about:support - Version 122 und 123 - Rubrik "Medien" nach rechts erweitert

  • Firefox-Version
    Fox 122 / Nightly
    Betriebssystem
    Win11 Pro x64

    In oben genannten Versionen ragen die Boxen bei dem gesamten Bereich "Medien" über den rechten normalen Bereich hinaus. Das verhält sich auch im originalen Zustand so, das heißt, auch ohne Anpassungen. Alle zuständigen ID bleiben ohne Reaktion bei Veränderungen.

    Hier mal ein Screenshot aus aktuellem Nightly mit Anpassungen (das Grün ist hier nur zur besseren Erkennung ausgewählt).


    Grüße vom FuchsFan

  • Meine Nightly ist noch vom 16.1, aber da ragt es auch über, wird aber alles ab einer bestimmten Breite angepasst. Dafür sieht die Sektion Wichtige modifizierte Einstellungen mal voll daneben aus. Müsste mir mal die aktuelle holen.

  • Siehe Bilder.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Ich kann das Problem weder unter macOS 14.2.1 noch unter Windows 11 in Firefox Nightly reproduzieren. Der Screenshot in Beitrag #1 sieht auch eher nach einem Problem einer individuellen Anpassung aus, weil der Container als Ganzes nicht die volle Breite nutzt, wie es normal wäre.

    Im ersten Screenshot von Beitrag #2 kann ich kein Problem erkennen, das sieht normal aus. Screenshot 2 aus Beitrag #2 sieht in der Tat merkwürdig aus, kann ich aber ebenfalls nicht reproduzieren und scheint mir ein Problem ganz anderer Natur zu sein.

  • Ich kann das Problem weder unter macOS 14.2.1 noch unter Windows 11 in Firefox Nightly reproduzieren.

    Danke, ich habe ein neues Profil für die Nightly, da sieht es gut aus. Ok, Ursachenforschung, hab ja eben beschrieben, wie man es machen könnte ;)

    (1)

    Nicht Erweiterungen, nicht Storage, nicht userChrome/userContent. In der Beta ist der Bereich um "Medien" auch breiter als das Fenster, maximiert gleich es sich an, die modifizierten Einstellungen sind einwandfrei zu lesen - kein Zahlenfirlefanz. Derzeit tendiere ich zu den prefs.

    (2)

    Ok, es sind die prefs. Und es kommt auf mich zu, weil die Profile der v121 und v122 in der v123 die gleichen Symptome zeigen.

    (3)

    äh, was? prefs alt = ANSI, prefs neu (von Firefox erstellt) = UTF-8 ???

    Lösung gefunden. Alte prefs.js in NPP einafch zu UTF-8 konvertieren und speichern, damit hat sich der Teil mit den modifizierten Einstellungen gefangen. Das andere bedarf eben der notwendigen Breite.

    (4)

    Das "Status"-Feld ist irre breit, da steht ein kurzes Wort drin, sonst nichts. In v121 wird das nur so breit wie Text.
    Aus 59px werden plötzlich 369px, unnötigerweise.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

    8 Mal editiert, zuletzt von .DeJaVu (20. Januar 2024 um 09:42)

  • Der Screenshot in Beitrag #1 sieht auch eher nach einem Problem einer individuellen Anpassung aus

    Das stimmt so nicht, denn der Code funktioniert so noch bis Version 121. Auch der Code von Endor macht ab Version 122 diesen "Fehler". Und wie ich schrieb, es ist ja auch ohne Anpassungen so.

    Natürlich sind Anpassungen gemacht worden, überall kann geändert werden, nur nicht im Bereich Medien, da reagiert keine ID.

    Grüße vom FuchsFan

  • Nachtrag: Die Nightly hat ein Problem mit dem Format der prefs. Beim Start wird UTF-8 erwartet, beim Beenden wird aber als ANSI gesichert. Demnach ist auch beim nächsten Start die genannte Sektion wieder quirked. Evtl gibts ja schon ein Ticket dazu.

    Aha, daher der fehler im Status-Feld - unetr EIngabe-/Ausgabe-Geräte gibt es zwei neue Abschnitte, das Feld "Funktionen" erzeugt die 369px, mit colspan noch nicht angepasst. Es sind 9 cols, aber in jenem tbody nur 5 th/td geschrieben, da fehlt was. (colspan="4" für beide)

    Ist halt Nightly, aber das mir den prefs ist mal richtig Murks.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Wäre dann der gleiche Fehler (in der Medien-Sektion) und ist wohl noch niemandem aufgefallen.

    Ach ja, die v122 ist schon rc2, da dürfte wohl kaum noch was passieren.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

    Einmal editiert, zuletzt von .DeJaVu (20. Januar 2024 um 10:22)

  • beim Beenden wird aber als ANSI gesichert

    Nöö, nach deinem Vorschlag mal gemacht.


    Mit der Änderung sieht es bei Medien dann so aus. Die Werte können beliebig geändert werden, sehr komisch.

    CSS
    td
    {
      min-width: 1em !important;
      max-width: 5em !important;
    }



    Nur der letzte Teil bei Medien reagiert überhaupt nicht.


    Grüße vom FuchsFan

  • Beim Start wird UTF-8 erwartet, beim Beenden wird aber als ANSI gesichert.

    Lies nochmal! Der Bereich mit den modifizierten Einstellungen wird nur mit der prefs als utf-8 (ohne BOM) richtig angezeigt.

    Und das mit deinem CSS ist Murks, es fehlt defakto ein colspan="4" und das kann kein CSS ausgleichen.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Ich sag mal so: wenn es dir temporär hilft, dann freut es mich. Aber wie Andreas schon schrieb, ist das leider bis in den aktuellen RC gelangt.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • In oben genannten Versionen ragen die Boxen bei dem gesamten Bereich "Medien" über den rechten normalen Bereich hinaus.

    Wie das im originalen unangepassten Zustand ist, kann ich nicht sagen, aber mit meinen Anpassungen kann ich das nicht bestätigen.

    Es grüßt,

    Ralf

  • Kannst du die bitte mal hier posten.

    Aber sicher doch.

    Rate mal, von wem ich den Code habe.

    Dann hast Du noch die alte Version, hier * mal die neue Version, sie passt sowohl für die Release-Version, als auch für den Nightly Firefox.

    *

    Es grüßt,

    Ralf