE6.



    MonztA


    hast du schon versucht QT Tabbar ggf. über die Addon Verwaltung des IE
    zu löschen ?



    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 105 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.3.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Zitat von DaCurEmi


    Sowas suche ich nämlich schon die ganze Zeit, ein Vorschaubild von Bildern wenn man mit der Maus drüber fährt ...


    Wofür, stell unter Extras> Ordneroptionen> Allgemein> Augaben, dort bei Vorschau und Filter Anzeigen, Haken rein.


    Und wenn man schon dabei ist, bei "Ordner durchsuchen"> Jeden Ordner in einem eigenen Fenster öffnen, Haken rein.

  • Die Vorschau kommt aber erst, wenn man markiert hat und nicht bei einem MouseOver wie gewünscht.


    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 105 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.3.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)