Beiträge von vommie

    Danke, bei mir ist die Schrift nun auch ok. Ich bin mir aber ziemlich sicher dass ich vor der Version 17 die Hardwarebeschleunigung aktiviert, und trotzdem keine weichgezeichnete Schrift hatte. Ich weiß noch bei Firefox 4 war das auch so, da musste die komplett deaktiviert werden für eine "pixelige" Schrift, dann später ging es auch aktiviert. Irgendwas scheinen sie da wieder (zurück)geändert zu haben...

    Hab ich auch, und wollt grad fragen wie man das deaktivieren kann. Ich hatte vor dem Update in Firefox 17 das Font Smoothing - oder wie man das nennen sollte - deaktiviert. Mit dem Update ist es plötzlich wieder da, und kopfschmerzauslösend (für mich) wie immer. :(

    Der schlaue Rat wurd mir auch grad vor ein paar Minuten im KeeFox-Forum gegeben (hatte ein Request gestartet Buttons zur Verfügung zu stellen). Aus irgendeinem Grund ging ich einfach davon aus die seien statisch.


    Manchmal bin ich zu doof für die naheliegendsten Sachen ^^ Danke.


    Thema ist also gegessen

    Hallo


    Ich benutze die Erweiterung KeeFox in Firefox 6 und versuche dessen Leiste, welche massig Platz verschwendet, zu verkleinern und über eine andere Leiste zu legen. Dazu habe ich einfach den Hintergrund der KeeFox-Leiste entfernt und die Positionen angepasst, so dass sie nun über meinen Lesezeichen liegt, welche ich einfach ein Stück nach rechts verschoben habe.


    Nun gibt es aber folgendes Problem aus dem ich einfach nicht schlau werde. Lesezeichen-Ordner sind wie gewünscht durch die hintergrundlose KeeFox-Leiste hindurch anklickbar, gewöhnliche Lesezeichen allerdings nicht. Wieso macht Firefox zwischen Ordnern und Lesezeichen nur einen Unterschied?



    Wie ihr seht: Zuerst verkleinere ich die KeeFox-Toolbar und verschiebe sie nach oben (über die Lesezeichen), außerdem wird ihr Hintergrund entfernt. Dann verkleinere ich die Buttons auf der KeeFox-Toolbar und im 3. Absatz korrigiere ich die Icon-Größe. Im letzten Absatz verschiebe ich die Lesezeichen ein Stück nach rechts damit sie sich nicht mit KeeFox überschneidet.


    Vorher:


    Nachher:


    Also wie gesagt, dass Problem ist nun, dass Lesezeichen nicht anklickbar/hoverbar sind, Ordner in der selben Leiste allerdings schon...

    Hallo!


    Mit .autocomplete-richlistitem[type="bookmark"] kann man in der Awesomebar im Autovervollständigen-Menü Lesezeichen farblich markieren. Ich hätte das gerne auch für Suchen mit Keywords. Weiß jemand ob das möglich ist? Da diese ja ne kleine Lupe als Icon bekommen, müßen die doch auch irgendwie einen eigenen Type haben, oder? :|


    Vlt wißt ihr ja mehr.

    Hejo


    [Firefox 4.0 Beta 3, Windows 7 + Aero, OSE 1.7pre]


    OSE scheint irgendwas am "menu" (Kontextmenü wenn man den Button in der Suchleiste drückt) zu verändern, so dass man das mit CSS nicht richtig bearbeiten kann - jedenfalls was menu:hover betrifft. Dieses wird schlichtweg ignoriert.


    Zb folgender Code:



    Der verändert alle Menüs standardmäßig und mit hover. Ohne Hover wird auch das Kontextmenü der Suchleiste verändert, aber der hover wird ignoriert.


    Gibt's da einen Weg oder kann man das fixen falls das Richtung Bug gehen sollte?

    Zitat von Miccovin

    Wenn Du noch ein bisschen mehr Platz rausholen willst, könntest Du noch die Ordnericons bei den LZ-Ordnern ausblenden.
    Die Suchleiste kann man auch rausschmeissen und mit Schlüsselwörtern über die Adressleiste arbeiten.
    Und wenn Du Dich in der LZ-Symbolleiste etwas einschränkst, kannst Du die noch mit der anderen Leiste zusammenlegen und hast nur noch eine.


    gute Vorschläge, aber ich mag's eigentlich so wie's jetzt ist - für mich persönlich ein guter Kompromiss zwischen Kompaktheit und Nicht-jeden-Kram-ausblenden oder sich-einschränken-müßen (zb an Lesezeichen) ^^. Außerdem steh ich auf Icons, ich würd eher den Text von Ordnern entfernen und stattdessen jedem Ordner ein individuelles Ordner-Icon spendieren (so wie bei dem Ordner mit dem kleinen RSS-Icon auf dem Screenshot, in dem ich Feeds hab) - das spart sogar noch mehr Platz. :D


    Zitat von pencil

    Für die 4 Final tät ich den schon gern haben wollen ...


    Ok, momentan ist der eh noch totale Baustelle.

    Ich mag's auch kompakt :) Ich verteufel zuviel Padding und Margin ^^


    Also bunt sind ja eigentlich nur die Icons der Lesezeichen oder Addons, die normalen Firefox-Buttons (Neuladen, Vor/Zurück, Neuer Tab , ...) sind Graustufen.


    Weiß jetzt nicht obs einen Graustufenfilter in CSS gibt den man einfach alle Icons legen könnte, müßt ich googlen wenn das grad eine Andeutung war dass du gern den Style hättest. Manuell kann man die aber natürlich alle Grau machen und dann zb Base64-enkodiert einfach einpflegen, das muss dann aber jeder Nutzer selbst machen weil ich ja nicht jedes Icon der Welt ändern kann :D. Ich persönlich mag's aber 'bunt'.

    Hab die Lösung endlich durch rumspielen gefunden, der Dropmarker war schuld. Aus irgendeinem Grund hat der die Höhe des gesamten Vor/Zurück-Buttons zumindest für mich unnachvollziehbar beeinflußt. Nachdem ich ihn ausgeblendet hab stimmt die Höhe plötzlich pixelgenau.


    Warum sich der Unified-Button nicht als ganzes in der Höhe auf 18 Pixel festsetzen läßt sondern nur ohne Dropdown-Marker, der ja ein Teil davon ist, versteh ich nicht wirklich.